Thema

EADS

Airbus: Konzern-Chef Thomas Enders geht 2019

Airbus: Konzern-Chef Thomas Enders geht 2019

Korruptionsvorwürfe und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es im Luftfahrtkonzern Airbus. Nun kündigt der Flugzeug-Riese einen Wechsel seines Top-Managements an. Airbus-Chef Thomas "Tom" Enders gibt seinen Job an der Spitze des von Korruptionsermittlungen ... mehr
Airbus A380: Zehn Jahre alt, doch der Höhenflug bleibt aus

Airbus A380: Zehn Jahre alt, doch der Höhenflug bleibt aus

Am 27. April 2005 hob das größte Passagierflugzeug der Welt zu seinem Jungfernflug ab. Zehn Jahre später ist der Riesenflieger Airbus A380 immer noch kein Verkaufsschlager - trotz boomendem Luftverkehr. Der Airbus-Chef glaubt: "Das Flugzeug wurde wahrscheinlich ... mehr
Airbus: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Airbus Defence & Space

Airbus: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Airbus Defence & Space

Einem "Spiegel"-Bericht zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien gegen Airbus Defence & Space ( EADS). Grundlage hierfür sei eine Anzeige des österreichischen Grünen-Parlamentariers Peter Pilz, die dem Magazin vorliegt. Sie beruht unter anderem auf internen ... mehr
Airbus meldet Gewinnsprung für 2013: Ergebnis enttäuscht trotzdem

Airbus meldet Gewinnsprung für 2013: Ergebnis enttäuscht trotzdem

Das Geschäft des europäischen Luftfahrt- und Rüstungsgiganten Airbus Group brummt. Im vergangenen Jahr hat der Konzern einen respektablen Gewinnsprung hingelegt. Die positiven Zahlen blieben dennoch unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktien des Unternehmens ... mehr
EADS zahlte Millionen an Scheinfirma: Schwarze Kassen für Eurofighter?

EADS zahlte Millionen an Scheinfirma: Schwarze Kassen für Eurofighter?

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus, bis vor kurzem noch EADS, soll eine schwarze Kasse besessen haben, um dem Verkauf des Eurofighter auf die Sprünge zu helfen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Dabei taucht eine ominöse Lobbyistenfirma aus London ... mehr

Daimler übertrifft eigenes Gewinnziel: Aktien legen kräftig zu

Nach zwei Übergangsjahren mit gekappten Gewinnprognosen hat der deutsche Autobauer Daimler seine selbstgesteckten Gewinnziele im vergangenen Jahr übertroffen und blickt nun zuversichtlich auf 2014. Konzern-Chef Dieter Zetsche will die Schwaben wieder ... mehr

Airbus Group streicht in Deutschland mehr als 2200 Jobs

Die Pläne über den massiven Stellenabbau im Rüstungsgeschäft der Airbus Group (früher EADS) werden konkret. Vor allem Bayern und Baden-Württemberg sind hart betroffen. Allein im oberbayerischen Manching, wo unter anderem das Kampfflugzeug Eurofighter montiert ... mehr

EADS heißt jetzt Airbus

Aus dem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ist zum Start ins neue Jahr die Airbus Group geworden. Wie geplant wechselte das Unternehmen nicht nur seinen Namen, sondern änderte auch die Organisation der vier bisherigen Geschäftsfelder. Neben der größten Tochter ... mehr

Bundeswehr: Luftwaffe bekommt Militärtransporter A400M erst später

Die Auslieferung des Militärtransporters Airbus A400M an die Bundeswehr verzögert sich schon wieder. Das Flugzeug werde die vereinbarte Einsatzreife nicht wie geplant im November 2014 erreichen, sondern erst Mitte 2015, heißt es in einer Antwort ... mehr

Rüstungskonzern EADS will 5800 Jobs kappen

Jetzt ist es amtlich: EADS legt im kommenden Jahr sein schwächelndes Rüstungsgeschäft mit der Raumfahrttochter Astrium zusammen. Die Operation wird rund 5800 Jobs kosten. Der Konzern hatte bereits harte Einschnitte angekündigt. Die Nachrichtenagentur AFP berichtete ... mehr

Daimler und Lagardère wegen EADS-Deal angeklagt: Verdacht auf Insiderhandel

Die Staatsanwaltschaft Paris hat Anklage wegen Insider-Handels gegen die früheren EADS-Großaktionäre Daimler und Lagardère und mehrere Manager erhoben. Dabei geht es um Vorgänge aus dem Jahr 2006. Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS und Daimler ... mehr

Mehr zum Thema EADS im Web suchen

Konzernumbau: EADS will Cassidian-Werk in Unterschleißheim bei München schließen

Das Passagierflugzeug-Geschäft von EADS blüht, um die Rüstungssparte des Luftfahrt- und Rüstungsunternehmens ist es deutlich schlechter bestellt. Im Zuge des geplanten Konzernumbaus will die Airbus-Mutter offenbar das Werk ihrer Rüstungstochter Cassidian ... mehr

EADS verliert Kampfjet-Großauftrag an Lockheed Martin

Der erfolgsverwöhnte europäische Luft- und Raumfahrt-Konzern EADS muss eine Niederlage hinnehmen. Im Rennen um einen milliardenschweren Auftrag aus Südkorea für den Kauf modernster Kampfjets ist der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin praktisch als Sieger hervorgegangen ... mehr

EADS plant Abbau tausender Stellen

Der harte Sanierungskurs beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS könnte jeden fünften Beschäftigten den Job kosten. Wie aus informierten Kreisen zu hören war, plant das Unternehmen einen Kahlschlag vor allem bei der Militär-Produktion. EADS wollte die Zahl am Mittwoch ... mehr

Maschinen fluguntauglich: Teures Desaster mit dem "Eurofighter"

Neues Desaster bei der Bundeswehr: Die deutsche Luftwaffe kann viele der Kampfflugzeuge vom Typ " Eurofighter" nicht nutzen. Die Maschinen seien oft mehrere Jahre lang nicht einsetzbar, weil sie nachgerüstet oder repariert werden müssten, meldet der "Spiegel ... mehr

Airbus baut A320 jetzt auch in Deutschland

Airbus startet jetzt auch eine Endmontage für sein meistverkauftes Modell A320 in Deutschland. Neben der bisherigen Montage im südfranzösischen Toulouse werden aktuell auch die ersten A320 im Airbus-Werk Hamburg zusammengebaut.# A380 Wartungshalle - Bauprojekt ... mehr

Nach 20 Jahren: Delta Airlines kauft wieder bei Airbus

Im Wettstreit gegen den US-Konkurrenten Boeing konnte Airbus neue Punkte sammeln: Denn die Europäer haben mit der Fluggesellschaft Delta einen wichtigen Kunden in den USA zurückgewonnen. Der US-Konzern bestellt 30 Mittelstreckenflieger ... mehr

Airbus A400M: Erstes Transport-Flugzeug nach Frankreich ausgeliefert

Mit mehreren Jahren Verspätung hat Airbus Military das erste Exemplar des neuen Transportflugzeugs A400M ausgeliefert. Die Maschine wurde offiziell an die französische Luftwaffe übergeben. Derweil setzt die Bundeswehr darauf, das erste Flugzeug dieses Typs im kommenden ... mehr

Daimler verdreifacht Gewinn durch Verkauf von EADS

"Kein Grund sich auszuruhen": Der Verkauf des Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS hat Daimler jüngst die Kassen gefüllt. Der Autobauer hat im zweiten Quartal ein Plus von knapp 4,6 Milliarden Euro verbucht - und damit seinen Nettogewinn fast verdreifacht. In Zukunft ... mehr

EADS könnte bald Airbus heißen

Über eine Umbenennung von EADS in Airbus war seit Jahren immer wieder spekuliert worden. Jetzt könnte es dazu kommen. Der Grund: Airbus ist bekannter als die Konzernmutter. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass es einen solchen Namenswechsel geben wird", verlautete ... mehr

EADS-Chef Enders: Rüstungsgeschäft auf dem Prüfstand

EADS will weg vom Rüstungsgeschäft - zumindest teilweise. Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern prüft derzeit eine mögliche Abtrennung von Teilen der Verteidigungssparte. "Wir werden sicher sehr genau hinschauen, welches Geschäft wir weiter betreiben sollten ... mehr

EADS-Chef kritisiert Drohnen-Debatte - Geldhahn für Entwicklungen zu

EADS -Chef Thomas Enders will künftig keine Konzerngelder mehr in die Entwicklung von Drohnen investieren. Die Debatte, die sich in Deutschland ausschließlich darum drehe, was Verteidigungsminister Thomas de Maizière wann gewusst habe, sei "absurd ... mehr

"Euro Hawk"-Kosten steigen: Deutschland zahlt trotz Ausstieg

Kein Ende der Kostenmisere für " Euro Hawk": Die Aufklärungsdrohne kostet Deutschland trotz des Ausstiegs aus dem umstrittenen Projekt nach einem Zeitungsbericht weitere Millionen. Bis Ende September müssten monatlich 3,3 Millionen Euro für die weitere Erprobung bezahlt ... mehr

EADS bietet Südkorea Milliardeninvestition bei Eurofighter-Kauf an

Südkoreas Luftstreitkräfte wollen neue Kampfjets. Um den Auftrag bewirbt sich auch das Eurofighter-Konsortium mit EADS. Im Zuge der Bewerbung um den Auftrag für 60 Kampfflieger hat der Flugzeug- und Rüstungskonzern eine Milliardeninvestition in dem Land angeboten ... mehr

EADS: Gewinnsprung dank Airbus - A350 weiter Herausforderung

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ist mit einem Gewinnsprung ins neue Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal 2013 verzeichnete EADS gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 91 Prozent auf 241 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte nach Angaben ... mehr

Elbe-Flugzeugwerke reparieren Airbus 380

Die Elbe-Flugzeugwerke Dresden (EFW) werden zum Reparaturstützpunkt für den Airbus 380. Noch im Mai werde die erste Maschine erwartet, bestätigte das Unternehmen einen Bericht der "Dresdner Neuesten Nachrichten". Konkret geht es darum, Haarrisse ... mehr

Airbus: 1000 neue Mitarbeiter in Deutschland

Der europäische Flugzeugbauer Airbus plant an seinen deutschen Standorten vor allem zur Produktion seines neuen Verkehrsjets A350 XWB die Schaffung neuer Jobs. "Wir gehen von 1000 Neueinstellungen aus", sagte Airbus-Geschäftsführer Günter Butschek. Bei den Einstellungen ... mehr

Daimler versilbert EADS-Anteile

Der Autobauer Daimler hat seinen verbliebenen Anteile an der Airbus-Mutter EADS verkauft und damit rund 2,2 Milliarden Euro erlöst. Der Platzierungspreis für die 61,1 Millionen Aktien lag bei 37,00 Euro je Anteilsschein, wie die Stuttgarter erklärten. EADS selbst ... mehr

EADS kauft eigene Aktien zurück

Frohe Kunde für die Anleger: Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS steckt zum Start seines neuen Aktionärspakts eine Milliardensumme in den Rückkauf eigener Anteilsscheine. Binnen anderthalb Jahren will die Mutter des Flugzeugbauers Airbus auf diese Weise ... mehr

EADS mit Gewinnsprung - Dividende wird erhöht

Glänzende Geschäfte von Airbus haben dem europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS 2012 einen Gewinnsprung beschert. Unter dem Strich verdiente EADS gut 1,2 Milliarden Euro und damit 19 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Aktionäre sollen vom erfolgreichen ... mehr

Airbus erhält Großaufträge für Lang- und Mittelstreckenjets

Auftragsschub für die Langstreckenjets von Airbus: Der europäische Flugzeugbauer hat aus den USA und der Türkei Bestellungen für bis zu 35 Maschinen der Typen A330 und A350 erhalten. Der Flugzeug-Finanzierer Air Lease Corporation (ALC) aus den USA orderte 25 Exemplare ... mehr

EADS will Jobs für junge Leute schaffen

Sein Wachstum verdankt EADS der Zusammenarbeit Europas. Als Dank dafür will der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern jetzt neue Jobs für junge Leute schaffen. Unternehmens-Chef Tom Enders kündigte eine Offensive für die Qualifizierung und Entwicklung junger ... mehr

Airbus zieht Milliardendeal an Land

Airbus hat einen Großauftrag aus Indonesien erhalten. Die Billigfluggesellschaft Citilink hat 25 Mittelstreckenjets in der spritsparenden Neuauflage A320neo bestellt, wie die EADS-Tochter Airbus in Toulouse mitteilte. Für den Billigflieger ist es nicht der erste ... mehr

Superdrohne EuroHawk auf erstem Testflug

Sechs Stunden lang hat ein unbemanntes Militärflugzeug mit der Spannweite eines Airbus-Verkehrsflugzeugs am Freitag seine Runden über Deutschland gedreht. EADS zeigte sich mit dem ersten Test seiner Aufklärungsdrohne EuroHawk sehr zufrieden. Die Bundeswehr ... mehr

Telekom: Großauftrag für T-Systems von EADS

Nach monatelangem Bieterkampf hat sich die Deutsche Telekom bei einem Großauftrag durchgesetzt: Tochter T-Systems wird von EADS mit dem Betrieb von rund 150.000 PC-Arbeitsplatzsystemen beauftragt. Sukzessive übernimmt der Großkunden-Spezialist den Service ... mehr

Eurofighter: Oman kauft zwölf Kampfjets

Nach einer Serie von Rückschlägen endlich wieder eine Bestellung für den Eurofighter: Das Sultanat Oman kauft zwölf Exemplare des europäischen Kampfjets, wie der britische Rüstungskonzern BAE Systems und das Eurofighter-Konsortium mitteilten. Nach Deutschland ... mehr

Deutschland wird Aktionär bei EADS

Frankreich und Deutschland haben sich nach zähen Verhandlungen auf eine neue Anteilsstruktur für den europäischen Luft- und Raumfahrtriesen EADS geeinigt. Wie der Konzern am Mittwochabend nach Börsenschluss mitteilte, wird Deutschland mit einem Anteil von zwölf Prozent ... mehr

Airbus A350: Afriqiyah Airways schließt Milliarden-Deal ab

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus hat aus Libyen einen weiteren Auftrag für seinen neuen Langstreckenflieger A350 erhalten. Die Fluggesellschaft Afriqiyah Airways habe vier Exemplare der Standardversion A350-900 geordert, teilte der zum Luftfahrt ... mehr

Bund will raschen Einstieg bei EADS

Berlin fürchtet um seinen Einfluss bei EADS: Die Bundesregierung will möglichst rasch bei der Airbus-Mutter einsteigen und ist bereit, dafür mehr als den Marktpreis für ein Aktienpaket zu bezahlen. Der Bund würde sich den Einstieg knapp drei Milliarden Euro kosten ... mehr

Airbus soll den Staat ausgenommen haben

Airbus kommt aus den Negativschlagzeilen nicht raus. Zuerst scheiterte die Elefantenhochzeit des Mutterkonzerns EADS mit BAE Systems am Widerstand Berlins. Und nun schießt die Regierung Merkel abermals scharf gegen Firmenlenker Tom Enders: Das Wirtschaftsministerium ... mehr

EADS und BAE Systems fusionieren nicht

Nun ist es offiziell: Die geplante Mega-Fusion zwischen den Luftfahrt- und Rüstungs-Konzernen EADS und BAE Systems kommt nicht zustande Beide Unternehmen hätten an die industrielle Logik der Verbindung geglaubt, heißt es in der Pflichtmitteilung. Es sei aber deutlich ... mehr

EADS und BAE Systems: Scheitern der Fusion droht

Die geplante Fusion des europäischen Luftfahrtkonzerns EADS mit dem britischen Rüstungshersteller BAE Systems droht zu scheitern. Der Grund sind laut "Süddeutscher Zeitung" Unstimmigkeiten über die Beteiligung von Deutschland und Frankreich ... mehr

Rüstungsindustrie: USA haben Bedenken gegen die Fusion von EADS und BAE

Die geplante Fusion von EADS und BAE stößt in Deutschland auf Widerstand - die vielleicht größte Hürde aber wartet jenseits des Atlantiks. Die Amerikaner fürchten um Rüstungsgeheimnisse. Dabei müssen sich europäische Militärausrüster in den USA zum Teil bizarren ... mehr

Rüstungsbranche: Mega-Fusion zwischen Airbus-Mutter EADS und BAE könnte Boeing übertrumpfen

Ein neuer Rüstungsgigant könnte entstehen. Ein Mega-Zusammenschluss zwischen der Airbus-Mutter EADS und dem britische Konkurrenten BAE Systems würde den US-Rivalen Boeing beim Umsatz nicht nur überholen, sondern sogar deutlich abhängen. Die Briten ... mehr

Airbus verschiebt erneut A400M-Auslieferung

Neue Hiobsbotschaft für die Kunden des Militärtransporters A400M. Die Erstauslieferung verzögert sich wegen der jüngsten Probleme am Turboprop-Antrieb um ein weiteres Vierteljahr. Metallspäne machen Probleme Erstkunde Frankreich werde sein Exemplar voraussichtlich statt ... mehr

Airbus A380 wird wegen Triebwerksproblemen überprüft

Ein Riesenflieger hat Probleme: Alle Airbus A380 mit einem bestimmten Triebwerk von Rolls Royce müssen überprüft werden. Das hat die europäische Flugaufsichtsbehörde EASA angeordnet, nachdem es auf einem Flug von Singapur nach Hongkong im Juli Schwierigkeiten gegeben ... mehr

EADS: Verspätung der A350 trübt Airbus-Bilanz

Beim Rüstungskonzern EADS paaren sich glänzende Geschäfte mit einer Hiobsbotschaft. Während Umsatz und Gewinn kräftig kletterten, verzögert sich die Auslieferung des Langstreckenflugzeugs Airbus A350 weiter. Die Erstauslieferung des Hightech-Fliegers ... mehr

Airbus A380 wird vom Riesenflieger zum Riesenflop

Herber Rückschlag für den Flugzeugbauer Airbus: Der Konzern hat sein Absatzziel für den A380 im laufenden Jahr gekippt. Die geplanten 30 Neubestellungen für das Flaggschiff sind nach Einschätzung von Verkaufschef John Leahy nicht mehr zu erreichen. Erzrivale Boeing ... mehr

Eklat bei EADS-Hauptversammlung: Lagardere schwänzt

Ein leerer Stuhl und betretene Gesichter: Der Führungswechsel bei Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ist von einem handfesten Eklat überschattet worden. Ausgerechnet der künftige Chefkontrolleur Arnaud Lagardère schwänzte am Donnerstag die Hauptversammlung ... mehr

Etihad streicht A350-Auftrag weiter zusammen

Rückschlag für Airbus: Der europäische Flugzeugbauer hat weitere Aufträge für seinen Hoffnungsträger A350 verloren. Die arabische Fluggesellschaft Etihad strich ihre Bestellungen für die Langversion des Langstreckenfliegers um weitere sieben Maschinen zusammen. Auftrag ... mehr

EADS-Chef kritisiert Pläne zum Handel mit Emissionsrechten

Louis Gallois, der scheidende EADS-Chef, kritisiert in scharfen Worten die Europäische Union. Ihr Versuch, chinesische und amerikanische Fluggesellschaften in den Handel mit Emissionsrechte-Zertifikate einzubinden, stößt auf wenig Gegenliebe bei dem Franzosen. Hoher ... mehr

Bund stockt EADS-Anteile schneller auf

Der Bund wird laut einem Pressebericht voraussichtlich schneller größere Anteile des Luftfahrtkonzerns EADS übernehmen als bisher bekannt. Die Regierung wolle noch in diesem Jahr bis zu zwölf Prozent der Aktien des Konzerns kaufen, schreibt die "Financial Times ... mehr

Emirates will Millionen von EADS

Die Risse an den Flügeln des Großraumfliegers A380 sorgen bei Emirates weiter für Kummer. Die Fluggesellschaft beklagt einen Millionenverlust. Dafür soll eine Entschädigung vom europäischen Flugzeugbauer EADS gefordert werden. Allein die Fluggesellschaft Emirates ... mehr

EADS verdoppelt Gewinn und Dividende

Von solchen Geschäftszahlen können manche Firmen nur träumen. Nach fünf Jahren an der Spitze des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS verabschiedet sich der Franzose Louis Gallois mit nahezu verdoppeltem Gewinn und vollen Auftragsbüchern: Der EADS-Nettogewinn ... mehr

Presse: Bund fordert mehr Deutsche in Airbus-Zentrale

Angesichts des Führungswechsels beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS versucht die Bundesregierung laut einem Pressebericht ihre eigenen Vorstellungen für die künftige Konzernstruktur durchzudrücken. Angeblich will Deutschland unter anderem mehr Landsleute ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe