Thema

Dschihad

Nordsyrien: Dschihadisten erobern Provinz Idlib – zahlreiche Tote

Nordsyrien: Dschihadisten erobern Provinz Idlib – zahlreiche Tote

Die syrische Provinz Idlib ist offenbar von Dschihadisten eingenommen worden. Bei ihrem Vormarsch überfielen die Kämpfer Dutzende Dörfer. Es gab zahlreiche Tote. Nach tagelangen Kämpfen rivalisierender Gruppen in Idlib hat das Dschihadistenbündnis Hajat Tahrir al-Scham ... mehr
Kritik an US-Syrien-Abzug:

Kritik an US-Syrien-Abzug: "Trump begeht einen Obama-mäßigen Fehler"

Der US-Präsident ordnet plötzlich den Rückzug der amerikanischen Truppen aus  Syrien an. Dafür erntet er Kritik von vielen Seiten – und auch ungewolltes Lob. Welche Konsequenzen hat die Entscheidung? Mit seiner Entscheidung für einen Truppenabzug aus Syrien ... mehr
Terrorist Mohamed Mahmoud aus erstem deutschen IS-Video offenbar getötet

Terrorist Mohamed Mahmoud aus erstem deutschen IS-Video offenbar getötet

Einer der berüchtigtsten islamistischen Kämpfer aus Deutschland ist offenbar tot: Mohamed Mahmoud, früherer Terrorwerber in Solingen, starb offenbar in Gefangenschaft.   Bei einem US-Luftangriff in Syrien ist offenbar der Mann getötet worden, der im ersten ... mehr
Thilo Sarrazins Buch

Thilo Sarrazins Buch "Feindliche Übernahme": Eine Abrechnung mit dem Islam

Das neue Buch von Thilo Sarrazin hat nur ein Thema: den Islam. Für ihn ist die Weltreligion ausschließlich Bedrohung und Gefahr. Positives kann er am Islam nicht entdecken. Der Autor Thilo Sarrazin, ehemaliger SPD-Finanzsensator in Berlin, hat bereits 2010 mit seinem ... mehr
Dschihadisten: Bislang Ermittlungen gegen 24 IS-Rückkehrer

Dschihadisten: Bislang Ermittlungen gegen 24 IS-Rückkehrer

Zwei Dutzend Rückkehrer aus dem IS-Gebiet standen seit 2013 im Fokus von Ermittlungen. Weitaus mehr mutmaßliche Terroristen aus Deutschland sind aber im Ausland inhaftiert. Der Generalbundesanwalt hat in den vergangenen fünf Jahren Ermittlungsverfahren gegen ... mehr

Ehemalige jesidische IS-Sklavin trifft nach Flucht erneut auf ihren Peiniger

Ein jesidisches Mädchen wird im Irak von der IS-Miliz als Sklavin verkauft. Ihr gelingt die Flucht nach Deutschland. Doch drei Jahre später soll sie hier ihrem Peiniger begegnet sein. Sie flieht erneut. Eine von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) verschleppte ... mehr

Die Bundeswehr patroulliert auf der "Straße des Todes" in Mali

Seit Jahren hilft die Bundeswehr den Vereinten Nationen, die Situation im westafrikanischen Mali zu entschärfen. Längst erschüttert nicht mehr nur der islamistische Terror das Land. Die knappe Botschaft kommt per Funk: "Gefahrenpunkt voraus", wird die Besatzung ... mehr

Krieg in Syrien: In Idlib drohen Massaker und eine neue Massenflucht

Artilleriebeschuss läutet die vielleicht letzte große Schlacht im Syrien-Krieg ein. Assads Angriff auf Idlib ist für Erdogan ein Desaster und bringt Putin in die Zwickmühle   –  erneut sind Menschen auf der Flucht. Der Krieg in Syrien steuert ... mehr

36 Frauen und Kinder von IS-Miliz entführt

In der letzten Woche hat die IS-Miliz Dörfer der syrischen Provinz Suweida angegriffen. Dabei entführte die Terrororganisation dutzende Frauen und Kinder.  Bei den Angriffen auf Dörfer in der südsyrischen Provinz Suweida hat die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat ... mehr

Irakische Armee startet Rachfeldzug gegen IS-Miliz

Die IS-Miliz hat acht Geiseln das Leben genommen. Das nimmt die irakische Armee zum Anlass, um stärker gegen IS-Zellen vorzugehen. Nach der Ermordung von acht Geiseln durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat die irakische Armee am Mittwoch einen ... mehr

Israel reagiert auf Mörserbeschuss: Erneute Angriffe auf Hamas-Ziele

Die israelische Armee hat erneut Luftangriffe auf mehrere Ziele im Palästinensergebiet geflogen. Seit Granatbeschüssen aus dem Gazastreifen gab es mehrere Militärschläge. Als Reaktion auf Raketen- und Granatbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee ... mehr

Mehr zum Thema Dschihad im Web suchen

Israel: Dutzende Mörsergranaten neben Kindergarten gefeuert

Im Gazastreifen haben militante Palästinenser Dutzende Mörsergranaten auf Israel abgefeuert. Sie verfehlten unter anderem einen Kindergarten nur knapp. Militante Palästinenser im Gazastreifen haben am Dienstag mindestens 27 Mörsergranaten auf Israel abgefeuert ... mehr

35 deutsche Dschihadisten in kurdischer Haft

Laut einem Zeitungsbericht befinden sich mindestens 35 deutsche IS-Kämpfer in Gefangenschaft der Kurdenmiliz. Für viele von ihnen scheint der IS an Glanz verloren zu haben. Nach den Gebietsverlusten der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sitzen einem ... mehr

Mit drei Kindern: Zwei IS-Frauen nach Deutschland zurückgekehrt

Zwei deutsche IS-Frauen sind mit drei kleinen Kindern aus dem Nordirak nach Deutschland zurückgekehrt – und auf freiem Fuß. Zwar beantragte die Bundesanwaltschaft Haftbefehl, der Bundesgerichtshof lehnte diesen jedoch ab. Laut Berichten der "Welt" unter Berufung ... mehr

Niger: Deutscher Entwicklungshelfer an Grenze zu Mali entführt

Im Niger ist nach örtlichen Behördenangaben ein deutscher Entwicklungshelfer entführt worden. Die Region ist durch dschihadistische  Anschläge geprägt. Bewaffnete Männer hätten den Deutschen am Mittwoch nahe Ayorou in der Region Tillaberi an der Grenze ... mehr

Anschlagspläne auf Berliner Marathon: Bleiben die Männer in U-Haft?

Die Festnahme von mutmaßlichen Terroristen überschattete den Berliner Halbmarathon. Nun prüft die Polizei, wie konkret die Anschlagspläne waren. Bleiben die Männer in U-Haft? Nach der Festnahme von sechs mutmaßlichen Islamisten in Berlin ... mehr

IS in Syrien und Irak: Fast hundert deutsche Anhänger in Gefangenschaft

Im Irak und in Syrien sollen sich fast hundert Deutsche und ihre Angehörigen in Gefangenschaft befinden, die für den Islamischen Staat ausgereist waren. Die meisten sind Frauen und Kinder. Anfang März habe das Auswärtige Amt eine entsprechende Liste mit 96 Namen ... mehr

Volkswagen muss mutmaßlichen Islamisten weiter beschäftigen

Ein Montagearbeiter von VW wollte nach Syrien reisen, um sich dem militanten Dschihad anzuschließen. Kündigen darf der Autobauer dem Mann deshalb aber nicht. Das Landesarbeitsgericht Hannover hat die Kündigung eines mutmaßlichen Islamisten beim Autobauer Volkswagen ... mehr

Propaganda als Unterhaltung: So ködert der IS seinen Nachwuchs im Netz

Radikale Islamisten werben mit Videos für sich und suchen Nachwuchs im Netz. Den Machern der Videos geht es dabei nicht nur um eine Botschaft, sondern auch um Unterhaltung. Ein Dschihad-Kämpfer mit Waffe steht heroisch auf einem Felsen, die Kamera fährt von hinten ... mehr

Syrien: Erste Rebellen aus umkämpftem Ost-Ghuta evakuiert

Die Rebellenenklave Ost-Ghuta vor den Toren von Damaskus erlebt die schwersten Kämpfe seit Ausbruch des Bürgerkrieges. Nun wurden erstmals Mitglieder einer Rebelleneinheit aus dem Gebiet evakuiert. Ein Hilfskonvoi brachte dringend benötigte Güter. Eine erste Gruppe ... mehr

Burkina Faso: Terroranschlag in Hauptstadt Ouagadougou

In der Hauptstadt von Burkina Faso ist ein Terroranschlag verübt worden. Nahe der französischen Botschaft in Ouagadougou gab es einen bewaffneten Angriff. In der Hauptstadt Burkina Fasos ist es im Regierungsviertel zu einem bewaffneten Angriff gekommen. Erste Anzeichen ... mehr

Kurden fühlen sich von den Weltmächten verraten

Als Verbündete gegen den IS wurden die Kämpfer der kurdischen YPG von den USA unterstützt. Nun fühlen sich viele Kurden von den USA verraten – und von Russland im Stich gelassen. Die Türkei bombardiert seit fünf Tagen die syrischen Kurden in Afrin – und die USA schauen ... mehr

Hochrangiger US-Soldat droht IS-Kämpfern mit grausamem Tod

Ein Berater des US-Generalstabschefs fordert auf Twitter und Facebook, IS-Kämpfern, die sich nicht ergeben, ins Gesicht zu schießen oder mit einer Schaufel zu erschlagen. Die Reaktionen sind gemischt. Es gibt auch viel Zustimmung. Mit der Forderung ... mehr

Über hundert Dschihadisten-Kinder könnten zurückkommen

Die Bundesregierung rechnet damit, dass über Hundert Kinder von ausgereisten Dschihadisten nach Deutschland kommen könnten. Oftmals dürfte es sich um Kleinkinder handeln. Die Bundesregierung verfüge "derzeit über Informationen, die eine niedrige dreistellige Anzahl ... mehr

Keine Heimkehr: Frankreich will IS-Frauen nicht zurückholen

Die französische Regierung will aus ihrem Land stammende IS-Dschihadistinnen nicht aus Syrien zurückholen. Stattdessen soll ihnen vor Ort der Prozess gemacht werden. Frankreichs Regierung will französische Dschihadistinnen, die von kurdischen Kämpfern in Syrien ... mehr

Tote und Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens elf Menschen getötet worden. Dutzende sollen verletzt worden sein. Die IS-Miliz beansprucht die Bluttat für sich. Ein Bombenanschlag erschüttert erneut die afghanische Hauptstadt Kabul ... mehr

Iranische Regierung sperrt Messenger-Dienst Telegram

Der Messengerdienst Telegram wollte einzelne Kanäle nach Aufforderung der iranischen Regierung nicht abstellen - also sperrte diese die gesamte App. Angesichts der Proteste im Land hat die iranische Regierung die Handy- App des Messenger-Dienstes Telegram blockiert ... mehr

Zwei Massengräber mit Opfern der IS-Miliz in Syrien entdeckt

Im Westen Rakkas sind zwei Massengräber mit getöteten Zivilisten und Soldaten entdeckt worden. Die Stadt war jahrelang die inoffizielle Hauptstadt des "Islamischen Staates". Die beiden Gräber seien nach Hinweisen aus der Bevölkerung gefunden worden. Es handele ... mehr

IS-Miliz reklamiert Bombenanschlag in St. Petersburg für sich

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu dem Anschlag auf einen Supermarkt in St. Petersburg bekannt. Bei dem Attentat waren 14 Menschen verletzt worden. Der selbstgebaute Sprengsatz war in einem Schließfach in dem Supermarkt platziert worden. Die Detonation ... mehr

Mehrere Verletzte: Menschenmenge attackiert Kirche in Ägypten

Hunderte Menschen haben in Ägypten eine Kirche in der Stadt Atfih attackiert. Sie zerstörten die Inneneinrichtung und griffen anwesende Christen an, erklärte das Erzbistum der Region am Samstag. Mehrere Menschen seien verletzt worden. Die Angreifer hätten "feindliche ... mehr

Nahost-Konfloíkt: Israel bombardiert Hamas-Lager in Gaza

Als Reaktion auf einen mutmaßlichen Raketenbeschuss auf israelisches Gebiet vom Dienstag hat Israel erneut militärische Einrichtungen der  Hamas im  Gazastreifen  beschossen. Die israelische Luftwaffe hat nach neuen Raketenangriffen militanter Palästinenser erneut ... mehr

Palästinensische Fatah ruft zu weiteren Protesten auf

Donald Trumps Jerusalem-Entscheid hatte heftige Ausschreitungen zur Folge. Die Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will die "Konfrontation aufrechterhalten". Die Palästinenser sollten die "Konfrontation aufrechterhalten und auf alle Punkte ausweiten ... mehr

"Frauen oft radikalisiert": Verfassungsschutz warnt vor IS-Rückkehrerinnen

Die IS-Terrormiliz verliert in Syrien und im Irak an Boden. Viele ausländische Anhänger planen deshalb ihre Rückkehr in den Westen. Unter ihnen sind auch zahlreiche Frauen und Kinder. Nach den drastischen Gebietsverlusten der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien ... mehr

Iraker starten letzte Offensive gegen IS-Miliz

Im Irak steht die Terrormiliz IS vor der totalen Niederlage. Nach den Städten nimmt die Armee nun auch die Rückzugsgebiete in der Wüste ins Visier. Die irakische Armee, die Bundespolizei und die paramilitärischen Haschd-al-Schaabi-Miliz hätten damit begonnen ... mehr

Regierungstruppen erobern IS-Bastion

Nach schweren Kämpfen haben die syrischen Regierungstruppen eine der letzten IS-Bastionen im Land erobert. Die Stadt Albu Kamal an der Grenze zum Irak sei am Sonntag durch die Armee und verbündete Verbände aus dem Libanon, dem Irak und dem Iran eingenommen worden ... mehr

Irakische Armee erobert letzte vom IS kontrollierte Stadt zurück

Die irakische Armee hat die letzte Stadt unter Kontrolle der IS-Miliz zurückerobern können. Binnen weniger Stunden wurde die Stadt Rawa befreit. Die irakische Armee hat binnen weniger Stunden die letzte von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrollierte ... mehr

IS-Terrorbrüder aus NRW planten Anschläge mit ferngesteuerten Autos

Zwei deutsche Dschihadisten sind bei einem Luftangriff im Irak getötet worden. Die Brüder sollen Sprengstoffanschläge mit ferngesteuerten Autos geplant haben – auch in Deutschland. Die Pläne gingen aus Ermittlungsakten vor, schreiben der "Kölner Stadt-Anzeiger ... mehr

Brüder aus NRW: Deutsche IS-Terroristen im Irak getötet

Das US-Militär hat einem Zeitungsbericht zufolge nach eigenen Angaben zwei Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bei einem Luftangriff im Nordirak getötet. Beide sollen an Terrorplanungen in Europa beteiligt gewesen sein. Es soll sich dabei um die beiden ... mehr

Gazastreifen: Israels Armee sprengt "Terror-Tunnel" – acht Tote

Unter der Erde führte der Angriffstunnel von palästinensischem Gebiet auf israelisches. Mit Sprengstoff brachte Israels Armee den unterirdischen Gang zum Einsturz, dabei gab es Tote und Verletzte. Der tödliche Vorfall nährt die Sorge vor einer neuen Eskalation. Israels ... mehr

Libyen: Massengrab mit 36 Leichen in der Nähe von Bengasi entdeckt

In der Region Al-Abjar wurde ein grausamer Fund gemacht. Etwa 70 Kilometer östlich von der Stadt Bengasi wurden 36 Leichen von erschossenen Menschen entdeckt – darunter 19 Ausländer. Die UN-Vertretung in Libyen verurteilte "mit größter Entschiedenheit dieses ... mehr

Verfassungsschutz: Kinder könnten zu Dschihadisten werden

Der Bundesverfassungsschutz warnt vor jungen Dschihadisten in Deutschland. Zurückkehrende Kinder aus den IS-Gebieten könnten eine Bedrohung für die Gesellschaft werden. "Wir sehen die Gefahr, dass Kinder von Dschihadisten islamistisch sozialisiert und entsprechend ... mehr

Al-Rakka: Hauptstadt des "Islamischen Staats" fällt endgültig

Al-Rakka war die heimliche Hauptstadt des IS-"Kalifats" in Syrien. Nun bricht die Herrschaft der Dschihadisten zusammen. Für den Drahtzieher des "Bataclan"-Anschlags von Paris könnte die Stadt zur Falle werden. Die Terrormiliz Islamischer Staat steht ... mehr

Syrien: Russische Luftwaffe tötet 180 Kämpfer

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau hat die russische Luftwaffe binnen 24 Stunden rund 180 Kämpfer in Syrien getötet. 120 von ihnen gehören demnach der Miliz Islamischer Staat (IS) an, mehr als 60 sollen "ausländische Söldner" gewesen sein. Die Angriffe ... mehr

Letzte IS-Hochburg im Nordirak zurückerobert

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die letzte von ihr kontrollierte Stadt im Nordirak verloren. Die irakische Armee verkündet die Befreiung von Al-Hawidscha, der letzten Stadt unter IS-Kontrolle im Nordirak. Besiegt sind die Dschihadisten aber noch nicht ... mehr

Islamischer Staat: Mutmaßlicher Chefanwerber in Deutschland kommt vor Gericht

Jahrelang galt er als Phantom, nun steht Ahmad Abdulaziz Abdullah A., alias Abu Walaa, in Celle vor Gericht. Der Iraker gilt als Schlüsselfigur der Terrorgruppe Islamischer Staat in Deutschland. Im vergangenen November hatten die Sicherheitsbehörden genug Beweismaterial ... mehr

Offensive gegen IS

Mit einer Offensive startete am Donnerstag die  irakische Armee  die Eroberung auf die zweite der beiden noch verbliebenen Hochburgen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat. Der Angriff auf die nördliche Stadt Hawidscha sei im Morgengrauen erfolgt, erklärte Iraks ... mehr

25 mutmaßliche IS-Mitglieder in Türkei festgenommen

In Istanbul sind 25 mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen worden. Die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, drei der Verdächtigen seien hochrangige Kader der Terrormiliz. 22 der festgenommenen Dschihadisten seien Ausländer. Die Türkei hat in den vergangenen ... mehr

Russland: Hochrangige IS-Kommandeure in Syrien getötet

Nahe der syrischen Stadt Deir al-Sor hat Russland nach eigenen Angaben 40 IS-Kämpfer  mit einem Luftschlag  getötet. Unter den Opfern seien auch vier hochrangige Kommandeure der Extremistenmiliz.  Die Zielpersonen hätten sich in einem unterirdischen Kommando-Bunker ... mehr

Kampf gegen den IS: Libanesische Armee verkündet Feuerpause

Erst vor wenigen Tagen hat die libanesische Armee eine Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gestartet und konnte dabei eine Reihe wichtiger Siege erreichen. Nun hat sie eine einseitige Feuerpause verkündet. In der Grenzregion zu Syrien würden die Waffen ... mehr

Al-Kaida: Terrorgruppe kontrolliert syrische Provinz Idlib

Während lange nur über die Terrorgruppe Islamischer Staat berichtet wurde, hat Al-Kaida nun die Provinz Idlib in Syrien eingenommen. Die Menschen dort fürchten die Gotteskrieger und zugleich Luftangriffe der ausländischen Kräfte. Wer die syrische Stadt Idlib jetzt ... mehr

Al-Rakka: Wüstennest und Terrorzentrale des Islamischen Staats

Seit die Terrorgruppe Islamischer Staat das einst verschlafene Al-Rakka in Syrien eingenommen hat, avancierte die Stadt zur Terrorzentrale. Von hier aus planten IS-Strategen Anschläge in Europa - mit Technologien wie WhatsApp. Bis vor einigen Jahren war Al-Rakka ... mehr

Libanon: Armee startet Offensive gegen IS-Miliz

Die libanesische Armee startet eine Offensive gegen den  Islamischer Staat (IS) im Osten des Libanons.  Zeitgleich greifen das syrische Militär und die mit ihm verbündete libanesische Hisbollah  die Terrormiliz im Grenzgebiet an. Aus libanesischen Sicherheitskreisen ... mehr

Tot und Verletzte: Unbekannte greifen UN-Stützpunkte in Mali an

UN-Stützpunkte in Mali stehen im Visier von Angreifern: 19 Menschen sterben, die Hintergründe sind noch nicht aufgeklärt. UN-Generalsekretär Guterres spricht von möglichen Kriegsverbrechen. Vermutet werden Dschihadisten hinter den Angriffen – es bekannte sich jedoch ... mehr

Mossul: Video zeigt deutsche IS-Frau in Gefangenschaft

Mitte Juli nahmen irakische Soldaten vier deutsche Dschihadistinnen in Mossul fest. Nun hat die irakische Armee ein Video veröffentlicht, das eine der Frauen zeigen soll. Ob es sich dabei um die 16-jährige Linda W. aus Pulsnitz in Sachsen handelt, war zunächst unklar ... mehr

Irak: Linda W. arbeitete für beim IS für die Sittenpolizei

Nach der Festnahme von vier deutschen Frauen im Irak, darunter eine 16-Jährige aus Sachsen, werden weitere Details über ihre Zeit beim Islamischen Staat bekannt. Sie sollen für die Sittenpolizei der Terrormiliz gearbeitet haben. Das berichtete der "Spiegel" am Freitag ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019