Thema

EHEC aktuell: News und Meldungen zu EHEC

Keime: Diese Speisen können Infektionen auslösen

Keime: Diese Speisen können Infektionen auslösen

Bei manchen Lebensmitteln ist das Risiko einer Lebensmittelinfektion besonders hoch. Aber nicht nur in Fisch und Fleisch lauern Keime. Worauf wir achten sollten, um ohne Reue zu genießen. Den herzhaften Biss ins Wildschwein-Mettbrötchen oder das Schlürfen einer Auster ... mehr
EHEC-Gefahr? Hersteller ruft Käse

EHEC-Gefahr? Hersteller ruft Käse "Morbier" zurück

Aufgrund einer möglichen Kontamination mit Kolibakterien  ruft der französische Hersteller "Coopérative des Monts de Joux" zwei Käse der Sorte "Morbier" zurück. In den Produkten wurden EHEC-Erreger gefunden. Das sind bestimmte ... mehr
EHEC-Infektion in Altötting: Zweijähriges Mädchen stirbt in Klinik

EHEC-Infektion in Altötting: Zweijähriges Mädchen stirbt in Klinik

Nachdem im April eine 16-Jährige der Krankheit erlegen ist, starb nun ein zweijähriges Mädchen aus dem Landkreis Altötting in Oberbayern am schweren Krankheitsverlauf mit Ehec. Auch bei der Schwester des verstorbenen Mädchens wurde eine Infektion mit dem Darmkeim ... mehr
Darmbakterien: Hersteller zieht

Darmbakterien: Hersteller zieht "Président Roquefort" aus Regalen

Die Firma Lactalis Deutschland ruft Käse der Marke "Président Roquefort" zurück. Das Produkt aus roher Schafsmilch ist seit dem 31. Juli im Handel. Anlässlich einer Kontrolle wurden darin gesundheitsschädliche Escherichia-coli- Bakterien nachgewiesen. Kunden ... mehr
Ehec-Skandal von 2011: Foodwatch belastet Bundesregierung schwer

Ehec-Skandal von 2011: Foodwatch belastet Bundesregierung schwer

Hat die Bundesregierung die Öffentlichkeit im Ehec-Skandal 2011 getäuscht? Nachdem mehr als 3800 Menschen am Darmkeim Ehec erkrankt waren, präsentierten die Behörden den angeblichen Verursacher. In Wirklichkeit aber wurde laut Foodwatch nur ein Zehntel ... mehr

EHEC: Der Keim lebt noch

Ein halbes Jahr nach dem Ende der EHEC-Epidemie mit 53 Toten in Deutschland beschäftigt der gefährliche Erreger weiterhin die Forschung. "Der Ausbruch ist vorbei, aber der Keim ist noch da und hat im Menschen überlebt", sagte Professor Helge Karch, Direktor ... mehr

EHEC: Leben nach EHEC

Für Nathalie Lorang hat sich seit ihrer EHEC-Erkrankung einiges geändert. Restaurants besucht die Studentin nur noch selten. Sie fühlt sich sicherer, wenn sie ihr Essen selber kauft. So kennt sie das Herkunftsland und die Inhaltsstoffe. Sie will wissen, was in ihren ... mehr

EHEC-Epidemie ist offiziell vorbei

Die EHEC- Epidemie ist vorbei. Fast drei Monate nach ihrem Ausbruch in Deutschland erklärt das Robert Koch-Institut (RKI) die Erkrankungswelle für beendet. Seit dem letzten übermittelten Erkrankungsbeginn vor drei Wochen sei kein neuer Erkrankungsfall bekannt geworden ... mehr

EHEC-Spätfolgen: "Mehrheit der EHEC-Patienten beschwerdefrei"

Die Folgen ihrer EHEC-Erkrankung sind für die meisten Patienten nicht so dramatisch wie zunächst befürchtet. " Die Patienten, die zu uns zur Nachsorge kommen, haben überwiegend keine Beschwerden mehr", sagte Nierenarzt Jan Menne, Leiter des EHEC-Studienzentrums ... mehr

EHEC: Warnung vor Sprossen aufgehoben

Sprossen und Keimlinge können wieder bedenkenlos roh gegessen werden. Mehr als einen Monat nach der Verzehrwarnung wegen des aggressiven Darmkeims EHEC haben die Behörden eine entsprechende generelle Warnung aufgehoben. Sprossen können wieder gegessen werden "Aus Sicht ... mehr

Großteil der EHEC-Patienten im Norden aus Kliniken entlassen

Hamburg (dapd-nrd). Mehr als zwei Monate nach dem Beginn der EHEC-Epidemie haben die meisten Patienten in Norddeutschland die Kliniken verlassen können. Am Hamburger Universitätsklinikum-Eppendorf (UKE) ist die Zahl der Patienten von insgesamt 140 auf derzeit sieben ... mehr

EHEC: Gefahr durch Bockshornkleesamen

Wegen einer möglichen Kontamination mit dem gefährlichen Darmkeim EHEC rät das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Medikamente mit Bockshornkleesamen nicht mehr einzunehmen. Nach Angaben des BfArM wurden die Landesbehörden aufgefordert ... mehr

EHEC: Wann ist ein Patient EHEC-frei?

Die akute EHEC-Krise ist vorbei. Jetzt beginnt für die Patienten die Zeit der Nachsorge. Blutwerte und Nieren werden untersucht. Vor allem stellt sich die Frage, wann die Betroffenen EHEC-frei sind. Darüber rätseln die Ärzte noch. EHEC: Nachuntersuchungen sind wichtig ... mehr

EHEC-Schäden: Europas Gemüsebauern erhalten 210 Millionen Euro

Die von der EHEC-Welle getroffenen europäischen Gemüsebauern werden mit 210 Millionen Euro aus Brüssel entschädigt. Die Mitgliedsstaaten stimmten am Dienstag einem entsprechenden Angebot der EU-Kommission zu. Mit dem Geld aus einem Notfallfonds sollen die Produzenten ... mehr

EHEC: 150 Millionen Euro für Bauern

Die EHEC-Krise hat enorme Schäden in der Landwirtschaft angerichtet. Nun will die EU helfen und hat vorgeschlagen, 150 Millionen Euro für die Gemüsebauern Europas wegen ihrer Einnahmeausfälle zur Verfügung stellen. Das sagte EU-Landwirtschaftskommissar Dacian Ciolos ... mehr

Klinikum Fulda verzeichnet langsamen Rückgang bei EHEC-Fällen

Wiesbaden (dapd-hes). Nach dem Ausbruch der EHEC-Epidemie im Mai hat sich die Lage im Klinikum Fulda entspannt. Insgesamt verzeichne das Krankenhaus "einen langsamen Rückgang der Verdachtsfälle", sagte der Medizinische Vorstand, Thomas Menzel, am Dienstag. Zum jetzigen ... mehr

EHEC: Gefahr von Infektionen bleibt

Die Gefahr von Neuinfektionen mit dem gefährlichen Darmkeim EHEC wird auch künftig bestehen. "Wir werden weiterhin Fälle von EHEC haben", sagte der Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), Andreas Hensel. So würden die E-Coli- Bakterien ihre Gene immer ... mehr

EHEC: Baden in Flüssen und Seen

Das aggressive EHEC-Bakterium ist erneut in einem Gewässer nachgewiesen worden: diesmal im Landkreis Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern). Es handele sich aber nicht um den gefährlichen, für die gehäuften Erkrankungen verantwortlichen Erreger vom Typ O104/H4, teilte ... mehr

EHEC: So leidet Studentin Nilhan unter den Folgen

Erst Übelkeit und Blut im Stuhl, dann machten die Nieren Probleme. Wochenlang fühlte sich Nilhan Salman hilflos, krank und schwach. Sie hatte das hämolytisch-urämische Syndrom ( HUS) - die schwere Verlaufsform einer EHEC-Infektion. Durch Wassereinlagerungen ... mehr

Frankfurter Gemüsehof nach EHEC-Fund gesperrt

In Hessen ist erstmals ein Gemüsehof nach einem EHEC-Fund gesperrt worden. Der Sprecher des Verbraucherschutzministeriums, Torsten Neels, sagte am Donnerstag der Nachrichtenagentur dapd, es handele sich um einen Betrieb in Frankfurt am Main. Er bestätigte damit einen ... mehr

Backhaus empört über Weiterverkauf von Sprossen trotz EHEC-Warnung

Trotz der Warnung vor EHEC-belasteten Gemüsesprossen bietet der Handel in Mecklenburg-Vorpommern laut Verbraucherschutzminister Till Backhaus (SPD) diese Lebensmittel weiterhin an. Lieferungen aus dem als Quelle der EHEC-Verbreitung geltenden Biohof in Niedersachsen ... mehr

EHEC: Ärzte lockern Warnungen für Schwangere

In der Schwangerschaft müssen Frauen nach Ansicht von Experten trotz des grassierenden EHEC-Erregers nicht mehr grundsätzlich auf rohes Obst und Gemüse verzichten. Lediglich rohe Tomaten, Gurken und Blattsalate sollten weiterhin gemieden werden, teilt die Deutsche ... mehr

EHEC: Durchfallerkrankung durch EHEC kann zu Frühgeburt führen

Durchfallerkrankungen können in der Schwangerschaft zu vorzeitigen Wehen und Frühgeburten führen. Gerade werdende Mütter sollten angesichts des aggressiven Darmkeims EHEC daher weiterhin auf gründliche Hygiene beim Umgang mit Lebensmitteln achten. Darauf weist ... mehr

EHEC: So erleben Forscher den Erreger

Im Labor von Lutz Geue riecht es nach Desinfektionsmitteln. " Hygiene ist hier ganz wichtig", sagt der 50-jährige Mikrobiologe. Denn täglich beobachten und isolieren er und seine Kollegen im brandenburgischen Wusterhausen/Dosse hoch gefährliche Bakterien. Seinen ... mehr

Symptome für EHEC: Das sollten Sie über die Durchfallerkrankung wissen

Das aggressive Darmbakterium EHEC wütet derzeit in Deutschland. Mehre Hundert Menschen haben sich bereits angesteckt, zudem werden drei Todesfälle mit dem Keim in Verbindung gebracht. Das Gefährliche: EHEC ruft schwere Symptome hervor, schlimmstenfalls ... mehr

Ist EHEC ein Virus oder Bakterium? Die wichtigsten Unterschiede

Viele Menschen sprechen vom EHEC-Virus, obwohl es sich bei dem Erreger um ein Bakterium handelt. Aber was sind Bakterien genau? Und was unterscheidet sie von einer anderen Form der Krankheitserreger, den Viren? Antworten gibt der Virologe Dr. Albert Heim vom Institut ... mehr

Ein Monat EHEC: Die Chronologie

Seit einem Monat kursiert der aggressive Darmkeim EHEC. Er hat inzwischen 23 Todesopfer gefordert, 2200 Menschen sind erkrankt. EHEC (enterohämorrhagisches Escherichia coli) gibt Kliniken, Forschern und Behörden Rätsel auf. Eine Bestandsaufnahme des bisher ... mehr

Ehec Inkubationszeit: So wandert Ehec von Mensch zu Mensch

Verseuchte Lebensmittel sind wohl für die EHEC-Infektionen in Deutschland verantwortlich. Doch es gibt noch einen Weg, wie sich die Bakterien verbreiten können - von Mensch zu Mensch. Dagegen hilft nur eines: Hygiene. EHEC kann auch von Menschen übertragen werden ... mehr

EHEC - Hygiene-Tipps: 30 Sekunden Händewaschen hilft

Der wichtigste Schutz vor krank machenden Keimen wie EHEC ist das regelmäßige Händewaschen. Dabei kommt es vor allem auf die Dauer an: Mindestens 20 bis 30 Sekunden lang müssen die Hände mit Seife unter fließendem Wasser gereinigt werden. Doch die Realität sieht leider ... mehr

Hintergrund: Sprossen verursachen oft Infektionen

Nach Ansicht des Mikrobiologen Alexander Kekulé sind Sprossen als möglicher Auslöser für die EHEC- Epidemie "sehr plausibel". Es habe in der Vergangenheit schon häufiger solche durch Sprossen verursachten Ausbrüche gegeben. Für Lebensmittelprüfer gelten Sprossen ... mehr

EHEC ist kein Virus: Zehn Irrtümer über die Durchfallerkrankung

Die Angst vor EHEC beschäftigt derzeit viele Deutsche. Das zeigt sich auch bei den Google-Suchanfragen, denn der Begriff "EHEC-Virus" führt die Liste der Suchanfragen an. Was viele nicht zu wissen scheinen: Bei dem Erreger handelt es sich gar nicht um einen Virus ... mehr

EHEC: Hamburgs Bürgermeister spendet Blut

Zur Behandlung der schwerkranken EHEC-Patienten ist viel Blutplasma nötig. Die Nachfrage beim Blutspendedienst Hamburg schnellte auf das Zehnfache in die Höhe. Noch reichen die Bestände. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks ... mehr

EHEC-Symptome: Wann man mit Durchfall zum Arzt muss

Wer derzeit unter Durchfall leidet, ist verunsichert: Deuten die Symptome auf eine EHEC-Infektion hin oder handelt es sich um harmlose Verdauungsprobleme? Schließlich kann das Darmbakterium schwere Folgeerkrankungen auslösen, beispielsweise Nierenversagen. Lesen ... mehr

EHEC: Krankenkassen rufen zum Blutspenden auf

Wegen der zahlreichen EHEC-Erkrankungen steigt der Bedarf an Blutkonserven und Blutplasma. Nun haben die ersten Krankenkassen zum Blutspenden aufgerufen. "Wir haben zwar eine gut organisierte, länderübergreifende Versorgung mit Blutkonserven, aber wir sollten nicht ... mehr

EHEC in Deutschland: Eine lange Geschichte

Schon Jahre vor der durch Deutschland rollenden EHEC-Welle sorgten sich Experten vor dem gefährlichen Keim. Vor zwölf Jahren noch gab es Kritik, die Politik nehme das Problem nicht ernst genug. Seither hat die öffentlich geförderte Forschung Fahrt aufgenommen. Kritik ... mehr

EHEC: Ernähren wir uns jetzt alle ungesund?

Eine Umfrage des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov zeigt: Jeder Zweite will wegen EHEC vorübergehend auf Rohkost verzichten. Das Institut hatte 1075 Menschen befragt. Droht durch die veränderte Ernährungsweise ein Vitaminmangel? Wir haben hierzu mit Margarete ... mehr

Lebensmittelhygiene: Die zehn verderblichsten Lebensmittel

Milch, Wurst, Eier und Fisch haben eines gemeinsam: Sie sind tierische Lebensmittel und gehören damit zu den verderblichsten Lebensmitteln. Werden sie falsch gelagert, können die Speisen innerhalb von einer Stunde zum Gesundheitsrisiko werden. "Doch auch Wasser ... mehr

EHEC: Ist die Angst vor Lebensmitteln berechtigt?

Aus Angst vor EHEC-Keimen nehmen Restaurants Salate von den Speisekarten, Gurken und Tomaten werden zu Ladenhütern. Ist die Angst der Verbraucher übertrieben? Joachim Westenhöfer, Professor für Ernährungs- und Gesundheitspsychologie an der Hochschule für Angewandte ... mehr

Schützt Gemüseschälen vor EHEC?

Der gefährliche EHEC-Keim verunsichert viele Verbraucher beim Verzehr von Gemüse. Schützt Schälen vor der Infektion? Ist tiefgekühltes Gemüse sicher? Kann ich unbedenklich beim Bauern um die Ecke einkaufen? Zehn wichtige FAQs zum Gemüse. Welche ... mehr

EHEC in Hamburg: Universitätsklinikum ruft zum Blutspenden auf

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) ruft wegen der EHEC-Erkrankungswelle zum Blutspenden auf. Rund zwei Drittel der HUS-Patienten bräuchten eine Plasmapherese, also einen Austausch des Blutplasmas, erklärte eine Sprecherin. "Seit Anfang der Woche werden ... mehr

EHEC-Erreger beschert Landwirtschaft große Verluste

Der EHEC-Erreger versetzt seit letzter Woche ganz Deutschland in Aufregung. Nun drohen der deutschen Landwirtschaft durch den lebensbedrohlichen Darmkeim Verluste in Millionenhöhe. Ersten Schätzungen zufolge hätten die deutschen Gemüsebauern derzeit ... mehr

EHEC und Co.: Risiko wird oft überbewertet

Viele Verbraucher verzichten wegen der EHEC-Warnung derzeit auf Rohkost. Aber ist das rational? Über die Auswirkungen von Gesundheitskrisen wie EHEC, BSE oder Schweinegrippe auf unser Verhalten spricht Joachim Westenhöfer, Professor ... mehr

Lebensmittelhygiene: Mit diesen Küchentipps haben EHEC und andere Bakterien keine Chance

Das gefährliche EHEC-Bakterium breitet sich in Deutschland aus. Als mögliche Übertragungsquelle hat das Robert Koch-Institut (RKI) rohes Gemüse ausgemacht. Das RKI schließt aber auch anderes Gemüse und rohes Fleisch nicht aus. Diese sieben Hygieneregeln sollten ... mehr

Mediziner raten von rohem Gemüse für Kinder ab

Der EHEC-Erreger breitet sich weiter aus - was kann man noch sorglos essen? Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin rät Eltern zu besonderer Vorsicht: Kinder sollten auf rohes Gemüse verzichten. Die Behörden rechnen mit weiteren Todesfällen durch die Seuche ... mehr

EHEC: Ungeborene besonders gefährdet

Schwangere sollten angesichts des aggressiven Darmkeims EHEC besondere Vorsicht beim Umgang mit Lebensmitteln walten lassen. Denn eine Infektion mit dem gefährlichem Erreger könne zu schwersten Durchfällen und Nierenversagen führen und damit das Risiko ... mehr

EHEC: Wie gelangen EHEC-Erreger ins Gemüse?

Aus vielen Kantinen sind Blatt- und Rohkostsalate, Obst und frisch gepresste Säfte verbannt. Rohkost ist derzeit nur mit Vorsicht zu genießen, da sie als eine mögliche Quelle des gefährlichen Durchfallkeims EHEC in Frage kommt. Doch wie kann der Erreger ... mehr

EHEC-Erreger: Wie man sich schützt

In Deutschland stecken sich immer mehr Menschen mit dem gefährlichen EHEC-Erreger an. Mittlerweile gibt es erste Todesfälle. Die Infektion mit dem Bakterium ruft ungewöhnlich schwere Symptome hervor, vor allem Nierenleiden. Um sich zu schützen, solle man deshalb ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe