Sie sind hier: Home > Themen >

Einwanderung

Thema

Einwanderung

Bevölkerungsprognose: Deutschland schrumpft ein wenig - aber nicht überall

Bevölkerungsprognose: Deutschland schrumpft ein wenig - aber nicht überall

Bonn (dpa) - Die Einwohnerzahl Deutschlands wird sich einer neuen Prognose zufolge bis 2040 leicht verringern. Zu diesem Schluss kommt das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in einer aktuellen Berechnung. Für das Jahr 2040 gehen die Experten ... mehr
Neuer US-Minister: Trumps Regierung hat Einwanderungssystem

Neuer US-Minister: Trumps Regierung hat Einwanderungssystem "komplett demontiert"

Als zutiefst brutal kritisiert der neue US-Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas die Einwanderungspolitik unter Ex-Präsident Donald Trump. Er verspricht Besserung – doch das werde dauern.  Der neue US-Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas hat die Migrationspolitik ... mehr
Migration: Biden hebt Trumps Einwanderungsstopp in die USA auf

Migration: Biden hebt Trumps Einwanderungsstopp in die USA auf

Washington (dpa) - US-Präsident Joe Biden hat den von seinem Vorgänger Donald Trump angeordneten Stopp legaler Einwanderung aufgehoben. Die Regelungen förderten nicht die Interessen der Vereinigten Staaten, ganz im Gegenteil: Sie schadeten ihnen ... mehr
Dänemarks Migrationspolitik: Weltoffenheit gegen Angst

Dänemarks Migrationspolitik: Weltoffenheit gegen Angst

Die Bilder von Lesbos gingen um die Welt. Nur wenig später verkündet die sozialdemokratische Regierungschefin des drittreichsten EU-Landes, keine Asylsuchenden mehr zu wollen. Wie passt das zusammen? Fünf Monate ist es her, dass das Lager Moria auf Lesbos abbrannte ... mehr
Abkehr vom Trump-Kurs: Biden will Kurs in Migrationspolitik grundlegend ändern

Abkehr vom Trump-Kurs: Biden will Kurs in Migrationspolitik grundlegend ändern

Washington (dpa) - US-Präsident Joe Biden will den Kurs der Vereinigten Staaten in der Migrationspolitik wieder grundlegend ändern. Das Weiße Haus kündigte dazu am Dienstag mehrere neue Verfügungen an. Damit sollten unter anderem Regelungen ... mehr

Experten: Migration nach Europa wird weiter zunehmen – Corona ist ein Grund

Zehn Jahre nach den arabischen Aufständen gibt es in der Region eine hohe Bereitschaft zur Migration. Das geht aus einer Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung hervor. Gleichzeitig sorgt Corona für Druck auf Europa. Im Libanon und in Tunesien gaben jeweils ... mehr

USA nach Amtseinführung: Das plant Joe Biden für seinen ersten Tag nach Trump

Nach der Vereidigung zum US-Präsidenten will Joe Biden keine Zeit verlieren. Bereits am ersten Tag seiner Amtszeit plant er einen radikalen Kurswechsel.  Sobald er an diesem Mittwoch als neuer US-Präsident vereidigt ist, will Joe Biden eine ganze Reihe ... mehr

Neue US-Regierung: Biden besetzt Schlüsselposten mit alten Bekannten

Joe Biden hat eine Regierung versprochen, die so vielfältig wie Amerika sein werde. Bisher hält sich der gewählte US-Präsident daran: Ein Latino soll Heimatschutzminister werden und eine Frau die Geheimdienste koordinieren. Der gewählte US-Präsident hat am Montag ... mehr

US-Wahlkampf: Donald Trumps nächtlicher Twitter-Ausbruch

US-Präsident Donald Trump hat in der vergangenen Nacht wieder viel getwittert. Diesmal drehen sich seine Posts um den Supreme Court – und Konkurrent Joe Biden. Inmitten mäßiger Umfragewerte wenige Tage vor der Präsidentenwahl in den USA hat Amtsinhaber Donald Trump ... mehr

USA: Eltern von hunderten Migrantenkindern in USA nicht auffindbar

Vor zwei Jahren wurden Kinder von illegalen Einwanderern auf Anordnung des US-Präsidenten Donald Trump an der Grenze von ihren Familien getrennt. Nun wird klar: Von Hunderten Eltern fehlt jede Spur.  Der Vorgang sorgte weltweit für Empörung: Vor mehr als zwei Jahren ... mehr

Volksabstimmung - Schweiz: Gegen Ausländerbegrenzung, für Vaterschaftsurlaub

Bern (dpa) - Die Schweizer lehnen eine Begrenzung des Zuzugs von Ausländern klar ab. Der Vorstoß der rechtskonservativen SVP, die auch die Personenfreizügigkeit mit der Europäischen Union aufkündigen wollte, scheiterte am Sonntag in einer Volksabstimmung klar. Dagegen ... mehr

Schweiz – Volksabstimmung: Eidgenossen lehnen Begrenzung der Zuwanderung ab

Die Schweizer sind europafreundlicher als es die rechte SVP gerne möchte: Sie lehnen eine Begrenzung des Ausländerzuzugs bei einer Volksabstimmung ab. Bei anderen Themen bleibt es zunächst spannend. Die Schweizer lehnen eine Begrenzung des Zuzugs ... mehr

Fünf Jahre "Wir schaffen das": Diese Debatte ist konstruiert und unehrlich

Deutschland diskutiert fünf Jahre nach der "Flüchtlingskrise" über die drei Worte der Kanzlerin: "Wir schaffen das". Hätten wir nichts Besseres zu tun? Doch. Eine unkontrollierte Zuwanderung wie 2015 sollte es nicht noch einmal geben – das würde Deutschland und Europa ... mehr

Bevölkerungsentwicklung: So viele Menschen leben im Jahr 2100 auf der Erde

Die UN rechnen mit einer Weltbevölkerung von fast elf Milliarden Menschen bis 2100. Eine neue Studie geht jedoch von weit weniger Menschen aus. Für einige Länder bringt das Probleme mit sich. Die Weltbevölkerung soll laut einer großangelegten Studie bis 2100 deutlich ... mehr

Coronavirus – USA: Donald Trump weitet Einwanderungsstopp aus

Wer zum Arbeiten in die USA möchte, hat im Moment schlechte Karten: Wegen der horrenden Arbeitslosenzahlen beschränkt US-Präsident Trump die legale Einwanderung noch stärker als bisher.   Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit infolge der Corona- Pandemie ... mehr

Frankreich: Deutscher hat bei illegaler Einwanderung geholfen – Haftstrafe

Ein französisches Gericht verurteilt einen Bremer Transportunternehmer zu einer Gefängnisstrafe. Der Mann hatte Flüchtlingen in Nordfrankreich Schlauchboote zur Verfügung gestellt. Ein deutscher Transportunternehmer ist in Frankreich wegen Unterstützung illegaler ... mehr

Trump wollte 700.000 Einwanderer abschieben – US-Gerichtshof erteilt Abfuhr

US-Präsident Donald Trump wollte 700.000 Einwanderer abschieben. Vor dem Obersten US-Gerichtshof hat er nun eine schwere Niederlage erlitten. Die Einwanderer dürfen wohl in den USA bleiben. US-Präsident Donald Trump hat im Einwanderungsstreit um sogenannte Dreamer ... mehr

Vitkor Orban: Amerikanischer Investor für schürte Migrationskrisen

Der ungarische Ministerpräsident Orban wirft der EU und Finanzinvestor George Soros vor, Migrationskrisen zu schüren, um daran zu verdienen. Orban hat Soros schon lange zum Feindbild erkoren. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat den Institutionen ... mehr

Green Card für die USA - Trump: Einwanderungs-Stopp zunächst für 60 Tage

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will Einwanderung in die USA wegen der Corona-Krise zunächst für einen Zeitraum von 60 Tagen aussetzen. Der Schritt betreffe im Wesentlichen jene, die sich um einen dauerhaften Aufenthalt mit einer Green Card bemühten, sagte ... mehr

Donald Trump: Aussetzung von US-Einwanderung zunächst für 60 Tage

US-Präsident Donald Trump will Arbeiterschaft in den USA während der Corona-Krise schützen. Damit begründet er seinen Schritt, die Einwanderung in das Land zunächst zu begrenzen.  Die Begrenzung der Einwanderung in die USA wegen der Corona-Krise soll nach Angaben ... mehr

"Angriff unsichtbaren Feindes": Trump will Einwanderung in die USA zeitweise aussetzen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will jegliche Einwanderung in die Vereinigten Staaten zeitweise aussetzen. Er werde einen entsprechenden Erlass unterzeichnen, kündigte er am Montagabend (Ortszeit) auf Twitter an. Als Begründung führte Trump mit Blick ... mehr

Flüchtlingsdrama an der EU-Grenze – Angst ist keine Strategie

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Ich bin ein Freund des Wortes, aber manchmal sagen Bilder mehr als Worte. Schauen wir also auf die Bilder aus dem türkisch-griechischen Grenzgebiet ... mehr

Fachkräftegesetz: Beratungsangebote für Bewerber aus dem Ausland

Berlin (dpa/tmn) - Seit dem 1. März gilt in Deutschland das neue Fachkräfteinwanderungsgesetz. Das Gesetz soll eine gezielte Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften vorwiegend aus Nicht-EU-Staaten regeln. Für zukünftige Arbeitskräfte gibt es gleich mehrere ... mehr

Brexit: Katarina Barley sieht Verhandlungen gelassen entgegen

Die Verhandlungen sind eröffnet: Briten und Europäer streiten darüber, wie ihre Beziehungen ab 2021 aussehen sollen. Katarina Barley, Vize-Präsidentin des Europaparlaments, warnt London vor Übermut. Jetzt geht es ums Tempo: London und Brüssel stecken mitten ... mehr

Verbraucher im März – was sich ändert: Masern-Impfpflicht und neue Regeln

Für Fachkräfte aus dem Ausland wird es in Deutschland leichter, Masernimpfungen werden zur Pflicht und mehr Umzugskosten lassen sich von der Steuer absetzen. Außerdem gibt es neue Regeln für Blitzer-Apps. Im März 2020 stehen wieder einige Neuregelungen ... mehr

Großbritannien: Boris-Johnson-Regierung will Einwanderungsrecht verschärfen

Die britische Regierung unter Boris Johnson hat ihre verschärften Einwanderungsregeln vorgestellt – prompt hagelte es Kritik. Das System könnte die Wirtschaft des Landes erheblich schwächen.  Großbritannien setzt künftig stärker auf Fachkräfte aus dem Ausland ... mehr

Fachkräfte bevorzugt - London regelt Einwanderung neu: die "Klügsten und Besten"

London/Berlin (dpa) - Nur noch die "Klügsten und Besten" sollen kommen: Großbritannien setzt künftig stärker auf Fachkräfte aus dem Ausland und begrenzt dafür die Zahl gering qualifizierter Einwanderer. Das neue punkteorientierte Immigrationssystem nach australischem ... mehr

Nach Brexit: Großbritannien will Regeln für Einwanderung verschärfen

"Einheitliches System": Die britische Innenministerin verteidigte in einem Interview die verschärften Regeln zur Einwanderung nach Großbritannien. (Quelle: Euronews) mehr

CDU: Friedrich Merz bleibt bei Aussage über Flüchtlinge nach Twitter-Shitstorm

Friedrich Merz polarisiert. Zuletzt mit einem Tweet, in dem er Flüchtlingen eine Mitschuld am zunehmenden Judenhass gibt. Die Aufregung darum ist für ihn unverständlich, es gebe Antisemitismus in einigen muslimischen Kreisen, erklärte er im Interview mit t-online ... mehr

Kampf gegen "Geburtstourismus": Trump begrenzt Visa-Vergabe an Schwangere

Viele Schwangere würden in die USA einreisen, um ihrem Nachwuchs per Geburt zu einer Staatsbürgerschaft zu verhelfen, verkündet das Weiße Haus. Damit soll nach Willen des US-Präsidenten nun Schluss sein.  US-Präsident Donald Trump will mit strengeren Visa-Regeln ... mehr

Donald Trump: Mauer zu Mexiko – US-Präsident gewinnt vor Gericht

Es war eines der großen Wahlversprechen von Donald Trump: Die Mauer zum Nachbarland Mexiko. Jetzt hat ein Gericht die Mittel dazu freigegeben – aus dem Haushalt des Verteidigungsministeriums. US-Präsident Donald Trump hat im Streit um die Grenzmauer zu  Mexiko einen ... mehr

Brexit: Hundertausende EU-Bürger könnten Illegale werden

Der Brexit wird kommen – doch was kommt danach? Millionen von Einwanderern aus der EU müssen sich um einen Aufenthaltstitel in Großbritannien bewerben. Ob das allen gelingt, ist unklar.  Großbritannien wird die EU aller Voraussicht nach Ende Januar verlassen ... mehr

Österreich: Das steckt im neuen Regierungsprogramm von ÖVP und Grünen

Sie sind ein ungleiches Paar – und versuchen es trotzdem miteinander. In Österreich stellen Konservative und Grüne die neue Regierung. Nun haben sie ihr gemeinsames Programm vorgestellt. Die erste Regierungskoalition aus Konservativen und Grünen in Österreich steht ... mehr

Zahl ausländischer Hartz-IV-Empfänger deutlich gestiegen

Die jährlichen Kosten für ausländische Hartz-IV-Bezieher haben sich vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrisen in den vergangenen zwölf Jahren fast verdoppelt. Die Gesamtausgaben sanken dagegen. Die Zahlungsansprüche ausländischer Hartz-IV-Bezieher haben sich einem ... mehr

Fachkräftemangel in Deutschland: Was kann man dagegen tun?

Die deutsche Wirtschaft sieht den Fachkräftemangel als eines ihrer größten Probleme. Die Bundesregierung will gegensteuern und viel mehr Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Staaten anlocken. Wie das klappen soll. "Make it in Germany." Mit diesem Slogan wirbt Deutschland ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel warnt vor Abwanderung von Unternehmen

Fachkräfte dringend gesucht: Viele Betriebe in Deutschland bekommen Stellen nicht besetzt – weil sie keine geeigneten Bewerber finden. Die Kanzlerin warnt vor drastischen Folgen, wenn das Problem nicht gelöst werden kann. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Integrationsbericht: Boom auf dem Arbeitsmarkt vor allem dank Zuwanderung

Es sind beeindruckende Zahlen: Hunderttausende Geflüchtete haben in Deutschland sozialversicherungspflichtige Arbeit gefunden. Doch der Integrationsbericht der Bundesregierung zeigt auch Defizite auf. Der Boom auf dem Arbeitsmarkt geht maßgeblich auf Zuwanderer ... mehr

Donald Trumps Anordnung: Ohne Krankenversicherung erhalten Migranten kein Visum mehr

Einwanderer dürfen künftig nur dann in die USA einreisen, wenn sie nachweisen können, dass sie das amerikanische Gesundheitssystem nicht belasten. Das sieht eine Anordnung von Präsident Trump vor. Die US-Regierung will Einwanderer, die ihre Gesundheitskosten nicht ... mehr

Donald Trump: Seine US-Grenz-Mauer zu Mexiko ist offenbar löchrig

Der US-Präsident hatte angekündigt, dass es eine "undurchdringbare" Barriere werden sollte. Nun gibt es Berichten zufolge viele kaputte Stellen an der Mauer zu Mexiko. Doch Trump verteidigt seine Grenzpläne. Drogendealer und Schlepper könnten an einigen Stellen ... mehr

Angela Merkel: Kanzlerin in Neu-Delhi – Selfies und Yoga-Pakt

Ihr Selfie mit einem Migranten ist bereits jetzt ein ikonisches Foto von Merkels Kanzlerschaft. Nun hat sie erneut ein solches Foto gemacht – am letzten Tag ihrer Indien-Reise blieb Merkel umtriebig.  Ob die Kanzlerin in diesem Moment an die Situation im September ... mehr

Donald Trump: "Wir bauen eine Mauer in Colorado"

Peinliche Verwechslung: Hier blamiert sich US-Präsident Donald Trump mit einer Ankündigung. (Quelle: t-online.de) mehr

Brexit: Wir ziehen vor den britischen Parlamentariern unseren Hut

Guten Morgen im Jahr 2066, liebe Leserinnen und Leser, heute schaue ich mit Ihnen aus der Zukunft zurück in die Vergangenheit. Denn das eröffnet uns eine neue Perspektive. WAS WIRD GEWESEN SEIN? Das Jahr 2066 ist ein besonderes. Wir sind Zeugen eines zweifelhaften ... mehr

Seehofer zufrieden mit Asylbewerberzahlen

Horst Seehofer: Der Bundesinnenminister zeigt sich mit den aktuellen Asylbewerberzahlen zufrieden. (Quelle: Reuters) mehr

USA: Trump bekommt vom Pentagon Milliarden für Mexiko-Grenzmauer

Mit dem Geld soll ein Mauerabschnitt von 280 Kilometern Länge finanziert werden. Die Gelder werden aus Infrastrukturprojekten abgezogen. Die Opposition sprach von einem "Missbrauch" des Verteidigungsbudgets. Das US-Verteidigungsministerium hat Berichten zufolge ... mehr

Inhaftierung von Migranten-Kindern: 20 Bundesstaaten klagen gegen Trump-Pläne

US-Präsident Donald Trump will künftig illegal ins Land gelangte Einwandererkinder für unbefristete Zeit festnehmen lassen. Gegen die Pläne der Regierung wollen nun 20 Bundesstaaten gerichtlich vorgehen.  In den USA wollen 20 Bundesstaaten gegen die Pläne der Regierung ... mehr

Green-Card-Reform - Einwanderungsregeln: Bundesstaaten verklagen Trump-Regierung

Los Angeles (dpa) - Mehrere US-Bundesstaaten haben die Regierung von US-Präsident Donald Trump wegen der Verschärfung der Regeln für legale Einwanderung verklagt. Kalifornien, Maine, Oregon, Pennsylvania und der Bundesdistrikt Washington reichten die Klage am Freitag ... mehr

USA: Bundesstaaten verklagen Trump-Regierung wegen neuer Einwanderungsregeln

Die US-Regierung hat neue Regeln angekündigt, die die legale Einwanderung deutlich erschweren könnten. Dagegen regt sich Widerstand: Jetzt ziehen mehrere Bundesstaaten vor Gericht. Mehrere US-Bundesstaaten haben die Regierung von US-Präsident Donald Trump wegen ... mehr

Italien: Streit um "Open Arms" – Conte geht auf Innenminister Salvini los

Da die Krise ohnehin entfesselt ist, platzt es aus Italiens sonst so zurückhaltendem Regierungschef Conte heraus. Er greift seinen Innenminister Salvini an – Ausgang offen. Im Gezerre um das Rettungsschiff "Open Arms" und 147 Migranten vor der Insel Lampedusa ... mehr

El Paso: Täter wollte gezielt Mexikaner töten

Der Täter von El Paso, der vor einer Woche 22 Menschen getötet hat, hatte es gezielt auf Mexikaner abgesehen. Das sagte er der Polizei. Unterdessen verteidigt Präsident Trump umstrittene Razzien gegen Migranten. Der Schusswaffenangriff in der US-Grenzstadt ... mehr

Nach Besuchen: Donald Trump ätzt gegen Bürgermeisterin von Dayton

Der US-Präsident besucht die Tatorte der jüngsten Massaker. Dort sind viele über seine aufstachelnde Rhetorik verärgert – und dass er nichts gegen die Waffengewalt unternimmt. Doch Trump teilt weiter aus.  Nach dem Massaker in El Paso in Texas stößt die aggressive ... mehr

Mehr als 400 Menschen: Marokkanische Marine stoppt Flüchtlingsboote

Marokko hat Hunderte Menschen auf dem Weg nach Spanien auf dem Mittelmeer gestoppt und zurück nach Afrika gebracht. Unter den Flüchtlingen waren auch 16 Kinder und 53 Frauen. Die marokkanische Marine hat mehr als 400 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet. Die Menschen ... mehr

Kritik an Donald Trump: Hunderte Migrantenkinder weiterhin von Eltern getrennt

Trotz eines richterlichen Verbots trennt die US-Regierung immer noch Migrantenkinder von ihren Eltern. Bürgerrechtler werfen den Behörden dabei unter anderem vor, unangemessene Entscheidungen zu treffen.  US-Behörden haben nach Angaben ... mehr

Migranten in mexikanischer Grenzstadt: Einmal Hölle und zurück

Trumps Drohungen wirken: Mexiko hat die Migration in die USA eingeschränkt. Jetzt füllen sich die Lager an der mexikanischen Seite der Grenze. Dort ist es so gefährlich wie an den Orten, aus denen die Migranten flüchten. Migranten-Karawanen aus Mittelamerika ... mehr

Donald Trump: Rassistische Ausfälle – Das ist sein düsterer Plan

Es ist eine Krise, wie Donald Trump sie liebt: Seine rassistischen Ausfälle bestimmen die Agenda in den USA. Doch der Preis des Manövers könnte sehr hoch ausfallen. In Washington geht eine Woche ganz nach dem Geschmack von  Donald Trump zu Ende, mit einer unerfreulichen ... mehr

Rassistische Attacken gegen Demokratinnen: Donald Trumps doppeltes Spiel

Die US-Öffentlichkeit empört sich über Donald Trumps rassistische Äußerungen über Demokratinnen – ihm ist’s recht, denn er verfolgt damit zwei mittelfristige Ziele. Er hat es wieder einmal geschafft: Die amerikanische Öffentlichkeit dreht sich bereits seit zwei Tagen ... mehr
 
1


shopping-portal