Sie sind hier: Home > Themen >

EEG

Thema

EEG

Klimaschutz: Umweltbundesamt für CO2-Aufschlag auf Brenn- und Treibstoff

Klimaschutz: Umweltbundesamt für CO2-Aufschlag auf Brenn- und Treibstoff

Berlin (dpa) - In der Diskussion um mehr Klimaschutz wird der Ruf nach einer CO2-Bepreisung immer lauter. Statt langwierig eine neue Steuer einzuführen, sollten die bisherigen Energiesteuern schnell einen CO2-Aufschlag bekommen, rät das Umweltbundesamt. Heizöl, Erdgas ... mehr
Haushalte können mit Ökostrom kräftig sparen

Haushalte können mit Ökostrom kräftig sparen

Auch Verbraucher, die nicht Ökostrom beziehen, finanzieren in Deutschland den Ausbau erneuerbarer Energien durch die Ökostromförderung mit. Mit einem Wechsel zu einem Ökostromtarif unterstützen sie jedoch nicht nur die Energiewende, sondern sparen auch Geld. Zu diesem ... mehr
Massiver Anstieg der Ökostrom-Umlage befürchtet

Massiver Anstieg der Ökostrom-Umlage befürchtet

Der Ausbau der erneuerbaren Energien dürfte die Stromkunden künftig deutlich teurer zu stehen kommen als bislang. Einem Zeitungsbericht zufolge wird die Ökostrom-Umlage im kommenden Jahr um rund ein Viertel auf rund 6,5 Cent pro Kilowattstunde steigen ... mehr
Senioren am Steuer: Forschung schaltet sich in die Debatte ein

Senioren am Steuer: Forschung schaltet sich in die Debatte ein

Autofahren ist eine sehr komplexe Aufgabe, die ein hohes Maß an körperlicher und geistiger Fitness voraussetzt. So muss etwa permanent die Umgebung beobachtet werden und häufig müssen schnelle Entscheidungen getroffen werden. Nun soll eine Studie Aufschluss geben ... mehr
Gesetzesänderungen 2016: Das ändert sich zum 1. April

Gesetzesänderungen 2016: Das ändert sich zum 1. April

Ab dem 1. April gibt es für Verbraucher mehrere Änderungen: So können sich Bauherren über doppelte so hohe Förderkredite für energieeffizientes Bauen freuen und Handynutzer im EU-Ausland über sinkende Roaming-Gebühren. Elektronische Zigaretten und Shishas ... mehr

Ökostrom-Förderung soll komplett reformiert werden

Deutschlands Energiepolitik steht vor einem grundlegenden Wandel: Nach "Spiegel-Online"-Informationen plant die Bundesregierung, die  Ökostrom-Förderung ab 2017 zu 80 Prozent per Auktion zu vergeben. Die festen Fördersätze für erneuerbare Energien sollen ... mehr

Schmerz belastet schnell die Psyche

Körperlicher Schmerz belastet schon nach wenigen Minuten die Seele. Bereits nach so kurzer Zeit waren Reize in emotionalen Bereichen des Gehirns messbar. Das ergab eine Untersuchung an der Technischen Universität München (TUM). "Das Ergebnis hat uns selbst ... mehr

EGG: Bundestag beschließt Ökostrom-Reform

Berlin (dpa) - Nach monatelangem Streit hat der Bundestag den umstrittenen Umbau der Ökostrom-Förderung beschlossen. Union und SPD setzten mit großer Mehrheit die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes durch. Von 2017 an müssen Anbieter sich in Ausschreibungen ... mehr

Angela Merkel und Sigmar Gabriel laden zum Energiewende-Gipfel

Einen informellen Energiegipfel mit den Bundesländern planen einem Medienbericht zufolge Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Die Regierungschefin und ihr Stellvertreter luden ... mehr

Umstrittene Ökostrom-Reform von Sigmar Gabriel nimmt Formen an

Die umstrittene Ökostromreform von Energieminister Sigmar Gabriel ( SPD) wird zunehmend konkreter. In einem Entwurf für ein neues Erneuerbare-Energien-Gesetz ( EEG) wurden geplante Einschnitte, etwa bei Solaranlagen, teilweise nochmals ... mehr

Habeck fordert Strompreis-Reform: Ökostrom soll billiger werden

Der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck ( Grüne) fordert eine grundlegende Reform der Strompreise und einen Abbau der Subventionen für Strom, der aus Kohle gewonnen wird. Strom aus erneuerbaren Energien solle in Zukunft billiger werden. Durch Abbau ... mehr

Strompreise bleiben 2018 auf hohem Niveau

Der Strompreis wird für viele Verbraucher auch im kommenden Jahr steigen – und das obwohl die Ökostromumlage sinkt und die Preise an der Strombörse fallen werden. Wie passt das zusammen? Erst einmal die gute Nachricht: Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen ... mehr

Ökostrom: Deutscher Bundestag stimmt EEG-Reform zu

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit der umstrittenen Ökostromreform der Koalition zugestimmt. Für das zentrale schwarz-rote Regierungsprojekt votierten 454 Abgeordnete mit Ja bei 583 abgegebenen Stimmen. Es gab 123 Nein-Stimmen und sechs Enthaltungen. Der Bundesrat ... mehr

Prognose: Ökostrom-Umlage wird vermutlich sinken

Die ersten Prognosen vom Mai scheinen sich zu bewahrheiten: Die Stromkunden in Deutschland können darauf hoffen, dass die Ökostrom-Umlage nicht weiter steigt, sondern 2015 sogar sinkt. Grund ist ein Milliardenüberschuss auf dem Umlage-Konto. Dieser stieg bis Anfang ... mehr

Höhere Strompreise treffen vor allem private Haushalte

Für Haushalte erhöhten sich die Stromkosten zwischen Juli 2008 und Juni 2014 um 38 Prozent. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Fragen der Grünen-Fraktion hervor. Für die Industrie stiegen die Preise lediglich um rund 14 Prozent, energieintensive Betriebe ... mehr

Änderungen im August: EEG-Reform startet, Betreuungsgeld steigt

Zum 1. August 2014 treten zahlreiche Neuregelungen in Kraft. Dazu gehören die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die Umstellung auf das europäische Zahlungssystem SEPA sowie Neuerungen beim Haustierkauf, der Finanzberatung und beim Betreuungsgeld. EEG-Reform ... mehr

EEG-Reform: Besitzer von neuen Solaranlagen bekommen nicht mehr Geld

Hausbesitzer, die sich eine neue Solaranlage aufs Dach schrauben wollen, bekommen ab August wie üblich etwas weniger Geld als wenn die Anlage noch im Juli angeschlossen würde. Eine entsprechende Meldung des "Manager Magazins", die auch t-online.de weiterverbreitete ... mehr

Energiewende: Netzausbau kann die nächste Kostenfalle werden

Den Verbrauchern droht durch die Energiewende eine neue Belastung. Klappt der Stromnetzausbau nicht wie geplant, könne es "richtig teuer" werden, hieß es von der Bundesnetzagentur. Wenn eingeplante Leitungen fehlten, müsse improvisiert werden, sagte ... mehr

EEG-Umlage: Industrie behält mehr Ökostrom-Rabatte als gedacht

Die Bundesregierung und die EU haben eine Lösung im Streit um die Rabatte für die Industrie auf die Strompreise gefunden. Die Firmen trifft es nun weniger hart als zunächst geplant - die Gesamtsumme der Rabatte bleibt sogar gleich. Die Preise für Bahntickets ... mehr

Gabriels Ökostrom-Reform: Genosse der Bosse

Sigmar Gabriel zementiert sein Image als Industrieversteher: Beim Ringen um die Ökostrom-Reform sind die Interessen der Konzerne wichtiger als die Stromrechnungen der Bürger. Das machte der Wirtschaftsminister jetzt deutlich wie nie. Sigmar Gabriel verliert keine ... mehr

Verbraucherschützer wollen gegen Ökostrom-Reform klagen

Die Ökostrom-Reform der Bundesregierung landet vor dem Bundesverfassungsgericht. Verbraucherschützer und Solarbranche wollen klagen, weil sie einige Bestandteile für verfassungswidrig halten. So könnte die geplante Abgabe für Supermärkte oder größere Privathaushalte ... mehr

Billige Energiewende eine Illusion: Vorschlag zur EEG-Umlage ist alt

Die Energiewende wird derzeit fast nur über den Preis diskutiert - auch weil die Ökostrom-Umlage nochmal einen Sprung um 20 Prozent nach oben machen wird. Nun hat die Monopolkommission einen neuen Vorschlag zur Kostenbegrenzung vorgestellt. Doch er ist umstritten ... mehr

Energiewende: EEG-Ausnahmen steigen auf mehr als fünf Milliarden Euro

Die Zahl der Unternehmen, die von der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz ( EEG) entlastet werden, steigt in diesem Jahr deutlich. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Angaben des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ... mehr

Heftiger Kursrutsch bei Nordex

Ausverkauf bei Nordex: Die sich abzeichnende Korrektur der Energiewende hat die Aktien des Windkraftanlagenbauers zeitweise um 21 Prozent auf 10,86 Euro nach unten gedrückt. Der Titel rutschte bis auf 10,35 Euro ab. Schwarz-Rote Pläne belasten Nordex Das Unternehmen ... mehr

EEG-Umlage: Experten empfehlen Ende der Ökostrom-Förderung

Eine Expertenkommission, die für den Bundestag arbeitet, hat eine vollständige Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ( EEG) gefordert. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) zitierte aus dem neuen Jahresgutachten der Expertenkommission Forschung ... mehr

Deutsche Bahn hat ein marodes Schienennetz – eine Zinsfalle droht

Die Abteilung Finanzen der Deutschen Bahn hat derzeit allen Grund zur Sorge. Vor Kurzem hieß es, der Gewinn 2013 sei gegenüber dem Vorjahr um die Hälfte eingebrochen. Nun drohen auch noch höhere Zinsen. Der SPD-Verkehrsexperte Martin Burkert befürchtet stark steigende ... mehr

Zankapfel EEG-Umlage: Trimet sieht ohne Strom-Rabatte keine Zukunft

Eine einzige Fabrik verbraucht so viel Strom wie mehrere Großstädte - und wäre nach Einschätzung der Betreiber ohne Rabatte sofort pleite. Großverbraucher wie das Trimet-Aluminiumwerk in Essen bangen um die deutschen Nachlässe. An denen stört sich jedoch nicht ... mehr

Raucher: Ein rätselhafter Patient bewusstlos in der Bar

Eine 18-Jährige bricht plötzlich bewusstlos zusammen. Als sie nach 15 Minuten erwacht, scheint alles wieder in Ordnung. Aber in ihrem Blut entdecken die Ärzte einen alarmierenden Wert. Als die Rettungssanitäter zu der jungen Frau kommen, ist sie tief bewusstlos ... mehr

EEG-Gesetz droht in kommender Woche das Aus

Dem neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz ( EEG) droht nach Einschätzung der Deutschen Energie-Agentur (Dena) schon in der kommenden Woche das endgültige Aus. Wenn der Europäische Gerichtshof (EuGH) so entscheide wie allgemein erwartet, müsse "die Politik einen ganz neuen ... mehr

Energie: Riesige Speicherkraftwerke - neue Chance für ausrangierte Zechen

Bundesweit wird wegen des Atomausstiegs nach Standorten für Stromspeicher gesucht. Vor allem mit wachsender Zahl von Windkraft- und Solaranlagen, die nicht kontinuierlich Strom liefern, steigt der Bedarf an Speichermöglichkeiten. Sogenannte Pumpspeicherkraftwerke ... mehr

Deutsches Ökostrom-Gesetz mit EU-Recht vereinbar

Die auch in D eutschland geltenden Beschränkungen beim Import von Ökostrom sind mit EU-Recht vereinbar. Der Europäische Gerichtshof ( EuGH) entschied am Dienstag, dass EU-Staaten nicht verpflichtet sind, Ern euerbare Energie in anderen Ländern der Union ... mehr

Strompreise: Ökostrom-Umlage könnte 2015 erstmals sinken

Jahrelang ist die Ökostrom-Umlage kontinuierlich gestiegen und hat die Energierechnung der Haushalte nach oben getrieben. Doch im nächsten Jahr könnte der Aufschlag auf den Strompreis zum ersten Mal sinken, wie Experten berechnet haben. Auf Basis der bisher ... mehr

Ökostrom-Rabatte kosten Verbraucher vier Milliarden Euro

Die Ausnahmegenehmigungen für Unternehmen bei der Ökostrom-Umlage haben die Verbraucher im vergangenen Jahr rund vier Milliarden Euro gekostet. Das berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage ... mehr

Industrie enttäuscht: Höhere Hürden für Ökostrom-Rabatte

Deutsche Industrie-Unternehmen müssen künftig schärfere Kriterien erfüllen, um Ökostrom-Rabatte gewährt zu bekommen. Das geht aus dem Gesetzentwurf von Energieminister Sigmar Gabriel ( SPD) für das neue Rabattsystem hervor, der vom Kabinett beschlossen werden ... mehr

Das ändert sich zum 1. April: Alle Neuerungen im Überblick

Das Jahr 2014 hat schon manche Gesetzesänderung für die Bundesbürger gebracht. Und auch der April hält einige Neuerungen bereit: Die Strompreise klettern, für Bahn-Kunden gelten neue Bonus-Konditionen und Mitarbeiter in der Gesundheitsbranche ... mehr

Strompreise ziehen an: 32 Stromanbieter erhöhen Preise

Nach den schmerzhaften Strompreis-Erhöhungen 2013 kommen schon wieder schlechte Nachrichten aus der Energiebranche. Zum 1. April erhöhen mindestens 32 Stromanbieter in Deutschland ihre Preise. Im Durchschnitt betrage die Steigerung 4,5 Prozent, sagte die Sprecherin ... mehr

Studie macht Hoffnung: Ökostrom-Umlage könnte deutlich sinken

Mit weniger Rabatten für die Industrie und dem sogenannten Energie-Soli könnte die Ökostrom-Umlage einer Studie zufolge um bis zu 20 Prozent sinken. Voraussetzung ist demnach, dass die Industrie-Nachlässe für energieintensive sowie im internationalen Wettbewerb stehende ... mehr

Peter Altmaier als Wirtschaftsminister: Aus dem Chamäleon muss ein Tiger werden

Der designierte neue Wirtschaftsminister muss sich und sein Ressort neu erfinden, wenn in Deutschland wieder erfolgreiche Wirtschaftspolitik gemacht werden soll. Peter Altmaier betrachte jede neue Aufgabe wie ein kleines Tierchen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung ... mehr

EEG-Umlage: Firmen sparen auf Kosten privater Haushalte

Immer mehr Unternehmen in Deutschland wollen nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ihre hohen Stromkosten loswerden. Für 2014 hätten so viele Betriebe wie noch nie eine Befreiung von der EEG-Umlage beantragt, schreibt das Blatt und beruft sich dabei ... mehr

Peter Altmaier will Ökostrom-Umlage in Deutschland einfrieren

Nachdem Bundesumweltminister Peter Altmaier in dieser Woche wegen gebrochener Stromspar-Versprechen in die Kritik geraten ist, hat er jetzt gefordert, die Erhöhung der Ökostrom-Umlage zu verschieben, bis das Erneuerbare-Energien-Gesetz ( EEG) reformiert ... mehr

Reformprojekt der neuen Regierung: So lässt sich die Energiewende retten.

Politische Verzagtheit hat die Energiewende ineffizient, unsozial und klimaschädlich gemacht. Die neue Regierung muss einen grundlegenden Systemwandel einleiten, sonst scheitert das Jahrhundertprojekt. Was jetzt zu tun ist. Keine Reform ... mehr

Ökostrom-Verband rechnet mit sinkender EEG-Umlage für 2019

Die Umlage für Ökostrom wird im kommenden Jahr laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien sinken. Das könnte sich auf die Strompreise auswirken. Die Ökostrom-Umlage wird 2019 nach Einschätzung des Bundesverbands Erneuerbarer Energien (BEE) sinken. Der Verband rechnet ... mehr
 


shopping-portal