Sie sind hier: Home > Themen >

Erderwärmung

Thema

Erderwärmung

Mega-City versinkt im Meer

Mega-City versinkt im Meer

Indonesien: Viele Städte versinken langsam aber sicher im Meer. Ein Grund ist der Klimawandel. (Quelle: Puls4) mehr
Überbleibsel aus der Eiszeit setzt Gifte frei

Überbleibsel aus der Eiszeit setzt Gifte frei

Klimakrise: Permafrostböden tauen und setzen gefährliche Gifte frei. (Quelle: buzzroom) mehr
Nasa-Animation zeigt überraschendes Klima-Ergebnis

Nasa-Animation zeigt überraschendes Klima-Ergebnis

Hoffnung in der Klimakrise: Über neun Jahre hat die Nasa die Weltmeere untersucht. Das Ergebnis erstaunt – doch es gibt auch ein folgenschweres Problem. Über neun Jahre lang hat die  Nasa untersucht, wie viel CO2 die Weltmeere aufnehmen. Dabei wurden Daten mithilfe ... mehr
Atomkraft und Kohle: Macht Deutschland die

Atomkraft und Kohle: Macht Deutschland die "dümmste Energiepolitik der Welt"?

Das traut sich sonst kein Industriestaat: Deutschland steigt nicht nur aus der Kohleenergie aus, sondern auch aus der Atomkraft. Die einen halten das für Kamikaze, die anderen sehen dazu keine ernsthafte Alternative. In der letzten Nacht des alten Jahres zeigte ... mehr
Animation zeigt: Nasa kommt zu einem erstaunlichen Klima-Ergebnis

Animation zeigt: Nasa kommt zu einem erstaunlichen Klima-Ergebnis

Klimakrise: In dieser Animation zeigt die Nasa ein erstaunliches Ergebnis. mehr

Klimakrise hat dramatische Folgen: Wüsten breiten sich aus

Vor 25 Jahren trat die UN-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung in Kraft. Im Irak drohen Wasserquellen zu versiegen. Auch auf anderen Kontinenten sind besorgniserregende Entwicklungen zu sehen.  Früher sind die Kinder noch in diesem Wasserbecken geschwommen ... mehr

Klimakrise trifft Nahen Osten: Forscher befürchtet neue Flüchtlingsströme

Hitzewellen mit über 60 Grad und ausfallende Ernten: Der Klimawandel wird den Nahen Osten und Nordafrika besonders hart treffen. Ein Forscher sieht das Potenzial für neue Flüchtlingsströme. Die Erderwärmung wird den Nahen Osten und Nordafrika nach Ansicht ... mehr

Apokalypse: Angst vor dem Weltuntergang – "was kommen wird, ist nicht schön"

Es fühlt sich an, als wäre die Welt in Unordnung. Konflikte, Seuchen, Hunger scheinen an der Tagesordnung zu sein. Und Forscher prophezeien nachfolgenden Generationen in der Tat eine schwierige Zukunft.  Die vier apokalyptischen Reiter des Nürnberger Grafikers Albrecht ... mehr

Studie befürchtet bald mehr Regen als Schnee in der Arktis

Schon in 30 Jahren könnte es um den Nordpol herum immer weniger schneien. Grund soll unter anderem die globale Erwärmung sein. Nicht nur für den Mensch könnte das ein Problem werden. In der Arktis könnte es einer Studie zufolge in einigen Jahrzehnten mehr regnen ... mehr

Bericht: Ampelkoalition will alle Verkehrsprojekte prüfen

Beim Klimaschutz muss eine künftige Regierung aus SPD, Grünen und FDP liefern. Die Grünen haben das zur Bedingung für ihre Beteiligung gemacht. Und diese sehen sie offenbar erfüllt. Wird der Koalitionsvertrag heute vorgestellt? Die Grünen zeigen sich zufrieden ... mehr

Wetter | US-Klimabehörde: Oktober 2021 wärmster in nördlicher Hemisphäre

2021 wird womöglich zu den wärmsten Jahren seit Beginn der Wetteraufzeichnung gehören. Auch im Oktober wurde die Durchschnittstemperatur überschritten. Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA auf der nördlichen Erdhalbkugel der wärmste Oktober ... mehr

Blockade auf UN-Klimakonferenz: Am Ende fließen Tränen der Enttäuschung

Nach einer langen Hängepartie haben sich die Staaten bei der Klimakonferenz in Glasgow auf eine Abschlusserklärung geeinigt. Die Formulierung zur Abkehr von der Kohle wurde in letzter Minute deutlich abgeschwächt. Die UN-Klimakonferenz in Glasgow hat die Staaten ... mehr

Klimagipfel: Aus für Kohle und mehr – das sind die Ergebnisse

Konkrete Initiativen – und viele gute Vorsätze: Das UN-Gipfeltreffen in Glasgow war geprägt vom Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Am Ende gab es viele Kompromisse. Ein Überblick. Die Verhandlungen über die konkrete Umsetzung des Pariser Klimaabkommens ... mehr

Klimabuch von 1997: Merkel ist an den eigenen Ansprüchen gescheitert

Vor 24 Jahren veröffentlichte Angela Merkel ein Buch – als Umweltministerin warb sie intensiv für Klimaschutz. Gemessen daran erreichte sie wenig. Ein Beispiel macht das besonders deutlich. Es ist ein klares Ziel, das Merkel in ihrem ... mehr

UN-Klimakonferenz COP26 wird wegen zwei Streitpunkten verlängert

Wie erwartet – und von vielen Delegierten befürchtet – ziehen sich die Verhandlungen der UN-Klimakonferenz hin. Bei mehreren Themen gibt es noch keine Einigung. Erst mit etwa 24 Stunden Verspätung wird am Samstag ein Ergebnis erwartet ... mehr

Die größten Erfolge des Klimagipfels – und die Niederlagen

Fast 200 Staaten trafen sich zwei Wochen lang in Glasgow, um die Klimakrise zu bekämpfen. Doch es hagelt Kritik an den getroffenen Beschlüssen – wenn überhaupt welche zustande kamen. Die zentralen Baustellen im Überblick. Zwei Wochen Zeit haben sich die Staaten ... mehr

Ende der Weltklimakonferenz: Sind wir jetzt gerettet?

D ie Weltklimakonferenz in Glasgow soll heute enden:  Zwei Wochen mit wenig Schlaf und kräftezehrenden Diskussionen liegen hinter denen, die den Planeten retten sollen.  Hat die Welt es geschafft, der Klimakatastrophe zu entrinnen? Die schlechte Nachricht zuerst ... mehr

Zeitraffer zeigt riesiges Problem in Island

Eisschmelze im Zeitraffer: Sechs Wochen lang filmten Forscher im Sommer, wie das Eis eines Gletschers auf Island zusammenschmilzt. (Quelle: KameraOne) mehr

Gletscherschmelze: Dieses Trinkwasser dürfte es eigentlich nicht geben

Es ist eine Flaschenpost, die man lieber nicht bekommen möchte: Polarforscher verteilen Gletscherwasser bei der Weltklimakonferenz. Eine eiskalte Warnung, die auch Olaf Scholz gilt. Der Gewichtsverlust geht rasant. Vor wenigen Tagen wog der Eisblock, den Forscher ... mehr

"Glaubwürdigkeitslücke": Welt steuert bis 2100 auf 2,4 Grad Erwärmung zu

Auch wenn alle Staaten ihre Zusagen für den Klimaschutz umsetzen, reichen die Bemühungen nicht aus: Zu diesem Schluss gelangt eine neue Prognose. Die Forscher kritisieren, dass viele Länder kein Konzept haben.  Wenn die Zusagen aller Staaten zum Klimaschutz ... mehr

Luisa Neubauer nach Obama-Treffen: "USA sollen anfangen, Versprechen einzuhalten"

Bei der COP26-Klimakonferenz hat sich der ehemalige US-Präsident Barack Obama mit Klimaaktivisten getroffen. Darunter war auch Luisa Neubauer, die er namentlich erwähnte.  Die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer sieht das Engagement ihrer Organisation Fridays ... mehr

Klimakonferenz: "Weltgemeinschaft schlittert auf eine gefährliche Blamage zu"

Schauerhafte Warnungen und mächtige Schwüre: Die erste Woche der Weltklimakonferenz war kinotauglich. Das Ende der Klimakrise rückt damit aber kein Stück näher. Ein Zwischenfazit. Der britische Premier Boris Johnson hat zur Halbzeit der Weltklimakonferenz COP26 ... mehr

Baerbock will Klimacheck für alle neuen Gesetze

Die Gesetze der neuen Bundesregierung sollen auf Klimaverträglichkeit geprüft werden. Das fordert Grünen-Co-Chefin Annalena Baerbock. Sie will alle Ministerien in die Pflicht nehmen, das 1,5-Grad-Ziel zu erfüllen. Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat einen Klimacheck ... mehr

Greta Thunberg kritisiert Staatschefs scharf: Klimademo in Glasgow

Markige Worte der schwedischen Aktivistin: Bei einem Protest mit Tausenden Teilnehmern warf sie der internationalen Politik Tatenlosigkeit im Kampf gegen die Klimakrise vor. Die Klimakonferenz sei ein Fehlschlag. Sie fordern "Kein Blabla mehr" und sofortiges Handeln ... mehr

Umweltministerin Svenja Schulze: "Das ist viel zu gefährlich"

Zur Weltklimakonferenz in Glasgow wird Svenja Schulze erst verspätet dazustoßen. Vorher will sie noch schnell in Deutschland die Weichen für die Klimarettung stellen. Mit vielen Windrädern – und null Atomenergie. Es geht nicht nur um die Zukunft des Planeten, sondern ... mehr

Empörung über Johnson und von der Leyen – was ist dran?

Boris Johnson ist von Glasgow nach London geflogen, um sich mit einem Klimawandelskeptiker zu treffen. Ursula von der Leyen nahm für eine Strecke von 47 Kilometern das Flugzeug. Dürfen die das? Wann ist es gerechtfertigt, dass Spitzenpolitiker einen Privatjet nutzen ... mehr

Australien: Die Liebe zur Kohle – bringt der Klimagipfel die Wende?

Die Welt verabschiedet sich von fossilen Brennstoffen – und verhandelt darüber beim UN-Klimagipfel in Glasgow. Australien hält trotz internationalem Druck an der Kohle fest. Warum? Australien, das ist das Land der Kängurus und Koalas, der tropischen ... mehr

Klimakrise: CO2-Ausstoß steigt trotz Corona – vor allem wegen China

Der weltweite CO2-Ausstoß ist dieses Jahr nach einer kurzen Erholung während der Corona-Pandemie wieder gestiegen. Ein Land ist laut einem aktuellen Bericht für fast ein Drittel der Emissionen verantwortlich. Die für die Klimakrise hauptverantwortlichen weltweiten ... mehr

Klimarettung: Ohne China ist die Welt verloren

China stößt weltweit die größte Menge an Treibhausgasen aus. Bei der UN-Klimakonferenz lässt Präsident Xi Jinping sich trotzdem nicht blicken. Denn Peking weiß seine Macht über die Zukunft des Planeten zu nutzen. Als John Kerry im September nach China reiste, bereitete ... mehr

Zur Klimakonferenz (COP26) in Glasgow: Wir sind voll auf Kamikazekurs

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, Reden ist Silber, Handeln ist Gold: Auf diesen Satz lässt sich die Debatte um den Klimaschutz zusammenfassen, die derzeit unzählige Politikeransprachen, Zeitungsseiten und Fernsehminuten füllt. An schönen, auch an drastischen ... mehr

COP26: So wollen 100 Staaten beim Klimagipfel die Wälder retten

Wälder gelten als die Lunge unseres Planeten. Aber jede Minute schrumpfen die Flächen in enormem Ausmaß. Nun will sich eine Initiative verstärkt dem Kampf gegen die weltweite Abholzung widmen. Nach drastischen Klimaschutz-Appellen am Vortag kommen ... mehr

UN-Klimagipfel in Glasgow - UN-Klimachefin: Ohne Änderungen droht "düstere Zukunft"

Glasgow (dpa) - Mit leidenschaftlichen Appellen zu mehr Klimaschutz und eindringlichen Warnungen vor den fatalen Folgen der Erderhitzung hat die Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow begonnen. Die Klimachefin der Vereinten Nationen, Patricia Espinosa, sagte am Sonntag ... mehr

Extremwetter durch Klimakrise: So sieht das "bisher nie dagewesene Leben" aus

Die Klimakrise befeuert Wetterkatastrophen – und die Auswirkungen sind schon jetzt spürbar, wie uns dieses Jahr auch in Deutschland gezeigt hat. Ein dramatischer Weckruf – mit welchen Folgen? t-online zeigt die Extreme im Video. Schneechaos, Jahrhundert-Fluten ... mehr

G20-Staaten scheitern bei klaren Klima-Aussagen

Kurz vor dem Klimagipfel in Glasgow sind die G20-Industrienationen offenbar uneinig über das weitere Vorgehen. In einem Entwurf des Abschlussdokuments fehlen klare Aussagen. Die Bemühungen um ein starkes Signal des G20-Gipfels vor dem Weltklimatreffen in Glasgow drohen ... mehr

Animation zeigt: Diese Länder sind die größten Klimasünder

Karte zeigt größte Klimasünder: Im Video sehen Sie, welche Länder am meisten Treibhausgase ausstoßen und was das auch für Deutschland bedeutet. (Quelle: t-online) mehr

G20-Gipfel in Rom: Die Angst vor dem großen Knall

Corona, Klimakrise, Weltwirtschaft: Beim G20-Gipfel diskutieren die Staats- und Regierungschefs über die großen globalen Probleme. Vor dem Treffen herrscht in Rom Furcht vor Gewalt auf den Straßen – und Konflikten beim Gipfel. Rom bereitet sich auf den Ausnahmezustand ... mehr

UN-Klimakonferenz in Glasgow: Wo steht Deutschland beim Klimaschutz?

Unaufhörlich schreitet der Klimawandel voran, die Länder der Vereinten Nationen müssen den Kampf aufnehmen. Auch Deutschland ist in der Pflicht. Ein Überblick. In wenigen Tagen beginnt in Schottland die Weltklimakonferenz. In Berlin laufen parallel ... mehr

Umfrage: So stehen die Deutschen zum Klimaschutz

Der Klimawandel war auch in Deutschland in den vergangenen Monaten deutlich zu spüren, wie etwa bei der Flutkatastrophe. Die Deutschen haben einer neuen Erhebung zufolge eine klare Meinung.  Die große Mehrheit der Deutschen hält den Klimawandel und seine Folgen ... mehr

Klimakrise: Staaten müssen Bemühungen für 1,5-Grad-Ziel versiebenfachen

Die Klimaschutzpläne der Weltgemeinschaft reichen nicht aus, um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen. Wie ein Bericht der Vereinten Nationen zeigt, steuert die Erde derzeit auf eine deutlich stärkere Erwärmung zu. Kurz vor Beginn der UN-Klimakonferenz in Glasgow ... mehr

Gastgeber der Klimakonferenz sieht schwierige Verhandlungen

Die Staaten der Welt stehen vor schwierigen Verhandlungen, sagt der Gastgeber der Klimakonferenz in Schottland. Bei der vorherigen Konferenz in Paris seien viele Fragen offen geblieben. Der britische Gastgeber der Weltklimakonferenz COP26 hält das Ringen in Glasgow ... mehr

Weinbau: So profitieren deutsche Winzer von der Klimakrise

Steigende Temperaturen und Wetterchaos bedrohen Weinregionen weltweit – auch in Deutschland. Doch der Temperaturanstieg macht hier gleichzeitig möglich, was lange undenkbar war. Nase, Stirn und Wangen von Till Neumeister glühen. Er hat sich bei der Weinlese ... mehr

Berlin: Fridays for Future protestiert im Regierungsviertel – Angriff auf SPD-Haus

Sie fordern von der nächsten Regierung ehrgeizige Klimaziele: In ganz Deutschland sind Demonstranten deshalb heute auf die Straße gegangen. Der Schwerpunkt der Proteste lag in der Hauptstadt.  Knapp vier Wochen nach der Bundestagswahl haben Tausende Demonstranten ... mehr

Für Klimaschutz: Türkei erhält 200 Millionen Euro aus Deutschland

Bislang hat sich die türkische Regierung geweigert, das Pariser Klimaschutzabkommen von 2016 in Kraft zu setzen. Jetzt hat sich Erdogan offenbar mit den übrigen G20-Staaten geeinigt. Die Türkei hat Insidern zufolge eine Woche nach der Ratifizierung des Pariser Abkommens ... mehr

Türkei setzt Pariser Klimaschutzabkommen in Kraft

Nach jahrelangem Widerstand hat die Türkei das Pariser Klimaschutzabkommen ratifiziert. Nach wie vor aber protestiert das Land gegen die Einstufung als entwickeltes Land.  Die Türkei hat am Mittwoch als letztes der großen 20 Industrieländer (G20) das Pariser ... mehr

Nobelpreisträger Klaus Hasselmann: Wer ist der deutsche Klimaforscher?

Er warnte schon vor mehr als 40 Jahren vor der Klimakrise. Nun hat  Klaus Hasselmann  den Nobelpreis für Physik erhalten. Ein Blick auf Arbeit und Leben des 89-jährigen Klimaforschers. Ohne ihn würde die Zukunft womöglich noch Gas, Öl und Kohle gehören. Dass stattdessen ... mehr

Schottland - Queen: Gegen Erderwärmung handeln

Edinburgh (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. (95) hat die Politik im Hinblick auf die UN-Klimakonferenz im schottischen Glasgow zum Handeln im Kampf gegen die Klimaerwärmung aufgerufen. "Das schottische Parlament spielt wie alle Parlamente ... mehr

Umweltministerin Svenja Schulze: Länder zeigen Einsicht bei Klima-Lage

China will keine neuen Kohlekraftwerke mehr bauen, die Türkei möchte dem Klimaabkommen beitreten. Umweltministerin Svenja Schulze sieht gute Anzeichen für die Weltklimakonferenz. Wenige Wochen vor der UN-Klimakonferenz sieht Bundesumweltministerin Svenja Schulze ... mehr

Klimastreik: Diesen Einfluss haben Klimaschützer auf die Bundestagswahl

Am Freitag wollen Tausende Menschen für mehr Klimaschutz demonstrieren. Auch Greta Thunberg ist dafür nach Berlin gereist. Für die Bundestagswahl könnte das Konsequenzen haben. Sie wollen es wieder tun. Jetzt erst recht und jetzt noch heftiger. Sogar Greta Thunberg ... mehr

UN: Guterres und Johnson machen vor Klimakonferenz Druck

New York (dpa) - Wenige Wochen vor der mit Spannung erwarteten und zu scheitern drohenden Klimakonferenz von Glasgow wird der Druck auf stärkere Anstrengungen größer. "Ich fordere alle Mitgliedstaaten auf, in ihren nationalen Beiträgen für Cop 26 mehr Ehrgeiz zu zeigen ... mehr

Boris Johnson amüsiert Uno mit Klimarede: "Kermit lag falsch"

Kermit der Frosch, eine Namensänderung und CO2-Brownies: Der britische Premier hat es geschafft, all das in eine Rede vor der UN-Vollversammlung zu packen. Dabei ging es eigentlich um Klimaschutz. Der britische Premier Boris Johnson hat seine Tradition absurd-komischer ... mehr

UN-Rede von Xi Jinping: China will keine Kohlekraftwerke im Ausland mehr bauen

Chinas Staatschef Xi Jinping hat bei seiner Rede vor den UN zu mehr Anstrengungen beim weltweiten Abbau von Emissionen gemahnt. Im eigenen Land setzt Peking aber weiter auf Kohlekraft. Im Kampf gegen die Erderwärmung wird China nach Angaben von Staatschef Xi Jinping ... mehr

Wahlforscher über Klimaliste: "Diese Partei ist den Grünen ein Dorn im Auge"

Mit der Klimaliste Berlin tritt der politische Arm der Klimabewegung am Sonntag erstmals in der Hauptstadt zur Wahl an. Im Interview erklärt Politikwissenschaftler Marc Debus, wieso das die Konkurrenz ärgern dürfte. Am 26. September dürfen die Berlinerinnen und Berliner ... mehr

Umweltschutz - UN: Welt vor Klimakonferenz auf "katastrophalem Weg"

New York/Washington/Bonn (dpa) - Vor der Klimakonferenz in Glasgow im November befindet sich die Welt nach Aussagen von UN-Chef António Guterres hinsichtlich der Erderwärmung auf einem "katastrophalen Weg". Einem Bericht der zuständigen UN-Klimaagentur zufolge ... mehr

Berlin: Greta Thunberg kommt vor Bundestagswahl 2021 zum Klimastreik

Greta Thunberg nimmt zwei Tage vor der Bundestagswahl an einem Klimastreik in Berlin teil. Die deutsche Klimapolitik hält sie für völlig unzureichend. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg nimmt am 24. September, also zwei Tage vor der Bundestagswahl, in Berlin ... mehr

Erderwärmung beschleunigt sich – UN fordern sofortiges Umsteuern

Kann das Pariser Klimaschutzabkommen noch eingehalten werden? Die vereinbarte 1,5-Grad-Marke könnte schon in fünf Jahren erreicht sein, warnen jetzt die UN. Doch der neue Bericht macht auch Hoffnung.  Das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens ist laut einem ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: