Sie sind hier: Home > Themen >

Eisenzeit

$self.property('title')

Eisenzeit

Vor den Wikingern: Schweden haben schon in Eisenzeit Bier gebraut

Vor den Wikingern: Schweden haben schon in Eisenzeit Bier gebraut

Das Bierbrauen haben die Wikinger nicht erfunden: Sie lernten es von ihren Vorfahren. Diese brauten im heutigen Schweden bereits vor 1.500 Jahren den Gerstensaft. Woran erkennen Archäologen eine 1.500 Jahre alte Brauerei ... mehr
Weltdokumentenerbe: Fronten im Gelehrtenstreit um Himmelsscheibe verhärtet

Weltdokumentenerbe: Fronten im Gelehrtenstreit um Himmelsscheibe verhärtet

Halle (dpa) - Die Himmelsscheibe von Nebra bleibt unter Wissenschaftlern ein Streitobjekt. Die Studie eines 13-köpfigen Forscherteams, wonach die Scheibe aus der Bronzezeit stammt, überzeugt die Prähistoriker Rupert Gebhard und Rüdiger Krause aus München und Frankfurt ... mehr
Fronten im Gelehrtenstreit um die Himmelsscheibe verhärtet

Fronten im Gelehrtenstreit um die Himmelsscheibe verhärtet

Die Himmelsscheibe von Nebra bleibt unter Wissenschaftlern ein Streitobjekt. Die Studie eines 13-köpfigen Forscherteams, wonach die Scheibe aus der Bronzezeit stammt, überzeugt die Prähistoriker Rupert Gebhard und Rüdiger Krause aus München und Frankfurt nicht ... mehr
Ausstellung zeigt Eisenzeit als Europa ohne Grenzen

Ausstellung zeigt Eisenzeit als Europa ohne Grenzen

Die Ausstellung "Die Eisenzeit. Europa ohne Grenzen" markiert eine neue Etappe der deutsch-russischen kulturellen Zusammenarbeit. Nach den Ausstellungskooperationen zur "Merowingerzeit" (2007) und "Bronzezeit" (2013) steht nun die Epoche im Zentrum, die das erste ... mehr
Himmelsscheibe von Nebra: Wissenschaftler zweifeln Alter an

Himmelsscheibe von Nebra: Wissenschaftler zweifeln Alter an

Die Himmelsscheibe von Nebra bot schon Stoff für Gerichtsprozesse und wissenschaftliche Dispute: Jetzt zweifeln zwei Wissenschaftler aus Frankfurt am Main und München das Alter der Himmelsscheibe an. Der Direktor der Archäologischen Staatssammlung München und Professor ... mehr

Freilichtmuseum Heuneburg zeigt keltische Reitkunst

Möglichst originalgetreu gekleidet und ausgerüstet haben Reiter am Samstag im Keltenmuseum Heuneburg keltische Reitkunst gezeigt. Dabei sei alles so authentisch wie möglich gehalten, hieß es von Seiten des Museums. Die Ausstattung der Pferde und der Reiter orientiere ... mehr

Bronzezeitliche Gräber und Siedlungsteile entdeckt

Bei Mammendorf in der Magdeburger Börde ist ein rätselhaftes Doppelgrab aus der Bronzezeit entdeckt worden. "Das Doppelgrab wurde von sechs Mahlsteinen sowie einem rund eine Tonne schweren Steinblock, einem Menhir bedeckt", sagte Projektleiterin und Archäologin Susanne ... mehr

Bronzezeitliche Gräber und Siedlungsteile entdeckt

Bei Mammendorf in der Magdeburger Börde ist ein rätselhaftes Doppelgrab aus der Bronzezeit entdeckt worden. "Das Doppelgrab wurde von sechs Mahlsteinen sowie einem rund eine Tonne schweren Steinblock, einem Menhir bedeckt", sagte Projektleiterin und Archäologin Susanne ... mehr

Tausende Jahre alte Siedlung in Warendorf entdeckt

Archäologen sind in Warendorf auf Relikte einer mehr als 2000 Jahre alten Siedlung gestoßen. Die Forscher legten in der westfälischen Stadt Spuren von Hausgrundrissen, Getreidespeichern sowie zwei rätselhafte Gräben frei, wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe ... mehr

Archäologen fördern 2000 Jahre alten Grundriss zu Tage

Den Grundriss eines 2000 Jahre alten Holzhauses haben Archäologen in Attendorn zu Tage gefördert. Der Fund ist damit der bisher älteste Gebäudegrundriss eines Wohnhauses für das Sauerland, teilte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Mittwoch mit. Die Forscher ... mehr
 


shopping-portal