Sie sind hier: Home > Themen >

Dschemal Chaschuqdschi

Thema

Dschemal Chaschuqdschi

Heiko Maas ruft zu besserem Schutz von Journalisten auf

Heiko Maas ruft zu besserem Schutz von Journalisten auf

Bundesaußenminister Heiko Maas erinnert auf seiner Lateinamerika-Reise an die ermordeten Journalisten Jan Kuciak und Jamal Kashoggi und betont die Bedeutung einer freien Presse. Anlässlich des Welttags der Pressefreiheit hat Bundesaußenminister Heiko Maas zu einem ... mehr
Türkei: Angeblicher Spion tot in Gefängniszelle gefunden

Türkei: Angeblicher Spion tot in Gefängniszelle gefunden

In der Türkei ist ein Mann in einem Gefängnis gestorben – angeblich durch Suizid. Doch der Fall ist rätselhaft. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang zu dem Mord am arabischen Journalisten Jamal Khashoggi. Ein jüngst in der Türkei festgenommener angeblicher Spion ... mehr
Friedensforschungsinstitut Sipri: Die Welt rüstet auf wie seit Jahrzehnten nicht mehr

Friedensforschungsinstitut Sipri: Die Welt rüstet auf wie seit Jahrzehnten nicht mehr

Die weltweiten Militärausgaben haben im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Vor allem die USA unter Donald Trump rüsten massiv auf, auch die Bundesrepublik belegt einen Spitzenplatz. Die Länder der Erde haben 2018 erneut mehr Geld ins Militär gesteckt ... mehr
Fall Khashoggi: Türkei nimmt zwei angebliche saudische Spione fest

Fall Khashoggi: Türkei nimmt zwei angebliche saudische Spione fest

In Istanbul wurden zwei mutmaßliche Spione aus Saudi-Arabien festgenommen. Sie sollen am Mord des Journalisten  Jamal Khashoggi beteiligt gewesen sein. Der Fall gibt Rätsel auf. Mehr als sechs Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten und Regierungskritiker ... mehr
Peter Altmaier: Bundeswirtschaftsminister verteidigt Rüstungslieferung für Saudi-Arabien

Peter Altmaier: Bundeswirtschaftsminister verteidigt Rüstungslieferung für Saudi-Arabien

Eigentlich besteht ein Moratorium für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien, nun wurde trotzdem eine Rüstungslieferung für das Land genehmigt. Wirtschaftsminister Peter Altmaier begründet dies mit Vertragstreue. Nach der Genehmigung einer ... mehr

Bundessicherheitsrat genehmigt Rüstungsexport nach Saudi-Arabien

Erst Ende März lockerte die Regierung den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien. Neben dem genehmigten Export an das Vereinigte Königreich gibt es eine weitere Waffenlieferung, die äußerst heikel ist. Keine zwei Wochen nach der Lockerung ... mehr

Ermordeter Jamal Khashoggi: Saudi Arabien schenkt Kindern Luxushäuser

Der von saudischen Agenten getötete Journalist Jamal Khashoggi hinterlässt vier Kinder. Riad versucht offenbar, sie mit Geschenken von öffentlichen Äußerungen zu dem Fall abzuhalten. Saudi-Arabien entschädigt einem Medienbericht zufolge die Kinder des ermordeten ... mehr

Wieviel "Germany first" verträgt die deutsche Außenpolitik?

"Together first" statt "America first": Die Bundesregierung will den Multilateralismus gegen Nationalismus à la Donald Trump verteidigen. Doch auch sie neigt zu Alleingängen – und verärgert damit die Partner. Außenminister Heiko Maas steht eine Woche ganz im Zeichen ... mehr

Privatermittler: Saudi-Arabien hackte Handy von Amazon-Chef Bezos

Intime Fotos und SMS-Daten von Amazon-Chef Jeff Bezos waren an die Öffentlichkeit gelangt. Jetzt will ein Detektiv eine Verbindung zu Saudi-Arabien entdeckt haben. Nach der Veröffentlichung kompromittierender Handy-Nachrichten und intimer Fotos von Amazon ... mehr

Saudi-Arabien: Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp um 6 Monate

Die Große Koalition legt ihren Streit vorerst bei. Der Lieferstopp für deutsche Waffen an Saudi-Arabien wird um ein halbes Jahr verlängert. Doch die Union stellt für diesen Beschluss Bedingungen. Die Bundesregierung hat ihren wochenlangen Streit ... mehr

Deutsche Rüstungsexporte: Der Handel mit dem Tod wird zur Frage der Zuverlässigkeit

Deutschland streitet über Waffen. Eigentlich sollten Union und SPD über Exporte in Kriegsgebiete debattieren. Stattdessen geht es nicht mehr um Moral, sondern um die Zuverlässigkeit der Bundesrepublik. Es ist ein historischer Streit, den Union und SPD aktuell in Berlin ... mehr

Mehr zum Thema Dschemal Chaschuqdschi im Web suchen

Erst Jemen, dann Notstand? US-Senat widersetzt sich Donald Trump

Nach dem Abgeordnetenhaus stellt sich jetzt auch der US-Senat zunehmend gegen den Präsidenten. Besonders bei einem Vorhaben könnte dies für Trump schmerzhaft werden. US-Präsident Donald Trump ist wachsendem Widerstand aus dem von seinen Republikanern dominierten Senat ... mehr

Saudi-Arabien: SPD-Politiker wollen Rüstungsexporte endgültig stoppen

Nach Saudi-Arabien werden keine Rüstungsgüter exportiert. Derzeit. SPD-Politiker wollen den Stopp verlängern und appellieren an Chefin Nahles, das der Union klarzumachen. Dort sieht man das anders. SPD-Abgeordnete machen Druck auf SPD-Chefin Andrea Nahles ... mehr

Rüstungsstopp nach Saudi-Arabien wird verlängert

Rüstungsgüter sollen auch weiterhin nicht nach Saudi-Arabien exportiert werden. Der Stopp wird verlängert. Grund ist die Situation im Jemen. Die Bundesregierung wird das Verbot von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien um drei weitere Wochen ... mehr

Jamal Khashoggis Leiche noch immer spurlos verschwunden

Trotz der Inhaftierung der mutmaßlichen Mörder des saudi-arabischen Journalisten weiß die Regierung in Riad immer noch nicht, wo die zerstückelte Leiche des Regierungskritikers ist. In der am Sonntag ausgestrahlten Sendung "Face the Nation" des US-Senders CBS antwortete ... mehr

Exportstopp nach Saudi-Arabien: Rüstungsindustrie droht mit Schadenersatzklagen

Es soll um Waren im Wert von zwei Milliarden Euro gehen: Der Bundesregierung drohen Schadenersatzklagen wegen des Stopps der Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien.  Die Bundesregierung muss sich wegen des Stopps aller Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ... mehr

Weniger Waffenlieferungen: Deutsche Rüstungsexporte brechen ein

Deutschland zählt weiterhin zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Derzeit läuft es für die Waffenschmieden hierzulande aber nicht so gut. Wer schuld daran ist, ist für sie klar. Die Bundesregierung hat 2018 fast ein Viertel weniger Rüstungsexporte genehmigt ... mehr

Streit um Rüstungsexporte über ausländische Tochterfirmen

Deutschland hat nach dem Khashoggi-Mord die Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien gestoppt. Tochterfirmen deutscher Unternehmen im Ausland liefern weiter. Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf. Die Bundesregierung will umstrittene Exporte ... mehr

Stabschef gesucht: Donald Trump könnte Jared Kushner befördern

Donald Trump erwägt offenbar, seinen Schwiegersohn Jared Kushner vom Berater zum Stabschef zu befördern. Mehrere Kandidaten haben zuvor abgesagt. John Kelly räumt den Posten Ende des Jahres.  US-Präsident Donald Trump könnte Medienberichten zufolge seinen Schwiegersohn ... mehr

Fall Khashoggi: Saudi-Arabien will Verdächtige nicht an Türkei ausliefern

Ein politischer Schachzug? Die Türkei fordert die Auslieferung zweier hochrangiger Beamte im Fall Khashoggi. In den Haftbefehlen ist von "Folter" und "Mord" die Rede. Saudi-Arabien stellt sich quer.   Im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi ... mehr

Türkei erlässt Haftbefehle für hochrangige Saudis

Die Türkei stellt im Fall Khashoggi Haftbefehle gegen zwei hochrangige Saudis aus. Einer der beiden ist ein enger Vertrauter des Kronprinzen Mohammed bin Salman.  Der Istanbuler Generalstaatsanwalt hat im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal ... mehr

Nach Gipfel in Buenos Aires: Der G20-Burgfrieden ist brüchig

Nach außen wirkt alles harmonisch beim G20-Gipfel. Sogar Donald Trump gibt sich handzahm. Doch autoritäre Kumpels und nicht mehr zu übertünchende Risse manifestieren die Krise der G20. Das wichtigste Ereignis des G20-Gipfels findet erst nach dessen Ende statt ... mehr

G20-Einigung in Buenos Aires: Schmerzhafte Kompromisse für Europa

Ein zähes Ringen: Nur mühsam können die Staats- und Regierungschefs der G20 in Buenos Aires ein Scheitern ihres Gipfels abwenden. Einige Kompromisse sind schmerzhaft, besonders für Europa. Wegen massiver Differenzen haben ... mehr

Szenen des G20-Gipfels: Ein umstrittener Handschlag und die späte Kanzlerin

G20 in der Krise: Nach dem Khashoggi-Mord steht der Umgang mit dem saudischen Kronprinzen in Buenos Aires im Mittelpunkt. Manche begrüßen ihn mit Handschlag, andere gehen wortlos vorbei. Die Szenen des Gipfels. Im zehnten Jahr der Gipfeltreffen ... mehr

G20-Gipfel: Emmanuel Macron hält Standpauke für saudischen Kronprinzen

Ungewöhnliche Szenen am Rande des G20-Gipfels: Frankreichs Präsident Macron redete heftig auf den saudischen Kronprinzen ein. Eine Kamera zeichnete das Gespräch auf. Am Rande des G20-Gipfels in Buenos Aires haben sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ... mehr

Wie viel ist von der Weltordnung übrig geblieben?

Der G20-Gipfel  ab Freitag  in Buenos Aires bietet  so viel Zündstoff wie lange nicht mehr: Ukraine-Krise, Handelsstreit und Khashoggi-Affäre. Doch ob sich die Weltgemeinschaft zusammenrauft, ist ungewiss. Brennende Barrikaden ... mehr

In Villen: Türkische Ermittler suchen nach Leiche von Jamal Khashoggi

Im Fall Kashoggi durchsuchen türkische Ermittler zwei Villen in Istanbul. Spürhunde sind im Einsatz, zwei Brunnen werden leer gepumpt. Die Häuser gehören saudischen Geschäftsmännern. Fast zwei Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

Fall Khashoggi: Hinweise auf Verwicklung des Kronprinzen bin Salman

Anfang Oktober wurde der Regimekritiker Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet. Kurz danach soll im Königspalast in Riad das Telefon geklingelt haben. Es gibt starke Hinweise darauf, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman direkt ... mehr

Fall Khashoggi – Erdogan: Bundesregierung kennt Audio-Mitschnitt des Mordes

Die Bundesregierung hat nach Angaben des türkischen Präsidenten Erdogan Tonaufnahmen des Mordes am Journalisten Jamal Khashoggi erhalten. "Sie haben alle Gespräche darauf gehört. Sie wissen Bescheid." Die deutsche Regierung soll von der Türkei den Audio-Mitschnitt ... mehr

CDU-Fraktion will Saudi-Soldaten bei Bundeswehr überprüfen

Soll die Bundeswehr weiter Soldaten aus Saudi-Arabien schulen, das für den Tod von Journalist Jamal Khashoggi und Kriegsverbrechen im Jemen am Pranger steht? In der Koalition gibt es unterschiedliche Meinungen. Es war eine Nachricht, die bei vielen Lesern Verwunderung ... mehr

Tagesanbruch: Vergewaltigung und Tötung – Jede Gewalttat ist eine zu viel

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Größere Bedeutung/Vorrang: So definiert der Duden das Wort Priorität. Was also hat gerade in der Bundespolitik die größte Bedeutung, was hat Vorrang ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Exportstopp könnte 20 Patrouillenboote treffen

Wegen der Ermordung von Jamal Khashoggi will Deutschland vorerst keine Waffen mehr nach Saudi-Arabien liefern. In Mecklenburg-Vorpommern herrscht deshalb Angst um Arbeitsplätze.  Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien ... mehr

Tagesanbruch: Ergebnis der Hessen-Wahl – Deutsche Politik braucht Neubeginn

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Mehr als zehn Prozentpunkte Verlust für die CDU, mehr als zehn Prozentpunkte Verlust für die SPD: Das Ergebnis der hessischen Landtagswahl hat mit Hessen ... mehr

Syrien-Gipfel: Arbeit an neuer Verfassung für Syrien beginnt noch dieses Jahr

Der Konflikt in Syrien kann nicht militärisch gelöst werden, da sind sich die Teilnehmer beim Gipfel in Istanbul einig. Noch 2018 soll ein neuer Friedensprozess beginnen. Bringt er den Durchbruch? Ein hochrangiger Vierer-Gipfel hat sich in Istanbul darauf geeinigt ... mehr

Streit um Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien

Während Deutschland die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien wegen des Falls Khashoggi einstellt, will Frankreich weiter Waffen in das Land liefern. Das sorgt für Reibereien.  Paris und Berlin sind in der Frage eines Waffenembargos gegen Saudi-Arabien gespalten ... mehr

Tod von Khashoggi: Donald Trump kündigt Strafen gegen Saudi-Arabien an

Die USA verschärfen die Gangart im Fall des getöteten saudischen Journalisten Khashoggi: 21 saudische Verdächtige dürfen künftig nicht mehr in die USA reisen – und das soll erst der Anfang sein. Nach dem gewaltsamen Tod des Journalisten Jamal Khashoggi haben ... mehr

Tagesanbruch: Außenpolitik mit dem Vorschlaghammer

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Außenpolitik à la Obama: Eine rhetorisch brillante Rede, große Visionen – und dann ein zäher Prozess der Diplomatie, der Verhandlungen ... mehr

Fall Khashoggi: Das ist der Mann, der ihn zum Tode verurteilt haben soll

"Bringt mir den Kopf von diesem Hund", soll Saud al-Kahtani den Killern des Journalisten Jamal Khashoggi befohlen haben. Doch wer ist der enge Berater des saudischen Kronprinzen? Rechte Hand des Kronprinzen, Berater des Königs, enger Vertrauter des inneren Zirkels ... mehr

Erdogan zum Fall Khashoggi: "barbarischer, geplanter Mord"

Der türkische Präsident Erdogan widerspricht im Fall Khashoggi dem saudischen Königshaus – der Tod des Journalisten sei nicht Folge einer spontanen Schlägerei gewesen, sondern ein "barbarischer, geplanter Mord". Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Fall Khashoggi: Türkische Verlobte postet emotionalen Abschieds-Tweet

Während der saudische Journalist Jamal Khashoggi in im Konsulat von Saudi-Arabien verschwand, wartete seine Verlobte Hatice Cengiz auf ihn – vergeblich. Nun gedenkt sie ihres verstorbenen Verlobten auf Twitter. Mit einer Botschaft auf der Nachrichtenplattform Twitter ... mehr

Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Besuch in Saudi-Arabien ab

Lange hat Siemens-Chef Kaeser offen gelassen, ob er trotz der haarsträubenden Tötung des kritischen Journalisten Khashoggi nach Saudi-Arabien reisen werde. Nun hat er die Notbremse gezogen. Nach internationaler Empörung über den mutmaßlichen Mord an dem Journalisten ... mehr

Jamal Khashoggi: Der tote Journalist, der Kronprinz und die Sündenböcke

Der Tod von Journalist Khashoggi sei nicht geplant gewesen, der Thronfolger habe von nichts gewusst, beteuern die Saudis. Wie glaubwürdig ist das – und wer sind die Männer, die den Kopf hinhalten sollen? Vergangenen Sommer schrieb Saud al-Kahtani, ein hoher ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe