Sie sind hier: Home > Themen >

Drogenhandel

Thema

Drogenhandel

Geldwäsche: Wie funktioniert sie? Welche Strafen drohen?

Geldwäsche: Wie funktioniert sie? Welche Strafen drohen?

Geldwäsche kennt man aus Mafiafilmen oder der Berichterstattung über Clans. Aber auch als Privatperson können Sie vom Geldwäschegesetz betroffen sein. In die Pizzeria an der Ecke verirrt sich fast nie ein Gast und trotzdem geht der Laden nicht pleite ... mehr
Rechenzentrum für Kriminelle - Darknet an der Mosel:

Rechenzentrum für Kriminelle - Darknet an der Mosel: "Cyberbunker"-Prozess hat begonnen

Trier (dpa) - Es ist ein tiefer und langer Blick in die Abgründe des Internets: Drogendeals im Wert von vielen Millionen Euro, Datenhehlerei, Computerangriffe und Falschgeldgeschäfte - bis hin zu verlinkter Kinderpornografie und Mordaufträgen. Seitenweise ... mehr
Beihilfe zum Drogenhandel: Mitbegründer der Internet-Plattform

Beihilfe zum Drogenhandel: Mitbegründer der Internet-Plattform "Fraudsters" vor Gericht

Bad Kreuznach (dpa) - Mit der Verlesung der Anklage hat am Montag in Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz der Prozess gegen einen 34-jährigen Mann begonnen, der eine illegale Internet-Plattform mitbegründet haben soll. Dem Mann, der Anfang Juli in Pinneberg ... mehr
Rauschgift als

Rauschgift als "Schmiermittel": Sorge über Clans und Kokainschwemme in Berlin

Berlin (dpa) - Organisierte Verbrecher aus Staaten der früheren Sowjetunion, Rockerbanden sowie arabischstämmige Clans sind die auffälligsten Akteure der Organisierten Kriminalität (OK) in Berlin. Die vietnamesische Mafia spielt hingegen nach Einschätzung der Polizei ... mehr
Asylantrag abgelehnt: Libanesisches Clan-Mitglied soll abgeschoben werden

Asylantrag abgelehnt: Libanesisches Clan-Mitglied soll abgeschoben werden

Berlin/Bremen (dpa) - Ein illegal wieder eingereistes Mitglied des libanesischen Miri-Clans soll aus Deutschland abgeschoben werden. Ein Asylantrag des Mannes wurde als offensichtlich unbegründet abgelehnt, wie Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin sagte ... mehr

Köln: Kameras sollen Drogenhandel auf Ebertplatz verhindern

In Köln sollen künftig mehr Plätze mit Kameras überwacht werden. Erste Vorbereitungen werden nun auch für den Ebertplatz getroffen, auf dem am Wochenende ein Mann bei einer Massenschlägerei getötet wurde. Für die geplante Videoüberwachung am Ebertplatz in  Köln werden ... mehr

Karlsruhe: "Mafia-Prozess" in Karlsruhe gestartet

Mit den neun Angeklagten ist kein Sitzungssaal in Konstanz groß genug. Die Männer müssen sich wegen einer Brandbreite von Verbrechen verantworten – vorerst im Landgericht Karlsruhe. Die Eingänge werden streng überwacht und Taschen und Rucksäcke penibel kontrolliert ... mehr

Verteidiger fordern Abbruch von Prozess gegen Kokain-Bande

Am Landgericht Neubrandenburg hat zum zweiten Mal ein Drogen-Prozess um ein geknacktes internationales Daten-Netzwerk von Kriminellen begonnen. Zum Auftakt am Montag kam es aber nicht zur geplanten Verlesung der Anklage gegen die vier Beschuldigten. Mehrere Verteidiger ... mehr

Kopenhagen: "Wie kein anderes Viertel" – Freistadt Christiania feiert 50. Geburtstag

Für die einen ist es ein Hort von Drogen und Gewalt, für die anderen ein Freiraum für alternative Lebensstile: Das Viertel in der dänischen Hauptstadt feiert Geburtstag – und die langjährigen Debatten sind mittlerweile verstummt. Die Kopenhagener Freistadt Christiania ... mehr

Polizisten nehmen mutmaßliche Mafia-Mitglieder fest

Polizisten haben in Spaichingen (Landkreis Tuttlingen) zwei mutmaßliche Mitglieder der Mafia festgenommen. Ihnen wird von italienischen Behörden die Mitgliedschaft in einer kriminellen, mafiaartigen Vereinigung aus Sizilien und Drogenhandel vorgeworfen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: