Sie sind hier: Home > Themen >

Energiesparen

Tipps zum Energiesparen: Was dem Smartphone-Akku unnötig Strom zieht

Tipps zum Energiesparen: Was dem Smartphone-Akku unnötig Strom zieht

Berlin (dpa/tmn) - Raus aus dem Haus gleich WLAN aus: Mit diesem Tipp lässt sich die Akkulaufzeit eines Smartphones verlängern. Denn wer mit aktiviertem WLAN unterwegs ist, nimmt in Kauf, dass das Handy ständig nach Hotspots sucht, was aber unnötig Strom verbraucht ... mehr
Stromverbrauch senken: Mit diesen Tipps sparen Sie Strom und Geld

Stromverbrauch senken: Mit diesen Tipps sparen Sie Strom und Geld

Die Preise für Energie entwickeln sich kontinuierlich nach oben. Als Verbraucher kann man bei einer Preiserhöhung zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln und den eigenen Stromverbrauch senken. Diese Stromspartipps helfen Ihnen dabei. Zum Schnäppchenpreis ist Strom ... mehr
Intelligente Regler: Moderne Thermostate helfen beim Energiesparen

Intelligente Regler: Moderne Thermostate helfen beim Energiesparen

Viele Menschen erleben das im Winter täglich: Wenn man abends nach Hause kommt, ist es kühl im Zimmer, weil die Heizung am Morgen runtergedreht wurde. Das lässt sich aber vermeiden. Programmierbare Thermostate können Heimwerker sogar selbst nachrüsten. Thermostate ... mehr
Haus winterfest machen: Was vor der großen Kälte noch zu prüfen ist

Haus winterfest machen: Was vor der großen Kälte noch zu prüfen ist

Wer es noch nicht getan hat, sollte spätestens jetzt damit beginnen, sein Haus fit für den Winter zu machen. Frost, Schnee, Hagel und Sturm setzen in der kalten Jahreszeit nämlich nicht nur den Menschen zu. Was Hausbesitzer vor dem Winter noch kontrollieren sollten ... mehr
Strom sparen im Haushalt - Möglichkeiten und Tipps

Strom sparen im Haushalt - Möglichkeiten und Tipps

Bei den steigenden Strompreisen sind viele Menschen immer mehr auf der Suche nach weiteren Einsparmöglichkeiten. Neben dem Wechsel des Stromanbieters können auch im Haushalt zahlreiche Maßnahmen Kosten sparen. Einige ausgewählte Tipps zum Strom sparen, finden ... mehr

Durchlauferhitzer: Tipps für Installation, Wartung und Nutzung

Fließendes Warmwasser aus der Leitung ist hierzulande selbstverständliche Grundausstattung eines jeden Haushalts. Sehr unterschiedlich ist allerdings, wie viel Energie für die Erwärmung benötigt wird und welche Kosten dadurch verursacht werden. Günstiger als gedacht ... mehr

Energie sparen: Tipps zum Heizkosten senken

Heizkosten senken lohnt sich. Etwa 60 bis 80 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Energie entsteht allein durch Heizen. Steigende Rohstoffpreise wirken sich auf Ihren Geldbeutel aus. Die folgenden zehn Tipps können helfen, eine Menge Geld zu sparen. 1. Heizkosten senken ... mehr

Mängel in der Dämmung: Kerzen-Probe ortet die größten Schwächen

Noch immer sind in Deutschland sehr viele Wohngebäude schlecht isoliert. Dabei ließen sich teure Wärmeverluste durch eine gute Dämmung in vielen Fällen drastisch reduzieren. Zumindest die gravierendsten Schwachstellen in der Gebäudeisolierung sollten schnellst ... mehr

Fußbodenheizungs-Mythen: Das ist an den acht größten Vorurteilen dran

Fußbodenheizungen haben in Deutschland längst ihren Siegeszug angetreten. Inzwischen ist jede zweite neu eingebaute Heizung eine Fußbodenheizung. Trotzdem halten sich manche Vorurteile über die Wärmespender im Boden hartnäckig. Sie seien zu träge, teuer und für Menschen ... mehr

Waschmaschine kommt ohne Strom und Wasseranschluss aus

Waschmaschine kommt ohne Strom und Wasseranschluss aus mehr

Brennwertkessel nutzen: So lässt sich Energie sparen

Verbraucher können trotz steigender Preise für Gas und Öl ganz einfach Heizkosten sparen sparen, indem sie alte oder kaputte Heizkessel durch effizientere ersetzen. "Viele entscheiden sich für einen Brennwertkessel, der mit Gas, Öl und inzwischen auch mit Pellets ... mehr

KERS & Nomex: F1-Technologie im Alltag

KERS & Nomex: F1-Technologie im Alltag mehr

Energieberater finden: Wie Sie wirklich unabhängige Energieberater finden

In fast jedem Haus schlummern Einsparpotenziale, was den Energieverbrauch angeht. Das gilt besonders dann, wenn ein Gebäude schon älter ist. Ein fachmännisches Urteil darüber, ob und in welchem Umfang eine Modernisierung sinnvoll ist, können sich Hausherren im Rahmen ... mehr

Heizen mit Öl, Gas oder Pellets: Welche Heizung ist am besten?

Die Heizung ist der mit Abstand größte Energieverbraucher im Haushalt. Die Aufrüstung beziehungsweise der Austausch einer veralteten Anlage zählen deshalb zu den Modernisierungsmaßnahmen, die sich häufig besonders schnell rentieren. In manchen Fällen zwingt sogar ... mehr

Energiespar-Wunder: Dieses Haus braucht keine Energie von außen

Die Energiekosten der meisten Verbraucher entwickeln sich Jahr für Jahr kontinuierlich nach oben. Zwar wird inzwischen viel mehr Wert auf einen sparsamen Umgang mit Strom und Heizung geachtet, doch ständig erhöhte Preise bei den Versorgern wiegen die Einsparungen ... mehr

Passivhaus: So funktioniert ein Passivhaus

Bei ständig steigenden Energiekosten achten inzwischen fast alle Bauherren schon bei der Planung des neuen Eigenheims auf gute Dämmung und möglichst günstige Heizstoffe. Und je stärker die Preise für klassische Energieträger wie Öl oder Gas steigen, desto interessanter ... mehr

Möglichkeiten der energetischen Optimierung für Ihr Haus

Um Kosten einzusparen, kann man alte Häuser energetisch optimieren. Dies ist besonders in Bezug auf die steigenden Energiekosten und die Umwelt sinnvoll. Doch mit der Optimierung spart man nicht nur Heizkosten, auch der Staat unterstützt einige ... mehr

Dachbegrünung: Infos zu Kosten, Pflanzen und Aufbau

Eine Dachbegrünung hat nicht nur besondere optische Reize. Es gibt auch ganz praktische Vorteile: So hält die Dachbegrünung das Haus im Sommer kühl und im Winter warm. Wegen dieser dämmenden Eigenschaften gibt es sogar ab Juni Fördermöglichkeiten von der staatlichen ... mehr

EnEV 2014: Vorschriften für Neubau, Umbau und Bestandsgebäude

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 verschärft die energetischen Anforderungen an Neubauten und Bestandsgebäude. Viele Bauherren und Hausbesitzer müssen nun investieren, damit ihr Haus den neuen Regelungen gerecht wird. Doch ein Großteil der betroffenen ... mehr

Intelligente Heizungen: Denken lassen statt dämmen

Energie sparen? Viele Hausbesitzer denken, das bedeute aufwendige Fassadendämmung - und tun dann lieber gar nichts. Jetzt zeigt ein Feldversuch: Allein mit intelligenter Heizungssteuerung lässt sich der Verbrauch deutlich senken. Wer sich ansehen ... mehr

Kochendes Wasser direkt aus dem Wasserhahn

Kochendes Wasser braucht man in der Küche regelmäßig. Ob man sich einen Tee machen will, eine Instant-Suppe zubereitet oder ganz einfach zum Kochen: Bislang gab es zum Aufkochen auf dem Herd oder dem Erhitzen im Wasserkocher keine Alternative. Doch neuerdings ... mehr

Eisheizung: Wie Heizen mit Eis beim Energiesparen helfen kann

Heizen mit Eis, das klingt zunächst wie ein Widerspruch. Wie soll man bitte aus gefrorenem Wasser Wärme gewinnen? Mehrere Firmen in Deutschland installieren inzwischen Eisheizungen für private Ein- und Zweifamilienhäuser – im gewerblichen Bereich gibt es sie schon etwas ... mehr

75 Prozent Energie-Ersparnis: Erstes Effizienzhaus in China gekürt

Nicht jedes Hochhaus muss ein Energiefresser sein: Ein 18-geschossiges Wohngebäude in der Hafenstadt Qinhuangdao, Provinz Hebei, ist jetzt als erstes Effizienzhaus in China zertifiziert worden. Bei der Entwicklung des Baus mischten auch deutsche Experten ... mehr

Drohen höhere Mieten? Energie-Standards für Neubauten verschärft

Wer in Deutschland die eigenen vier Wände neu baut, muss dabei künftig schärfere Energiespar-Standards einhalten. Nach dem Bundestag hat jetzt auch der Bundesrat eine von der Bundesregierung vorgelegte Neufassung der Energieeinsparverordnung (EnEV) abgesegnet ... mehr

Energiesparen: Das Abschalten von Monitoren spart jede Menge Geld

Die kleinen roten Stand-by-Lämpchen verbrauchen Strom, das ist bekannt. Doch weil vermeintlich nur wenig Strom fließt, schalten viele Verbraucher ihre Geräte nicht komplett ab. Ein Fehler. Eine Studie ergab nun: Allein durch das Ausschalten der Computer-Bildschirme ... mehr

Stromverbrauch im Haushalt: Die größten Stromfresser

Waschmaschine , Trockner oder Herd stehen im Verdacht, den größten Stromverbrauch im Haushalt zu verursachen. Aber das ist eine irrige Annahme. Viel mehr verbrauchen der Computer, die Stereoanlage oder der Fernseher. Das ist das Ergebnis der bundesweiten Studie ... mehr

Mehr zum Thema Energiesparen im Web suchen

Pelletheizung - Die Alternative zur herkömmlichen Heizung

Die Nachfrage nach alternativen Brennstoffen ist groß. Eine Pelletheizung bietet Vorteile für die Umwelt, da sie eine Alternative zur ÖL- oder Gasheizung darstellt. Doch eignet sie sich für jeden Haushalt? Welche Vorteile eine Pelletheizung ... mehr

Energiekosten knabbern am Freizeitbudget der Deutschen

Strom ist in Deutschland teuer wie nie: 28,5 Cent zahlen Privatverbraucher im Schnitt für die Kilowattstunde (kWh). Ob und wie die Bürger ihr Verhalten an die steigenden Energiekosten anpassen, ist dabei sehr wichtig. Schließlich soll die deutsche Energiewende Klima ... mehr

Energiesparlampe ohne Quecksilber entwickelt

Ein Team deutscher Wissenschaftler hat ein völlig neues energiesparendes Leuchtmittel erfunden. Die viel geschmähte Energiesparlampe heutiger Zeit könnte dadurch schon bald ersetzt werden. Noch in diesem Jahr, so die Entwickler, werde eine Lampe marktreif, die haltbar ... mehr

Energiesparlampe ohne Quecksilber kommt! Erfinder legt sich fest

Die neue, technisch weit überlegene Energiesparlampe ohne Quecksilber wird kommen! Da legt sich Erfinder Dr. Rainer Kling vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) fest und widerspricht damit Befürchtungen, dass die neue Lampentechnologie wohl nie im freien Handel ... mehr

Zehn Energiespartipps rund um Heizung und Heizkosten

Glaubt man den Vorhersagen der Meteorologen wird auch der kommende Winter klirrend kalt. Für deutsche Haushalte bedeutet das: Heizungen im Dauereinsatz und banges Warten auf die Nebenkostenabrechnung. Zehn Tipps wie Sie kostengünstig und ohne zu bibbern durch ... mehr

Heizung optimieren: Ist Ihre Heizung für den Winter gerüstet?

Der Winter naht mit riesigen Schritten und schon wiederholt sich eine inzwischen schon zur bösen Routine gewordene Prozedur: Pünktlich zum Start der Heizperiode kündigen die deutschen Gasversorger zum Teil drastische Preiserhöhungen an. Umso wichtiger ... mehr

Energetische Sanierung: Mieter laut Studie nicht zu stark belastet

Dichtere Fenster, bessere Dämmung, modernere Heizung: Die Investitionskosten für eine energetische Sanierung erreichen schnell fünfstellige Beträge. Damit trotzdem im großen Stil modernisiert wird, können Vermieter bis zu elf Prozent ihrer Investitionskosten ... mehr

Wärmedämmung: Neubauten werden teurer

Der Bau neuer Wohnhäuser dürfte künftig teurer werden. Die "Tageszeitung" (taz) berichtet, sie müssten künftig mit dreifach verglasten Fenstern und besser isolierten Kellerdecken ausgestattet werden. Das sehe der Entwurf des Bundesbauministeriums ... mehr

Klimaschutz: Vorschriften für Wärmedämmung könnten verschärft werden

Hausbesitzern steht offenbar eine Verschärfung der Vorschriften für die Energieeinsparung bevor. Die "Bild"-Zeitung schreibt, das Bundesumweltministerium wolle auch die Besitzer von Privathäusern stärker in die Pflicht nehmen, um die Klimaschutzziele ... mehr

Holzheizungen - Umweltfreundlich und komfortabel

Moderne Holzleistungen haben einiges zu bieten und stellen eine gute Alternative zu herkömmlichen Öl- und Gasheizungen dar. Erhältlich sind verschiedene Holzheizsysteme, die je nach Modell mehr oder weniger komfortabel zu bedienen und umweltfreundlich sind. Für welches ... mehr

Intelligente Stromzähler helfen beim Energiesparen

Gerade in Zeiten steigender Energie- und Strompreise möchten viele Menschen gerne sparen. Intelligente Stromzähler machen es möglich. Wer in der Wohnung den modernen Stromzähler nutzt, kann die Familienkasse dauerhaft entlasten. In unserer Fotoshow sehen ... mehr

Wärmebildaufnahmen vom Haus sollten nur Experten machen

Energetische Schwachstellen in der Gebäudehülle können mit Hilfe von thermografischen Kameraaufnahmen lokalisiert werden. Solche Wärmebildaufnahmen ihres Hauses sollten Eigentümer aber nur von qualifizierten Experten – also einem ausgebildeten Gebäudethermografen machen ... mehr

KfW sieht riesigen Sanierungsbedarf an öffentlichen Gebäuden

Die staatseigene Förderbank KfW sieht einen gigantischen Investitionsbedarf bei öffentlichen Gebäuden wie Schulen in Deutschland. Um die geplante Energiewende zu schaffen, bestehe bis 2020 in diesen Immobilien ein Investitionsbedarf von mindestens 75 Milliarden ... mehr

Mieterbund warnt vor Sanierungskosten

Das kommende Jahr könnte für Mieter wegen der energetischen Sanierung besonders ärgerlich werden - und auch teuer. Die Kosten für diese Gebäudesanierung müssen deswegen nach Ansicht des Deutschen Mieterbunds fair zwischen Vermietern, Mietern und Staat aufgeteilt werden ... mehr

Mieterbund fordert mehr Geld für Häusersanierung

Was als ehrgeiziges Ziel gedacht war, erweist sich immer mehr als Kostenfalle. Mit dem Beschluss des neuen Energiegesetzes sollten auch alte Mietwohnungen saniert werden, um weniger Co2 zu verursachen. Doch nun warnt der Mieterbund, dass die dafür bereitgestellten ... mehr

Energiesparen mit modernen Fenstern: Jährlich über 500 Euro sparen

In Zeiten ständig neuer Preisrunden bei Öl und Gas rückt das Thema Wärmedämmung bei Gebäuden immer stärker in den Fokus. In diesem Zusammenhang begegnet Verbrauchern immer wieder eine ganz bestimmte Kennzahl – der sogenannte U-Wert. Egal, ob bei Fenstern ... mehr

Taiwan spart mit neuen Ampeln Energie für fast 70.000 Haushalte

Durch die Umrüstung von rund 690.000 Verkehrsampeln in Taiwan spart das Land nach Behördenangaben eine Strommenge ein, mit der fast 70.000 Haushalte ein ganzes Jahr versorgt werden können. Ein entsprechendes Projekt zum Austausch herkömmlicher Glühbirnen in LED-Leuchten ... mehr

Saftige Strafen bei falscher Gebäudesanierung

Immer mehr Immobilienbesitzer nutzen clevere Ideen zum Energiesparen. Sie dämmen das Dach, investieren in eine neue Heizung oder kaufen neue Fenster. Doch Vorsicht ist bei der Sanierung geboten. Denn wer Teile seines Hauses saniert ... mehr

Dämmpflicht: Neue Verordnung erlaubt Ausnahmen

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt Hausbesitzern vor, ihre begehbare, oberste Geschossdecke bis Jahresende zu dämmen. Noch zögern viele Immobilienbesitzer mit der Sanierung. Und das zu Recht. Denn es gibt viele Ausnahmen. Viele Hauseigentümer sind damit ... mehr

Shell: Moderne Heiztechnik hilft Energiekosten sparen

Durch moderne Heiztechnik und effiziente Brennstoffe könnten die Haushalte in Deutschland erheblich Energie, Kosten und CO2 sparen. Doch der Absatz von neuen Heizgeräten geht zurück - weil das entsprechende Fördergesetz vor der Sommerpause im Parlament gescheitert ... mehr

Glühbirnen: Ab September sterben klassische 60-Watt-Birnen aus

Nach den 100- und 75-Watt-Birnen verschwinden ab September auch die klassischen 60-Watt-Glühlampen aus den Läden. Das soll die Umwelt schützen, denn moderne Lampen verbrauchen im Betrieb deutlich weniger Energie. Giftstoffe in den Energiesparern trüben allerdings deren ... mehr

Fristende naht: Energiesanierung bis Ende 2011

Nur noch ein halbes Jahr bleibt Zeit: Viele Eigenheimbesitzer müssen Teile ihrer Häuser noch bis zum Jahresende nachrüsten. Das sieht die Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2009 für Altbauten vor. "Diese Nachrüstpflichten betreffen alle Immobilienbesitzer, die ihren ... mehr

EU will Bürger zum Energiesparen zwingen

Die Energiewende erfasst nach Deutschland auch die EU. Die Bürokraten in Brüssel wollen den Strom- und Gasverbrauch innerhalb der Union deutlich senken - ein ehrbares Ziel. Doch wie bei Bürokraten oft üblich, wird dieser Wandel von oben verschrieben. Nach Information ... mehr

Gebäudesanierung: Mieterbund fordert deutlich mehr Geld

Die Bundesregierung steckt 1,5 Milliarden Euro in die Gebäudesanierung. Nach Ansicht des Mieterbundes ist das deutlich zu wenig. Präsident Franz-Georg Rips forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" eine Aufstockung auf fünf Milliarden ... mehr

Steuervorteil für energetische Gebäudesanierung kommt

Immobilieneigentümer können ab dem kommenden Jahr Arbeiten zur energetischen Sanierung steuerlich geltend machen. Die schwarz-gelbe Regierungskoalition beschloss am Montag, dass Haus- und Wohnungsbesitzer solch eine Sanierung ab 2012 mit zehn Prozent von der Steuer ... mehr

Regierung steckt zwei Milliarden in Gebäudesanierung

Die Regierung gibt mehr Geld für den Kampf gegen CO2-Schleudern. Nach "Spiegel-Online"-Informationen will sie die Förderung für die Sanierung von Gebäuden auf zwei Milliarden Euro aufstocken. Branchenkenner sind jedoch skeptisch, ob die Effizienzoffensive funktioniert ... mehr

EU plant Pflicht für sparsame Wasserhähne

Auf Immobilienbesitzer und Mieter kommen in den nächsten Jahren möglicherweise neue milliardenschwere Belastungen zu. Die EU-Kommission will nach Information der Tageszeitung "Die Welt" mit einer neuen Richtlinie zur Gebäudeeffizienz den Wasserverbrauch ... mehr

Röttgen will Gebäudesanierung steuerlich fördern

Nach der spektakulären Wende in der Atompolitik will die Bundesregierung den Ausbau der Erneuerbaren Energien forcieren und mehr Energie sparen. Dabei setzt die Politik ihre Hoffnungen vor allem auch auf die Hauseigentümer. Bundesumweltminister Norbert ... mehr

Stromsparen bei Haushaltsgeräten

Elektro-Großgeräte wie Kühlschrank, Waschmaschine und Geschirrspüler machen die Hausarbeit einfach und komfortabel. Ein Leben ohne die Strom betriebenen Helfer mag man sich gar nicht mehr vorstellen. Ihr Stromverbrauch ist aber auch ein wesentlicher Kostenfaktor ... mehr
 


shopping-portal