Thema

DOSB

Nach Disqualifikation der Olympiasiegerin: Betty Heidler bekommt Silber erst im Ruhestand

Nach Disqualifikation der Olympiasiegerin: Betty Heidler bekommt Silber erst im Ruhestand

Ihre aktive Karriere hat Hammerwerferin Betty Heidler vor zwei Jahren beendet, doch erst jetzt bekam sie olympisches Silber. Nach langem Warten. Hammerwerferin Betty Heidler hat nachträglich statt der Bronzemedaille die Silbermedaille der Olympischen Spiele ... mehr
Fußball - Hörmann zu Özil:

Fußball - Hörmann zu Özil: "Halte Debatte für wertvoll"

Frankfurt (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht in der vom zurückgetretenen Nationalspieler Mesut Özil angestoßenen Diskussion um Rassismus und Integration auch eine Chance. "Ich halte die Debatte – so paradox es klingen mag – mittlerweile sogar für wertvoll ... mehr
Olympia-Turner Toba mit Kienbaum-Award ausgezeichnet

Olympia-Turner Toba mit Kienbaum-Award ausgezeichnet

Der Turner Andreas Toba ist am Montag mit dem traditionellen Kienbaum-Award ausgezeichnet worden. "(Das Leistungszentrum) Kienbaum ist mein zweites Zuhause. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, dass sie uns hier jeden Wunsch erfüllen", sagte der 27-Jährige. Neben ... mehr
Sportpolitik: 23 Millionen Euro mehr für DOSB - Hörmann-Kandidatur offen

Sportpolitik: 23 Millionen Euro mehr für DOSB - Hörmann-Kandidatur offen

Berlin (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann war stolz und erleichtert - trotz der Blamage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland. Nach langem Ringen bekommt der deutsche Spitzensport mehr Geld. Die Erhöhung von 23 Millionen ... mehr
Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann denkt ans Aufhören

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann denkt ans Aufhören

Berlin (dpa) - Der DOSB-Präsident ist frustriert, Athleten, Trainer und Verbände sind verärgert. Im deutschen Sport brennt es an vielen Ecken. Der Streit um die Aufstockung der Fördermittel im Bundeshaushalt zur Umsetzung der Spitzensportreform sowie die Finanzierung ... mehr

Sportpolitik: DOSB legt Papier zu Athletenvertretung vor

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat in der Auseinandersetzung mit seiner Athletenkommission und deren Bestreben, sich im "Verein Athleten Deutschland" autonom und unabhängiger zu organisieren, ein Diskussionspapier vorgelegt ... mehr

Sportabzeichen-Tour mit Ministerpräsident Günther gestartet

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat seine bundesweite Sportabzeichen-Tour am Freitag am Strand von St. Peter-Ording gestartet. Rund 2700 Kinder und Jugendliche waren zum Auftakt am Vormittag bei schönstem Sommerwetter dabei, darunter ... mehr

Sportpolitik - Reformbekenntnis ohne Zusagen: DOSB-Chef bei Seehofer

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich in einem Spitzengespräch mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann zur Reform des Leistungssports in Deutschland bekannt, konkrete Aussagen aber zur weiteren Finanzierung des Projekts vermieden ... mehr

Sportpolitik: Spitzensportler wollen mehr Mitbestimmung

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Spitzensportler kämpfen für eine unabhängige und professionellere Athletenvertretung. "Das Machtgefälle zu Lasten der Athleten ist nicht mehr hinzunehmen", sagte Robert Harting, Diskus-Olympiasieger von 2012, im Rahmen einer Umfrage ... mehr

Sportpolitik: DOSB will mehr Mittel parallel zur Spitzensport-Reform

Frankfurt/Main (dpa) - Für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist die Umsetzung der Spitzensport-Reform nur mit einer parallel verlaufenden Mittel-Aufstockung durch das Bundesinnenministerium umzusetzen. Das teilte der DOSB nach seiner Sitzung in Frankfurt ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Chef Hörmann weist Vorwürfe zurück: "Inakzeptabel"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann bestreitet, nach dem Regierungswechsel eine Hinterzimmerpolitik unter Parteifreunden der CSU betreiben zu wollen, um die Spitzensportreform im Sinne des Deutschen Olympischen Sportbundes zu verändern. "Dieser Vorwurf ... mehr

Mehr zum Thema DOSB im Web suchen

Sportpolitik: Bund will Athleten mit 225.000 Euro unterstützen

Berlin (dpa) - Der Bund will den neuen Verein "Athleten Deutschland" in diesem Jahr mit einer Anschubfinanzierung von 225.000 Euro unterstützen. "Das BMI hat Wort gehalten, was ich sehr begrüße. Aber das ist nur ein Haushaltsentwurf und muss noch ins parlamentarische ... mehr

Sportpolitik - Kontroverses Thema: Ist E-Sport ein Sport?

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat sich lange mit dem E-Sport schwer getan. Nun ist eine vom DOSB gegründete "AG E-Sport" mit der Prüfung beauftragt worden, ob das Spielen von Video- und Computergames nach festgelegten Regeln einen Platz ... mehr

Sportpolitik: PotAs zur Verbesserung der Spitzensportförderung vorgestellt

Potsdam (dpa) - Mit dem Potenzialanalysesystem (PotAS) möchte der deutsche Spitzensport die Rahmenbedingungen für Erfolge verbessern. Das Herzstück der deutschen Spitzensport-Reform wurde am 12. März in Potsdam vorgestellt. Der Kommissions-Vorsitzende Urs Granacher ... mehr

Biathlon: Fair-Play-Preis für Hauser wegen großer Geste

Weil sie ihrer deutschen Kollegin Vanessa Hinz mit einem Stock behilflich war, wird Lisa Theresa Hauser geehrt. Auch die Potsdamer Rugbyabteilung darf sich freuen. Die österreichische Biathletin Lisa Theresa Hauser ist vom Deutschen Olympischen Sportbund ... mehr

Olympia: Finanzprobleme für Verbände durch politische Hängepartie

Pyeongchang (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann schlägt Alarm. Die politische Hängepartie bei der Bildung einer neuen Bundesregierung wird für die deutschen Sportverbände finanziell bedrohlich. "Zahlreiche Verbände sitzen mehr und mehr auf heißen Kohlen. Die ersten ... mehr

Olympia - 17 Tage Olympia: Der Sport im Ringen mit Politik und Justiz

Pyeongchang (dpa) - Die russischen Eheleute Anastassija Brysgalowa und Alexander Kruschelnizki gehörten zu den ersten Sportlern, die am Donnerstagmorgen in ihren olympischen Wettkampf gingen - noch vor der Eröffnungsfeier, die am Freitagabend im fünfeckigen Stadion ... mehr

Olympia - Hörmann vor Olympia: "Vieles geht in eine gute Richtung"

Pyeongchang (dpa) - Nach der historischen Olympia-Pleite von Sotschi will DOSB-Präsident Alfons Hörmann die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Aus langer Erfahrung blicke er mit einer "Mischung aus Demut und Realismus" den XXIII. Winterspielen in Pyeongchang entgegen ... mehr

CAS-Urteil: "Bankrotterklärung des Doping-Kontroll-Systems"

Die Aufhebung der lebenslangen Sperren von 28 russischen Athleten sorgt für unterschiedliche Reaktionen: Ein Dopingexperte kritisiert das Urteil scharf. Der DOSB-Präsident ist enttäuscht.  Kurz vor Olympia 2018 in Pyeongchang (9. - 25. Februar ... mehr

Olympia - DOSB-Chef: "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat das CAS-Urteil in der Russland-Causa als "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports" kritisiert. Es zeige "erneut, wie schwierig es ist, harte und verdiente Sanktionen im Anti-Doping-Kampf vor Gericht durchzusetzen ... mehr

Mäzen Alexander Otto erhält DOSB-Preis Pro Ehrenamt

Der Hamburger Unternehmer und Mäzen Alexander Otto ist vom Deutschen Olympischen Sportbund mit dem Preis "Pro Ehrenamt" ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wurde am Montag beim Neujahrsempfangs des DOSB in Frankfurt/Main verliehen. Otto hat seit 2006 den Sport ... mehr

Sportpolitik - Hörmann zu Nordkorea: Taktische Meisterleistung des IOC

Frankfurt (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat das Internationale Olympische Komitee dafür gelobt, Nordkorea zur Teilnahme an den Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang bewegt zu haben. "Dem IOC und seinem Präsidenten Thomas Bach ist damit eine taktische ... mehr

Olympia: Olympia-Pleite von Sotschi soll keine Last sein

Frankfurt/Main (dpa) - Das deutsche Olympia-Debakel von vor vier Jahren soll keine Bürde und Last bei den Winterspielen in Pyeongchang werden. "Unsere Athleten sind keine Maschinen. Der Erfolg ist nur bedingt planbar", sagte die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika ... mehr

Sportpolitik: "Großer Stern" an die Wuppertaler "GäMSen"

Berlin (dpa) - Jubelnd umarmten sich die Vertreter der Handicap-Klettergruppe "Die GäMSen" aus Wuppertal. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte Sekunden zuvor den Verein aus Nordrhein-Westfalen als Gewinner des Wettbewerbs "Großer Stern des Sports ... mehr

Trotz Rollstuhl klettern: "Großer Stern" an die "GäMSen"

Jubelnd umarmten sich die Vertreter der Handicap-Klettergruppe "Die GäMSen" aus Wuppertal. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte Sekunden zuvor den Verein aus Nordrhein-Westfalen als Gewinner des Wettbewerbs "Großer Stern des Sports ... mehr

Olympia - Deutsches Olympia-Team steht: 153 Athleten wie in Sotschi

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund wird 153 Athleten zu den XXIII. Winterspielen nach Pyeongchang entsenden. Damit ist das Team für die olympischen Medaillenkämpfe vom 9. bis 25. Februar genauso groß, wie vor vier Jahren in Sotschi. Auf den Faktor ... mehr

Zehn Berliner starten bei den Winterspielen in Pyeongchang

Von den 153 Teilnehmern der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang kommen zehn aus Berlin. Angeführt wird die kleine Gruppe vom 9. bis 25. Februar von der fünfmaligen Olympiasiegerin und mehrfachen Weltmeisterin Claudia Pechstein. Michelle Uhrig ... mehr

Olympia: DEB-Team ohne Akdag, Abeltshauser und Krueger zu Olympia

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Eishockey-Nationalteam wird bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea von den ehemaligen NHL-Stars Christian Ehrhoff und Marcel Goc angeführt. Bundestrainer Marco Sturm strich für seinen endgültigen 25-Mann-Kader drei Verteidiger ... mehr

Olympia - Fahnenträgerin: Rückenwind für Pechstein vor Olympia

Berlin (dpa) - Schon nach ihrem historischen Weltcupsieg in Stavanger brachte DOSB-Chef Alfons Hörmann Claudia Pechstein als deutsche Fahnenträgerin für die Olympischen Winterspiele ins Gespräch. Inzwischen haben sich einige deutsche Topathleten für die 45 Jahre ... mehr

Olympia: Vorläufiger Eishockey-Kader für Olympia ohne Überraschungen

Frankfurt/M. (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm setzt beim Olympia-Comeback in Südkorea auf erfahrene Kräfte. Im vorläufigen Aufgebot für die Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar), das Sturm dem Deutschen Olympischen Sportbund vorschlug, blieben ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Chefin zu Olympia im eigenen Land: "Gäbe es Schöneres?"

Frankfurt/Main (dpa) - Die neue DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker will im deutschen Sport Akzente setzen. Auch eine erneute Olympia-Bewerbung ist für sie kein Tabuthema. "Gäbe es etwas Schöneres, als einmal Gastgeber von Olympischen Spielen im eigenen ... mehr

Olympia - DOSB-Präsident Hörmann rät Hartung: Kein Rücktritt

München (dpa) - Präsident Alfons Hörmann hat dem wegen der zu geringen Athletenförderung in Deutschland und über die Leistungssportreform frustrierten DOSB-Athletensprecher Max Hartung von dessen erwogenem Rücktritt abgeraten. "Es gibt aber Momente, wo man an den Punkt ... mehr

Pechstein will Fahnenträgerin werden

Eisschnelllauf-Star Claudia Pechstein würde gerne deutsche Fahnenträgerin bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang werden. Darüber entscheiden allerdings nicht nur ihre Teamkollegen. Claudia Pechstein hat ihren Wunsch ... mehr

Olympia: Pechstein würde bei Olympia "gerne" Fahne tragen

München (dpa) - Das Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko/Bruno Massot und die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein kamen mit ihren Einkaufswagen als erste Athleten des deutschen Olympia-Teams an die Einkleidungstresen. "Mein Herz klopft immer ... mehr

Start der Einkleidung des Olympia-Teams: "Spannung steigt"

Mit dem Start der Einkleidung des deutschen Olympia-Teams hat die letzte Vorbereitungsphase für die Winterspiele in Pyeongchang begonnen. Die beiden Eiskunstlauf-Medaillenfavoriten Aljona Savchenko/Bruno Massot waren am Donnerstag in München die ersten Athleten ... mehr

Athletensprecher Max Hartung droht mit Rücktritt

Fechter Max Hartung hat im Frust über die Sportverbände und die Politik mit einem Rücktritt als Athletensprecher des Deutschen Olympischen Sportbunds gedroht. "Wenn es so läuft wie im Moment, werde ich als Athletensprecher nicht weitermachen", sagte ... mehr

Olympia: Sportler werden zu Nahrungsergänzungsmitteln beraten

Berlin (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund informiert seine Athleten vor den Winterspielen in Pyeongchang über mögliche Doping-Gefahren durch Nahrungsergänzungsmittel. Vor vier Jahren in Sotschi war Evi Sachenbacher-Stehle positiv getestet worden, die Biathletin ... mehr

DOSB-Festakt zu "20 Jahre Sport der Älteren"

Mit einem Festakt hat der Deutsche Olympische Sportbund im Historischen Museum in Frankfurt/Main sein Jubiläum "20 Jahre Sport der Älteren" gefeiert. Im Jahr 1997 hatte der damalige Deutsche Sportbund mit der sportpolitischen Konzeption zum Seniorensport die Weichen ... mehr

Sportpolitik - De Maizière zu Reform-Streit im DOSB: "Brauchen Teamgeist"

Koblenz (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat nach vehementer Kritik an der Leistungssportreform appelliert, den Streit zu beenden und das Projekt gemeinsam zum Erfolg zu führen. "Ich bin fest davon überzeugt, dass die große Reform nur gemeinsam gelingt ... mehr

Sportminister einigen sich auf künftige Bundesstützpunkte

Die Sportminister der Länder haben sich einstimmig auf eine gemeinsam erarbeitete Liste mit möglichen Bundesstützpunkten verständigt und damit einen wesentlichen Fortschritt bei der Gestaltung der Leistungssportreform erreicht. Dies ist das wichtigste Ergebnis ... mehr

Sportpolitik - Hörmann kritisiert NADA: Passt nicht "in mein Weltbild"

Bruchsal (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat die Nationale Anti-Doping-Agentur für deren Reaktion auf die Dopingsperren der russischen Skilangläufer Alexander Legkow und Jewgeni Below heftig kritisiert. Er habe "mit großem Erstaunen" festgestellt ... mehr

Sportpolitik - Hörmann: "Deutliches Signal an alle Betrüger im Sport"

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat die lebenslange Sperre der russischen Skilangläufer Alexander Legkow und Jewgeni Below als "klare und mutige Entscheidung" des Internationalen Olympischen Komitees bezeichnet. Dies sei "ein deutliches Signal ... mehr

Olympia - Deutsches Olympia-Ziel: Mehr als 19 Medaillen in Pyeongchang

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rückkehr an die Spitze der einstigen Wintersport-Nation Nummer eins ist bei den XXIII. Olympischen Winterspielen vom 9. bis 25. Februar in Pyeongchang nicht zu erwarten. Nach dem Absturz 2014 im Medaillenspiegel auf den sechsten Platz ... mehr

Olympia: Heidemann trägt Fackel bei Winterspiele-Eröffnung

Frankfurt/Main (dpa) - Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann wird bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang während der Eröffnungsfeier am 9. Februar im Olympiapark Hoenggye eine der Fackelträgerinnen sein. Wie ein Sprecher des Deutschen Olympischen Sportbundes ... mehr

Sportpolitik: Bundeskartellamt leitet Verfahren gegen DOSB ein

Frankfurt/Main (dpa) - Das Bundeskartellamt prüft in einem Verfahren gegen den Deutschen Olympischen Sportbund, ob die Werberechte der Athleten und ihrer Sponsoren bei Olympischen Spielen missbräuchlich behindert werden. Wie die Bonner Wettbewerbsbehörde der Deutschen ... mehr

Olympia - Hörmann: "Olympia-Bewerbung hat langfristigen Charakter"

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Olympia-Kandidatur ist für den Deutschen Olympischen Sportbund im nächsten Jahrzehnt nicht in Sicht. "Das gesamte Thema einer möglichen Bewerbung hat eher mittel- bis langfristigen Charakter", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann der Deutschen ... mehr

Olympia - Schimmelpfennig: Sicherheitslage wegen Korea-Krise im Blick

Berlin (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) misst dem Sicherheitsaspekt bei den Winterspielen 2018 in Pyoengchang angesichts der politschen Krise zwischen Nordkorea und den USA große Bedeutung zu. "Man muss die Entwicklung kritisch und aufmerksam begleiten ... mehr

Sportpolitik: Topsportler gründen Verein "Athleten Deutschland"

Köln (dpa) - Die deutschen Spitzenathleten wollen endlich auch in der Sportpolitik zu den Hauptdarstellern gehören. Um die Vertretung ihrer Interessen zu stärken, wurde auf der Vollversammlung der Aktivensprecher in Köln der Verein "Athleten Deutschland" mit einhelligem ... mehr

Sportpolitik: Mehr Athleten-Autonomie geplant - DOSB fragt nach Sinn

Frankfurt/Main (dpa) - Offiziell hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bisher zur geplanten Gründung des Vereins "Athleten Deutschland" am Sonntag in Köln geschwiegen. In einem Brief von DOSB-Präsident Alfons Hörmann und dem Vorstandsvorsitzenden Michael Vesper ... mehr

Sportpolitik: Athleten wollen mehr Unabhängigkeit vom DOSB

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Athleten wollen im sportpolitischen Wettstreit endlich Partner auf Augenhöhe werden. Deshalb kündigten die Athletensprecher des Deutschen Olympischen Sportbundes die Gründung des vom DOSB unabhängigen Vereins "Athleten Deutschland ... mehr

Schneeloch: "Nächste Olympia-Bewerbung muss sitzen"

Dortmund (dpa/lnw) - Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbund Nordrhein-Westfalen und Vize des Deutschen Olympischen Sportbundes, hat sich für eine Olympia-Bewerbung von Rhein und Ruhr ausgesprochen - aber nur unter bestimmten Bedingungen. Eine Bewerbung mache ... mehr

Olympia - DOSB zu Winterspielen 2018: Sicherheit "an oberster Stelle"

Frankfurt/Main (dpa) - Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes hat sich angesichts der Korea-Krise mit der Sicherheitslage vor den Olympischen Winterspielen im Februar 2018 in Pyeongchang beschäftigt. "Für uns steht die Sicherheit für das gesamte ... mehr

Olympia 2018: Neureuther erwägt Verzicht

Ski-Star Felix Neureuther erwägt angesichts der Sicherheitslage in Korea einen Verzicht auf die Olympischen Spiele in Pyeongchang 2018. "Ich werde jetzt Vater, und dann soll ich da rüber fahren mit einem ruhigen Gewissen?", sagte Neureuther beim Medientag des Deutschen ... mehr

Sportpolitik - Sieben Wahl-Wünsche: DOSB setzt auf neue Bundesregierung

Frankfurt/Main (dpa) - Wo Reinhard Grindel an diesem Wahl-Sonntag sein Kreuz machen wird, ist kein großes Geheimnis. Immerhin saß der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes von 2002 bis 2016 für die CDU im Bundestag. Seinen Parteifreunden ... mehr

Sportpolitik - Innenminister: Planungssicherheit bei Leistungssportreform

Berlin (dpa) - Bei der angeschobenen Leistungssportreform herrscht nach den Worten des Bundesinnenministers Thomas de Maizière jetzt Planungssicherheit. Der Reformprozess zur Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung werde intensiv fortgesetzt ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018