Sie sind hier: Home > Themen >

Elektro

Thema

Elektro

Hessens Metallindustrie glänzt im Export

Hessens Metallindustrie glänzt im Export

Starke Geschäfte mit ausländischen Kunden haben der hessischen Metall- und Elektroindustrie im vergangenen Jahr einen Umsatzrekord beschert. Die Unternehmen erlösten mit 62 Milliarden Euro rund 8,2 Prozent mehr als 2016, wie der Verband Hessenmetall am Donnerstag ... mehr
Immer mehr Elektro-Altgeräte in Thüringen werden verwertet

Immer mehr Elektro-Altgeräte in Thüringen werden verwertet

Das Recycling von alten Elektrogeräten in Thüringen nimmt zu. Fast neun von zehn entsorgten Geräten wurden im Jahr 2016 der Wiederverwertung zugeführt (87 Prozent), wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Mittwoch mitteilte. Im Vergleich zu 2012 sei die recycelte ... mehr
Trotz Prämie: Fast niemand im Land will Elektroautos

Trotz Prämie: Fast niemand im Land will Elektroautos

Obwohl Käufer von Elektroautos einen staatlichen Zuschuss erhalten, kauft kaum jemand die batteriebetriebenen Autos. Nur 2,4 Prozent der in den ersten zwei Monaten dieses Jahres in Niedersachsen neu zugelassenen Autos sind E-Autos ... mehr
Tesla ruft weltweit 123.000 Model S in die Werkstätten zurück

Tesla ruft weltweit 123.000 Model S in die Werkstätten zurück

Wegen der Produktionsschwierigkeiten beim Model 3 steht Tesla ohnehin unter Druck. Nun kommt die nächste schlechte Nachricht für den E-Auto-Bauer und seine Kunden – vor allem die in kalten Regionen. Der Elektroautobauer Tesla ruft wegen möglicher Probleme ... mehr
Tesla ruft 123 000 Model S zurück

Tesla ruft 123 000 Model S zurück

Der Elektroautobauer Tesla beordert wegen möglicher Probleme mit der Servolenkung eine hohe Anzahl seines meistverkauften Fahrzeugs Model S in die Werkstätten. Der bislang größte Rückruf der Firma von Tech-Milliardär Elon Musk umfasst weltweit ... mehr

Ledvance lässt sich bei Werksschließung nicht umstimmen

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance hält trotz eines Gewerkschaftskonzeptes zur Rettung des Augsburger Werkes an den Schließungsplänen fest. Ein Unternehmenssprecher sagte der "Augsburger Allgemeinen", dass das neue Papier "keine tragfähigen Ansatzpunkte für eine Abkehr ... mehr

Umsätze der Metall- und Elektroindustrie auf Rekordwert

Ein günstiges wirtschaftliches Umfeld und anziehende Investitionen haben der sächsischen Metall- und Elektroindustrie einen Rekordumsatz beschert. Nach Angaben des Verbandes Sachsenmetall stiegen die Umsätze in 2017 um 5 Prozent auf mehr als 45 Milliarden ... mehr

Siemens und Alstom besiegeln Fusionspläne für Bahngeschäft

Siemens und der französische Konkurrent Alstom treiben ihre geplante Zug-Allianz weiter voran. Am Freitag unterzeichneten die Unternehmen das sogenannte Business Combination Agreement, in dem die Details der im Herbst vergangenen Jahres bekanntgegebenen Pläne geregelt ... mehr

Siemens-Chef Kaeser wirbt in Frankreich für Alstom-Deal

Siemens-Chef Joe Kaeser hat angesichts von Bedenken in Frankreich erneut für die geplante Zug-Allianz seines Unternehmens mit dem französischen Hersteller Alstom geworben. Es handele sich um eine Fusion unter Gleichen, sagte er der französischen Tageszeitung "Le Figaro ... mehr

Metallindustrie peilt auch 2018 Ausbildungsrekord an

Nach einem Ausbildungsrekord im vergangenen Jahr will Bayerns Metall- und Elektroindustrie auch 2018 noch eine kleine Schippe drauflegen. 15 153 neue Ausbildungsverträge seien im vergangenen Ausbildungsjahr abgeschlossen worden und damit knapp 2 Prozent ... mehr

Börsengang: Siemens Healthineers startet mit Kursgewinnen

Die Siemens-Medizintechniktochter Healthineers ist am Freitag mit Kursgewinnen an der Börse gestartet. Der Börsengang ist einer der größten der vergangenen Jahre in Deutschland. Der erste Xetra-Kurs von 29,10 Euro lag knapp 4 Prozent über dem Ausgabepreis ... mehr

Planung für eHighway für Lkw an der A1 kommt voran

 Ein Baukonsortium unter Leitung von Siemens hat am Freitag den Zuschlag für den Bau einer Teststrecke für Lkw mit Elektroantrieb an der Autobahn 1 bei Lübeck erhalten. Es geht um den Bau einer zunächst acht Kilometer langen elektrischen Oberleitung ... mehr

Wieder mehr Elektro-Altgeräte in Deutschland wiederverwertet

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland werden wieder mehr alte Elektro- und Elektronikgeräte wiederverwertet. 85,4 Prozent der 782,2 Tausend Tonnen, die in speziellen Sammelstellen abgegeben wurden, wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2016 nicht ... mehr

Siemens Healthineers nimmt gut 4 Milliarden Euro ein

Die Siemens-Medizintechniktochter Healthineers hat durch den Börsengang gut vier Milliarden in die Konzernkassen gespült. Die Papiere gingen für 28 Euro je Anteilsschein an Investoren, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach Abschluss der Platzierung mitteilte ... mehr

Energieversorger enviaM steigt ins Mietwagengeschäft

Der ostdeutsche Energieversorger enviaM steigt ins Mietwagengeschäft ein. Vom 15. März an verleiht das Unternehmen in Markkleeberg bei Leipzig Elektroautos. Wie der Dienstleister mit Sitz in Chemnitz am Mittwoch mitteilte, stehen in der Testphase für eCarsharing ... mehr

Siemens will Brasilien mit Investitionen stärken

Der Elektrokonzern Siemens will seine Investitionen in Brasilien ausbauen. Innerhalb der kommenden fünf Jahre solle eine Milliarde Euro schwerpunktmäßig in die Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung in Brasilien fließen, teilte das Unternehmen am Mittwoch ... mehr

Hausgerätehersteller BSH legt deutlich zu

Der Hausgerätehersteller BSH setzt bei seinen Wachstumsplänen auf das Geschäft rund um die vernetzte Küche. In diesem Bereich wolle man schneller werden, teilte BSH-Chef Karsten Ottenberg am Dienstag in München mit. Dafür nimmt das Unternehmen ... mehr

Krisenmanager Tibbe scheidet bei Ledvance aus

Krisenmanager Rüdiger Tibbe scheidet nach einem halben Jahr aus der Geschäftsführung des angeschlagenen Leuchtmittelherstellers Ledvance aus. Wie das Unternehmen berichtete, sei am Donnerstag das Mandat Tibbes als Chief Transformation Officer beendet worden. Ledvance ... mehr

Elektrowerkzeugsparte profitiert von Nachfrage im Ausland

Die Elektrowerkzeugsparte von Bosch hat im vergangenen Jahr vor allem vom Geschäft in aufstrebenden Märkten profitiert. Weltweit habe die Sparte 2017 beim Umsatz in mehr als 30 Ländern zweistellig zugelegt, darunter auch China, Indien und Russland, sagte Henning ... mehr

Conti steigt in Gemeinschaftsfirma für Batterietechnik ein

Der Autozulieferer Continental baut sein Geschäft mit Batterien mit einem Gemeinschaftsunternehmen in China aus. Der Konzern wird künftig zusammen mit dem chinesischen Zellenhersteller CITC (Sichuan Chengfei Integration Technology) 48-Volt-Systeme für die Autoindustrie ... mehr

Job- und Standortsicherung bei Siemens-Medizintechnik

Zum bevorstehenden Börsengang hat sich die Siemens-Medizintechniksparte Healthineers mit Arbeitnehmervertretern auf eine Standort- und Beschäftigungssicherung geeinigt. Damit werden betriebsbedingte Kündigungen sowie die Schließung oder Verlagerung von Standorten ... mehr

Siemens hofft bei Börsengang auf 4,65 Milliarden

Der Industriekonzern Siemens will mit dem Börsengang seiner Medizintechniktochter Healthineers die finanziellen Mittel kräftig aufstocken. Sollten alle angebotenen 150 Millionen Aktien zum Maximalpreis verkauft werden, flössen den Münchnern 4,65 Milliarden ... mehr

Siemens-Chef: Digitales Zeitalter erfordert mehr Anpassung

Siemens-Chef Joe Kaeser hat mehr Anpassungsfähigkeit und Mut bei der Gestaltung des digitalen Zeitalters gefordert. "Das digitale Zeitalter duldet kein Mittelmaß", schrieb Kaeser in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Sonntag). Die vierte Industrielle Revolution ... mehr

Elektrohandwerk unter Druck: Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel führt im Elektrohandwerk nach Angaben des Landesinnungsverbandes zu Engpässen und langen Wartezeiten bei Kunden. "Die Auftragsbücher sind voll, oft einige Monate im Voraus", sagte Landesinnungsmeister Olaf von Müller am Donnerstag in Schwerin ... mehr

Fachkräftemangel begrenzt Umsatzplus in Elektroindustrie

Der Fachkräftemangel macht der ansonsten wachsenden Elektroindustrie in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zunehmend zu schaffen. Trotz einer sehr guten Nachfrage habe die Zahl der Beschäftigten im vergangenen Jahr mit rund 66 000 nur auf Vorjahresniveau gelegen ... mehr

Ministerium bedauert Bosch-Entscheidung gegen Zellproduktion

Das Bundeswirtschaftsministerium ist enttäuscht über die Entscheidung von Bosch gegen eine eigene Batteriezell-Produktion. "Das ist ein industriepolitischer Rückschlag", meinte Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) am Donnerstag in Berlin. "Ein Premium-Standort ... mehr

Autozulieferer Bosch: Keine eigene Batteriezellfertigung

Der Autozulieferer Bosch steigt nicht in die Fertigung von Batteriezellen ein. "Bosch wird auch in Zukunft Zellen zukaufen", sagte der zuständige Geschäftsführer Rolf Bulander am Mittwoch in Stuttgart. Man gehe davon aus, dass die Batteriezelle zu einem standardisierten ... mehr

Siemens-Mitarbeiter halten Mahnwache vor Siemens Dynamowerk

Mehrere hundert Beschäftigte von Siemens und Ledvance in Berlin haben am Dienstag mit einer zwölfstündigen Mahnwache gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen demonstriert. Vor dem Dynamowerk in Siemensstadt errichten sie eine Skulptur, die Siemens-Chef Joe Kaeser ... mehr

Siemens gibt Startschuss für Medizintechnik-Börsengang

Der Elektrokonzern Siemens hat offiziell den Startschuss für den Börsengang seiner Medizintechniktochter Healthineers gegeben. Das Unternehmen veröffentlichte am Montag die sogenannte "Intention to Float", mit der die feste Absicht kundgetan wird, Anteile ... mehr

Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang

Der Industriekonzern Siemens hat offiziell den Startschuss für den Börsengang seiner Medizintechniktochter Healthineers gegeben. Das Unternehmen veröffentlichte am Montag die sogenannte "Intention to Float". Damit wird die feste Absicht kundgetan, Anteile ... mehr

Kaeser: Einschnitte nur Vorgeschmack auf Industrie-Wandel

Die Einschnitte im Kraftwerksgeschäft von Siemens sind aus Sicht von Konzernchef Joe Kaeser nur ein Vorgeschmack auf die Folgen des tiefgreifenden Wandels der Industrie. "Das, was wir bei uns heute an Strukturveränderungen im fossilen Energieerzeugungsumfeld ... mehr

Immobilien: Herdwächter erinnert ans Ausschalten

Berlin (dpa/tmn) - Das passiert jedem mal: Der Topf wird vom Herd genommen, das Gerät aber nicht ausgeschaltet. Ein Herdwächter ist ein kleines, günstiges Gerät, das in so einem Fall einen Alarmton von sich gibt - und letztlich Brände verhindern kann. Der Sensor ... mehr

Ledvance tritt laut Gewerkschaft aus Arbeitgeberverband aus

Nach dem Pilottarifabschluss in der Metallindustrie ist der angeschlagene Leuchtmittelhersteller Ledvance nach Gewerkschaftsangaben aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Ledvance habe den Austritt am Mittwoch erklärt, am Freitag sollten ... mehr

Bosch kauft Grundstück für Dresdner Chipfabrik

Bosch kommt mit seinen Planungen für den Bau einer Halbleiterfabrik in Dresden voran. Im Stadtteil Klotzsche habe sich ein geeignetes Grundstück gefunden, teilte der Elektrokonzern am Donnerstag in Stuttgart mit. Auf dem etwa 14 Fußballfelder großen Areal in einem ... mehr

Investitionen und schwacher Dollar bremsen Osram

Anlaufkosten für das neue LED-Werk in Malaysia sowie der starke Euro haben den Lichtkonzern Osram zum Start ins Geschäftsjahr einiges gekostet. Die Gewinne gingen daher zurück. Ein anhaltend schwacher US-Dollar könnte sich für Osram auch weiter als Problem erweisen ... mehr

Siemens-Chef rückt weiter von Görlitz-Schließung ab

Siemens-Chef Joe Kaeser rückt weiter von der ursprünglich geplanten Schließung des Standortes im sächsischen Görlitz ab. Auf die Frage, ob das Werk in Görlitz doch nicht geschlossen werde, sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag ... mehr

NRW fördert Kommunen bei E-Autos und Ladesäulen

Nordrhein-Westfalen weitet sein Förderprogramm für Elektromobilität aus. Die NRW-Kommunen erhielten künftig Geld vom Land für die Elektrifizierung ihrer Fuhrparks und den Aufbau öffentlicher Ladesäulen, kündigte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart ... mehr

Wirtschaftsminister Dulig: Siemens in Görlitz in der Pflicht

Sachsens Wirtschaftsminister Dulig (SPD) hat sich vorsichtig optimistisch für den von Schließung bedrohten Siemens-Standort Görlitz geäußert. "Wir müssen uns das Konzept von Siemens genauer anschauen. Wichtig ... mehr

Siemens-Chef verteidigt Job-Abbau

München (dpa) - Siemens-Chef Joe Kaeser hat die geplanten massiven Einschnitte im Kraftwerksgeschäft als unvermeidlich verteidigt. Angesichts schrumpfender Umsätze und eines Ergebniseinbruchs im ersten Geschäftsquartal in dieser Sparte sei der Handlungsbedarf sogar ... mehr

Siemens-Chef verteidigt Job-Abbau: Görlitz im Gespräch

Siemens-Chef Joe Kaeser hat die geplanten massiven Einschnitte im Kraftwerksgeschäft wegen der anhaltenden Probleme in der Sparte als unvermeidlich verteidigt. Angesichts schrumpfender Umsätze und eines Ergebniseinbruchs im ersten ... mehr

Siemens-Personalchefin hofft auf "gute Einigung" zu Jobabbau

Siemens-Personalchefin Janina Kugel hat sich nach Aufnahme von Gesprächen über die Einschnitte im Kraftwerksgeschäft zuversichtlich gezeigt, mit den Arbeitnehmervertretern Lösungen zu finden. Man befinde sich in einem geordneten Prozess, der auf eine gute Einigung ... mehr

Windturbinen: Siemens Gamesa startet Jahr mit roten Zahlen

Der Preisdruck bei Windkraftanlagen an Land hat dem Anbieter Siemens Gamesa auch beim Start ins Geschäftsjahr zu schaffen gemacht. Im ersten Quartal brach der Umsatz um 23 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro ein. Unter dem Strich stand auch wegen Restrukturierungs ... mehr

Siemens: Gespräche über Kraftwerkssparte "ergebnisoffen"

Der Siemens-Konzern will die Gespräche über die Zukunft seiner Kraftwerkssparte nach Angaben des Thüringer Wirtschaftsministeriums ergebnisoffen führen. Dies habe eine erste Sondierungsrunde von Arbeitnehmervertretern und Management ergeben, über die der Betriebsrat ... mehr

Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

Beschäftigte des Elektrokonzerns Siemens wollen zur Hauptversammlung am Mittwoch (31. Januar) in München ein Zeichen gegen den drohenden Jobabbau und Werksschließungen in der Kraftwerkssparte setzen. Vor der Olympiahalle, in der sich tausende Aktionäre von Vorstandschef ... mehr

Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

München (dpa) - Siemens-Beschäftigte wollen zur Hauptversammlung am Mittwoch in München ein Zeichen gegen den drohenden Jobabbau und Werksschließungen in der Kraftwerkssparte setzen. Vor der Münchner Olympiahalle, in der sich tausende ... mehr

VW-Aufsichtsratschef: Ladenetz Hauptproblem für E-Autos

Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch sieht für die Elektromobilität noch eine Reihe von Hindernissen auf dem Weg zu einem echten Durchbruch in Deutschland. Das nach wie vor zu dünne Ladenetz in der Bundesrepublik sei dabei die wichtigste Schwachstelle, sagte ... mehr

Neue US-Sanktionsliste russischer Unternehmen

Washington (dpa) - Die USA haben ihre Sanktionsliste gegen Firmen und Einzelpersonen in Russland erweitert. Auf einer vom Finanzministerium veröffentlichten Liste steht auch das Unternehmen Power Machines mit Verbindungen zu Siemens. Insgesamt wurden der US-Liste ... mehr

Neue US-Sanktionsliste russischer Unternehmen

Washington (dpa) - Die USA haben ihre Sanktionsliste gegen Firmen und Einzelpersonen in Russland erweitert. Auf einer avom Finanzministerium in Washington veröffentlichten Liste steht auch das Unternehmen Power Machines mit Verbindungen zu Siemens. Insgesamt wurden ... mehr

Siemens wehrt sich nach Äußerung Kaesers gegen Kritik

Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte bei einem Abendessen am Vorabend US-Präsident Donald Trump für dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Siemens wehrt sich nach Äußerung Kaesers gegen Kritik

Berlin (dpa) - Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte beim Abendessen US-Präsident Donald Trump für dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Siemens-Chef will Gasturbinen in USA entwickeln lassen

Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte bei einem Abendessen am Vorabend US-Präsident Donald Trump zu dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Ledvance schließt Logistikcenter: Hoffen auf neuen Chef

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance will nun auch sein Augsburger Logistikzentrum mit rund 100 Beschäftigten schließen. Die Arbeit in dem Zentrum werde zum Ende des kommenden Geschäftsjahres, im September 2019, eingestellt, berichtete Ledvance am Freitag. Schon ... mehr

IG Metall: Werden Siemens-Chef an seinen Aussagen messen

Die IG Metall hat die hoffnungsvollen Äußerungen von Siemens-Chef Joe Kaeser zum von Schließung bedrohten Turbinenwerk in Görlitz begrüßt. "Wir nehmen das wohlwollend zur Kenntnis", sagte Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen am Donnerstag ... mehr

Siemens-Chef: "Wir werden Görlitz nicht fallen lassen"

Siemens-Chef Joe Kaeser macht den Mitarbeitern des von Schließung bedrohten Turbinenwerks in Görlitz Hoffnung. "Wir werden Görlitz nicht fallen lassen", sagte er am Mittwoch am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. "Wir werden diesen Menschen helfen, wir geben ihnen ... mehr

Tiefensee fordert "ergebnisoffene" Gespräche von Siemens

Anlässlich der für diesen Donnerstag geplanten Gespräche zwischen Betriebsräten und der Siemens AG hat Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee die Unternehmensführung zu "ergebnisoffenen" Verhandlungen aufgefordert. Bei den Beratungen zur Zukunft ... mehr
 
1 2 4


shopping-portal