Sie sind hier: Home > Themen >

Dummerstorf

Thema

Dummerstorf

Polizeibehörden in MV suchen externe IT-Fachkräfte

Polizeibehörden in MV suchen externe IT-Fachkräfte

Zur Bekämpfung der zunehmenden Internetkriminalität setzen das Polizeipräsidium Rostock und das Landeskriminalamt verstärkt auf die Einstellung von externen Spezialisten. "Das Verhindern und Aufklären von Straftaten im Internet stellt uns vor immer anspruchsvollere ... mehr
Wasserschutzpolizei beklagt Sorglosigkeit bei Sportlern

Wasserschutzpolizei beklagt Sorglosigkeit bei Sportlern

Die Wasserschutzpolizei beobachtet eine zunehmende Sorglosigkeit von Wassersportlern und anderen Verkehrsteilnehmern auf den Gewässern des Landes. Im Fokus stehe auch das Stand Up Paddling (SUP), sagte der Sprecher der Wasserschutzpolizei MV, Robert Stahlberg ... mehr
Nutztierforschung in Dummerstorf hat Zukunft

Nutztierforschung in Dummerstorf hat Zukunft

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie in Dummerstorf bei Rostock kann bei den Verhandlungen über die Zukunft der Forschungseinrichtung mit breiter politischer Unterstützung rechnen. Wie der Staatssekretär im Agrarministerium, Jürgen Buchwald, am Montag ... mehr
Neuer Forschungsbau für Ökohaltung von Nutztieren

Neuer Forschungsbau für Ökohaltung von Nutztieren

Beim Leibniz-Institut für Nutztierbiologie in Dummerstorf bei Rostock ist ein Erweiterungsbau eröffnet worden, in dem die ökologischen Aspekte der Schweinehaltung in den Mittelpunkt gerückt werden sollen. Weitere Schwerpunkte liegen in der Erforschung alter ... mehr
Polizei: Zahl der Fahrraddiebstähle in MV zurückgegangen

Polizei: Zahl der Fahrraddiebstähle in MV zurückgegangen

Die Polizei hat im ersten Halbjahr in Mecklenburg-Vorpommern weniger Fahrraddiebstähle verzeichnet. Im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg sei ein Rückgang von etwas mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum festgestellt worden ... mehr

Automatisches Melksystem prüft Milch und Gesundheit der Kühe

Das neue automatische Melksystem auf dem Gut Dummerstorf verbessert nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) die Arbeitseffizienz. Die sechs Melkroboter waren vor wenigen Wochen auf dem Gut mit seinen 410 Kühen in Betrieb genommen worden ... mehr

Automatisches Melksystem überprüft auch Gesundheit der Kühe

Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) wird sich heute (10.00 Uhr) im Gut Dummerstorf über das jüngst in Betrieb genommene automatische Melksystem mit vielen Zusatzfunktionen informieren. In das System mit sechs Melkrobotern, mit dem 410 Milchkühe gemolken werden ... mehr

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall im Landkreis Rostock

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos bei Sildemow (Landkreis Rostock) sind fünf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Beim Abbiegen kam es am Sonntagvormittag auf der Landstraße 132 zur Kollision, wie die Polizei mitteilte. Ein 80 Jahre alter Fahrer und seine ... mehr

Polizei berichtet von ruhigem Vatertag

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat eine positive Vatertagsbilanz gezogen. Der Tag sei ohne größere Störungen verlaufen, hieß es am Freitag aus den beiden Präsidien in Rostock und Neubrandenburg. Lediglich in Pasewalk musste eine "Corona-Herrentagsparty ... mehr

Ruhiger Feiertag im Norden

Gutes Wetter, vernünftige Menschen: Zu Christi Himmelfahrt hat es aus Sicht der Polizeidienststellen in Mecklenburg-Vorpommern keine größeren Probleme gegeben. Alkoholexzesse blieben am Vater- oder Herrentag demnach aus, die Menschen hielten sich an die geltenden Regeln ... mehr

Himmelfahrt in Corona-Zeiten: Polizei achtet auf Abstand

Christi Himmelfahrt ist für die Polizei jedes Jahr eine Herausforderung. Doch an diesem Donnerstag könnte der traditionelle Vater- oder Herrentag die Beamten wegen der Corona-Pandemie besonders fordern. "Erfahrungsgemäß spielt der Alkoholisierungsgrad am Herrentag ... mehr

Weniger Taschendiebstähle in Corona-Zeiten in MV

In Zeiten der Corona-Pandemie sind in Mecklenburg-Vorpommern weniger Taschendiebstähle angezeigt worden. Im April habe sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahresmonat mehr als halbiert, teilte das Polizeipräsidium Rostock auf Anfrage mit. Das zweite ... mehr

Sportboothäfen geschlossen: Ausfahrt im eigenen Boot möglich

Die Wasserschutzpolizei Mecklenburg-Vorpommern hat am Donnerstag noch einmal darauf hingewiesen, dass Sportboothäfen, Marinas, Yachtclubs sowie Bootshausanlagen zur Bekämpfung des Coronavirus für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Allerdings sei der Zutritt ... mehr

Polizeipräsident Mainka: Polizei über Ostern gut aufgestellt

Der Präsident des Polizeipräsidiums Rostock, Peter Mainka, sieht die Polizei für die umfangreichen Kontrolltätigkeiten über Ostern im Zusammenhang mit der Corona-Krise gut aufgestellt. Dies gelte auch mit Blick auf die Gefährdung, denen die Polizisten gerade ... mehr

MV-Einreiseverbot: Mehr als 4000 Autos kontrolliert

Zu Beginn der Osterferien hat die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern die Fahrzeugkontrollen zur Unterbindung touristischer Reisen massiv ausgedehnt und zahlreiche Autofahrer zur Umkehr veranlasst. Wie die Polizeipräsidien in Rostock und Neubrandenburg am Montag ... mehr

Polizei Rostock meldet 29 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen

Das Polizeipräsidium Rostock hat bislang 29 Verstöße gegen die Maßnahmen der Landesregierung im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verzeichnet. Dabei gehe es etwa um private Feiern, touristische Vermietung und die Öffnung von Geschäften, teilte ... mehr

Polizei: Urlauber und Auswärtige wollen noch ins Land

Noch immer wollen Touristen und andere auswärtige Besucher ins Land, obwohl sie dies wegen der Beschränkungen zur Vermeidung von Corona-Infektionen nicht dürfen. Wie das Polizeipräsidium Rostock am Dienstag berichtete, wurden am Montag bei Kontrollen an den Grenzen ... mehr

Forschung in Dummerstorf: Wie viel Platz brauchen Schweine?

Die Forderung von Verbrauchern nach mehr Tierwohl in der Schweinehaltung wird immer dringlicher. Diesem Ziel widmen sich viele Vorhaben des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie in Dummerstorf. In einem Projekt geht es um die Unterschiede des Geburtsverlaufs ... mehr

JVA Waldeck: Gefangener stirbt bei Brand in Gefängniszelle

In einem Gefängnis in der Nähe von Rostock ist ein Feuer ausgebrochen. Ein Insasse kam dabei ums Leben. Jetzt wird ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte. In der Justizvollzugsanstalt Waldeck bei  Rostock ist bei einem Brand am Freitagmorgen ein Insasse ... mehr

48-Jähriger nach Brand tot in Zelle in Waldeck gefunden

Nach einem Brand in einer Gefängniszelle in Waldeck bei Rostock haben Feuerwehrleute am Freitagmorgen einen Toten gefunden. Dabei handelt es sich um den 48-jährigen Insassen, der allein in der Zelle in dem Gefängnis war, wie ein Sprecher des Schweriner ... mehr

Hunderte Einsätze für Polizei und Feuerwehr zu Silvester

Polizei und Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern haben zum Jahreswechsel mehrere Hundert Einsätze gefahren. Das Polizeipräsidium Rostock, das für den westlichen Landesteil zuständig ist, berichtete am Neujahrsmorgen ... mehr

Testphase für Handy-Blocker im Gefängnis abgeschlossen

Der seit zwei Jahren in der Justizvollzugsanstalt Waldeck bei Rostock eingesetzte Handy-Blocker hat sich nach Angaben von Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) bewährt. Mit Hilfe des Störsenders hätten etwa 90 Prozent der illegalen Telefonate ... mehr

Mann bei Streit durch Stiche verletzt: Verdächtiger gefunden

Nach dem Angriff auf einen 39-Jährigen in Rostock hat die Polizei einen Verdächtigen ermittelt. Es werde gegen einen 39 Jahre alten Bekannten des Opfers aus Rostock wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte ... mehr

Auto prallt gegen Baum: 77-Jähriger stirbt

Ein 77 Jahre alter Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Dummerstorf (Landkreis Rostock) gegen einen Baum geprallt und dabei tödlich verletzt worden. Warum das Auto am Samstag zuvor von der Straße abkam, war zunächst noch unklar, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Ein Jahr Aufschub für Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf darf trotz des Beschlusses der Leibniz-Gemeinschaft, die Förderung zu stoppen, auf Aufschub hoffen. Wie ein Sprecher der Gemeinschaft am Freitag sagte, wird die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz ... mehr

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie: Verlust der Förderung

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf bei Rostock soll laut Leibniz-Gemeinschaft aus der gemeinsamen Förderung mit Bund und Land herausfallen. Dem Institut mit rund 300 Mitarbeitern sei es nicht gelungen, die 2015 geforderten Verbesserungen ... mehr

Viele Rotsünder: Mehr Verkehrskontrollen an Kreuzungen

Die angekündigten verstärkten Kontrollen der Polizei haben am Dienstag bei mehreren Verkehrsteilnehmern in Schwerin zu Verdruss geführt. Wie das Polizeipräsidium Rostock berichtete, wurden 13 Auto- und 3 Radfahrer bei Rotlichtverstößen erwischt. Ein Autofahrer ... mehr

Zander-Genom vollständig entschlüsselt

Bei der künftigen Haltung des Zanders in Aquakulturen sind Forscher des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie in Dummerstorf bei Rostock einen großen Schritt weitergekommen. Wie das Institut berichtete, wurde das Genom des beliebten und heimischen Speisefisches ... mehr

Lkw-Fahrer kommt auf A20 von Fahrbahn ab: schwer verletzt

Ein 55-jähriger Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 20 bei Dummerstorf (Landkreis Rostock) von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt worden. Der Mann war am Freitag in Richtung Stettin unterwegs und wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Dummerstorf ... mehr

Forscher aus MV koordinieren internationales Projekt

Ein internationales Forschungsprojekt zur Zukunft der Rinderzucht wird von Wissenschaftlern in Mecklenburg-Vorpommern koordiniert. Das Team untersuche einer Mitteilung des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie (FBN) zufolge unter anderem die Erbsubstanz von Rindern ... mehr

Forschungsprojekt: Ferkel nicht betäubungslos kastrieren

In Mecklenburg-Vorpommern soll in den kommenden Wochen ein Forschungsprojekt beginnen, mit dem Alternativen zur betäubungslosen Kastration bei Ferkeln gefunden werden sollen. Ein Zusammenschluss aus Forschungsinstituten, Fleischvermarktern und -händlern sowie ... mehr

Viele Einsätze wegen Unwetters: CSD in Rostock früher vorbei

Eine Gewitterfront über Mecklenburg-Vorpommern hat am Samstag für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren gesorgt. Der Christopher Street Day in Rostock musste wegen des aufziehenden Unwetters bereits gegen 19 Uhr beendet werden, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte ... mehr

Fliegen im Einsatz für Klimaschutz: Forschung in Dummerstorf

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie in Dummerstorf hat seine Forschungen bei Rindern, Schweinen, Mäusen oder Hühnern auf Insekten ausgeweitet. "Es geht um die Erforschung der bis zu zwei Zentimeter großen Schwarzen Soldatenfliege und ihrer eiweißreichen Larven ... mehr

Erstmals Spionagebunker von Stasi-General öffentlich

Mitten im Wald östlich von Berlin steht eine Fabrikhalle. Sie ist leer, und das war sie schon immer. Zwischen Kiefern und Birken am Rande der brandenburgischen Gemeinde Gosen-Neu Zittau führt die Spur einstiger Aktivitäten vielmehr unter ... mehr

Wasserschutzpolizei: Kontrollen der Binnenschifffahrt

Mit Blick auf die bevorstehenden Feiertage haben die Wasserschutzpolizeien der ostdeutschen Bundesländer Schwerpunktkontrollen auf den Binnengewässern im Bereich der Berufs- und Freizeitschifffahrt angekündigt. Dabei liege der Schwerpunkt auf der Einhaltung geltender ... mehr

Forscher: Darmveränderungen bei Rindern durch Hitze

Höhere Umgebungstemperaturen können nach Forschungen des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie in Dummerstorf bei Rostock (FBN) bei Milchkühen die Beschaffenheit der Darmwand verändern. Wie das Institut berichtete, konnte es erstmals belegen, dass Hitze ... mehr

Rostocker Forscher sollen Zuchtlachs robuster machen

Wissenschaftler aus Rostock sollen helfen, das Immunsystem von norwegischen Lachsen in Aquakulturen zu erforschen. Weil Infektionskrankheiten die Jungfische dahinraffen, soll nun in einem internationalen Projekt das Genom des Fisches entschlüsselt werden, teilte ... mehr

Mindestens 22 Tötungsdelikte in MV harren der Aufklärung

In Mecklenburg-Vorpommern sind derzeit mindestens 22 Tötungsdelikte nicht aufgeklärt. Im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock sind es neun Taten, im Bereich des Präsidiums Neubrandenburg 13, erklärten die Sprecher. Zuvor hatte die "Ostsee-Zeitung" berichtet ... mehr

77-jähriger Rostocker stirbt bei Unfall

Die Identität des Autofahrers, der am Montag bei einem Unfall im Landkreis Rostock ums Leben kam, ist geklärt. Es handelt sich um einen 77-jährigen Mann aus Rostock, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Rostock sagte. Der Rentner war zwischen Dummerstorf und Laage ... mehr

Ein Toter bei Verkehrsunfall nahe Rostock

Bei einem Verkehrsunfall nahe Rostock ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Wagen bei Dummerstorf (Landkreis Rostock) aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem Lkw kollidiert, wie ein Polizeisprecher ... mehr

Leibniz-Institut: Frühwarnsystem gegen Klauenerkrankung

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie in Dummerstorf (FBN) haben ein Frühwarnsystem für die Erkennung von Klauenerkankungen bei Rindern entwickelt. Das System beruht auf einer Trittschallplatte, das den akustischen Fußabdruck der Tiere misst ... mehr

Symposium in Rostock: Warnung vor Alkohol im Schiffsverkehr

Vor Beginn der Wassersportsaison hat die Wasserschutzpolizei Mecklenburg-Vorpommern Freizeitskipper auf die Gefahren durch Alkoholgenuss am Ruder aufmerksam gemacht. "Niemand solle die Situationen unterschätzen, nur weil sie nicht im Straßenverkehr ablaufen", sagte ... mehr

Vergangenes Jahr 196 Bootsmotoren gestohlen

Im vergangenen Jahr sind landesweit 196 Bootsmotoren gestohlen worden. Dies waren 29 Fälle mehr als 2017, wie Wasserschutzpolizei und Landeskriminalamt am Donnerstag berichteten. Dabei erreichten die Schäden schnell Größenordnungen zwischen ... mehr

Polizeihubschrauber mit Laser geblendet

Bei einem Sucheinsatz in Dummerstorf bei Rostock ist in der Nacht zu Donnerstag die Besatzung eines Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet worden. Verantwortlich dafür soll ein 45-jähriger Mann sein, teilte die Polizei mit. Die Hubschrauberbesatzung ... mehr

Zwei Todesfälle bei Häftlingen im Nordosten

In Mecklenburg-Vorpommern sind zu Jahresbeginn zwei Häftlinge gestorben. Es handelt sich um einen 36 Jahre alten Mann aus der Justizvollzugsanstalt in Bützow (Landkreis Rostock) und einen 70-Jährigen aus dem Gefängnis Waldeck bei Rostock, wie Sprecher von Polizei ... mehr

32 Menschen starben bei Unfällen an Küsten und Seen

An den Küsten, Binnenseen und Flüssen in Mecklenburg-Vorpommern sind im vergangenen Jahr 32 Menschen tödlich verunglückt. Dabei starben bei Badeunfällen 25 Menschen, 14 mehr als im Jahr 2017, wie Robert Stahlberg von der Wasserschutzpolizei Mecklenburg-Vorpommern ... mehr

46-Jähriger stirbt nach Sturz von Quad

Ein 46-Jähriger ist bei einem Sturz von einem Quad schwer verletzt worden und im Krankenhaus gestorben. Der Mann war in unwegsamem Gelände in Wardow (Landkreis Rostock) von dem Fahrzeug gestürzt, wie es dazu kam, blieb zunächst unklar, wie die Polizei ... mehr

Neue Leiterin für Justizvollzugsanstalt Waldeck ernannt

Die frühere Leiterin der Justizvollzugsanstalt Stralsund, Kristin Böcker, ist neue Chefin der JVA in Waldeck. Sie erhielt am Freitag von Justizstaatssekretärin Birgit Gärtner ihre Ernennungsurkunde. Böcker war den Angaben zufolge bereits während ihrer ... mehr

Land unterstützt Bauern bei Digitalisierung ihrer Betriebe

Das Land will die Bauern dabei unterstützen, sich mehr Kenntnisse in der Digitalisierung anzueignen. Die digitale Kompetenz sei ein wichtiger Faktor im Unternehmensmanagement, sagte Agrar-Staatssekretär Jürgen Buchwald am Donnerstag in Dummerstorf bei Rostock auf einer ... mehr

Vorlesetag: Justizministerin liest Märchen

Am bundesweiten Vorlesetag hat Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) Kitas in Kavelstorf und Dummerstorf bei Rostock besucht und den Kindern Märchen vorgelesen. Vorlesen stärke die sozialen Kompetenzen und fördere die Lust der Kinder an Kommunikation, sagte ... mehr

Peter Mainka ist neuer Chef des Polizeipräsidiums Rostock

Der bisherige Chef der Landes-Wasserschutzpolizei, Peter Mainka, ist zum neuen Leiter des Polizeipräsidiums Rostock ernannt worden. "Mit Schutzpolizei, Kripo, Landeskriminalamt, Landespolizeischule und dem G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm hat Peter Mainka nahezu jeden ... mehr

Mann in Wismarer Holzverarbeitungsbetrieb verletzt

Bei einem Arbeitsunfall ist ein Beschäftigter eines Holzverarbeitungsbetriebes in Wismar am Dienstag lebensbedrohlich verletzt worden. Der 47-Jährige sei während des laufenden Betriebes in einer Arbeitsmaschine eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit. Er erlitt ... mehr

Peter Mainka wird neuer Chef des Polizeipräsidiums Rostock

Peter Mainka wird neuer Präsident des Polizeipräsidiums Rostock. Der bisherige Chef der Landeswasserschutzpolizei übernimmt den Posten von Thomas Laum, der im August in den Ruhestand verabschiedet wurde, wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte. Zuvor ... mehr

Obduktionsergebnis: Einbrecher starb durch Strom

Der bei einem Einbruch in eine Windkraftanlage in Dummerstorf bei Rostock ums Leben gekommene Mann ist an einem Stromschlag gestorben. Die Obduktion habe ergeben, dass der 23-Jährige einen sogenannten Stromtod durch Starkstrom gestorben sei, sagte eine Sprecherin ... mehr

Tod eines Einbrechers in Windkraftanlage: Obduktion folgt

Nach dem Tod eines Einbrechers auf dem Gelände einer Windkraftanlage bei Rostock hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet. Sie solle klären, woran der 23-Jährige genau starb, sagte ein Polizeisprecher am Samstag in Güstrow. Der Mann aus dem Kreis ... mehr
 
1


shopping-portal