Thema

Erbrecht

Tod im Ausland: Das ist beim Erbe zu beachten

Tod im Ausland: Das ist beim Erbe zu beachten

Gilt im Todesfall das deutsche Recht oder das der Wahlheimat? Wer etwas hinterlassen möchte, kann zu Lebzeiten verschiedene Unsicherheiten für seine Erben beseitigen. Erbschaft innerhalb der EU Zwar ist seit August 2015 eine EU-Erbrechtsverordnung anwendbar ... mehr
Erbrechts-Tipp: Schenkung eines Kommanditanteils an ungeborenes Kind

Erbrechts-Tipp: Schenkung eines Kommanditanteils an ungeborenes Kind

Celle (dpa/tmn) - Auch ungeborene Kinder können erben, wenn sie schon gezeugt sind. Doch kann man auch Vermögen an noch ungeborene Kinder im Wege einer vorweggenommenen Erbfolge übertragen? Das geht. Wirksam wird die Übertragung aber erst mit der Geburt ... mehr
Verbraucher: Bei Testamenten auf die richtigen Formulierungen achten

Verbraucher: Bei Testamenten auf die richtigen Formulierungen achten

Berlin (dpa/tmn) - Bei Testamenten kommt es auf die richtigen Formulierungen an. Das gilt insbesondere für Eingangsformeln. Heißt es etwa am Anfang "für den Fall, dass ich heute tödlich verunglücke" stellt sich die Frage, ob das Testament ... mehr
Das müssen Sie über den Pflichtteil beim Erbe wissen

Das müssen Sie über den Pflichtteil beim Erbe wissen

Dass das Erbrecht auch ungeliebten Kindern und Verwandten einen Pflichtteil garantiert, hält fast jeder dritte Deutsche für überflüssig. Das hat eine Allensbach-Studie im Auftrag der Postbank ergeben. Was es mit diesem Mindestanspruch auf sich hat und wie er verloren ... mehr
Erbvertrag: Rücktritt und Änderung nicht immer möglich

Erbvertrag: Rücktritt und Änderung nicht immer möglich

Wer kein Testament aufsetzen möchte, kann seinen Nachlass über einen Erbvertrag regeln. Der Vorteil ist, dass so teilweise von der gesetzlichen Erbfolge abgewichen werden kann. Doch auch hier gibt es Fallstricke, wie die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen ... mehr

Erbrecht-Ratgeber: So vererben Sie richtig

Alt und krank allein zu Hause, so hatte sich die Rentnerin Maria Müller ihren Ruhestand nicht vorgestellt. Am liebsten würde sie zu ihrem Neffen Peter ziehen. In diesem fiktiven Beispiel liegen auf Müllers Sparkonto 100.000 Euro. Müller bietet ihrem Neffen ein Abkommen ... mehr

Verbraucher: Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vererben kann man stets nur das gesamte Vermögen. Der Wunsch vieler Erblasser, zwischen dem Immobilien- und dem sonstigen Vermögen zu unterscheiden, lässt sich bei der Erbeinsetzung nicht berücksichtigen. Testamente, die dies nicht korrekt ... mehr

Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Zuvor steht eine Prüfung des Gerichts aus. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden ... mehr

Verbraucher: Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Düsseldorf (dpa/tmn) - Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden Beschluss ... mehr

Erbschaft: Das sind typische Stolperfallen

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige ein schwerer Schlag. Umso schlimmer, wenn es bei der Verteilung der Erbschaft zu ungeahnten Problemen kommt. Denn bei der Erbschaft lauern einige Fallen, die Sie möglichst umgehen sollten. Wer sich zu Lebzeiten ... mehr
 

Top Artikel zu Erbrecht

Mit dem Erbvertrag den Nachlass sicher regeln

Mit dem Erbvertrag den Nachlass sicher regeln

Wenn es um die Frage einer Erbschaft geht, ist die gesetzliche Erbfolge nicht immer gewünscht. Durch einen Erbvertrag nehmen Sie das Thema Erbschaft selbst in die Hand und regeln die Erbfolge nach Ihren eigenen Vorstellungen. Dabei ist der Erbvertrag nicht mit einem ... mehr
Erbrecht-Ratgeber: So vererben Sie richtig

Erbrecht-Ratgeber: So vererben Sie richtig

Alt und krank allein zu Hause, so hatte sich die Rentnerin Maria Müller ihren Ruhestand nicht vorgestellt. Am liebsten würde sie zu ihrem Neffen Peter ziehen. In diesem fiktiven Beispiel liegen auf Müllers Sparkonto 100.000 Euro. Müller bietet ihrem Neffen ein Abkommen ... mehr
Verbraucher: Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Verbraucher: Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vererben kann man stets nur das gesamte Vermögen. Der Wunsch vieler Erblasser, zwischen dem Immobilien- und dem sonstigen Vermögen zu unterscheiden, lässt sich bei der Erbeinsetzung nicht berücksichtigen. Testamente, die dies nicht korrekt ... mehr
Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Zuvor steht eine Prüfung des Gerichts aus. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden ... mehr
Verbraucher: Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Verbraucher: Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Düsseldorf (dpa/tmn) - Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden Beschluss ... mehr
 

Saisonale Artikel zu Erbrecht

Erbschaft: Das sind typische Stolperfallen

Erbschaft: Das sind typische Stolperfallen

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige ein schwerer Schlag. Umso schlimmer, wenn es bei der Verteilung der Erbschaft zu ungeahnten Problemen kommt. Denn bei der Erbschaft lauern einige Fallen, die Sie möglichst umgehen sollten. Wer sich zu Lebzeiten ... mehr
Erbrecht-Ratgeber: So vererben Sie richtig

Erbrecht-Ratgeber: So vererben Sie richtig

Alt und krank allein zu Hause, so hatte sich die Rentnerin Maria Müller ihren Ruhestand nicht vorgestellt. Am liebsten würde sie zu ihrem Neffen Peter ziehen. In diesem fiktiven Beispiel liegen auf Müllers Sparkonto 100.000 Euro. Müller bietet ihrem Neffen ein Abkommen ... mehr
Verbraucher: Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Verbraucher: Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Testament trennen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vererben kann man stets nur das gesamte Vermögen. Der Wunsch vieler Erblasser, zwischen dem Immobilien- und dem sonstigen Vermögen zu unterscheiden, lässt sich bei der Erbeinsetzung nicht berücksichtigen. Testamente, die dies nicht korrekt ... mehr
Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Zuvor steht eine Prüfung des Gerichts aus. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden ... mehr
Verbraucher: Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Verbraucher: Streichungen im Testament sind nicht immer wirksam

Düsseldorf (dpa/tmn) - Werden Streichungen in einem Testament vorgenommen, muss dies nicht immer dazu führen, dass diese Passagen ungültig sind. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über einen entsprechenden Beschluss ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018