Sie sind hier: Home > Themen >

Eichstätt

Thema

Eichstätt

Raserunfall: Haftstrafe nach tödlichem Rennen im Sauerland

Raserunfall: Haftstrafe nach tödlichem Rennen im Sauerland

Sie kannten sich nicht, provozierten sich aber gegenseitig: Bei einem illegalen Autorennen verlor einer der Fahrer die Kontrolle und stieß mit einem Kleinwagen zusammen. Eine Frau starb. Nun wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt.  Im Prozess um einen Raserunfall ... mehr
Prozess um tödlichen Raserunfall im Sauerland: Haftstrafe

Prozess um tödlichen Raserunfall im Sauerland: Haftstrafe

Im Prozess um einen Raserunfall im Sauerland mit einer tödlich verletzten unbeteiligten Frau ist ein 43 Jahre alter Angeklagter zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der zweite Angeklagte, ein 58-Jähriger, erhielt am Montagabend ... mehr
Hoher Schaden bei Unfall von Kranwagen und Bus

Hoher Schaden bei Unfall von Kranwagen und Bus

Bei einem Zusammenstoß von einem Kranwagen mit einem Bus ist in Oberfranken ein Schaden von rund 45 000 Euro entstanden. Der 57-jährige Kranwagenfahrer wollte von einer Tankstelle in Forchheim links in eine Straße einfahren, als von links ein Linienbus ... mehr
Arnsberg in NRW: Kleinkind verhungert – Sozialarbeiterin verurteilt

Arnsberg in NRW: Kleinkind verhungert – Sozialarbeiterin verurteilt

Das Landgericht in Arnsberg gibt einer Mitarbeiterin des Jugendamtes die Mitschuld am Hungertod eines Kleinkinds. Die Frau hätte den Tod verhindern können, meinten die Richter.  Nach dem Hungertod eines zweijährigen Jungen im Sauerland in NRW ist eine Mitarbeiterin ... mehr
Prozess um verhungertes Kind: Freispruch gefordert

Prozess um verhungertes Kind: Freispruch gefordert

Nach dem Hungertod eines Kleinkinds im Sauerland hat die Verteidigung einer angeklagten Jugendamtsmitarbeiterin einen Freispruch gefordert. Das sagte eine Sprecherin des Landgerichts Arnsberg am Dienstag. Ein Urteil in dem Berufungsverfahren wurde ... mehr

Debatte um Geldstrafe nach Hungertod eines Kleinkindes

Die Geldstrafe für eine Jugendamtsmitarbeiterin nach dem Hungertod eines Zweijährigen hat eine Debatte um das Strafmaß und Grundprobleme der Jugendamtsarbeit ausgelöst. Nach dem Tod des Jungen im Sauerland hatte das Landgericht Arnsberg am Dienstag eine deutlich mildere ... mehr

Kleinkind verhungert: Jugendamtsmitarbeiterin verurteilt

Nach dem Hungertod eines zweijährigen Jungen  im Sauerland ist eine Mitarbeiterin des zuständigen Jugendamts zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Arnsberg verurteilte die 31-Jährige am Dienstag in dem Berufungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung durch ... mehr

Kliniken schließen Kreißsäle über Weihnachten

Weil Hebammen fehlen, müssen die Kreißsäle von zwei bayerischen Kliniken ab Weihnachten vorübergehend geschlossen werden. "Wir sehen keine andere Möglichkeit. Unsere sechs festangestellten Hebammen haben derzeit massive Überstunden", sagte Stefan Werner, Pflegedirektor ... mehr

Lastwagenfahrer stirbt bei Unfall auf der A73

Bei einem Unfall auf der Autobahn 73 ist in Oberfranken ein Lastwagenfahrer gestorben. Der 58-Jährige geriet am Freitagmorgen aus zunächst unbekannter Ursache in der Nähe von Eggolsheim (Landkreis Forchheim) in die Mittelschutzplanke und prallte anschließend gegen einen ... mehr

Seniorin auf Friedhof beklaut

Ausgerechnet am heiligen Sonntag auf einem Friedhof ist eine Seniorin in Oberfranken Opfer eines Diebstahls geworden - als sie gerade auf der Toilette war. Ihren Rollator hatte die 73-Jährige nach Polizeiangaben von Montag außerhalb der Kabine abgestellt ... mehr

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Arnsberg

Maskiert und mit einem Messer bewaffnet hat ein unbekannter Täter eine Spielhalle in Arnsberg (Hochsauerlandkreis) am frühen Mittwochmorgen überfallen. Der Täter habe die Spielhalle betreten, die Tageseinnahmen geraubt und sei anschließend zu Fuß geflüchtet, sagte ... mehr

Autofahrer bei Unfall auf Autobahn 9 gestorben

Ein Autofahrer ist am Samstag auf der Autobahn 9 bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und gestorben. Der 54-Jährige war am Samstag bei Kipfenberg (Landkreis Eichstätt) unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen des Mannes kam über drei Fahrspuren ... mehr

Pfefferkugel löste Großeinsatz bei Staatsanwaltschaft aus

Nach dem Feuerwehr-Großeinsatz wegen eines ABC-Alarms bei der Arnsberger Staatsanwaltschaft am Montagnachmittag ist der Auslöser geklärt: Eine Pfefferkugel, die zum Beispiel zur Tierabwehr verschossen wird. Die Kugel habe einer Verfahrensakte in einem Umschlag ... mehr

ABC-Einsatz in Arnsberg: Kein gefährlicher Stoff entdeckt

ABC-Alarm bei der Arnsberger Staatsanwaltschaft: Weil sieben Menschen am Montagnachmittag dort über Atemwegsreizungen und Husten klagten, wurde ein Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften ausgelöst. Etwa 150 Einsatzkräfte waren in der sauerländischen Stadt ... mehr

Zusammenstoß mit Fuchs: Drei Schwerverletzte bei Autounfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall vermutlich nach einem Zusammenstoß mit einem Fuchs sind drei Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war ein 23-jähriger Mann am späten Freitagabend mit seinem ... mehr

Unis streichen Fächer bei Geistes- und Sozialwissenschaften

Bayerische Nachwuchsakademiker scheinen das Interesse an ungewöhnlichen Fächern der Geistes- und Sozialwissenschaften zu verlieren. Wie ein Umfrage der Deutschen Presse-Agentur zeigt, sind diese Fachrichtungen bei den abgeschafften Studiengängen in den vergangenen ... mehr

Lastwagen überrollen neun Wildschweine

Neun Wildschweine sind auf der A9 in Oberbayern unter Lastwagen geraten und getötet worden. Die Rotte war bei Denkendorf (Landkreis Eichstätt) auf die Autobahn gelaufen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine 33-jährige Lastwagenfahrerin konnte nicht mehr bremsen ... mehr

Pistolenteile-Schmuggel aus Fabrik: Prozess gestartet

Vor dem Landgericht Arnsberg hat der Prozess gegen den Ex-Mitarbeiter eines Waffenherstellers begonnen, der jahrelang Pistolenteile aus der Fabrik geschmuggelt, sie zuhause zusammengebaut und verkauft haben soll. Seit 2015 soll der langjährige Mitarbeiter des Arnsberger ... mehr

Universitäten gehen mit Google und Co. auf Plagiatsjagd

Bayerns Universitäten setzen zunehmend auf digitale Unterstützung, um gefälschte Abschlussarbeiten zu erkennen. Einige verwenden mittlerweile eine Plagiatssoftware, andere gleichen Textpassagen über Suchmaschinen in Internet ab - und manche vertrauen ... mehr

Arnsberg: Mann verbrennt aus Versehen 520.000 Euro – keine Erstattung

Das Landgericht Arnsberg hat eine Schadensersatzklage abgewiesen. Ein Mann hatte sein Erspartes in einem besonderen Versteck untergebracht. Als sein Kumpel die Heizung anstellte, war sein Geld nur noch Asche. Ein Werkstattbesitzer behauptet, seine gesamten Ersparnisse ... mehr

Autos überschlagen sich: Zwei Verletzte

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 9 in der Nähe von Denkendorf (Landkreis Eichstätt) verletzt worden. Aus noch ungeklärten Umständen drängte am Mittwochmorgen ein Autofahrer einen anderen Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei ... mehr

Drei betrunkene Briten wehren sich gegen Festnahme

Drei betrunkene Briten haben im oberfränkischen Forchheim erst randaliert und sich dann gegen ihre Festnahme gewehrt. Zunächst hatte einer der drei Gastarbeiter in der Nacht zum Sonntag im Hof eines Wohnheimes die Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen ... mehr

Künstlicher Intelligenz: Katholische Uni verstärkt Forschung

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt gründet ein neues Institut zur Erforschung von Themen der künstlichen Intelligenz. Zum Herbst 2020 soll die Einrichtung in Ingolstadt in Betrieb gehen. "Die Stadt Ingolstadt will die Ansiedlung des Instituts durch ... mehr

Schulbus stößt mit Auto zusammen: Zwölf Menschen verletzt

Beim Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Auto sind am Freitag in Arnsberg elf Kinder und die Fahrerin des Wagens leicht verletzt worden. Die 50-Jährige und sechs der verletzten Kinder seien zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht ... mehr

Nach Streit: Mann angefahren und verletzt haben

Ein Mann (24) soll in Arnsberg im Sauerland einen 29-Jährigen absichtlich mit seinem Auto angefahren haben. Der 29-Jährige wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Hintergrund sei vermutlich ein Streit zwischen den beiden ... mehr

Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg wohl bis Dienstag gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg bleibt nach einem Böschungsbrand bis voraussichtlich Dienstag gesperrt. Fernverkehrszüge werden über Schweinfurt umgeleitet, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Samstag. Dabei ... mehr

"Wie ein angeschossener Eber": Streit im Jagdverband

Der wegen Veruntreuung von Verbandsgeldern angezeigte Präsident des Bayerischen Jagdverbands (BJV) Jürgen Vocke kann die Vorwürfe gegen ihn weiterhin nicht nachvollziehen. "Ich wüsste nicht, was ich Verbandsschädigendes getan haben soll", sagte Vocke am Mittwoch ... mehr

Jagdverband-Präsident dementiert Veruntreuung von Geldern

Der Präsident des Bayerischen Jagdverbands (BJV) Jürgen Vocke weist laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch) den Vorwurf von sich, Verbandsgelder veruntreut zu haben. Vocke bezeichnete die Vorwürfe als "Unterstellungen und Vermutungen ... mehr

Mord an Rentner: Angeklagter will Tat allein begangen haben

Im Arnsberger Mordprozess um den Tod eines 67-jährigen Mannes aus Medebach hat der Angeklagte am Donnerstag eine Erklärung abgegeben. Das berichtete sein Verteidiger. Er habe die Tat alleine begangen, gab der 21-jährige Mann über seinen Anwalt an. Das spätere Opfer ... mehr

Rentner brutal getötet: Angeklagte kündigen Aussage an

Im Prozess um den brutalen Tod eines Rentners im Sauerland haben die beiden Angeklagten für die Verhandlung am Donnerstag (9.00 Uhr) eine Aussage angekündigt. Dem 21-Jährigen und seiner gleichaltrigen Freundin wirft die Staatsanwaltschaft vor, Anfang des Jahres einen ... mehr

Neubau am Sauerland-Museum mit Macke-Ausstellung eröffnet

Zu den südwestfälischen Wurzeln eines rheinischen Expressionisten: Mit einer Ausstellung des Künstlers August Macke hat das Sauerland-Museum am Sonntag seinen neuen Erweiterungsbau eröffnet. Bis zum 8. Dezember zeigt das Regionalmuseum des Hochsauerlandkreises ... mehr

Waffenteile in Thermoskanne aus Fabrik geschmuggelt

Mit einer Thermoskanne soll der inzwischen entlassene Mitarbeiter eines Waffenherstellers im Sauerland die Sicherheitsmaßnahmen überlistet haben. In der beschichteten Kanne habe er Waffenteile unbemerkt durch eine Metalldetektor-Schleuse aus der Fabrik schmuggeln ... mehr

Waffen aus Fabrik geschmuggelt: Durchsuchung

Bei einem Schlag gegen illegalen Waffenhandel haben starke Polizeikräfte Gebäude in Wilhelmshaven und in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens durchsucht. Dabei wurden zahlreiche Waffen, Munitionsteile, Schwarzpulver, Betäubungsmittel sowie ein Fahrzeug sichergestellt ... mehr

Waffen aus Fabrik geschmuggelt: Spur ins Rockermilieu

Ein damaliger Mitarbeiter eines Waffenherstellers in Arnsberg soll über Jahre hinweg halbautomatische Waffen aus der Fabrik gestohlen und sie verkauft haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, wurde der 47-Jährige bereits Ende März erwischt ... mehr

Nachholbedarf: Kirche fördert Frauen in der Verwaltung

Die katholische Kirche in Bayern setzt in Zeiten des Priestermangels zunehmend auf Frauen in der Kirchenverwaltung. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den Bistümern im Freistaat ergeben. Das Bistum Würzburg will Frauen ... mehr

Busunfall am Verkehrsübungsplatz: fünf Verletzte

Auf einem Verkehrsübungsplatz in Forchheim ist ein Busfahrer frontal gegen einen Baum gefahren. Fünf Personen, darunter der Fahrer wurden teils schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Warum der 37-Jährige am Dienstag von der Fahrbahn abkam, war zunächst unklar ... mehr

Prozessbeginn: Pärchen soll Rentner mit Waffeleisen und Schere getötet haben

In Nordrhein-Westfalen startet der Prozess gegen ein Paar, das einen Rentner umgebracht haben soll. Als Mordwaffe sollen sie ein Waffeleisen und eine Schere benutzt haben.  Mit einem Waffeleisen und einer Schere sollen sie einen Rentner in seinem Haus brutal ermordet ... mehr

Streit unter Kindern: Mutter schlägt Elfjährigen ins Gesicht

Eine Mutter hat sich in einen Streit unter Kindern eingemischt und einen fremden Elfjährigen geohrfeigt. Zunächst hatte ein Achtjähriger einen Dreijährigen auf dem Spielplatz eines Schnellrestaurants in Forchheim geschlagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dessen ... mehr

Paar soll Rentner mit Waffeleisen und Schere getötet haben

Mit einem Waffeleisen und einer Schere sollen sie einen Rentner in seinem Haus brutal ermordet haben. Ein 21-jähriger und seine gleichaltrige Partnerin stehen seit diesem Donnerstag vor dem Landgericht Arnsberg. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Mord aus Habgier ... mehr

22-Jähriger bei Frontalzusammenstoß tödlich verunglückt

Bei einem Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Lastwagen bei Eitensheim (Landkreis Eichstätt) ist ein 22-Jähriger tödlich verunglückt. Der Wagen des jungen Mannes geriet am Montag aus noch ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße in Richtung Ingolstadt ... mehr

Telefonstörung auch bei der Polizei in Oberbayern

Wegen einer Telefonstörung sind einige Polizeidienststellen im Gebiet des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord nicht erreichbar. Die Polizei meldete am Donnerstag Ausfälle für neun Inspektionen sowie die Autobahnpolizei Hohenbrunn. Die Notrufnummer 110 sei nicht betroffen ... mehr

Autoverkauf entpuppt sich als Falle

Eine böse Überraschung erlebte am Mittwoch ein 48 Jahre alter Mann, der in Morsbach im Oberbergischen Kreis ein im Internet angebotenes Auto kaufen wollte. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag erwarteten ihn am vereinbarten Treffpunkt drei mit Sturmhauben vermummte ... mehr

Bluttat in Schrebergarten: Lange Haftstrafe und Psychiatrie

Im Prozess um eine Bluttat in einem Schrebergarten in Oberbayern ist der Angeklagte zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafkammer des Ingolstädter Landgerichts verurteilte den Mann am Montag, weil der 42-Jährige Ostern 2018 in der Kleingartenkolonie ... mehr

Ersthelfer retten Fünfjährigen aus Kneippbecken

Drei Ersthelfer haben einen Fünfjährigen in einem Kneippbecken vor dem Ertrinken gerettet. Der Bub war mit Freunden auf dem Fahrrad in Forchheim unterwegs, als er sich entschied, in das vermeintlich flache Becken hineinzulaufen. Schon nach einigen Metern sei der Junge ... mehr

Wohnmobil auf A7 ausgebrannt

Ein Wohnmobil hat während der Fahrt in Schwaben Feuer gefangen und einen langen Stau auf der Autobahn 7 bei Memmingen ausgelöst. Das Fahrzeug sei komplett ausgebrannt, "davon ist nicht mehr viel übrig", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend. Daher ... mehr

Gericht soll Namensstreit um Bordell "Dali" klären

Eine spanische Stiftung hat Klage gegen einen sogenannten Sauna-Club im Sauerland eingereicht, der sich nicht weiter nach dem Künstler Salvador Dali benennen soll. Der Name "Parkschloss Dali" verstoße gegen das "postmortale Persönlichkeitsrecht" des 1989 gestorbenen ... mehr

23-Jähriger kracht mit Auto gegen Strommasten

Ein 23-Jähriger ist in Denkendorf (Kreis Esslingen) mit seinem Auto gegen einen Strommasten gekracht und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Vermutlich war der Mann zu schnell in eine Kurve eingefahren und kam deshalb mit seinem Auto von der Fahrbahn ... mehr

Urteil in Arnsberg: 18-Jähriger rammte Mitschüler Messer in die Brust

Er stach seinem Mitschüler ein Messer in die Brust und verletzte ihn schwer. Dafür wurde ein 18-Jähriger nun vor dem Landgericht Arnsberg zur Rechenschaft gezogen.  Gut zwei Jahre nach einer lebensgefährlichen Messerattacke auf einen Mitschüler ist ein heute ... mehr

Bischof machte sich einst für Schauspielerinnen stark

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hat sich in seiner Jugend dafür eingesetzt, dass am Schultheater Frauenrollen von Mädchen gespielt werden. "Die 1968er-Zeit hat mich schwer geprägt", sagte Hanke dem "Donaukurier" (Dienstag) anlässlich seines 65. Geburtstags ... mehr

Sechs Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) haben sich sechs Menschen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein 22 Jahre alter Autofahrer zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw vor einer Bahnunterführung bremste. Er wollte ... mehr

Bistum Eichstätt: Weitere Rückzahlung nach Finanzskandal

Nach dem Skandal um riskante Immobiliengeschäfte in den USA im Umfang von 60 Millionen US-Dollar hat das Bistum Eichstätt eine weitere Teilrückzahlung erhalten. Mitte Juni seien 1,3 Millionen US-Dollar (etwa 1,1 Millionen Euro) zurückgezahlt worden, teilte das Bistum ... mehr

Söder eröffnet Fossilienausstellung im Altmühltal

Dakosaurus und Sciurumimus - zwei Urzeittiere mit nahezu unaussprechlichen Namen stehen im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung im Dinosaurier-Museum im Altmühltal. Am Freitag eröffnete Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in Denkendorf (Kreis Eichstätt) die Schau ... mehr

Vorstand der Bayern-AfD will Fraktionschefin abmahnen

Der Vorstand der bayerischen AfD will die Vorsitzende der Landtagsfraktion, Katrin Ebner-Steiner, abmahnen. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Wochenende aus Teilnehmerkreisen erfuhr, sprach sich eine Mehrheit der Vorstandsmitglieder bei einer Sitzung am Samstagabend ... mehr

Fossilien neuer Raubfische entdeckt

Forscher haben in den Kalkschichten rund um Eichstätt Fischfossilien zweier bisher unbekannter Gattungen entdeckt. Bei den rund 150 Millionen Jahre alten versteinerten Tieren handele es sich um kleine Raubfische mit kräftigen Schuppen und vergleichsweise ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: