Sie sind hier: Home > Themen >

Édouard Philippe

Thema

Édouard Philippe

Wegen Corona-Krise: Untersuchungen gegen Frankreichs Ex-Premier

Wegen Corona-Krise: Untersuchungen gegen Frankreichs Ex-Premier

Die Folgen der Corona-Krise könnte für Frankreichs gerade erst zurückgetretenen Premierminister Édouard Philippe noch Konsequenzen haben: Gegen den Politiker und zwei Ex-Minister gingen Beschwerden ein. Nach dem Rücktritt der französischen Regierung hat die Justiz gegen ... mehr
Frankreich: Bildungsminister verbietet Gender-Punkt an Schulen

Frankreich: Bildungsminister verbietet Gender-Punkt an Schulen

Als Zeichen der Gendergerechtigkeit werden im Französischen Pünktchen gesetzt. Der Bildungsminister Frankreichs findet diese Schreibweise aber zu komplex –  und verbietet sie an Schulen und in seinem Ministerium. Frankreichs Bildungsminister Jean-Michel Blanquer ... mehr
Europa League: Spektakel in Mailand – Götze mit PSV Eindhoven in nächster Runde

Europa League: Spektakel in Mailand – Götze mit PSV Eindhoven in nächster Runde

Die PSV Eindhoven steht in der K.o.-Runde der Europa League. Am Sieg in Granada ist ein deutscher Nationalspieler beteiligt. Auch der AC Mailand siegt – und dreht das Spiel spektakulär. Erfolgserlebnis für die Niederländer um den früheren BVB-Star, viele ... mehr
Europa League: PSV, Hotspur, Milan und Villarreal vorzeitig in K.o.-Runde

Europa League: PSV, Hotspur, Milan und Villarreal vorzeitig in K.o.-Runde

Berlin (dpa) - Mario Götze und Philipp Max haben mit der PSV Eindhoven die nächste Runde der Europa League erreicht. Die beiden deutschen Fußballprofis gewannen mit dem niederländischen Team beim FC Granada 1:0 (1:0) und zogen in die Runde der besten 32 Mannschaften ... mehr
Umbruch in Frankreich: Macron ernennt neue Minister – Darmanin übernimmt Inneres

Umbruch in Frankreich: Macron ernennt neue Minister – Darmanin übernimmt Inneres

Der politische Neustart der französischen Regierung macht Fortschritte: Präsident Macron verkündete nun einige Änderungen auf Ministerebene. Manches bleibt aber auch beim Alten.  Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat nach dem Rücktritt der Regierung unter anderem ... mehr

Castex neuer Premierminister: Frankreichs Präsident Macron wechselt mehrere Minister aus

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat nach dem Rücktritt der Regierung seinen Innenminister und seine Umweltministerin ausgetauscht. Neuer Innenminister sei der 37-jährige Gérald Darmanin, teilte der Generalsekretär des Élyséepalastes, Alexis Kohler ... mehr

Nach Rücktritt: Justiz ermittelt gegen Ex-Premier Philippe in Corona-Krise

Paris (dpa) - Nach dem Rücktritt der französischen Regierung hat die Justiz wegen Vorwürfen im Umgang mit der Corona-Krise gegen den bisherigen Premier Édouard Philippe und zwei Ex-Minister Untersuchungen eingeleitet. Ihnen wird fehlende Bekämpfung einer Katastrophe ... mehr

Deutlicher Politikwechsel: Macrons Neustart - Kaum bekannter Castex wird Premier

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wagt den politischen Neuanfang und wechselt seinen Premierminister aus. Der 42-Jährige ernannte am Freitag den politischen Funktionär Jean Castex zum neuen Regierungschef. Zuvor waren der beliebte Premier ... mehr

Frankreich: Jean Castex soll neuer Regierungschef werden

Die französische Mitte-Regierung unter Premierminister Édouard Philippe ist komplett zurückgetreten. Das teilte der Präsidentenpalast in Paris am Freitag mit – nun steht fest, wer neuer Regierungschef wird.  Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den 55 Jahre alten ... mehr

Frankreichs Regierung tritt zurück: Emmanuel Macron will Politikwechsel

Die französische Mitte-Regierung unter Premierminister Édouard Philippe ist komplett zurückgetreten. Das teilte der Präsidentenpalast in Paris am Freitag mit – zuvor war Macron immens unter Druck geraten.  Die französische Regierung unter Premierminister ... mehr
 

Verwandte Themen zu Édouard Philippe



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: