Sie sind hier: Home > Themen >

Eddy Merckx

Thema

Eddy Merckx

Tour de France 2020: Alle Etappen & Sieger in der Übersicht

Tour de France 2020: Alle Etappen & Sieger in der Übersicht

Die Tour de France 2020 findet vom 29. August bis 20. September statt. Aufgrund der Corona-Pandemie beginnt die Rundfahrt zwei Monate später als geplant. Der Startschuss zur ersten Etappe fällt in Nizza. Hier finden Sie eine Übersicht aller Etappen, Sieger ... mehr
Corona-Pandemie: Wird die Tour de France zum Covid-19-Superspreader?

Corona-Pandemie: Wird die Tour de France zum Covid-19-Superspreader?

Am Samstag beginnt die Tour de France – als einziges Sport-Großereignis während der Corona-Pandemie mit Zuschauern. Schon das verstehen viele Beobachter nicht. Nun steigen auch noch die Fallzahlen massiv an. Nicht nur deshalb ist fraglich, ob das Rennen beendet ... mehr
Belgische Rad-Legende - Merckx: Gelbes Trikot ist

Belgische Rad-Legende - Merckx: Gelbes Trikot ist "ein Symbol, ein Mythos"

Brüssel (dpa) - Für Radsport-Legende Eddy Merckx hat das Gelbe Trikot bei der Tour de France nichts an Faszination verloren. "Das ist ein Trikot, das ich wirklich liebe. Es ist ein Symbol, ein Mythos, für mich steht es für Erschöpfung und Leiden, aber auch für Siege ... mehr
Frankreich-Rundfahrt - Tour-Hype in Belgien: Merckx vor Grand Départ gefeiert

Frankreich-Rundfahrt - Tour-Hype in Belgien: Merckx vor Grand Départ gefeiert

Brüssel (dpa) - Die ganz große Bühne gehörte Eddy Merckx. Vor dem Start in die 106. Tour de France mit dem Grand Départ in Brüssel befindet sich Belgien in einem kollektiven Radsport-Rausch. 75.000 Fans waren schon zur Teampräsentation am Grand Place in der Innenstadt ... mehr
106. Frankreich-Rundfahrt: Tour-Starter in Brüssel vorgestellt - Merckx auf der Bühne

106. Frankreich-Rundfahrt: Tour-Starter in Brüssel vorgestellt - Merckx auf der Bühne

Brüssel (dpa) - Auf dem riesigen Grand Place in Brüssel haben etwa 10.000 Fans die Starter der 106. Tour de France und Nationalheld Eddy Merckx bei der Teamvorstellung gefeiert.  Die insgesamt 176 Profis aus den 22 Teams fuhren am Donnerstag auf ihren Rädern durch ... mehr

107. Tour de France - Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

Paris (dpa) - In der Nacht zu seinem 22. Geburtstag grinste Tadej Pogacar vom höchsten Gebäude der Welt. Ein Sponsor hatte das Konterfei des neuen Radsport-Superstars nach dem Sieg bei der Tour de France an das Burj Khalifa in Dubai projizieren lassen ... mehr

Tour de France: "Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Paris (dpa) - Als Tadej Pogacar im Schatten des mächtigen Arc de Triomphe auf das große Podium kletterte, war der neue Wunderjunge des Radsports am Ziel seiner Träume angelangt. "Das ist unglaublich. Es fühlt sich verrückt an. Mir fehlen die Worte. Es war ein besonderer ... mehr

Tour de France, letzte Etappe im Live-Ticker: Wer gewinnt die Triumphfahrt?

Der erst 21-jährige Tadej Pogacar ist Sieger der Tour de France. Nach seinem Sensationssieg am Samstag rollte er auf der letzten Etappe nach Paris mit dem Peloton über den Zielstrich. Es gewann ein Ire. Arm in Arm gingen Tadej Pogacar und Primoz Roglic nach ihrem ... mehr

107. Tour de France - Radstars zu Pogacar: "Geburt eines großen Champions"

Paris (dpa) - Das Herzschlagfinale von 1989 kennt Tadej Pogacar nur aus Youtube-Videos und alten Erzählungen. Er war noch nicht einmal auf der Welt, als Greg Lemond in einem denkwürdigen Einzelzeitfahren auf den Champs Élysées den Sieg bei der Tour de France ... mehr

Junge, erfolgreiche Radprofis: Generation Bernal erobert die Tour de France

Puy Mary (dpa) - Als Jan Ullrich 1997 die Rampen nach Andorra hinaufstürmte und kurz darauf mit gerade einmal 23 Jahren in Paris das Gelbe Trikot überstreifte, war schnell von einem Jahrhunderttalent die Rede. Aktuell scheinen die Uhren im Radsport noch schneller ... mehr
 


shopping-portal