Sie sind hier: Home > Themen >

Ellwangen (Jagst)

Protest in Ellwangen: 300 Teilnehmer angekündigt

Protest in Ellwangen: 300 Teilnehmer angekündigt

Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen haben Aktivisten für heute Protestaktionen in der Stadt angekündigt. Bewohner der dortigen Landeserstaufnahmeeinrichtung (Lea) sowie andere Demonstranten würden ab Mittag auf dem Marktplatz ... mehr
Flüchtlinge in Ellwangen: Vorwürfe gegen Polizei und Presse

Flüchtlinge in Ellwangen: Vorwürfe gegen Polizei und Presse

Eine Woche nach dem massiven Einsatz der Polizei in Ellwangen zur Abschiebung eines jungen Togoers haben Flüchtlinge Vorwürfe gegen die Polizei und die Medien erhoben. Die Begründung für den Einsatz von Hunderten Polizisten in der Nacht zum 3. Mai sei weitgehend ... mehr
Strobl: Keine rechtsfreien Räume in Baden-Württemberg

Strobl: Keine rechtsfreien Räume in Baden-Württemberg

Der Großeinsatz der Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen soll laut Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) künftige Widerstände gegen Abschiebungen eindämmen. Der Rechtsstaat werde Recht und Gesetz durchsetzen, dies gelte auch für Menschen ... mehr
Polizei geht in Flüchtlingsunterkunft Waffenhinweisen nach

Polizei geht in Flüchtlingsunterkunft Waffenhinweisen nach

Die Polizei geht Hinweisen nach, wonach Asylsuchende in der Ellwanger Flüchtlingsunterkunft sich bei künftigen Polizeieinsätzen zusammenschließen und gegen Abschiebungen organisieren wollten. Dies sei bei der gescheiterten Abschiebung eines Mannes aus dem Togo am Montag ... mehr
Asylbewerber stoppen gewaltsam Abschiebung eines Afrikaners

Asylbewerber stoppen gewaltsam Abschiebung eines Afrikaners

Afrikanische Asylbewerber haben die Abschiebung eines 23-jährigen Mannes aus dem westafrikanischen Kleinstaat Togo aus der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen mit Gewalt verhindert. Die Polizei musste die Aktion nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bürgermeister: Widerstand hat viele verunsichert

Der Widerstand gegen die Polizei bei der Abholung eines Togoers aus der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen hat nach Einschätzung des Oberbürgermeisters viele Menschen verunsichert. "Das Thema Sicherheitsempfinden spielt jetzt wieder eine ganze wichtige Rolle", sagte ... mehr

Großrazzia in Flüchtlingsheim: Hunderte Beamte im Einsatz

Nach der gescheiterten Abschiebung eines Asylbewerbers aus dem westafrikanischen Togo hat die Polizei am Donnerstag mit einem Großeinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen Stärke demonstriert. Der Rechtsstaat werde Recht und Gesetz ... mehr

23-jähriger Asylsuchender aus Togo sitzt in Abschiebehaft

Der nach seiner gescheiterten Abschiebung am Donnerstag gefasste Asylsuchende aus Togo sitzt in Abschiebehaft in Pforzheim. Dies teilte das Innenministerium Baden-Württemberg am Freitag in Stuttgart mit. Er soll rasch nach Italien zurückgebracht werden, wo er erstmalig ... mehr

Ellwangen: Togoer Flüchtling scheitert vor Verfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag des Asylbewerbers aus Togo gegen seine Abschiebung nach Italien abgewiesen. Der Fall in Ellwangen hatte hohe Wellen geschlagen. Der Asylbewerber aus Togo ist mit einem Eilantrag vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert ... mehr

Pro Asyl warnt vor Instrumentalisierung der Vorfälle

Pro Asyl hat vor einer Instrumentalisierung der Vorfälle in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen gewarnt. Der Geschäftsführer der Flüchtlingsorganisation, Günter Burkhardt, sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Ich habe den Eindruck ... mehr

Presse zu Ellwangen: "Welches Signal sendet eine Razzia nach 72 Stunden?"

Die Polizei musste mit einem Großaufgebot einen Asylbewerber aus einer Flüchtlingsunterkunft holen. Deutsche Medien bewerten die Vorfälle in Ellwangen ganz unterschiedlich. Ein Überblick. In Ellwangen verhinderten Flüchtlinge die Abschiebung eines Asylbewerbers ... mehr

Mehr zum Thema Ellwangen (Jagst) im Web suchen

Nach Gewalt in Ellwangen sieben Flüchtlinge in U-Haft

Nach dem massiven Widerstand gegen den Großeinsatz der Polizei am Donnerstag in Ellwangen sitzen sieben Flüchtlinge in Untersuchungshaft. Vier von ihnen wirft die Staatsanwaltschaft Angriffe auf Polizisten vor, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zwei weitere sollen ... mehr

Polizeirazzia bei Flüchtlingen nach blockierter Abschiebung

Nach einer gewaltsam blockierten Abschiebung eines Asylbewerbers in Ellwangen hat die Polizei mit Hunderten Beamten eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Ein Togoer konnte bei der Razzia am Donnerstag gefasst werden. Der 23-Jährige soll nach Italien ... mehr

Großrazzia in Ellwangen: 292 Flüchtlinge kontrolliert

Bei der Großrazzia in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen haben sich 23 Asylsuchende der Kontrolle durch die Polizei zunächst widersetzt. Es seien auch mehrere Ermittlungsverfahren wegen Drogendelikten, Diebstahls und Hausfriedensbruchs eingeleitet worden, teilte ... mehr

Dobrindt: hartes Durchgreifen gegen Abschiebeverweigerer

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat als Reaktion auf den gewaltsamen Widerstand gegen eine Abschiebung in Ellwangen ein härteres Vorgehen gefordert. "Wir brauchen ab sofort maximale Härte im Umgang mit Abschiebeverweigerern", sagte Dobrindt am Donnerstag ... mehr

Ellwangen: Eskalierte Abschiebung – "Keine Anzeichen, dass es so kommen wird"

Eine Abschiebung in Ellwangen eskaliert: Die Polizei stürmt mit einem Großaufgebot eine Flüchtlingsunterkunft. Es gibt Festnahmen und Verletzte – die Behörden sprechen von "rechtsfreien Räumen". Vier Tage nach einer gewaltsam blockierten Abschiebung eines Asylbewerbers ... mehr

Gewalt bei Abschiebung in Ellwangen: Was genau passiert ist

In Ellwangen verhindern Flüchtlinge die Abschiebung eines Togolesen. Von einem "Schlag ins Gesicht der rechtstreuen Bevölkerung" spricht Innenminister Horst Seehofer. Eine Rekonstruktion der Ereignisse. In der Nacht zu Montag verhindern rund 200 Bewohner eines ... mehr

Togoer nach Großrazzia in in Abschiebehaft

Nach einer Razzia in einem Flüchtlingsheim in Ellwangen ist ein gesuchter Asylbewerber in Abschiebehaft genommen worden. In welches Gefängnis der 23-Jährige aus dem westafrikanischen Togo kam, wollte ein Polizeisprecher am Donnerstag nicht sagen. Der Mann sollte ... mehr

Dobrindt beklagt "Anti-Abschiebe-Industrie" in Deutschland

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sieht in Deutschland eine "aggressive Anti-Abschiebe-Industrie" am Werk, die durch Klagen Abschiebungen von Flüchtlingen zu verhindert sucht. Es sei ist nicht akzeptabel, dass dadurch "bewusst die Bemühungen des Rechtsstaates ... mehr

78-Jähriger wird von eigenem Auto überrollt

Ein Senior ist in Ellwangen (Ostalbkreis) von seinem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 78-Jährige am Vortag rückwärts in seine Garage fahren wollen. Um einen besseren Überblick zu haben ... mehr

Fest für Pferdeliebhaber: Tausende beim Kalten Markt

Der Pferdemarkt in Ellwangen (Ostalbkreis) hat am Montag wieder Tausende Zuschauer angezogen. Beim Kalten Markt werden stets am Montag nach dem Dreikönigstag Stuten der Kleinpferde-, Warmblut-, Kaltblut und Spezialrassen prämiert, die mindestens drei Jahre ... mehr

Anklage gegen mutmaßlichen Betrüger erhoben

Die Staatsanwaltschaft Ellwangen wirft einem 53 Jahre alten Mann bandenmäßigen Betrug sowie Urkundenfälschung in 38 Fällen vor. Gegen ihn ist nun Anklage erhoben worden. Der Mann aus Heidenheim soll im gesamten süddeutschen Raum hochwertige Autos angemietet haben ... mehr

Normalität nach Ellwangen zurückgekehrt

Vier Wochen nach dem massiven Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen hat sich die Lage dort nach Angaben ihres Leiters längst wieder normalisiert. Nach Irritationen bei Teilen der Bewohner gehe das Leben wieder seinen gewohnten Gang, sagte der Leiter ... mehr

Polizei meldet Widerstand bei Abschiebung aus Ellwangen

Bei der Abschiebung eines Mannes aus der Landeserstaufnahmeeinrichtung (Lea) für Flüchtlinge in Ellwangen (Ostalbkreis) hat die Polizei körperlichen Zwang angewendet. Weil sich der 29-Jährige aus Kamerun in der Nacht auf Mittwoch wehrte, brachten Polizisten ihn zu Boden ... mehr

Lastwagenfahrer bei Auffahrunfall auf A7 getötet

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 ist am Mittwoch der 28 Jahre alte Fahrer eines Kleinlastwagens getötet worden. Der Mann sei ungebremst auf einen Sattelzug geprallt, der mit eingeschalteter Warnblinkanlage am Ende eines Baustellstaus stand, teilte die Polizei ... mehr

Autofahrerin übersieht Stauende und kommt ums Leben

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Ellwangen im Ostalbkreis ist am Dienstag eine 30 Jahre alte Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Frau sei während der Fahrt vermutlich durch ein Telefonat abgelenkt gewesen, teilte die Polizei ... mehr

Gartenschau gegen Flüchtlingshilfe? Kritik an Minister Hauk

Eine Landesgartenschau als Belohnung für gute Flüchtlingsarbeit? Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) sieht sich in der Kritik, weil er die Vergabe der Blumenschau 2026 nach Ellwangen an den Verbleib der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) dort geknüpft haben ... mehr

Gartenschau-Vergabe: Stoch hält Hauk für "fehl am Platze"

Hat die Landesregierung die Vergabe der Landesgartenschau nach Ellwangen an weiteres Engagement der Stadt in der Flüchtlingsarbeit geknüpft? Die Kritik der Opposition am zuständigen Minister Peter Hauk (CDU) hält an. SPD-Fraktionschef Andreas Stoch kritisierte am Montag ... mehr

Mutmaßlicher Drogendealer angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Ellwangen hat einen mutmaßlichen Drahtzieher eines internationalen Drogenrings angeklagt. Der 42-Jährige soll in den Jahren 2010 und 2011 in zwei Geschäfte mit Kokain beziehungsweise Metamphetamin verwickelt gewesen ... mehr

Mann mit Beil ruft Polizei auf den Plan

Weil er ein Beil in der Hand hielt, hat ein Mann in Ellwangen für Aufregung gesorgt. Zeugen hatten sich bei der Polizei gemeldet, nachdem sie den 63-Jährigen mit dem Werkzeug an einer Bushaltestelle nahe der Bundesstraße 290 beobachtet hatten. Polizisten suchten ... mehr

Weiter heiß im Südwesten: Fischsterben in Stausee

Im Südwesten bleibt es hochsommerlich heiß - mit Folgen für Mensch und Tier. Im Stausee Rötlen bei Ellwangen (Ostalbkreis) etwa führte die große Hitze zu einem massenhaften Fischsterben. Unter Berufung auf den örtlichen Fischereiverein sprach die Polizei Aalen ... mehr

Ellwangen: Flüchtlinge entziehen sich Rückführungen

Rund 100 Tage nach der Großrazzia in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen hat die Polizei immer noch Probleme, dort ausreisepflichtige Flüchtlinge abzuholen. Aktiven Widerstand habe es seit dem Einsatz von mehreren Hundert Beamten am 3. Mai nicht mehr gegeben ... mehr

Trümmerfeld nach Auffahrunfall: Sperrung der A7

Trümmer eines Auffahrunfalls haben auf der Autobahn 7 bei Ellwangen (Ostalbkreis) am Donnerstagmorgen für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nachdem ein Auto mit einem Wohnmobil in der Nähe des Virngrundtunnels zusammengestoßen war, musste die Fahrbahn ... mehr

AfD-Demo gegen Flüchtlingsaufnahme

Die AfD hat für heute zu einer Demonstration gegen eine Verlängerung des Betriebs der Landeserstaufnahmeeinrichtung (Lea) in Ellwangen über 2020 hinaus aufgerufen. Die Partei habe 300 bis 500 Teilnehmer angemeldet, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag ... mehr

Hunderte demonstrieren in Ellwangen für und gegen die Lea

Hunderte Menschen haben am Samstag in Ellwangen für den weiteren Betrieb der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (Lea) in der Stadt demonstriert. In der Innenstadt versammelten sich am Mittag laut Polizei bis zu 500 Menschen zu einem "bunten ... mehr
 


shopping-portal