Sie sind hier: Home > Themen >

Energiekonzern

Thema

Energiekonzern

Nord Stream 2: Partner fürchten keine US-Sanktionen

Nord Stream 2: Partner fürchten keine US-Sanktionen

Die Gaspipeline Nord Stream 2 soll fertig gebaut werden – daran halten die beteiligten Staaten Russland zufolge weiter fest. Mögliche Sanktionen durch die USA scheinen sie davon nicht abzubringen. Ungeachtet drohender US-Sanktionen wollen die am Bau der umstrittenen ... mehr
Kohleausstieg – RWE: Energiekonzern verklagt Niederlande

Kohleausstieg – RWE: Energiekonzern verklagt Niederlande

Die Niederlande wollen aus der Kohle-Verstromung aussteigen. Der RWE-Konzern hält das nicht für rechtens – und zieht vor ein US-Schiedsgericht. Der Energiekonzern RWE hat die Niederlande wegen des dort geplanten Kohleausstiegs vor einem Schiedsgericht ... mehr
Corona-Krise: Ölkonzern BP macht Verlust von 20 Milliarden Dollar

Corona-Krise: Ölkonzern BP macht Verlust von 20 Milliarden Dollar

Die Corona-Krise hat den Energiekonzern BP schwer getroffen: Der Ölpreis ist stark gefallen. In der Folge muss das Unternehmen einen Milliardenverlust einstecken. Der britische Energiekonzern BP hat angesichts der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen immensen ... mehr
Abkehr von fossiler Energie: Siemens Energy streicht weltweit 7.800 Stellen

Abkehr von fossiler Energie: Siemens Energy streicht weltweit 7.800 Stellen

Die Abkehr von konventionellen Energiequellen trifft auch Siemens: Weil immer mehr Länder auf erneuerbare Energien setzen, plant die Tochter Siemens Energy einen umfassenden Stellenabbau im  Kraftwerkesegment . Der Energiekonzern  Siemens Energy baut weitere ... mehr

"Undercover Boss" auf RTL: EON-Managerin macht sich ziemlich unbeliebt

"Undercover Boss" ist in eine neue Staffel gestartet und in der ersten Folge mischt sich die Eon-Managerin Tanja Larisch unter ihre Mitarbeiter. Als Praktikantin getarnt, hinterlässt sie dabei jedoch nicht immer den besten Eindruck. Bereits die 13. Staffel ... mehr

Berlin: Vattenfall will Stromnetz an Senat verkaufen

In Berlin könnte der jahrelange Rechtsstreit um das städtische Stromnetz zu einem Ende kommen. Vattenfall bietet dem Senat eine Komplettübernahme an. Der zeigt sich erfreut und will das Angebot nun prüfen. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen hat der Energiekonzern ... mehr

Gericht stoppt "feindliche Übernahme" von Suez durch Veolia

Der französische Abfallkonzern Veolia will seinen Konkurrenten Suez übernehmen. Dieser wehrt sich dagegen – und hat Einspruch eingelegt. Ein Gericht gab diesem nun statt. Ein Pariser Gericht hat die Übernahme des französischen Wasser- und Abfallkonzerns Suez durch ... mehr

Fall Nawalny: Röttgen erhebt schwere Vorwürfe gegen Altkanzler Schröder

Gerhard Schröder steht wegen seiner Tätigkeit für russische Energiekonzerne unter Beschuss. CDU-Politiker Norbert Röttgen wirft ihm im Fall Nawalny sogar "Beteiligung an Vertuschung" vor. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Norbert ... mehr

Nord Stream 2: Deutscher Energiekonzern Uniper besorgt um Pipeline

Die Fertigstellung der Gasleitung Nord Stream 2 könnte doch noch Scheitern, befürchtet der Energiekonzern Uniper. Ein Grund sind die von den USA verhängten Sanktionen gegen die Ostseepipeline. Der an der Finanzierung der Ostseepipeline Nord Stream 2 beteiligte ... mehr

Siemens-Chef Joe Kaeser hat einfach nichts gelernt

Siemens spaltet seine Energiesparte in einen neuen Konzern ab. Doch sauber ist der nicht. Der scheidende Siemens-Chef hätte es besser wissen können.  Fünf Monate liegt das Siemens-Fiasko um das australische Adani-Kohleminenprojekt zurück. Heute hat der scheidende ... mehr

Innogy setzt 100.000 Euro Belohnung nach Säure-Attentat auf Manager aus

Im März 2018 wurde auf den Manager Bernhard Günther ein Säure-Attentat verübt. Nun setzt das Unternehmen eine hohe Belohnung für Hinweise aus – die Tätersuche führt auch ins Rotlicht-Milieu.  Zwei Jahre nach dem Säure-Attentat auf den Manager Bernhard Günther setzt ... mehr

RWE baut seinen Gewinn dank Energiehandel aus – Dividende steigt

Der Energiekonzern RWE konnte seinen Gewinn 2019 steigern. Das Unternehmen profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr vor allem vom Energiehandel und dem Gasgeschäft. Das Energieunternehmen RWE hat sein Ergebnis im Jahr 2019 gesteigert. Der bereinigte Gewinn verbesserte ... mehr

Essen: RAG-Stiftung und Eon kaufen Colosseum Theater

Bisher wurden im Essener Colosseum Theater Musicals aufgeführt. Doch der bisherige Betreiber zieht sich zurück. Nun übernehmen die RAG-Stiftung und der Energiekonzern Eon, sie haben bereits einige Pläne. Das Essener Colosseum Theater kommt ... mehr

Shell bietet "klimaneutrales Autofahren" mit CO2-Ausgleich an

Wirksamer Klimaschutz oder nur ein Obolus zur Beruhigung des eigenen Gewissens? Shell-Kunden können künftig ihren CO2-Ausstoß mit einem Aufpreis auf den Spritpreis ausgleichen. Der Verbrennungsmotor bleibt noch für Jahrzehnte Standard. Der Energiekonzern Shell ... mehr

Essen: massiver Stellenabbau bei Eon durch Innogy-Übernahme

Der Energiekonzern Eon wird Hunderte Stellen in Essen und Dortmund abbauen. Es könnten aber perspektivisch neue Arbeitsplätze entstehen. Der vom Energiekonzern Eon nach der Übernahme der RWE-Tochter Innogy geplante Stellenabbau wird  Essen und  Dortmund treffen ... mehr

Trotz Kohleausstieg: Neues Kohlkraftwerk im Ruhrgebiet?

In Datteln im Ruhrgebiet könnte im nächsten Jahr ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen – trotz des angestrebten deutschen Kohleausstiegs. Die Genehmigungen dafür liegen vor. Trotz des deutschen Kohleausstiegs könnte in Datteln im Ruhrgebiet ... mehr

Russen müssen Gasmengen auf ostdeutscher Pipeline runterfahren

Künftig darf Gazprom weniger Gas über deutsches Gebiet transportieren. Dies kommt jedoch nicht überraschend, sondern geht auf ein europäisches Urteil zurück.  Der russische Energiekonzern Gazprom darf auf einer Leitung quer durch Ostdeutschland nicht ... mehr

Garzweiler: Klimaprotest soll 250.000 Euro Schaden verursacht haben

Tausende Klimaaktivisten hatten den Tagebau Garzweiler und Kohlebahnen von RWE blockiert. Der entstandene Sachschaden geht nach Konzernangaben in die Tausende. Die nächsten Proteste gibt es im August. Bei den Protesten von Klimaschützern im Rheinischen Revier ... mehr

RWE fordert 50.000 Euro von "Ende Gelände"-Sprecher

Der Energiekonzern RWE fordert nach Angaben des Aktionsbündnisses "Ende Gelände" 50 000 Euro von einem Sprecher des Bündnisses. Durch die Besetzung von Braunkohle-Tagebauen, Gleisanlagen und Baggern seien RWE Schäden entstanden, die den Betrag rechtfertigten ... mehr

RWE: Energiekonzern fordert 50.000 Euro von Klimaaktivist

Ein Klimaaktivist sieht sich nach eigenen Angaben mit Forderungen des Energiekonzerns RWE in Höhe von 50.000 Euro konfrontiert. Durch Besetzungen von Tagebauen und Baggern seien dem Unternehmen Schäden entstanden. Der Energiekonzern RWE fordert nach Angaben ... mehr

Lingen: Brand in einer Fabrik für nukleare Brennelemente - zweiter Störfall

In der Nacht kam es zu einem Brand in einer Fabrik für nukleare Brennelemente. Der Betreiber spricht von einem verhältnismäßig kleinen Brand – es ist bereits der zweite Störfall in jüngster Zeit.  In einer Brennelementefabrik im niedersächsischen Lingen ... mehr

Tausende demonstrieren vor UN-Klimakonferenz

Vor Beginn der UN-Klimakonferenz haben sich tausende Bürger bei Demostationen in Berlin und Köln für einen schnellen Kohleausstieg eingesetzt.  "Kohle stoppen" und "Aussteigen" – so lauten die Forderungen mehrerer tausend Demonstranten in Berlin und Köln. Unmittelbar ... mehr

Hambacher Forst: 53 Baumhäuser abgebaut

Die Räumung im Hambacher Forst schreitet wieder voran: Die Polizei hat den Abbau von 53 Baumhäusern vermeldet.  Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst haben die Behörden die Räumung des uralten Waldes fortgesetzt. Bislang seien 53 Baumhäuser von Rodungsgegnern abgebaut ... mehr

Hacker legen Internetseite von RWE lahm – Druckmittel wegen Hambacher Forst?

Die Internetseite des Energiekonzerns RWE war am Montag zeitweise lahmgelegt. Es handele sich um eine Cyberattacke. Zuvor hatte es eine Drohung gegen das Unternehmen gegeben. Unbekannte haben die Internetseite des Energiekonzerns RWE lahmgelegt. Die Website ... mehr

Räumung im Hambacher Forst: Polizei an "Grenze ihrer Belastbarkeit"

Der Widerstand gegen die Räumung kommt von oben, aus den Baumwipfeln und von tief unter der Erde – die Braunkohlegegner geben nicht kampflos auf. Dennoch schreitet die Räumung voran. Im Hambacher Forst startete die Polizei am Montag gegen ... mehr

Säureanschlag auf Innogy-Manager: Bernhard Günther – "Glück im Unglück gehabt"

Innogy-Manager Bernhard Günther wurde vor vier Monaten bei einem Säureanschlag schwer verletzt. Täter und Motiv sind weiterhin unklar. Jetzt meldete sich der Manager zu Wort.  Der vor vier Monaten bei einem Säureanschlag schwer verletzte Energiemanager Bernhard ... mehr
 


shopping-portal