Sie sind hier: Home > Themen >

Einweg-Becher

Thema

Einweg-Becher

2,8 Milliarden Becher im Jahr: Einwegbecher für Kaffee und Co. - ein Umweltproblem

2,8 Milliarden Becher im Jahr: Einwegbecher für Kaffee und Co. - ein Umweltproblem "to go"

Berlin (dpa) - Kaufen, austrinken, wegwerfen: Der schnelle Kaffee auf die Hand ist aus dem Stadtleben gar nicht mehr wegzudenken. Er ist aber auch ein Problem, wenn er aus den üblichen Pappbechern mit Plastik-Beschichtung getrunken wird, im schlimmsten ... mehr
Plastik im Alltag vermeiden: 15 Tipps für Büro, Küche & Partys

Plastik im Alltag vermeiden: 15 Tipps für Büro, Küche & Partys

Ab 2021 sind viele Wegwerfprodukte aus Plastik verboten. Doch schon jetzt  müssen Plastikprodukte nicht immer die erste Wahl sein. Welche Alternativen es gibt, um auf Kunststoffe zu verzichten und Müll zu reduzieren. Wenn Sie der Umwelt zuliebe auf Plastik verzichten ... mehr

Kaffee im Bundestag bald aus Mehrwegbechern

Berlin (dpa) - Kampf gegen Pappbecher-Müllberge - auch im Bundestag: Die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter sollen ihren Kaffee bald aus Mehrweg-Bechern trinken. In einem Brief der Bundestagsverwaltung heißt es, der Betreiber der Gastronomie ... mehr
Adé Tampon: Mit Schwamm ist sogar Sex während der Regel möglich

Adé Tampon: Mit Schwamm ist sogar Sex während der Regel möglich

Kaum geht die monatliche Regelblutung los, fühlen sich viele Frauen eingeschränkt. Tampons und Binden sorgen zwar für Sicherheit, behindern aber auch. Außerdem produzieren sie bergeweise Müll. Dabei gibt es interessante Alternativen. Diese sind in Deutschland ... mehr
Verbraucher: Supermärkte und Discounter verbannen immer mehr Plastik

Verbraucher: Supermärkte und Discounter verbannen immer mehr Plastik

Köln (dpa) - Am Kampf gegen Plastikmüll-Berge beteiligen sich zunehmend auch Supermärkte und nehmen Wegwerf-Produkte aus Kunststoff aus den Regalen. Der Einzelhandelskonzern Rewe will auf den Verkauf von Einweg-Trinkhalmen aus Plastik verzichten. Dadurch ... mehr

Kaffeebecher bis Rührstäbchen: Unternehmen reduzieren Einweg-Plastik in Kantinen

Düsseldorf (dpa) - Weniger Kaffeebecher, Strohhalme und Salatschalen aus Plastik: Große Unternehmen in Deutschland verzichten auf Einweg-Behältnisse in ihren Kantinen und Kaffeeküchen. So ersetzt der Telekommunikationskonzern Vodafone nach eigenen Angaben an all seinen ... mehr

Wachs bis Bambus: Alternativen zu Zahnbürsten, Geschirr und Folie aus Plastik

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Problem kann zu einer Idee werden. Aus Plastiktüten oder -flaschen, die sonst häufig in den Meeren landen, werden inzwischen zum Beispiel häufig Textilien. Solch effektives Recycling ist aber nur ein Teil der Lösung. Die Industrie ... mehr

Deutsche Umwelthilfe zeichnet FC Bayern aus

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zeichnet den FC Bayern München vor dem Start der 56. Bundesliga-Saison als "Mehrweg-Meister" bei Getränkebechern aus. Die Urkunde wollte Barbara Metz, die stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin, Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge ... mehr

Greifswald führt Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher ein

Greifswald (dpa/mv) – Greifswald will die Flut an Coffee-to-go-Bechern eindämmen und hat Pfandbecher eingeführt. Die Stadt wolle weniger Müll produzieren und für eine nachhaltige Verwendung des "Minutenartikels Kaffeebecher" eintreten, sagte der Greifswalder ... mehr

Coffee to go: Umweltschützer fordern Pfand auf Kaffeebecher

Der Coffee to go im Pappbecher ist schnell geholt, ausgetrunken und ebenso schnell wieder entsorgt – Tausende Tonnen Müll fallen dadurch jedes Jahr in Deutschland an. Umweltschützer fordern bundesweit Pfand auf Einwegbecher – in einigen Städten gibt es den bereits ... mehr
 


shopping-portal