Sie sind hier: Home > Themen >

Erdrutsche

Thema

Erdrutsche

Überschwemmungen in Japan: Hunderttausende fliehen vor Sintflut – mehrere Tote

Überschwemmungen in Japan: Hunderttausende fliehen vor Sintflut – mehrere Tote

Wieder schlägt die Natur in Japan zu. Sintflutartige Regenfälle sorgen für gewaltige Überflutungen und Erdrutsche, ganze Wohnhäuser werden fortgerissen. Hunderttausende müssen sich in Sicherheit bringen. Sintflutartige Regenfälle haben im Südwesten Japans massive ... mehr
Island: 3.000 Beben registriert — Warnung vor möglichem Vulkanausbruch

Island: 3.000 Beben registriert — Warnung vor möglichem Vulkanausbruch

Die isländischen Behörden registrierten mehr als 3.000 Erdbeben an der Nordküste der Insel. Womöglich könne nun ein Vulkanausbruch bevorstehen. Erinnerungen an das Jahr 2011 werden wach. Die isländischen Behörden haben erhebliche seismische Aktivitäten gemeldet ... mehr
Frankreich: Teile des Landes stehen nach heftigen Unwettern unter Wasser

Frankreich: Teile des Landes stehen nach heftigen Unwettern unter Wasser

In einigen Region Frankreichs haben heftige Regengüsse und Gewitter für Überschwemmungen gesorgt. Im Süden des Landes waren wegen der Unwetter Tausende Haushalte ohne Strom. Starkregen und Gewitter haben in einigen Teilen Frankreichs für Überschwemmungen gesorgt ... mehr
El Salvador/Guatemala/Honduras: Tropensturm tötet mindestens 18 Menschen in Zentralamerika

El Salvador/Guatemala/Honduras: Tropensturm tötet mindestens 18 Menschen in Zentralamerika

Ein Tropensturm hat mehrere Länder in Zentralamerika verwüstet. "Amanda" riss mindestens 18 Menschen in den Tod. Tausende Einwohner mussten ihre Häuser verlassen. Durch den ersten Pazifik-Tropensturm der Saison sind in El Salvador mindestens 15 Menschen ums Leben ... mehr
Brasilien: Mindestens 15 Tote nach Unwettern

Brasilien: Mindestens 15 Tote nach Unwettern

In Brasilien ist es nach heftigen Regenfällen zu verheerenden Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen. Tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen, mindestens 15 starben.  Bei Erdrutschen und Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen sind in  Brasilien mindestens ... mehr

Sintflutartige Regenfälle: Unwetter und Regen wüten in brandgeplagtem Australien

Canberra (dpa) - Heftige Unwetter und sintflutartige Regenfälle haben im Osten Australiens Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Die Wetterbehörde gab eine Unwetterwarnung für die gesamte Küstenregion des Bundesstaates New South Wales heraus. In Teilen des Staates ... mehr

Klimakrise tötet mindestens 1.200 Menschen in Afrika

Überschwemmungen, Dürren und Wirbelstürme: Die Klimakrise hat die Auswirkungen von Naturkatastrophen weltweit verstärkt. Darunter leiden einige Teile Afrikas besonders. Nun schlägt eine Hilfsorganisation Alarm. Mindestens 1.200 Menschen sind in diesem Jahr in Teilen ... mehr

Japan: Super-Taifun "Hagibis" fordert viele Tote und Verletzte – Spuren der Verwüstung

Ein außergewöhnlich starker Taifun hat Tokio und umliegende Regionen mit sintflutartigen Regenfällen überzogen. Mehr als zwei Dutzend Menschen starben. Ebenso viele galten noch als vermisst. Einer der heftigsten Taifune seit Jahrzehnten hat in Japan viele ... mehr

Unwetter: Erdrutsche schneiden Tal in Sachsen ab

Ein heftiges Unwetter hat in der Sächsischen Schweiz Erdrutsche ausgelöst. Das beliebte Kirnitzschtal war dadurch für Stunden blockiert. Helfer rückten mit schwerem Gerät an. Das beliebte Kirnitzschtal in der Sächsischen Schweiz ist nach einem Unwetter und mehreren ... mehr

Italien: Erdrutsche und Überschwemmungen in Lecco – schwere Regenfälle

In Norditalien haben starke Regenfälle und Schneeschmelze für Überschwemmungen und Erdrutsche gesorgt. Hunderte Menschen in der Provinz Lecco mussten in Sicherheit gebracht werden. Starke Regenfälle und Schneeschmelze haben in Norditalien ... mehr

Mosambik: Zyklon "Kenneth" verläuft glimpflich – jetzt drohen Überschwemmungen

Wirbelsturm "Idai" hat in Mosambik katastrophale Schäden angerichtet und Hunderttausende obdachlos gemacht. Nun ist Zyklon "Kenneth" über das Land im Südosten Afrikas hinweggezogen. Nach dem erneuten Zyklon in Mosambik ist ein erstes Todesopfer gemeldet worden ... mehr

Südafrika: Mehrere Tote bei Überschwemmungen und Erdrutschen

Mindestens fünf Menschen sind durch Unwetter an der südafrikanischen Ostküste ums Leben gekommen. Metereologen warnen vor weiteren Regenfällen. Bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Südafrika sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Heftige ... mehr

Heftige Regenfälle: Zwölf Tote durch Unwetter in Brasilien

São Paulo (dpa) - Unwetter mit heftigen Regenfällen haben im Großraum der brasilianischen Wirtschaftsmetropole São Paulo zu Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. Mindestens zwölf Menschen kamen ums Leben, wie der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo, João Doria ... mehr

Brunnenschacht in Spanien: Helfer suchen unermüdlich nach dem kleinen Julen

Seit mehr als einer Woche hält die Suche nach dem kleinen Julen Spanien in Atem. Der Junge wird in einem fast 110 Meter tiefen Brunnenschacht vermutet. Die Retter stoßen auf immer neue Probleme. Die dramatische Suche nach dem spanischen Jungen in einem tiefen ... mehr

Unwetter in Italien: Neun Leichen geborgen, darunter auch kleine Kinder

Die schweren Unwetter in Italien forderten mindestens 30 Opfer. Ein Drama spielte sich in Sizilien ab. Dort holten Taucher neun Leichen aus einem Haus. Der Einsatz war laut Feuerwehr "dramatisch". Die schweren Unwetter in Italien haben weitere Todesopfer gefordert ... mehr

Indonesien: Hunderte Wanderer nach Erdbeben in Sicherheit

Mehr als 500 Wanderer konnten nach einem schweren Erdbeben in Indonesien durch einen Vulkan gerettet werden. Geröll und Schlamm hatten einen normalen Abstieg unmöglich gemacht. Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Urlaubsinsel Lombok haben ... mehr

Unwetter-Katastrophe in Japan: Zahl der Totesopfer steigt auf 141

Tagelange Regenfälle lösen in Japan schwere Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Dabei kamen bereits mindestens 141 Menschen ums Leben, Millionen Japaner sind auf der Flucht. Die Zahl der Toten durch die schweren Unwetter in Japan steigt weiter: Durch die verheerenden ... mehr

Kalifornien: Schlammlawinen reißen 13 Menschen in den Tod

Erst kam das Feuer, nun der Schlamm: Nach heftigen Niederschlägen haben Gerölllawinen in Kalifornien mindestens 13 Menschenleben gefordert. Die Böden in der von Waldbränden getroffenen Region konnten die Wassermassen nicht halten. Bei Erdrutschen im US-Bundesstaat ... mehr

Wie gefährlich wird das Hochwasser an Rhein und Co.?

Entlang der großen Flüsse im Westen und Süden steigen die Pegel, die Wirtschaft stellt sich auf große Schäden ein. Müssen sich auch Hausbesitzer fürchten? Der Überblick. Sturmtief "Burglind", Dauerregen und Tauwetter: Der Rheinpegel steigt unaufhörlich in den ersten ... mehr

Sturm "Tembin" auf den Philippinen: Zahl der Toten steigt auf 200

Der Tropensturm "Tembin" hat auf den Philippinen Chaos und Verwüstung hinterlassen und mindestens 200 Menschen das Leben gekostet.  Der Sturm "Tembin" war am Freitag über Mindanao im Süden der Philippinen hinweggefegt. Heftige Regenfälle lösten vor allem in der Provinz ... mehr

Neuseeland: 2000 Menschen wegen Dammbruch evakuiert

Ausläufer des Zyklons "Debbie" haben fatale Auswirkungen auf Neuseeland: Nach heftigen Regenfällen bricht ein Damm in einer Kleinstadt. 2000 Einwohner müssen fliehen. Behörden vor Ort riefen den Notstand für das Dorf Edgecumbe aus, als Hunderte ... mehr

Erdrutsch in Kolumbien: Zahl der Toten steigt auf fast 300

Nach der verheerenden Schlammlawine in Kolumbien ist die Zahl der Todesopfer auf 290 gestiegen. Zehntausende Menschen sind von dem Unglück in der Stadt Mocoa betroffen. Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, wurden mehr als 330 Menschen verletzt. 186 Leichen konnten ... mehr

Schlammlawine in Kolumbien mit Hunderten Toten: "Unvorstellbare Tragödie"

Die kolumbianische Stadt Mocoa ist von einer verheerenden Schlammlawine heimgesucht worden. Rund 200 Leichen sind nach Behördenangaben bisher gefunden worden. Tagelanger Regen hatte zu der Katastrophe geführt. Die Zahl der Toten kann noch massiv steigen ... mehr

Pioneer Cabin Tree: Kalifornischer Park verliert Wahrzeichen

Durch ein Unwetter hat der kalifornische Calaveras-Park sein Wahrzeichen verloren: Ein vermutlich mehr als tausend Jahre alter Baum, durch den Autos hätten fahren können, wurde entwurzelt. "Wir haben heute einen alten Freund verloren", teilte ein ehrenamtlicher ... mehr

Nasa-Raumsonde "Dawn": Fotos zeigen helle Krater auf dem Zwergplaneten Ceres

Die Raumsonde "Dawn" der Nasa hat neue Bilder von hellen Kratern auf dem Zwergplaneten Ceres geschickt. Wie es heißt, seien die Fotos aus einer Höhe von knapp 400 Kilometern aufgenommen worden. Auf den Bildern sei zu erkennen, dass es Erdrutsche vom Rand eines Kraters ... mehr
 


shopping-portal