Sie sind hier: Home > Themen >

DZ Bank

Thema

DZ Bank

Dividendengewinne: Börsenboom 2019 zahlt sich für Anleger aus

Dividendengewinne: Börsenboom 2019 zahlt sich für Anleger aus

Trotz "Schwarzem Montag" haben Anleger allen Grund zur Freude: Das Boomjahr 2019 beschert Anlegern satte Dividendengewinne. Weltweit sollen etwa 1,4 Billionen Euro ausgeschüttet werden.  Der Börsenboom des Jahres 2019 beschert Aktionären weltweit nach Berechnungen ... mehr
Anlageexperte erklärt: Warum sich das Coronavirus für Anleger lohnt

Anlageexperte erklärt: Warum sich das Coronavirus für Anleger lohnt

Der Dax hat sich in den vergangenen Tagen wieder etwas stabilisiert. Trotzdem verunsichert das Coronavirus weiter viele Anleger . Das aber ist nicht nötig: Für Privatanleger kann sich die Krise sogar lohnen. Noch immer stehen die internationalen Finanzmärkte unter ... mehr
Geldvermögen: Deutsche sparen falsch – und werden dennoch immer reicher

Geldvermögen: Deutsche sparen falsch – und werden dennoch immer reicher

Sparen, sparen, sparen: Die Privathaushalte in Deutschland pflegen eine deutsche Tugend und mehren trotz Zinsflaute ihr Vermögen. Volkswirten macht die Entwicklung aber Sorgen. Die Menschen in Deutschland sparen wie die Weltmeister – und werden vor allem deshalb ... mehr
Top-3-Investmentbanken brauchen 11 Milliarden Euro

Top-3-Investmentbanken brauchen 11 Milliarden Euro

Der Banken-Stresstest hat ein mögliches Nachspiel. Auf die drei größten Banken der Eurozone könnte eine zusätzliche Kapitalanforderung der Aufseher in Höhe von zusammen rund elf Milliarden Euro zukommen.  Die Deutsche Bank und beiden ... mehr
Razzia bei zweitgrößter deutscher Bank im Cum-Ex-Skandal

Razzia bei zweitgrößter deutscher Bank im Cum-Ex-Skandal

Zahlreiche Geldhäuser haben beim Handel von Aktien eine Regelungslücke ausgenutzt und den Staat um Millionen betrogen. Bei einem Institut haben Ermittler jetzt zugeschlagen. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat Mitte Juli die DZ Bank im sogenannten Cum-Ex-Skandal ... mehr

EZB in der Bredouille: Was macht Draghi?

Nullzins-Politik und Anleihen-Käufe in Billionen-Höhe: Die Europäische Zentralbank ( EZB) kämpft mit allen Mitteln gegen die unerwünscht niedrige Inflation. Bei der heutigen Zinssitzung in Frankfurt richten sich alle Augen auf EZB-Chef Mario Draghi ... mehr

Volks- und Raiffeisenbanken: 2000 Filialen droht wohl das Aus

Immer mehr Bankkunden nutzen Online-Banking. Viele Kreditinstitute dünnen deshalb ihr Filialnetz aus. In den kommenden Jahren drohen bei den Volks- und Raiffeisenbanken etwa 2000 Zweigstellen wegzufallen. Das berichtet die "Rheinische ... mehr

Brexit-Abstimmung: Das passiert am Tag danach

Wie sich die Briten am 23. Juni auch entscheiden: Die Brexit-Abstimmung hat weitreichende Auswirkungen nicht nur auf die Ökonomie Großbritanniens, sondern ganz Europas. Börsianer bereiten sich deshalb bereits auf einen neuen "Schwarzen Freitag ... mehr

EZB-Zinsen kosten jeden deutschen Sparer 2450 Euro

Durch die Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank ( EZB) haben deutsche Sparer viel Geld verloren. Die DZ Bank errechnete für den Zeitraum von 2010 bis 2016 eine Summe von fast 200 Milliarden Euro, wie die "Welt am Sonntag" (WamS) berichtet. Pro Kopf entspreche ... mehr

Ökonomen und Bankenchefs üben scharfe Kritik an Draghis Kurs

Die Europäische Zentralbank öffnet die Geldschleusen noch weiter. Das umstrittene Anleihen-Kaufprogramm (Quantitative Easing, QE) soll nun bis Ende März 2017 laufen und nicht schon im September 2016 enden, wie EZB-Chef Mario Draghi in Frankfurt mitteilte. Zudem werde ... mehr

DZ Bank und WGZ Bank fusionieren und bilden Banken-Riesen

Dieses Mal soll es endlich klappen: Die genossenschaftlichen Spitzeninstitute -  DZ Bank  und die kleinere WGZ Bank - wollen zusammengehen. Der letzte Fusionsversuch war während der Finanzkrise 2009 auf der Zielgeraden geplatzt.  "Das wird erfolgreich zu einem guten ... mehr

Warnung vor Börsencrash: "Zutaten für den Crash sind vorbereitet"

Amerikanische Aktien sind so teuer wie zuletzt vor den Börsencrashs in den Jahren 2007 und 2000. Ein gefährliches Signal, zumal der Bullenmarkt schon lange läuft und eine Korrektur bisher ausblieb. Experten warnen. Der Aufschwung an den Börsen läuft bereits ... mehr

Niedrigzinsen kosten Verbraucher 112 Milliarden Euro laut DZ Bank

In den vergangenen Jahren herrschte eine Phase extrem niedriger Zinsen vor. Das hat die Verbraucher eine Menge Geld gekostet - trotz der Vorteile durch geringe Kreditkosten. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der DZ Bank gekommen. In den vergangenen fünf Jahren verloren ... mehr

Moody's stuft Commerzbank herab

Im europäischen Bankensektor läuten weiter die Alarmglocken. Diesmal bekommen sieben deutsche und drei österreichische Finanzhäuser ihr Fett weg. Im Fokus der Ratingagentur Moody's stand vor allem die Commerzbank. Wegen der europäischen Schuldenkrise stufte Moody ... mehr

Kapitallücke: Deutschen Banken fehlen Milliarden

Der Blitzstresstest der europäischen Bankenaufsicht lässt deutsche Banken zittern. Mittlerweile sind fünf Institute betroffen. Nach Commerzbank, Deutscher Bank, LBBW und NordLB muss nun auch die DZ Bank eine große Kapitallücke füllen. Doch während die Commerzbank ... mehr

Finanzkrise: DZ Bank erleidet Milliarden-Verlust

Die Finanzmarktkrise hat die DZ Bank in die roten Zahlen gestürzt. So machte die genossenschaftliche Bank 2008 gut eine Milliarde Euro Verlust. Vor allem die Turbulenzen nach der Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers habe das Institut belastet, teilte ... mehr
 


shopping-portal