Sie sind hier: Home > Themen >

DLRG

Badeunfälle trotz Saharahitze: Nicht überhitzt ins Wasser springen

Badeunfälle trotz Saharahitze: Nicht überhitzt ins Wasser springen

Draußen steigen die Temperaturen – es wird immer heißer. Da scheint der Sprung ins kalte Nass verlockend. Doch es gibt Fehler, die Badende häufig machen und die zum "Kältetod im Sommer" führen können. Beim Baden sollte man es langsam angehen lassen, warnt die Deutsche ... mehr
Schwimmen im Badesee: Was dabei zu beachten ist

Schwimmen im Badesee: Was dabei zu beachten ist

Sommerliche Temperaturen laden zu einem Ausflug zum Badesee ein. Doch beim Schwimmen in Freilandgewässern gibt es einiges zu beachten. Hilde Oberlehberg von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) erklärt, welche Gefahren Sie vermeiden sollten. Derzeit ... mehr
Rettungsschwimmer bewachen wieder Badestrände

Rettungsschwimmer bewachen wieder Badestrände

Die Badestrände an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns werden von Mittwoch an wieder von Rettungsschwimmern bewacht. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG) startet am 15. Mai offiziell in die Saison. Die DLRG bietet auch in diesem ... mehr
Rhein: Vermisste Frau zwischen Nierstein und Nackenheim gesucht

Rhein: Vermisste Frau zwischen Nierstein und Nackenheim gesucht

Einsatzkräfte der DLRG, der Feuerwehr und der Polizei suchten am Sonntagmorgen zwischen Nierstein und Nackenheim eine im Rhein vermisste Frau. Am Sonntagmorgen gegen 8:20 Uhr fand ein Fußgänger am Rheinufer in Nierstein gegenüber der dortigen Tankstelle ... mehr
Schwimmkurse für Kinder: Vom Planschen zum Schwimmen

Schwimmkurse für Kinder: Vom Planschen zum Schwimmen

Babys können es von Geburt an: Schwimmen, ihnen ist das Element vertraut. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt für den Kinder-Schwimmkurs und Seepferdchen-Abzeichen? Tipps zum richtigen und sicheren Schwimmenlernen für Kleinkinder. Bestes Alter für Schwimmkurse ... mehr

DLRG: Wichtige Sicherheitstipps von den echten Lebensrettern

Am 1. Juni 2017 startete der bei Fans lang erwartete Kinofilm “Baywatch“. Die fiktiven Lebensretter von Malibu sind beliebt wie eh und je. Doch wie sieht die Arbeit der echten Wasserwacht aus? Wir erklären die Arbeit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ... mehr

Landesverband-Haupttagung des DLRG

Rund 30 000 Schleswig-Holsteiner engagieren sich bei der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft - am Samstag trifft sich der DLRG-Landesverband zu seiner Haupttagung in Neumünster. Die 300 Delegierten erwarten als Gäste neben Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) unter ... mehr

Warum sich schwere Badeunfälle häufen

Es ist als Mutprobe gedacht, oder soll einfach Spaß machen: Der Sprung ins kühle Nass. Doch mit dem Hochsommer steigt auch die Zahl der schweren Badeunfälle. Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG) ereignen sich im August die meisten ... mehr

Vermutlich zwei Menschen im Rhein ertrunken

In Köln und Niederkassel sind laut Polizeiangaben wohl zwei Menschen im Rhein ertrunken. In Niederkassel hatten Zeugen am Dienstagnachmittag beobachtet, dass ein augenscheinlich angetrunkener Mann in den Fluss sprang und nicht wieder auftauchte. Polizei und Feuerwehr ... mehr

DLRG alarmiert: Immer mehr Menschen ertrinken beim Baden

Die Zahl der Badetoten steigt: 425 Menschen sind seit Jahresbeginn in deutschen Gewässern ertrunken. Und es könnten noch einmal deutlich mehr werden. Das sind 46 mehr als in den ersten acht Monaten 2015 und die höchste Zahl an Badetoten in diesem Zeitraum ... mehr

Marco Koch: Ohne Mamas Ausdauer wäre er kein Spitzensportler

Brustschwimmer Marco Koch gehört zur Weltspitze. Ohne die Unterstützung seiner alleinerziehenden Mutter hätte er das niemals geschafft. Sein Sport kämpft auch mit Image-Problemen, die sogar gefährliche Folgen haben: Weniger Kinder lernen schwimmen ... mehr

Mehr zum Thema DLRG im Web suchen

Badeunfälle: Warum ertrinken Menschen in Flüssen oder Seen?

Es ist Dienstag, der 23. August. Kurz nach 18 Uhr geht ein junger Mann Mitte Zwanzig mit einer Bekannten in einem Baggersee bei Germersheim-Sondersheim (Rheinland-Pfalz) schwimmen. Freunde liegen am Ufer in der Sonne. Nach einer Weile ruft er plötzlich um Hilfe ... mehr

Baby kopfüber im Wasser: DLRG kritisiert ISR-Rettungstraining

Ein kleines Mädchen sitzt auf der obersten Stufe eines Pools, angelt nach einem Schuh und kippt unvermittelt mit dem Gesicht voran ins Wasser. Die Mutter greift nicht ein. Sie schaut zu, wie sich das Kind strampelnd auf den Rücken dreht und Luft holt.  Dieses Video ... mehr

Tödliche Badeunfälle: Zwei 19-Jährige kommen in Flüssen ums Leben

Ein 19-Jähriger ist nach einem Badeunfall in Essen gestorben. Das teilte ein Polizeisprecher mit und bestätigte damit einen Bericht im Onlineportal "DerWesten.de". Auch im Rhein kam es zu einem wahrscheinlich tödlichen Unglück. Der Flüchtling war mit Begleitern ... mehr

DGzRS und DLRG retten Flüchtlinge aus der Ägäis

Seit Anfang März sind Kräfte der deutschen Rettungsorganisationen DLRG und DGzRS auf der griechischen Insel Lesbos im Einsatz. Sie retten dort Menschen, die über das Meer gen Europa flüchten, aus akuter Seenot. t-online.de hat mit einem der ehrenamtlichen Retter ... mehr

DLRG warnt: Zu viele Schwimmbäder werden geschlossen

In Deutschland können immer weniger Kinder schwimmen, warnt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG). Schuld daran sei die Schließung vieler Schwimmbäder, wodurch Schwimmkurse immer seltener werden. Die Lebensretter befürchten bereits schwerwiegende ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Inselparadiese vor der Haustür

Ferien auf einem Eiland versprechen Ruhe, Einsamkeit und viel Wasser. Dafür müssen Urlauber nicht um die halbe Welt reisen. Die schönsten Inseln liegen in Mecklenburg-Vorpommern – dem beliebtesten Urlaubsziel der Deutschen.  Der Norden Deutschlands boomt ... mehr

Warum frieren Enten nicht auf dem Eis fest?

Bei den Feuerwehren mehren sich Notrufe, die von festgefrorenen Enten auf dem Eis berichten. Auch  Wasservögel bekommen im Winter sehr kalte Füße –  doch die Sorgen sind unbegründet. Notrufe wegen angeblich auf Eisflächen festgefrorener Vögel sind aus Sicht ... mehr

Hamburg: Leiche aus der Elbe geborgen – Vermisster Schwimmer?

In Hamburg ist eine Leiche aus der Elbe geborgen worden. Etwa 40 Rettungskräfte waren im Einsatz. Es könnte sich um einen vermissten Schwimmer handeln. Eine Leiche ist am Sonntagabend in Hamburg aus der Elbe geborgen worden. Ob es sich um einen seit Donnerstag ... mehr

Kinder ertrinken, wenn Eltern aufs Smartphone starren

Über 300 Deutsche sind dieses Jahr ertrunken, darunter 20 Kinder. Die DLRG macht Eltern und Großeltern mitverantwortlich, die aufs Smartphone starren, statt auf Kinder im Wasser zu achten. In Deutschland sind bisher 300 Menschen ertrunken – 37 mehr als 2017. Darunter ... mehr

DLRG: Rettungsschwimmerin ertrinkt bei Hochwasserübung nahe Schwäbisch Hall

Tragisches Unglück in Baden-Württemberg: Eine 28-jährige Rettungsschwimmerin ist bei einer Übung ums Leben gekommen. Die Ursache ist unklar. Eine 28 Jahre alte Rettungsschwimmerin ist in der Nähe von Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg im Fluss Kocher ertrunken ... mehr

Fünf Kinder vor dem Ertrinken in der Ostsee gerettet

Rettungsschwimmer haben am Mittwoch fünf Kinder bei Graal-Müritz (Landkreis Rostock) vor dem Ertrinken in der Ostsee bewahrt. Die Sechs- bis Zehnjährigen waren trotz eines Badeverbots aufgrund des starken Windes ins Wasser gegangen, teilte die Deutsche ... mehr

22. internationaler DLRG-Cup im Rettungsschwimmen startet

Die ersten Wettkämpfe des 22. internationalen DLRG-Cups im Rettungsschwimmen starten am heutigen Donnerstag in Rostock-Warnemünde. Rund 260 Athleten aus sechs Nationen sollen bis Samstag in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten, wie die Deutsche ... mehr

Badesaison 2017 – Über 400 Menschen in Deutschland ertrunken

Leichtsinn, Selbstüberschätzung, Unkenntnis: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat die neuen Zahlen zu Badeunfällen vorgestellt. Dabei fällt vor allem die steigende Zahl an Nichtschwimmern auf.  404 Menschen sind im vergangenen Jahr in deutschen ... mehr

Rheinland-Pfalz: Drei betrunkene Erntehelfer sterben nach Badeunfall

Allein im Jahr 2017 sind in Deutschland mehr als 400 Menschen ertrunken. Nun starben gleich drei Männer bei einem Badeunfall in Rheinland-Pfalz. Sie waren betrunken.  Bei einem Badeunfall in der Pfalz sind drei Erntehelfer ums Leben gekommen. Das teilten ... mehr

Hilfsorganisationen: Mehr Badetote in Deutschland als im Vorjahr

Scharbeutz (dpa) - In Deutschland sind in den ersten sieben Monaten diesen Jahres 280 Menschen ertrunken, 38 mehr als im Vorjahreszeitraum. Zu den Zahlen der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) kam noch ein toter Schwimmer in Schleswig-Holstein hinzu ... mehr

Bericht: Immer mehr Schwimmbäder in Deutschland machen dicht

Die Zahl der deutschen Schwimmbäder ist in den vergangenen 18 Jahren stark gesunken. Insbesondere in NRW schließen immer mehr Badeanstalten. Nun wird an die Bundesregierung appelliert.  Seit dem Jahr 2000 ist jedes zehnte Schwimmbad in Deutschland geschlossen worden ... mehr

Entwarnung: Kameramann von "Notruf Hafenkante" war nur im Casino

Die Crew kann wieder aufatmen: Der vermisste Kameramann von  " Notruf Hafenkante"  ist wieder da. Der Mann war nicht wie vermutet in der Elbe, sondern im Casino.  Bei den Dreharbeiten der ZDF-Serie ist ein Kameramann im Hamburger Hafen spurlos verschwunden ... mehr

DLRG: Zahl der Ertrunkenen stark angestiegen

Die Zahl der Ertrunkenen ist im vergangenen Jahr stark angestiegen. In einem Bundesland sterben besonders viele Menschen beim Baden – und es liegt nicht mal an der Küste. Mindestens 504 Menschen sind nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ... mehr

Lautloser Tod: Ertrinken sieht nicht aus wie im Film

Sommerzeit ist Badezeit. Doch jedes Jahr ertrinken in Deutschland Hunderte Menschen, vor allem Männer. Woran man erkennt, dass jemand im Wasser in Not geraten ist und wie man helfen kann, lesen Sie in diesem Ratgeber. Die Hauptgründe für Unfälle im Wasser sind unter ... mehr

In Berlin, Bayern und Niedersachsen: Tödliche Badeunfälle am Wochenende

Bei sommerlichem Wetter hat es am Wochenende in mehreren Gewässern Todesfälle gegeben. In zwei Fällen wurden Menschen am frühen Montagmorgen noch vermisst. Am Wochenende ist es in Berlin, Niedersachsen und Bayern zu tödlichen Badeunfällen gekommen. In Berlin geriet ... mehr

Laufende Petition: DLRG kämpft für Erhalt von Bädern

Bad Nenndorf (dpa) - Immer mehr Schwimmbäder schließen, immer weniger Kinder lernen schwimmen - diesen Zusammenhang stellt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) her und schlägt Alarm. Deutschland drohe, zu einem Land der Nichtschwimmer zu werden ... mehr

Baden und Schwimmen: Fünf Mythen im Faktencheck

Es stimmt: Ein voller Bauch beim Schwimmen ist nicht gerade ideal. Gefährlicher ist aber das Gegenteil, nämlich ein leerer Magen. Stimmt also gar nicht, was wir als Kinder übers Baden gelernt haben? Der Faktencheck. Ferienzeit ist Badezeit – zumindest, wenn das Wetter ... mehr

Richtiges Verhalten bei gefährlichen Strömungen

Wer im Urlaub ausgelassen im Meer badet, muss dennoch vorsichtig sein. Denn auch erfahrene Schwimmer können durch tückische Strömungen in Gefahr geraten.  Was ist eine Unterströmung und was macht sie so gefährlich? Wenn sich Wellen am Strand brechen ... mehr
 


shopping-portal