Sie sind hier: Home > Themen >

Doris von Sayn-Wittgenstein

Thema

Doris von Sayn-Wittgenstein

Zweite Niederlage - Urteil: AfD-Fraktion durfte Sayn-Wittgenstein ausschließen

Zweite Niederlage - Urteil: AfD-Fraktion durfte Sayn-Wittgenstein ausschließen

Schleswig (dpa) - Weitere Schlappe für Doris von Sayn-Wittgenstein: Ihr Ausschluss aus der AfD-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag ist rechtens, wie das Landesverfassungsgericht am Donnerstag entschied. Die 64-Jährige werde durch den Ausschluss nicht in ihren ... mehr
Fall Sayn-Wittgenstein: AfD-Vorstand fürchtet rechtsextremistische

Fall Sayn-Wittgenstein: AfD-Vorstand fürchtet rechtsextremistische "Unterwanderung"

Berlin (dpa) - Die AfD-Parteispitze treibt die Sorge um, die Partei könne von Rechtsextremisten "unterwandert" werden. Das geht aus einem Schreiben des Parteivorstands an das AfD-Bundesschiedsgericht hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt ... mehr
Parteitag in Henstedt-Ulzburg: Vom Ausschluss bedrohte Abgeordnete wieder Nord-AfD-Chefin

Parteitag in Henstedt-Ulzburg: Vom Ausschluss bedrohte Abgeordnete wieder Nord-AfD-Chefin

Henstedt-Ulzburg (dpa) - Die schleswig-holsteinische AfD hat die vom Parteiausschluss bedrohte Doris von Sayn-Wittgenstein erneut zur Landesvorsitzenden gewählt. Die 64-jährige Landtagsabgeordnete setzte sich in einer Kampfabstimmung beim Parteitag in Henstedt-Ulzburg ... mehr
AfD-Chef Meuthen fordert Sayn-Wittgenstein zu Parteiaustritt auf

AfD-Chef Meuthen fordert Sayn-Wittgenstein zu Parteiaustritt auf

Vor einem Jahr fehlte Doris von Sayn-Wittgenstein nur eine einzige Stimme, um Bundesvorsitzende der AfD zu werden. Nun will Vorsitzender Jörg Meuthen sie aus der Partei haben. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat die bisherige schleswig-holsteinische ... mehr
AfD-Spitze will Doris von Sayn-Wittgenstein als Landesvorsitzende rauswerfen

AfD-Spitze will Doris von Sayn-Wittgenstein als Landesvorsitzende rauswerfen

Doris von Sayn-Wittgenstein wäre fast einmal AfD-Chefin geworden, jetzt distanziert sich die Parteiführung von der Politikerin: Wegen ihrer Verbindung zu einem Thüringer Verein. Der AfD-Bundesvorstand will die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Doris ... mehr

Abgeordneter Kamann tritt aus: AfD will Landeschefin Sayn-Wittgenstein rauswerfen

Berlin/Kiel (dpa) - Neue Personalquerelen bei der AfD: Der Bundesvorstand will die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein wegen Kontakten zu einem rechtsextremistischen Verein aus der Partei werfen. Ein Bundestagsabgeordneter ... mehr

AfD schließt Sayn-Wittgenstein aus – Werbung für rechtsextremistischen Verein

Die AfD im schleswig-holsteinischen Landtag hat die Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein aus der Fraktion ausgeschlossen. Sie hatte für einen rechtsextremistischen Verein geworben. Die AfD im schleswig-holsteinischen Landtag hat die Landesvorsitzende Doris ... mehr

Witt ist Spitzenkandidat der Nord-AfD für Bundestagswahl

Spitzenkandidat der AfD in Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl am 26. September ist Uwe Witt. Die sogenannte Aufstellungsversammlung der Landespartei wählte den 61 Jahre alten Bundestagsabgeordneten am Sonntag in Büdelsdorf auf Platz 1 der Landesliste ... mehr

Gescheiterte Wahl hält Nord-AfD in Führungskrise fest

Die AfD in Schleswig-Holstein präsentiert sich elf Monate vor der Landtagswahl als zerstrittene Partei. Auf einem Parteitag in Büdelsdorf schaffte es der in ein rechtsnationales und ein gemäßigtes Lager gespaltene Landesverband in mehreren Versuchen nicht, einen neuen ... mehr

Noch kein neuer Landesvorsitzender der Nord-AfD gewählt

Die AfD in Schleswig-Holstein hat auf einem Parteitag am Samstag in Büdelsdorf im ersten Anlauf noch keinen neuen Landesvorsitzenden bestimmt. Im ersten Wahlgang verfehlten am Nachmittag sowohl der pensionierte Richter Gereon Bollmann (68) als auch sein Kontrahent David ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: