Sie sind hier: Home > Themen >

ermordet

Thema

ermordet

Reporter ohne Grenzen: Weltweit mindestens 80 Journalisten getötet

Reporter ohne Grenzen: Weltweit mindestens 80 Journalisten getötet

Inhaftiert, erniedrigt, ermordet – in vielen Ländern riskieren Journalisten ihr Leben bei der Arbeit. Allein in diesem Jahr wurden laut einem Bericht mindestens 80 Medienmitarbeiter getötet. Dabei kam mehr als die Hälfte von ihnen in nur fünf Ländern ums Leben ... mehr
Afghanistan am gefährlichsten: Zahl der getöteten Journalisten 2018 gestiegen

Afghanistan am gefährlichsten: Zahl der getöteten Journalisten 2018 gestiegen

Brüssel (dpa) - Die Zahl der bei Ausübung ihrer Arbeit getöteten Journalisten und Medienschaffenden ist 2018 um zwölf auf 94 gestiegen. Das teilte die Internationale Journalisten-Föderation (IFJ) am Montag mit. Damit sei der Trend der vergangenen drei Jahre umgekehrt ... mehr
Teure Häuser und viel Geld - Bericht: Saudische Führung entschädigt Khashoggis Kinder

Teure Häuser und viel Geld - Bericht: Saudische Führung entschädigt Khashoggis Kinder

Washington (dpa) - Die Kinder des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi haben nach einem Bericht der "Washington Post" von der saudischen Führung teure Häuser und hohe Geldsummen als Kompensation erhalten. Die Zeitung berichtete am Montagabend (Ortszeit) unter ... mehr
Urteilsverkündung im Mordfall Susanna am 10. Juli

Urteilsverkündung im Mordfall Susanna am 10. Juli

Das Urteil im Prozess um den gewaltsamen Tod der Mainzer Schülerin Susanna soll am 10. Juli verkündet werden. Das teilte das Wiesbadener Landgericht am Dienstag mit. Dem irakischen Flüchtling Ali B. wird in dem Verfahren vorgeworfen ... mehr
Fall Lübcke: Ermittler erneut am Haus von Stephan E.

Fall Lübcke: Ermittler erneut am Haus von Stephan E.

Einsatzkräfte der Polizei haben am Dienstag in Kassel erneut das Haus des Tatverdächtigen im Fall Lübcke aufgesucht. Es gebe "polizeiliche Maßnahme" am Haus des Stephan E., sagte der Sprecher der zuständigen Sonderkommission "Liemecke". Aus ermittlungstaktischen ... mehr

"Susanna-Prozess": Ali B. könnte weitere Taten begehen

Vom Angeklagten im Mordprozess Susanna sind nach Einschätzung einer Gutachterin weitere schwere Sexualstraftaten zu erwarten. "Opfer könnte jedes Mädchen werden", sagte die Psychiaterin am Mittwoch vor dem Landgericht Wiesbaden. Auch Raub und Körperverletzung seien ... mehr

Laschet will konsequentes Vorgehen gegen rechtsextreme Hetze

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat eine konsequente Verfolgung von rechtsextremen Drohungen und Hetze gegen Kommunalpolitiker, Ehrenamtler und Flüchtlingshelfer gefordert. Mehrere Bürgermeister und kommunale Parteipolitiker hätten bereits ... mehr

AfD-Abgeordneter schiebt CDU Mitschuld am Tod Lübckes zu

Der hessische AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann hat CDU-Politikern vorgeworfen, sie missbrauchten den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) für Stimmungsmache gegen die AfD. Der AfD dabei eine Mitverantwortung zuzuweisen ... mehr

Fall Lübcke: Verdächtiger Neonazi gesteht Mord an CDU-Politiker

Im Mordfall Lübcke hat der Tatverdächtige Stephan E. ein Geständnis abgelegt. Dies teilte Generalbundesanwalt Peter Frank im Bundestags-Innenausschuss mit. Alle Informationen im Newsblog. Der 45-jährige Neonazi Stephan E. hat den Mord gestanden. Demnach hat er Anfang ... mehr

Ermordeter Jaden beigesetzt

Herne (dpa) - An der Beerdigung des ermordeten neunjährigen Jaden haben in Herne rund 1000 Menschen teilgenommen. Die meisten von ihnen waren augenscheinlich Mitglieder verschiedener Rockergruppierungen, vor allem der «Bandidos». Der Stiefvater von Jaden ... mehr
 


shopping-portal