Sie sind hier: Home > Themen >

Dschihad

Thema

Dschihad

Corona-Krise weltweit: Die Welt darf sich nicht von Idlib abwenden

Corona-Krise weltweit: Die Welt darf sich nicht von Idlib abwenden

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Orte gibt es, die man nie vergisst. Die alle Sinne fesseln und sie nicht mehr loslassen. Der Suq von  Aleppo war so ein Ort. Stimmengewirr ... mehr
Nach Corona-Krise: Wird New York City jemals wieder New York City sein?

Nach Corona-Krise: Wird New York City jemals wieder New York City sein?

New York City hat schon einige Krisen überstanden. Doch niemals war die Stadt so still wie jetzt. Wird sich die Metropole wieder aufrappeln? Ein Streifzug durch die US-Metropole.  Dieser Tage nimmt man das Fahrrad nach Manhattan. Die U-Bahn fährt noch, aber das Risiko ... mehr
Mega-Projekt Savannenwald: Hier entsteht Afrikas große grüne Mauer

Mega-Projekt Savannenwald: Hier entsteht Afrikas große grüne Mauer

In Deutschland fällt in drei bis vier Monaten soviel Regen wie in der Savanne Senegals im ganzen Jahr. Und doch soll sich von dort einmal ein grünes Band über den ganzen afrikanischen Kontinent erstrecken. Dunkelgraue, rissige Borke, eine flache Krone, kurze ... mehr
Köln: Anschlag mit Rizin-Bombe geplant – zehn Jahre Haft

Köln: Anschlag mit Rizin-Bombe geplant – zehn Jahre Haft

Weil er einen Anschlag mit einer hochgiftigen Rizin-Bombe geplant haben soll, ist ein 31-Jähriger zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Mann und seine Frau wurden 2018 in Köln verhaftet. Für den Bau einer Bombe mit dem biologischen Kampfstoff Rizin ... mehr
Frankreich will ausländische Imame nicht mehr ins Land lassen

Frankreich will ausländische Imame nicht mehr ins Land lassen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will Hassprediger bekämpfen und nennt das "republikanischen Rückeroberung". Kritiker werfen ihm "primitive Islamophobie" vor. Frankreich will ab 2024 keine ausländischen Imame etwa aus der Türkei oder Algerien mehr ins Land lassen ... mehr

Syrien: Assad-Armee entdeckt Massengrab toter Zivilisten

Ost-Ghuta befand sich lange Zeit in den Händen von Dschihadisten und Rebellen. Inzwischen hat die syrische Armee das Gebiet zurückerobert – und soll einen grausamen Fund gemacht haben. Die syrische Armee hat einem staatlichen Medienbericht zufolge in einer ehemaligen ... mehr

Tote und Verletzte bei Angriff auf Sicherheitskontrolle

Auf der Sinai-Halbinsel kämpfen Dschihadisten insbesondere der Miliz "Islamischer Staat" gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte. Nun hat es einen Angriff gegeben, bei dem mehrere Menschen ums Leben kamen. Milizkämpfer haben auf der Sinai-Halbinsel ... mehr

Hamburg: Zahl der Salafisten erstmals gesunken

In Hamburg ist die Zahl der Salafisten erstmals merklich zurückgegangen, berichtet der Verfassungsschutz. Doch die Behörden sind dennoch weiterhin in Sorge. Die Zahl der Salafisten in Hamburg ist im vergangenen Jahr erstmals zurückgegangen. Das berichtet der NDR unter ... mehr

Iran-Konflikt: Wird Israel nun zur Zielscheibe der Rache Teherans?

In Israel zweifelt man nicht an der Rechtmäßigkeit der Tötung von General Soleimani durch die USA. Doch der US-Schlag versetzt das Land in Alarmbereitschaft – denn die Feinde warten "vor der Haustür". Nirgendwo hat die Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani ... mehr

Nach eigenen Angaben: Türkei schiebt wohl zwei Terroristen nach Deutschland ab

Das türkische Innenministerium teilte via Twitter mit, dass zwei "Terroristenkämpfer" nach Deutschland abgeschoben wurden. Auch in andere Länder sollen angebliche Terroristen zurückgeschickt worden sein. Die Türkei hat eine mutmaßliche Anhängerin der Terrormiliz ... mehr

Islamischer Staat: IS-Anhängerin mit vier Kindern in Deutschland angekommen

Eine Frau war nach Syrien gereist, um sich dem Islamischen Staat anzuschließen. Jetzt wurde sie aus der Türkei nach Deutschland gebracht und festgenommen. Ihre Kinder kamen in staatliche Obhut. Eine von der Türkei abgeschobene ... mehr

Attentat auf London Bridge: IS reklamiert Messerangriff für sich

Sechs Jahre hatte der Attentäter von London bereits wegen Terrordelikten im Gefängnis verbracht. Nun tötete er in London zwei Menschen. Die IS-Terrormiliz reklamiert die Tat für sich. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag mit zwei Todesopfern ... mehr

Jesidin räumt ein: IS-Peiniger nicht in Deutschland getroffen

Aschwak Hadschi Hamid Talo war vor der Terrorgruppe Islamischer Staat nach Deutschland geflohen. Später meinte sie, einen Peiniger dort auf offener Straße gesehen zu haben. Nun klärte sie im irakischen Fernsehen auf. Eine vom IS verschleppte irakische Jesidin ... mehr

Mali: 13 französische Soldaten sterben bei Helikopter-Crash

Im westafrikanischen Mali sind zwei Hubschrauber der französischen Armee kollidiert, 13 französische Soldaten starben. Laut Regierung in Paris waren sie auf einem Kampfeinsatz gegen Islamisten ... mehr

Frankreich trauert nach Hubschrauber-Zusammenstoß um tote Soldaten

Nach dem Zusammenstoß zweier Kampfhubschrauber im afrikanischen Mali trauert Frankreich um die 13 ums Leben gekommenen Soldaten. Bundeskanzlerin Merkel sprach ihrem Kollegen Macron ihr Beileid aus. Der französische Militäreinsatz gegen Islamisten ... mehr

Kritik an US-Kurswechsel zu Israels Siedlungspolitik

Seitdem US-Außenminister Pompeo den Paradigmenwechsel in der Nahostpolitik der USA angekündigt hat, hagelt es Kritik. UN, EU und arabische Staaten sind sich einig: Der Siedlungsbau sei illegal.  Die Kehrtwende der USA bei der Bewertung der Siedlungspolitik Israels ... mehr

Im Gazastreifen: Nach Raketenbeschuss – Israel greift Hamas-Ziele an

In der Nacht zu Samstag hat das israelische Militär erneut Ziele im Gazastreifen angegriffen – diesmal stand nicht der Islamische Dschihad im Fokus, sondern die Hamas. Beide Organisationen werden als terroristisch eingestuft. Erneut haben israelische Kampfflugzeuge ... mehr

Naher Osten: Lage zwischen Israel und Islamischem Dschihad beruhigt sich

In der Nacht gab es noch Luftangriffe, mittlerweile scheint die Waffenruhe zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad zu halten. Die Freitagsproteste in Gaza könnten die Lage aber wieder verschärfen. Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten ... mehr

Israel: Armee tötet weiteren Miliz-Anführer – trotz Waffenruhe

Nach der Tötung des Anführers der Miliz Islamischer Dschihad durch Israel hat die Armee bei einem Angriff einen weiteren Anführer getötet. Trotz vereinbarter Waffenruhe fliegen weitere Raketen.  Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen in der Nacht ... mehr

Nach Türkei-Abschiebung: Terrormiliz IS – wie gefährlich sind die IS-Anhänger

Die Bundesregierung versichert: Durch die Abschiebung von IS-Anhängern aus der Türkei steigt die Terrorgefahr nicht. Doch stimmt das auch? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Die Zahl der als "Gefährder" eingestuften Islamisten ist in den vergangenen Monaten erstmals ... mehr

Gaza: Weitere Eskalation zwischen Israel und Islamisten – UN beunruhigt

Der Konflikt zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad in Gaza eskaliert weiter. Aus den Palästinenser-Gebieten fliegen die Raketen, Israel reagiert mit verstärkten Angriffen auf Dschihadisten in Gaza. Wieder heulten die Sirenen in Israel: Aus Vergeltung ... mehr

Israel: Nach Gaza-Angriff – neue Raketenangriffe auf israelische Ortschaften

Sirenengeheul in der Nacht: Erneut sind aus dem Gazastreifen Dörfer in Israel mit Raketen beschossen worden. Das Raketenabwehrsystem "Iron Dome" musste Dutzende Geschosse abwehren. Militante Palästinenser im Gazastreifen haben erneut Raketen auf israelische Ortschaften ... mehr

Israel: Raketen auf Israel aus Gaza – mehrere Tote nach Gegenschlag

Israel hat einen Dschihadisten-Führer getötet – und damit eine erneute Eskalation heraufbeschwört. Israels Armee meldete 190 Raketenangriffe. Bei einem Gegenschlag starben mehrere Menschen im Gazastreifen. Die Tötung eines Anführers der militanten ... mehr

Rückführungen: Türkei will IS-Anhänger ausweisen

Die Türkei will ausländische IS-Anhänger, die in türkischen Gefängnissen sitzen, in ihre Heimatländer zurückführen. Es geht um fast 1.200 Personen. Westliche Staaten hatten sich dagegen bislang weitgehend gesperrt. Die ausländischen Anhänger der Dschihadistenmiliz ... mehr

Proteste im Irak: Steckt der Iran hinter den Scharfschützen von Bagdad?

Der Protest der Iraker richtet sich zunehmend gegen den Iran. Die Demonstranten stören sich daran, dass sich der mächtige Nachbar immer tiefer in die irakischen Machtstrukturen eingräbt. Am Wochenende kochte die Wut vor dem iranischen Konsulat in Kerbela ... mehr

Syrien – Leben im Gefängnis für IS-Kämpfer: "Meine Organe quellen heraus"

In Nordsyrien sitzen Tausende IS-Anhänger in Haft. Sie sind abgemagert und sehen kein Sonnenlicht. Ein Bett haben die wenigsten. Ein Einblick in das verdreckte, überfüllte Gefängnis, in dem auch Kinder leben. Die Zelle hinter ... mehr

Türkische Offensive in Syrien: Es soll Hinrichtungen durch pro-türkische Milizen geben

Trotz internationaler Kritik setzt die Türkei ihren Vormarsch in Nordsyrien unvermindert fort. Unterstützung erhält Ankara von syrisch-arabischen Milizen, die laut Aktivisten Kriegsverbrechen begehen.  Die türkische Armee dringt bei ihrer Militäroperation gegen ... mehr

Krieg in Syrien: IS-Terroristen nutzten Chaos nach türkischer Invasion

In Nordsyrien mehren sich seit Beginn der türkischen Offensive Berichte von Aktionen der Terrormiliz IS. Mehrere Extremisten sollen aus einem Gefängnis ausgebrochen sein, zwei Bombenanschläge wurden gemeldet. Experten und Beobachter hatten vor diesem Szenario gewarnt ... mehr

Irak und Syrien: Fast 500 IS-Kämpfer aus Deutschland in Krisenregion

Der Islamische Staat scheint militärisch besiegt, doch der Konflikt wirft lange Schatten: Hunderte Dschihadisten aus Deutschland befinden sich noch in der Krisenregion.  In den Kriegsgebieten in Syrien und dem Irak befinden sich nach Erkenntnissen der Bundesregierung ... mehr

Drei palästinensische Polizisten in Gaza getötet

In Gaza kommt es zu zwei Explosionen. Insgesamt drei Polizisten verlieren ihr Leben. Militante Palästinenserorganisationen und die Hamas machen Israel für den Angriff verantwortlich.  Drei palästinensische Polizisten sind nach Angaben der radikal-islamischen Hamas ... mehr

USA: Pentagon warnt vor IS-Rückkehr in Syrien und Irak

US-Präsident Trump verkündete den Sieg über den IS in Syrien – und zog trotz internationaler Kritik seine Truppen aus dem Land ab. Ein neuer Bericht des Pentagon warnt nun, die Miliz sei wieder erstarkt.  Experten des US-Verteidigungsministeriums haben vor einem ... mehr

US-Medienberichte – Osama bin Laden: Sein Sohn Hamza soll tot sein

Die USA hatten Anfang des Jahres eine Million Dollar Kopfgeld auf den Sohn des früheren Al-Qaida-Chefs Osama bin Laden ausgesetzt. Nun sei Hamza bin Laden wohl nicht mehr am Leben, heißt es aus Washington. Ein Sohn von Al-Qaida-Gründer Osama bin Laden ... mehr

Nigeria: Boko Haram überfällt Dorf und tötet Dutzende

Seit Jahren leidet die Bevölkerung im Nordosten Nigerias unter dem Terror von Boko Haram. Nun wurde erneut ein Dorf von den Dschihadisten überfallen. Dutzende Menschen starben. Bei einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf Dorfbewohner sind im Nordosten Nigerias ... mehr

Nordsyrien: Kampfjets bombardieren Markt in Idlib – Dutzende Tote

Seit Wochen läuft eine Offensive gegen Syriens letztes großes Rebellengebiet in Idlib. Immer wieder sterben dabei Zivilisten. Nun traf es einen belebten Markt. Russland weist die Verantwortung von sich. Trotz einer geltenden Waffenruhe sind in  Syriens letztem ... mehr

Rakka: So sieht es in der "Hauptstadt des Terrors" in Syrien heute aus

Die Stadt galt einst als Hauptstadt des IS. Heute liegt Rakka in Trümmern und der Wiederaufbau kommt kaum voran. Eine Reporterin traf in der Stadt auf viele Menschen, die den Mut nicht verlieren.  Als Rakka nach Jahren der Schreckensherrschaft des Islamischen Staates ... mehr

Marokko: Mord an Rucksack-Touristinnen – Todesstrafen für die Täter

Die Tat im vergangenen Jahr sorgte für Entsetzen weltweit: Zwei skandinavische Rucksack-Touristinnen wurden in Marokko ermordet. Nun wurden drei Täter dafür zum Tode verurteilt. Im Prozess um die mutmaßlich islamistisch motivierte Ermordung zweier skandinavischer ... mehr

"Den IS endgültig vernichten": USA fordern deutsche Bodentruppen in Syrien

Deutschland unterstützt den Kampf gegen die Terrorgruppe "Islamischer Staat"  mit Tornados und Ausbildern im Irak. Zu wenig finden die USA – und wollen deutsche Bodentruppen in Syrien. In Berlin droht Streit. Die USA fordern deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen ... mehr

Essay über Fluchtursachen: Deutschland ist Mitschuld an Krieg und Terror

Überall auf der Welt sind Menschen vor Krieg, Bomben und Terror auf der Flucht. Europa hat die historische Verpflichtung, Flüchtlinge zu unterstützen. Auch Deutschland ist für Flucht und Vertreibung mitverantwortlich. Ein Essay von Patrick Diekmann Europa wirkt ... mehr

Prozess um Rizin-Bombe: Paar wollte laut Anklage Dutzende Menschen töten

Der erste Terroranschlag in Deutschland mit einem biologischen Kampfstoff wurde anscheinend nur knapp vereitelt. Seit heute stehen die beiden mutmaßlichen Verantwortlichen vor Gericht. Mit schweigenden Angeklagten und einem Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden ... mehr

Anschlag in Lyon – Verdächtiger bekennt sich zu Terrormiliz IS

Ein 24-Jähriger hat im Zuge der Ermittlungen zum Anschlag in Lyon den Bau eines Sprengsatzes gestanden. Er habe der Terrormiliz "Islamischer Staat" die Treue geschworen. Nach dem Paketbombenanschlag ... mehr

Jesiden erstellen Strafanzeige gegen Barley und Seehofer

Jesiden werfen Deutschland laut einem Medienbericht Untätigkeit in Bezug auf in Syrien inhaftierte deutsche IS-Anhänger vor. Sie haben Strafanzeige gegen Justizministerin Barley und Innenminister Seehofer gestellt.  Weil die Bundesregierung gefangene deutsche ... mehr

Syrien-Konflikt: Anwalt will deutsche Kinder aus Lager in Syrien holen

Ihre Eltern verließen Deutschland, um in den Dschihad zu ziehen. Nun warten deren Kinder in Lagern im Osten Syriens auf Hilfe. Ein Anwalt macht Druck auf die Bundesregierung. Ein Rechtsanwalt aus Hannover will die Bundesregierung vor dem Verwaltungsgericht Berlin ... mehr

Geiselnahme: Frankreichs Militär befreit vier Geiseln in Westafrika – zwei Soldaten tot

Vor mehr als einer Woche brachten Extremisten in Westafrika vier Touristen in ihre Gewalt. In einer Rettungsaktion wurden sie nun befreit – zwei französische Soldaten aber bezahlten mit ihrem Leben. Eine Spezialeinheit der französischen Armee hat in der Sahelzone ... mehr

Syrien: Mehrere Tote bei Explosion in Rebellenbastion Idlib

Im Norden von Syrien hat es nach Angaben von Aktivisten eine Detonation gegeben, bei der 15 Menschen getötet wurden. Die meisten darunter waren möglicherweise Zivilisten. Bei einer Explosion in der nordsyrischen Rebellenbastion Idlib sind nach Angaben von Aktivisten ... mehr

Syrien: IS-Kämpfer töten Dutzende Menschen in der Wüste

Ihr Territorium hat die IS-Miliz nahezu komplett verloren. Doch ihre Kämpfer agieren weiter aus dem Untergrund. In den letzten Wochen haben sie die Angriffe sogar noch verstärkt. In Syrien sind innerhalb von 48 Stunden rund 50 regierungstreue Soldaten von Islamisten ... mehr

Afghanistan: Taliban kündigen Frühjahrsoffensive an

Einerseits führen sie Friedensgespräche, andererseits kündigen die afghanischen Taliban nun weitere Angriffe an. Neue Waffen und Taktiken würden sie zu Siegen führen, behaupten die Fanatiker. Ungeachtet laufender ... mehr

Nach dem Zerfall des IS: Was geschieht mit den Terroristen?

Das "Kalifat" des IS ist endgültig zerfallen. Im Norden Syriens sitzen nun Hunderte frühere IS-Kämpfer in Gefangenenlagern der Kurden. Deutschland will sie nicht haben – doch wo sie sind, können sie nicht bleiben. Sie waren aufgebrochen, weil sie von einem ... mehr

Abu Bakr al-Bagdadi: Das Terror-"Kalifat" ist kollabiert – doch wo ist der IS-Chef?

Nur ein einziges Mal zeigte sich IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi der Öffentlichkeit. Mehrmals wurde sein Tod gemeldet. Experten glauben trotzdem, dass er noch lebt – und nur noch über Boten kommuniziert. Fast fünf Jahre ist es her, da tauchte in einer altehrwürdigen Moschee ... mehr

Nach 5 Jahren Krieg in Irak und Syrien: Kurden melden Sieg über IS

Jahrelang hat der "Islamische Staat" den Irak und Syrien terrorisiert. Nun ist die letzte Bastion der Dschihadisten gefallen, kurdische Kräfte kontrollieren den Ort Baghus. Nach monatelangen Kämpfen haben Truppen unter kurdischer Führung die letzte Bastion ... mehr

Neuseeland: IS droht mit Vergeltung für Moschee-Angriffe

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" will sich nach den tödlichen Angriffen auf zwei Moscheen in Neuseeland rächen. In einer 40-minütigen Videobotschaft droht ein IS-Sprecher auch den USA und ihren Verbündeten in Syrien. Nach den Moschee-Angriffen in Neuseeland ... mehr

"Islamischer Staat": Mehr als 60.000 Menschen aus letztem IS-Ort befreit

Die Militäroperation in der letzten IS-Hochburg Baghus stockt. Doch das Militär konnte seit Beginn der Offensive schon viele Zivilisten befreien und IS-Angehörige festnehmen. Seit Beginn der Offensive auf die letzte vom IS kontrollierte Hochburg in Syrien ... mehr

Nordirak: Massengrab von IS-Opfern erstmals geöffnet

Im Nordirak ist zum ersten Mal ein Massengrab geöffnet worden, in dem jesidische Opfer des IS begraben wurden. Insgesamt gibt es wohl 200 Massengräber mit 12.000 Toten.  In der Sindschar-Region im Nordirak ist erstmals ein Massengrab mit jesidischen Opfern ... mehr

Syrien: Kurden beginnen finalen Angriff auf letzte IS-Bastion in Baghus

Die letzten Kämpfer der IS-Terrormiliz sind in einem Ort im Osten Syriens auf engstem Raum eingeschlossen. Sie wollen sich trotz aussichtsloser Lage nicht ergeben. Jetzt ist ihre Frist abgelaufen. Im Osten Syriens haben Truppen unter kurdischer Führung nach eigenen ... mehr

Nach Fall von Baghus: "Der ,Islamische Staat' wird bleiben und größer werden"

Baghus an der syrisch-irakischen Grenze ist die letzte Bastion des "Islamischen Staats". Bis diese fällt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit. Doch die Dschihadisten träumen noch immer vom Kalifat. Nach Monaten unter Belagerung im letzten Überrest ihres "Kalifats ... mehr

Syrien: Säugling von britischen IS-Anhängerin stirbt in Flüchtlingslager

Die britische IS-Anhängerin Shamima Begum hat in Syrien ein weiteres Kind verloren. Der kleine Junge war erst vor wenigen Wochen im Flüchtlingslager geboren worden. Das erst wenige Wochen alte Baby der aus Großbritannien stammenden IS-Anhängerin Shamima Begum ... mehr
 
1 3


shopping-portal