Thema

Erdöl

Aufstand in Venezuela: Was steckt hinter der Revolte?

Aufstand in Venezuela: Was steckt hinter der Revolte?

Im Land mit den größten Ölreserven der Welt hat es schon lange gebrodelt. Jetzt will ein junger Parlamentarier die Macht in Venezuela an sich reißen, Präsident Maduro schwört erbitterten Widerstand. In Venezuela ist ein offener Machtkampf zwischen der sozialistischen ... mehr
Gaspreise in Deutschland steigen 2019 deutlich

Gaspreise in Deutschland steigen 2019 deutlich

Bei den Gaspreisen herrschte für die Verbraucher lange Zeit Ruhe – über mehrere Jahre gingen sie zurück. Nun dreht sich der Wind. Das könnte auch am vergangenen Sommer liegen. Rund 1,8 Millionen Haushalte in Deutschland werden im nächsten Jahr eine höhere Gasrechnung ... mehr
Ölpreis bricht weiter ein

Ölpreis bricht weiter ein

Nachlassende Nachfrage: Der Preis für ein Fass Öl fällt weiter. (Quelle: t-online.de) mehr
Überangebot erwartet – Ölpreis sinkt unter 60 Dollar

Überangebot erwartet – Ölpreis sinkt unter 60 Dollar

Der Ölpreis sinkt seit Monaten. Ein Fass kostet weniger als 60 Dollar – der tiefste Wert seit über einem Jahr. Analysten gehen aber davon aus, dass der Wert noch weiter sinkt.  Der  Ölpreis ist erstmals seit mehr als einem Jahr unter die Marke von 60 Dollar ... mehr
Russland: Zwei Verletzte bei riesigem Brand in Ölraffinerie

Russland: Zwei Verletzte bei riesigem Brand in Ölraffinerie

Bei einem Großbrand in einer russischen Ölraffinerie sind zwei Personen schwer verletzt worden. Zwei riesige Tanks hatten Feuer gefangen. Das Feuer verbreitete sich rasend schnell.   In einer Ölraffinerie in Westsibirien sind am Dienstag zwei große Tanks in Brand ... mehr

Meerenge Bab al-Mandeb: Israel droht Iran vor Blockade von wichtiger Tankerroute

Sollte der Iran die wichtige Tankerroute sperren, werde Israel dies militärisch verhindern. Benjamin Netanjahu schaltet sich damit in den Streit zwischen Trump und Teheran ein. Israel hat dem Iran mit einer militärischen Reaktion gedroht, sollte die Islamische Republik ... mehr

Schnell erklärt: Warum poltert Donald Trump jetzt gegen den Iran?

Trump kündigt beispiellose Konsequenzen an, sollte der Iran den USA weiter drohen. Der Konflikt scheint zu eskalieren. Doch worum streiten sie sich eigentlich? Fünf Fragen, fünf Antworten. Es waren deftige Worte in Großbuchstaben: "Bedrohen Sie niemals wieder ... mehr

Donald Trump wettert wegen Ölpreisen gegen Opec

"Nicht gut!": Mit diesen Worten hat sich der US-Präsident auf Twitter gegen die hohen Öl-Preise ausgesprochen. Er wirft den Öl-Exportländern vor, die Preise absichtlich nach oben zu treiben. US-Präsident Donald Trump hat die Preispolitik der Erdöl-Export-Staaten ... mehr

Aserbaidschans Präsident Alijew mit 86 Prozent wiedergewählt

Bei der vorgezogenen Präsidentschaftswahl in Aserbaidschan hat der autoritär regierende Staatschef Ilcham Alijew laut ersten Hochrechnungen mit deutlicher Mehrheit gesiegt. Die Opposition protestiert. Nach Auszählung von rund 67 Prozent der Stimmen kam Alijew ... mehr

Wintershall beendet seismische Untersuchungen bei Nordhorn

Nach gut zwei Monaten hat die BASF-Tochter Wintershall ihre geologischen Untersuchungen des Erdölfeldes an der deutsch-niederländischen Grenze in Emlichheim bei Nordhorn abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, werden erste Ergebnisse der seismischen ... mehr

Das falsche Deodorant führt zu mehr Schweißgeruch

Trockene Achseln und einen frischen Duft – das soll ein gutes Deo leisten. Für eine starke Wirkung kommen hierfür verschiedene Wirkstoffe zum Einsatz. Gegen manche wehrt sich die Haut. So kann es passieren, dass das Deo unangenehmen Schweißgeruch sogar ... mehr

Mehr zum Thema Erdöl im Web suchen

Gold, Öl und Co: Wann Rohstoff-Anlagen sinnvoll sind

Sie sollen das Risiko im Portfolio breiter streuen und sogar vor Geldentwertung schützen: Rohstoffe sind bei vielen Anlegern begehrt. Aber können Gold, Öl oder Weizen als Anlagen wirklich halten, was sich viele von ihnen versprechen? Egal, ob Gold, Öl oder Weizen ... mehr

Explosion in österreichischer Gasverteilstation

Heftige Explosion in Österreich: Der Erdgastransit in Südeuropa sei deshalb beeinträchtigt, so die Betreibergesellschaft GasConnect. (Quelle: Reuters) mehr

Saudi-Arabien baut kapitalistische Mega-Stadt "Neom"

Saudi-Arabiens Wirtschaft ist vom Erdöl abhängig. Um das ein wenig zu ändern, plant der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman den Bau der ersten kapitalistischen Megastadt "Neom" – das Projekt soll an die Börse gehen. "Ohne Zweifel wird Neom eines Tages ... mehr

Erdogan droht Kurden im Nordirak mit Öl-Blockade

Gegen die Unabhängigkeit: Erdogan droht Kurden im Nordirak das "Öl-Ventil abzudrehen". (Quelle: t-online.de) mehr

Nach US-Drohungen: Venezuela lässt Hunderttausende aufmarschieren

Als Antwort auf die jüngsten Warnungen von US-Präsident Donald Trump lässt Venezuela das Militär aufmarschieren. Hunderttausende Soldaten wurden für ein Manöver mobilisiert. Das Großmanöver solle die Verteidigungsbereitschaft des Landes gegen "imperialistische ... mehr

Kommentar: Die wahren Hürden der Elektromobilität

Eigentlich ist es ganz einfach: Benzinmotoren verfügen über einen Wirkungsgrad von rund 30 Prozent, Dieselmotoren kommen auf etwa 40 Prozent. Von der zugeführten Energiemenge wird also weniger als die Hälfte in Kraft umgesetzt, der Rest verpufft ... mehr

Russen und Saudis treiben Ölpreis hoch

Die Fördermenge des Brennstoffs soll gesenkt werden. (Quelle: T-Online) mehr

Russen und Saudis sorgen für steigenden Ölpreis

Die Ölgiganten Saudi-Arabien und Russland haben sich auf eine Verlängerung der laufenden Fördersenkung verständigt. Die Frist soll von Mitte dieses bis März kommenden Jahres ausgeweitet werden, wie die Energieminister beider Länder, Chalid al-Falih und Alexander Nowak ... mehr

Repsol: Riesiges Ölvorkommen in Alaska entdeckt

In Alaska ist ein riesiges Ölvorkommen von 1,2 Milliarden Barrel entdeckt worden. Es handele sich um den größten Fund "von konventionellem Erdöl seit 30 Jahren auf amerikanischem Boden", teilte ein Sprecher der spanischen Ölgesellschaft Repsol für sein Unternehmen ... mehr

North Dakota: Sioux feiern Etappensieg im Pipeline-Streit

Indianer und Umweltschützer jubeln, die Betreiberfirma und die Republikaner zetern nach einer überraschenden Wendung im Pipeline-Drama im US-Bundessaat North Dakota: Das Pionierkorps der US-Armee verweigert den Weiterbau. Nun sollen Alternativrouten geprüft werden ... mehr

Texas: USA melden größen Öl-Fund ihrer Geschichte

Die USA können sich freuen: Denn der Ölfund im texanischen Wolfcamp ist größer als gedacht. Laut Schätzung der US-Behörde Geological Survey (USGS) liegen dort rund 20 Milliarden Fass Öl in Form von Schiefer. Damit ist der Fund der größte in der US-Geschichte ... mehr

2017 wird weiteres Jahr mit Öl-Überangebot

Auch im nächsten Jahr droht dem Ölmarkt ein Überangebot. Das meldete die Internationale Energieagentur (IEA). Damit könnte auch der Spritpreis weiterhin auf eher niedrigem Niveau verharren. Ohne eine Förderkürzung der Opec dürften die Lagerbestände wachsen und der Preis ... mehr

Angeln: Erdölsuche gestoppt, Bergbauberechtigung widerrufen

Die umstrittene Erdöl-Suche in Angeln ist gestoppt. Die bergerechtliche Erlaubnis der Firma Central Anglia für das Feld Sterup wird widerrufen, wie das Energiewendeministerium am Mittwoch mitteilte. Ein entsprechender Bescheid sei vom Landesamt für Bergbau, Energie ... mehr

Angeliter attackieren Habeck wegen Erdöl-Suche

Im Streit um die Erdöl-Suche in der Region Angeln haben die Gegner des Projekts Landesenergieminister Robert Habeck (Grüne) erneut angegriffen. Habecks Versprechen, das bergrechtliche Verfahren transparent zu gestalten, sei auf ganzer Linie gescheitert ... mehr

Niedersachsen will Fracking wieder genehmigen

Eigentlich sollte der Bundestag schon vor einem Jahr über das umstrittene Fracking entscheiden. Weil das Gesetz noch immer auf sich warten lässt, will das erdgasreiche Niedersachsen die Technik nach fünfjährigem Moratorium nun wieder genehmigen. "Wir werden weiter ... mehr

Erdöl-Suche in Angeln wird Chefsache

Im Streit um die Erdöl-Suche in Angeln hat Landesenergieminister Robert Habeck (Grüne) die Aufsicht über die Ölförderung im Land zur Chefsache erklärt. Anträge müssten statt beim auch für Schleswig-Holstein zuständigen Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie ... mehr

Kontroverse Diskussion zur Erdöl-Suche in Angeln erwartet

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) will den Gegnern der Erdöl-Suche in Angeln heute in Steinbergkirche Rede und Antwort stehen. Auf der Veranstaltung des Kreises Schleswig-Flensburg zur Suche der norwegischen Firma Central Anglia werde ... mehr

CO2-Rekordwerte auf Zugspitze gemessen

Am Tag der Unterzeichnung des Klimaschutzabkommens von Paris hat das Umweltbundesamt alarmierende Zahlen veröffentlicht: Im vergangenen Jahr wurden so hohe CO2-Konzentrationen gemessen wie nie zuvor. Die beiden Mess-Stationen auf der Zugspitze  in Bayern ... mehr

Bulgarien sucht im Schwarzen Meer nach Öl und Gas

Mehr Unabhängigkeit von Russland in Sachen Energie - für dieses Ziel will Bulgarien im Schwarzen Meer nach eigenen Erdöl- und Gasvorkommen suchen. Der Branchenriese Total stellte im bulgarischen Schwarzmeerhafen Burgas ein Bohrschiff vor, mit dem die Rohstoffe ... mehr

Ölpreise steigen vor dem Wochenende kräftig - bald Förderkürzung?

Die Ölpreise sind vor dem Wochenende massiv gestiegen. Spekulationen auf eine mögliche Eindämmung des Angebots an Rohöl trieben die beiden wichtigsten Preise am Freitag immer stärker nach oben. Am Abend legten beide Öl-Notierungen jeweils etwa sechs Prozent ... mehr

Ölpreis wird wieder steigen: Tiefstpreise liegen hinter uns

Die Rohölpreise klettern wieder. Auch zum Start in die neue Woche setzte sich der Aufschwung der vergangenen Tage fort. Von einer nachhaltigen Trendwende mag zwar noch niemand sprechen. Doch die Tiefstände vom Januar werden wohl nicht mehr erreicht. Der Zeitpunkt ... mehr

Rohstoffe: Ölpreise setzen zu einer kräftigen Erholung an

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag nach der rasanten Talfahrt der vergangenen Tage zu einer kräftigen Erholung angesetzt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur März-Lieferung kostete am Abend über 32 US-Dollar und damit ... mehr

Kippen, Kaugummis: kleine Umweltsünden mit großen Folgen

Sie gehören zum alltäglichen Straßenbild: Kaugummis, Zigarettenkippen und Glasscherben. "Die Stadtreinigung wird´s schon richten", denken viele und werfen ihren Müll achtlos auf die Straßen und in die Natur. Doch die Folgen für die Umwelt sind nicht ... mehr

Ölpreise nach guten China-Daten etwas stabilisiert

Die Ölpreise sind am Donnerstag nach etwas besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten aus China um gut zwei Prozent gestiegen. Am Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent am Terminmarkt zur Lieferung im November 49,39 US-Dollar. Der Preis ... mehr

Dax steuert auf massiven Monatsverlust zu

Der Dax setzt seine Talfahrt der letzten Wochen fort. Überwiegend schwächere asiatische Aktienbörsen sowie US-Zinsängste haben dem deutschen Leitindex einen schlechten Start in die neue Woche beschert. Der Leitindex verlor am Vormittag 0,8 Prozent auf 10.222 Punkte ... mehr

Ölpreis: US-Reserven lassen Ölpreise weiter fallen

Die Ölpreise geben weiter nach: Die US-Sorte West Texas Intermediate kostete am Morgen 40,80 Dollar pro Barrel und damit 1,65 Dollar weniger als am Mittwoch. Experten rechnen mit einem anhaltend schwachen Ölpreis - vermutlich sogar unter der 40-Dollar-Grenze ... mehr

Atomabkommen mit Iran: Händler rechnen mit Ölflut

Nach mehr als zehn Jahren der Atomverhandlungen mit dem Iran ist die lang ersehnte Einigung da. Jetzt werden die Wirtschaftssanktionen gegen das Land schrittweise aufgehoben. Als erste Folge dürften die Ölpreise in den Keller gehen.  Schon in Erwartung der Einigung ... mehr

Ölpreise fallen wieder - USA bohren wieder mehr

Die  Ölpreise sind am Freitag mit der Sorge vor einem weiteren Anstieg des Überangebots an Rohöl auf dem Weltmarkt deutlich gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Abend nur noch 60,40 US-Dollar. Das waren ... mehr

China wird zum weltweit größten Importeur von Erdöl

China hat die USA überholt - zumindest als weltgrößter Importeur von Erdöl. Im April kaufte China mit nahezu 7,4 Millionen Barrel je Tag erstmals mehr Schwarzes Gold ein als die USA (7,2 Millionen Barrel). Die Entwicklung kommt überraschend, denn das Wachstum ... mehr

Ölpreis-Prognose: Forscher warnen vor globaler Ölpreiskrise

Der Kollaps des Ölpreises hat die Gesetze des Marktes laut einer Studie auf Dauer verändert. Investoren sind demnach tief verunsichert, die Finanzierung teurer Projekte ist gefährdet. Den Verbrauchern droht mittelfristig eine Kostenexplosion. Das Risiko einer globalen ... mehr

Erdöl in Hessen gefunden: Bohrung in Riedstadt-Goddelau erfolgreich

Seit August 2013 wurde geforscht und untersucht, seit einigen Wochen gebohrt. Nun stieß man in Rhein-Nähe tatsächlich auf das schwarze Gold. Eine Probebohrung der Firma Rhein Petroleum in Riedstadt-Goddelau in der Nähe von Darmstadt war erfolgreich, wie das Unternehmen ... mehr

Die Talfahrt des Ölpreises sorgt international für Zündstoff

In den letzten Jahren pendelte der Ölpreis relativ stabil über 100 Dollar. Doch das gehört längst der Vergangenheit an, wie die Geschwindigkeit und das Ausmaß des Ölpreis-Absturzes zeigen. Viele Marktteilnehmer vermuten ein Machtspiel hinter den Kulissen ... mehr

Russischer Erdöl-Durst: Rosneft will 500 Milliarden Dollar in der Arktis investieren

Russlands Präsident Wladimir Putin hat im vergangenen Sommer bereits grünes Licht gegeben, nun wurden weitere Polarmeer-Pläne bekannt: Der Öl-Gigant Rosneft will in den nächsten 20 bis 25 Jahren insgesamt 500 Milliarden US-Dollar (438 Milliarden Euro) in seine Projekte ... mehr

Ölpreis steigt nach Tod von Saudi-Arabiens König Abdullah

Der Tod von Saudi-Arabiens König Abdullah hat auch Folgen auf dem hochsensiblen Ölmarkt. Die Ölpreise stiegen am Freitag: Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete im frühen Handel 49,44 Dollar und damit 92 Cent oder fast zwei Prozent ... mehr

Ölpreis sinkt: Shell und Co. bunkern Öl auf See in Supertankern

Das weltweite Überangebot an billigem Erdöl bringt die Händler der Branche auf ungewöhnliche Ideen: In der Hoffnung auf künftig wieder anziehende Preise, mieten sie Industriekreisen zufolge derzeit verstärkt Supertanker an, um den Rohstoff erst einmal auf hoher ... mehr

Öl, Gas und Kohle reichen noch für viele Jahrzehnte

Von wegen knapp: Fossile Energieträger wie Öl, Kohle und Gas sind weltweit noch reichlich vorhanden. Und Deutschland wird einer Studie zufolge während der Energiewende noch für viele Jahre auf diese Energierohstoffe angewiesen sein. Das berichtet die Bundesanstalt ... mehr

Ölpreis: Russland befürchtet weiteren Sturz auf unter 60 Dollar

Um etwa ein Drittel sind die Ölpreise seit Sommer bereits gefallen, doch es könnte noch weiter abwärts gehen. Der russische Ölkonzern Rosneft schließt ein weiteres Abrutschen der Ölpreise um rund 20 Prozent auf unter 60 Dollar pro Fass nicht aus. Ein solcher ... mehr

Wo Russland-Sanktionen Unbeteiligte treffen

Öl pumpen und Bohrmaschinen dürfen seit Ende Juli nicht mehr nach  Russland geliefert werden. So will die  EU die dortige Erdölindustrie schwächen. Doch unter dem breitgestreuten Embargo leiden auch Firmen, die nichts mit Erdölförderung zu tun haben. Die Pumpe ... mehr

Überraschender Rückgang: Kohle, Gas und Öl lassen Importpreise fallen

Fallende Energiepreise haben die Einfuhren nach Deutschland so deutlich verbilligt wie seit über einem halben Jahr nicht mehr. So sind die Importpreise im März gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,3 Prozent gesunken, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Von Reuters ... mehr

DIHK warnt vor Öl- und Gasstopp aus Russland wegen Krim-Krise

Sollte die Lage in der Ukraine weiter eskalieren, geraten die Gas- und Öllieferungen von Russland nach Europa in Gefahr. Der Industrie- und Handelskammertag ( DIHK) warnt: Ein längerer Ausfall wäre nicht zu verkraften. "Das zur Zeit noch abstrakte Risiko einer ... mehr

Fuerteventura: Erdölförderung vor Traumstränden - Chance oder Gefahr?

Sonne, Meer, Strand und Öl. So könnte bald die Werbung für Fuerteventura aussehen. Denn der spanische Energie-Riese Repsol will vor den Küsten der Inseln nach Erdöl forschen. Umweltschützer sehen diese Urlaubsidylle allerdings in Gefahr. Konzern vermutet riesige ... mehr

Deutsche Öl-Importe: Wintershall muss Ölförderung in Libyen einstellen

Der größte deutsche Öl- und Gasförderer Wintershall kann wegen der neuen Unruhen in Libyen vorerst kein Erdöl mehr in dem nordafrikanischen Land fördern. Aufgrund der andauernden Blockade der Öl-Exportanlagen an der Küste habe Wintershall die Förderung dort bereits ... mehr

Razzien bei Ölmultis durch EU-Kartellwächter

Razzien bei mehreren internationalen Ölunternehmen: In drei Staaten haben Kartellwächter nach Hinweisen auf eine mögliche Manipulation des Ölpreises gesucht. Dies teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Es bestehe der Verdacht, dass Firmen sich abgesprochen haben ... mehr

Deutschlands Öl- und Gasvorkommen bald leer

Die Öl- und Gasvorkommen in Deutschland gehen immer weiter zur Neige. Das macht sich auch in einer rückläufigen Produktion bemerkbar. Eine Trendwende sei nicht mehr zu erwarten, denn die Erdöl- und Erdgasfelder seien zunehmend ausgefördert. Nennenswerte Neufunde ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe