Sie sind hier: Home > Themen >

Erbschaftsteuer

Thema

Erbschaftsteuer

Doppelte Steuer auf Rente: Warum das Urteil Millionen künftige Senioren betrifft

Doppelte Steuer auf Rente: Warum das Urteil Millionen künftige Senioren betrifft

Werden Senioren doppelt zur Kasse gebeten? Deutschlands oberstes Steuergericht hat eine Entscheidung verkündet – mit großen Folgen für Millionen Senioren. Es ist ein wegweisendes Urteil: Der Bundesfinanzhof (BFH), Deutschlands oberstes Finanzgericht ... mehr
Berliner Testament: Pflichtteil, Vor- und Nachteile & Muster

Berliner Testament: Pflichtteil, Vor- und Nachteile & Muster

Nicht selten kommt es wegen einer Erbschaft zum Streit: Wer erbt wann und was? Das Berliner Testament soll Klarheit schaffen. Es gibt jedoch einige Fallen bei dieser Art des letzten Willens. Wer soll mein Vermögen erben? Das fragen sich viele Menschen, besonders ... mehr
Bundestagswahl | Scholz, Baerbock, Laschet: Wer ist als Kanzler geeignet?

Bundestagswahl | Scholz, Baerbock, Laschet: Wer ist als Kanzler geeignet?

Armin Laschet, Annalena Baerbock, Olaf Scholz: Wer soll im Herbst der nächste Kanzler werden? Wofür die Kandidaten stehen, was sie können – und was nicht. Ein Überblick. 252 Tage lang war Olaf Scholz der wohl einsamste Kanzlerkandidat der Welt. Fast acht Monate ... mehr
Erbe in der Zugewinngemeinschaft: Das sollten Sie wissen

Erbe in der Zugewinngemeinschaft: Das sollten Sie wissen

Wer heiratet, lebt automatisch in einer sogenannten Zugewinngemeinschaft. Das hat Folgen, wenn Sie erben – sowohl während der Ehe als auch, wenn Ihr Partner stirbt. Mit einer Hochzeit ändert sich einiges: Vielleicht wechseln Sie Ihren Namen, fühlen sich jetzt noch enger ... mehr
Zugewinngemeinschaft: Das gilt für Ehepaare ohne Ehevertrag

Zugewinngemeinschaft: Das gilt für Ehepaare ohne Ehevertrag

Viele Eheleute leben in einer Zugewinngemeinschaft, ohne zu wissen, was das genau für sie bedeutet. Die meisten unterliegen dabei sogar einem Irrtum. Wir erklären die Folgen – und was für Alternativen es gibt.  Wer heiratet, macht sich Gedanken über alles ... mehr

Erbschein beantragen: Kosten & Frist | So geht's

Der Erbschein ist ein amtliches Dokument, mit dem sich Erben als solche  ausweisen. Wann er wichtig wird – und was er Sie kostet. Stirbt ein naher Angehöriger, gibt es viel zu regeln, unter anderem den Nachlass. Neben dem Testament – im Idealfall notariell beurkundet ... mehr

Testament hinterlegen: zwei Wege zur amtlichen Verwahrung

Wer sein Erbe regeln will, kann ein Testament aufsetzen. Doch wo wird das Dokument hinterlegt? Und was gibt es alles zu beachten? Wenn Sie vorsorgen und ein Testament aufsetzen möchten, ist das zunächst eine sinnvolle Entscheidung, um Ihren Nachlass zu regeln ... mehr

Testamentsvollstrecker: Aufgaben, Kosten und Ablauf

Mit einem Testamentsvollstrecker kann der Erblasser sicherstellen, dass sein letzter Wille tatsächlich umgesetzt wird. Was Sie dazu wissen sollten. Beim Erben ist Streit oft programmiert. Wer damit rechnet, dass sich nach seinem Tod die Erben über den Nachlass ... mehr

Pflichtteil beim Erbe: Anspruch, Höhe, Berechnung und Entzug

Jeder kann seine Erben frei bestimmen – und damit auch Kinder und Ehepartner enterben. Trotzdem haben sie  Anspruch auf einen Pflichtteil.  Wir erklären, wie hoch er ausfällt und wann Sie ihn doch nicht bekommen. Das deutsche Erbrecht ist kompliziert ... mehr

Erbschaftsteuer: Erben oder schenken? Tipps zum Sparen

Mit der Erbschaft wird in der Regel auch Erbschaftsteuer fällig. Doch es gibt hohe Freibeträge, von denen die Erben profitieren. Eine Schenkung noch zu Lebzeiten kann ebenfalls die Steuerlast senken. Was Sie wissen sollten. Erben und Vererben ist in Deutschland keine ... mehr

Urteil: Wann wird für geerbte Immobilie Erbschaftssteuer fällig?

Münster (dpa/tmn) - Wird eine Immobilie vererbt, wird nicht in jedem Fall Erbschaftsteuer fällig. Wer die geerbte Immobilie selbst nutzt und zehn Jahre lang nicht verkauft, vermietet oder verpachtet, muss nichts an das Finanzamt abführen. In vollem Umfang profitieren ... mehr

Steuererklärung: Diese Pflichten gelten für Erben

Trauernde Angehörige müssen sich auch mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Die Behörde erwartet möglicherweise eine Einkommensteuererklärung. Diese kann Erben zusätzliches Geld bringen – oder kosten. Jeder muss Steuern zahlen, sogar über den Tod hinaus. Die meisten ... mehr

Bundesfinanzhof entscheidet: Für Seitensprung-Kinder gilt schlechtere Steuerklasse

München (dpa) - Seitensprung-Kinder sind beim Erbe schlechter gestellt als ehelicher Nachwuchs und Stiefkinder. Anstelle der Steuerklasse I gilt laut Erbschaftsteuergesetz für Nachlass und Schenkungen ihres leiblichen Vaters die für Kinder teurere Steuerklasse ... mehr

Steuern zahlen: Das dürfen Erben als Kostenpauschale beim Finanzamt ansetzen

Erben können in ihrer Erbschaftssteuererklärung die Kosten für die Bestattung sowie die Grabpflege angeben – oder eine Pauschale geltend machen. Doch was gibt es dabei zu beachten? In der Erbschaftssteuererklärung kann ein Erbe eine so genannte Erbfallkostenpauschale ... mehr

Berliner Testament: So sichern Sie Ihren Partner richtig ab

Paare sichern sich oft mit einem Berliner Testament gegenseitig ab. Der Vorteil: Diese Regelung ist klar und einfach. Der Nachteil: Das Finanzamt bekommt oft mehr, als es müsste. Geht es um die Regelung des Erbes, setzen viele auf ein Testament. Damit haben ... mehr

Vor dem Koalitionsausschuss: Söder fordert Reform der Unternehmens- und Erbschaftsteuer

Berlin (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat vor dem Treffen der Koalitionsspitzen eine Reform der Unternehmen- und Erbschaftsteuer gefordert. "Wir brauchen vergleichbare Steuersätze wie in anderen Ländern", sagte Bayerns Ministerpräsident am Montagabend beim Jahresempfang ... mehr

Rückwirkende Erbschaftsteuer auf verschenkte Eigenimmobillie

Wer eine Immobilie erbt, muss oft mit hohen Abgaben rechnen. Beachtet man allerdings ein paar Regeln zu Eigentum und Selbstnutzung, sind Steuervergünstigungen möglich. Doch Vorsicht beim Einhalten der Fristen.  Die Steuervergünstigung für ein geerbtes Familienheim ... mehr

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans: Firmenerben und Top-Verdiener sollen mehr Steuern zahlen

Bei der Besteuerung von Spitzenverdienern und Erben von Unternehmen gehe es nicht gerecht zu, meint Norbert Walter-Borjans. Diesen Zustand will der neue SPD-Vorsitzende ändern. Spitzenverdiener und Erben von Unternehmen sollten aus Sicht des neuen SPD-Chefs Norbert ... mehr

Erbrecht in Deutschland: So viel Steuern zahlen Millionenerben

Da Vermögen hauptsächlich vererbt und nicht erarbeitet wird, sollen Erbschaftsteuern für eine gerechte Umverteilung sorgen. Doch in Deutschland bezahlen zumindest die Millionenerben kaum Steuern.   Auf Erbschaften oder Schenkungen über zehn Millionen Euro mussten ... mehr

Wachsende Ungleichheit in Deutschland: Der Denkfehler der Regierungskritiker

Die Ungleichheit ist gestiegen. Der Grund dafür sind aber nicht gierige Reiche, hilflose Arme – oder dass der Staat gleichgültig wäre. Der Grund liegt woanders.  Kaum ein Thema regt die Deutschen so auf wie die Ungleichheit. Mehr noch als um das Klima oder die eigene ... mehr

SPD: Seeheimer wollen Einkommensteuer reformieren

Der Spitzensteuersatz soll sinken, besonders hohe Einkommen aber stärker besteuert werden: Der Seeheimer Kreis in der SPD hat ein Steuerkonzept präsentiert.  Der konservative Seeheimer Kreis in der SPD-Fraktion will sich für eine weitreichende Reform der deutschen ... mehr

Erbschaftsteuer: Greift die günstige Stufenberechnung?

Wird der individuelle Freibetrag überschritten, fallen auf das Erbe und die Schenkung  Steuern an. Die Höhe hängt von der Steuerklasse ab. Wer rechtzeitig handelt, kann die Abgaben senken. Erben und Beschenkte sollten an die Erbschaft- und Schenkungsteuer denken ... mehr

Steuerbefreiung für geerbtes Haus ist zeitlich begrenzt

Wer ein Haus erbt, kann sich von der Erbschaftssteuer befreien lassen – muss dafür aber schnell handeln. Andernfalls kann es teuer werden. Eine von den Eltern geerbte Immobile bleibt nur vorübergehend von der Erbschaftsteuer befreit. Nach einem Urteil ... mehr

Wegfall des Solidaritätszuschlags bringt Hunderte Euro – aber nicht jedem

Das Steuerpaket ist fest gezurrt. Einigkeit besteht beim Solidaritätszuschlag, der schrittweise abgeschafft werden soll. Nicht ins Koalitionspapier hat es die Forderung der SPD nach einer Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 45 Prozent oder eine erneute Reform ... mehr
 


shopping-portal