Sie sind hier: Home > Themen >

Erziehungstipps

Thema

Erziehungstipps

Wenn Großeltern sich ständig in die Erziehung einmischen

Wenn Großeltern sich ständig in die Erziehung einmischen

Großeltern meinen es nur gut. Sie wollen ihren Kindern, die jetzt selbst Eltern sind, unter die Arme greifen und ihnen wertvolle Erziehungstipps geben. Genau die kommen aber nicht immer gut an. Wie können Eltern auf das ständige Einmischen reagieren ... mehr
Italienisches Restaurant gibt einen Bonus für brave Kinder

Italienisches Restaurant gibt einen Bonus für brave Kinder

Ein Wirt in Italien hat mit einem Rabatt für wohlerzogene Kinder für Aufsehen gesorgt. Antonio Ferrari bietet in seinem Restaurant in Padua fünf Prozent Nachlass für Gäste an, deren Kinder brav sind. Ist das sinnvoll? "Für die Kinder und die Eltern ist der Rabatt ... mehr
Was ist Pubertät? Definition, Dauer, Besonderheiten

Was ist Pubertät? Definition, Dauer, Besonderheiten

Gestern noch ein Kind, heute schon auf dem Weg zum Erwachsenen: In der Pubertät machen junge Menschen in wenigen Jahren eine beachtliche Entwicklung durch. Was die Pubertät genau ist, wie sie sich äußert und welche Unterschiede es zwischen Jungen ... mehr
Laufstall: Ist er ein Kinder-Gefängnis?

Laufstall: Ist er ein Kinder-Gefängnis?

Der Laufstall für Kinder ist bei der Babyausstattung sehr umstritten. Auf der einen Seite wird sein Gefängnischarakter kritisiert, auf der anderen Seite kann er sich vorteilhaft auf die motorische Entwicklung des Kindes auswirken. Erfahren ... mehr
Mädchen in der Pubertät: Hilfe und Tipps

Mädchen in der Pubertät: Hilfe und Tipps

Mädchen in der Pubertät leiden häufig unter einem Rollenkonflikt: Sie schwanken zwischen den Bedürfnissen eines Kindes und denen einer erwachsenen Frau. Vielen Eltern fehlt das nötige Wissen, um ihrer Tochter Tipps zu geben, die bei der Bewältigung dieses Zwiespalts ... mehr

Jungen in der Pubertät: Wie Söhne erwachsen werden

Jungen in der Pubertät erleben körperliche und psychische Entwicklungen häufig als kräftezehrend und verwirrend. Sie haben das Gefühl, dass niemand die Probleme des Erwachsenwerdens versteht. Dabei können Eltern ihre Söhne am besten unterstützen, wenn sie ehrlich ... mehr

Handynutzung bei Kindern: Eine Stunde am Tag reicht

Nachrichten schreiben, chatten und spielen: Stundenlang könnten sich Kinder mit einem Smartphone beschäftigen. Dabei ist eine Stunde pro Tag völlig ausreichend. Eine Stunde Handynutzung reicht aus Kinder sollten sich nicht länger als eine Stunde pro Tag mit ihrem ... mehr

Wie lernen Kinder richtiges Essverhalten?

"Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht! Nein, meine Suppe ess’ ich nicht!" Nicht nur der Suppenkaspar von Heinrich Hoffmann war ein Meckel, was das Essen angeht. Aber wie erzieht man eigentlich sein Kind wenn es ums Essen geht? Feste Essenszeiten ... mehr

Stilles Leiden: So besiegen Kinder ihre Schüchternheit

Kinder, die unter Schüchternheit leiden, haben es in der Schule und in ihrem Alltag besonders schwer. Sie finden schwer sozialen Anschluss und somit auch keine oder wenig Freunde. Diese Tipps zeigen, wie Sie Ihrem Kind Mut zusprechen und ihm einen ... mehr

Superhelden sind Kitakindern schlechte Vorbilder

Batman, Superman, Spiderman oder Captain America wirbeln durch das TV-Programm zahlreicher Vorschulkinder. Welche Auswirkungen hat das auf die Drei- bis Sechsjährigen? Werden sie dadurch aggressiver? Oder schauen sich die Kindergartenkinder auch ab, dass Superhelden ... mehr

Erziehungstipps, wenn Kinder nicht weiterlaufen wollen

Als Erwachsene müssen wir erst lernen, uns in die Gefühls- und Gedankenwelt kleiner Kinder hineinzuversetzen. Erziehung hat viel mit Geduld zu tun, das merken Sie, wenn Ihr Kind beginnt zu laufen. Lesen Sie hier welche Probleme sich mit kleinen Laufanfängern ergeben ... mehr

Handykonsum kann gut für Ihr Kind sein: Überraschende Studie

Sie machen sich Sorgen, weil Ihr Kind zu viel Zeit am Handy und vor dem Computer verbringt? Dann wird Sie diese neue Studie wahrscheinlich etwas beruhigen. Denn Forscher haben nun festgestellt, dass Jugendlichen der Gebrauch des Smartphones unter bestimmten Bedingungen ... mehr

Erforscht: Darum sind Geschwister unterschiedlich intelligent

Wenn Sie ein Erstgeborener sind, haben Sie es wahrscheinlich schon immer gewusst: Ältere Geschwister sind klüger als ihre jüngeren Brüder und Schwestern. Diese gewagte Aussage ist nun sogar wissenschaftlich belegt worden. Warum ... mehr

Berufsorientierung: Unterstützen Sie Ihr Kind bei der Berufswahl

Verkäufer, Barkeeper oder Friseur: Die Berufswahl der Kinder stimmt selten mit den Vorstellungen der Eltern überein. Dennoch sollten Sie den Zukunftsplänen Ihrer Kinder keine Steine in den Weg legen, da dies weitreichende Folgen haben kann. Sie haben Ihr Kind aufwachsen ... mehr

Erziehung: Schmollende Kinder bloß nicht "beleidigte Leberwurst" nennen

Manchmal ziehen sich Kinder nach Auseinandersetzungen oder wenn sie sich über etwas geärgert haben, beleidigt in ihr Schneckenhaus zurück. Wie sollen Eltern in solchen Situationen mit ihrem schmollenden Nachwuchs umgehen? Ein Experte weiß Rat. "Sei mal nicht ... mehr

Hand ausgerutscht: Das sollten Sie tun

Kinder testen gern Grenzen aus und strapazieren dabei oft die Nerven der Eltern. Wenn Eltern dabei die Hand ausgerutscht ist, sollten sie im Anschluss richtig reagieren, damit die Ohrfeige gemeinsam mit dem Kind aufgearbeitet werden kann und keine Folgeschäden bleiben ... mehr

Kita-Essen: Ein Beitrag zur Ernährungserziehung

Häufig ist die Kita derjenige Ort, an dem Kinder das erste Mal außerhalb des Familienkreises Mahlzeiten zu sich nehmen. Dem Kita-Essen und den Erziehern kommt deshalb eine ganz besondere Verantwortung zu: Sie sind neben den Eltern ... mehr

Buchtipp: Wer sagt, dass Kinder glücklich machen?

ar-schwangerschaftstests-funktionsweise-juli-2016-textbrokerKinder gelten als das größte Glück. Doch: Wer sagt, dass Kinder wirklich glücklich machen? Diese Frage zu stellen, ist ein Tabu unter Eltern. Zweifel sind nicht erlaubt, zurückgeben geht sowieso nicht ... mehr

Schlagen: Was tun, wenn Kleinkinder damit anfangen?

Die Mittel und Wege, mit denen ein Kleinkind einen Konflikt löst, unterliegen nur in den seltensten Fällen den Regeln der Vernunft und der Mitmenschlichkeit. Mit anderen Worten gehört Schlagen wie selbstverständlich zum Repertoire der Kleinen und wird dabei noch nicht ... mehr

Elternschule: Müssen Eltern das Erziehen erst lernen?

Fragen Sie sich auch in einigen Situationen, die Sie mit Ihrem Kind erleben, ob Sie erst eine Elternschule besuchen müssen? Dann geht es Ihnen nicht alleine so. Erziehen müssen viele Eltern erst lernen. Kontrolle und Regeln sind für Kinder sehr wichtig ... mehr

Fahrradfahren lernen: So helfen Sie Ihrem Kind

Sobald Ihr Kind auf eigenen Beinen stehen kann, möchte es Fahrradfahren lernen. Anfangs benötigt es dafür Ihre Hilfe sowie vermutlich noch Stützräder. Doch mit der Zeit wird es immer sicherer und kann alleine fahren. Darauf sollten Sie achten. Stützräder sind eine Hilfe ... mehr

Ferien bei den Großeltern: Tipps zum Gelingen

Ferien bei den Großeltern sind für viele Kinder ein besonderes Erlebnis. Damit der Urlaub ein Erfolg wird, sollten im Vorfeld einige Fragen zwischen Eltern und Großeltern geklärt werden. Und Oma und Opa müssen für ein paar Tage oder Wochen mit deutlich mehr Leben ... mehr

Passende Tagesmutter: Wie kläre ich den Erziehungsstil?

Jeder Erwachsene hat in seiner Kindheit einen bestimmten Erziehungsstil erfahren. Einiges davon nehmen Eltern gerne mit in die Erziehung der eigenen Kinder auf. Es gibt grundlegende Erziehungsmethoden, die weit verbreitet sind. Andere wiederum ... mehr

Index für Inklusion unterstützt Eltern und Lehrer

Wenn Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen, spielen und zusammen aufwachsen, spricht man von „inklusiver Bildung“. Was in der Theorie einfach klingt, ist für Sie als Eltern oder Lehrer in der Praxis jedoch oft schwer umzusetzen. Der sogenannte „Index ... mehr

Schlüsselkriterien für gute Kinderfilme

Gute Kinderfilme bieten Jungen und Mädchen spannende Unterhaltung und vermitteln dabei gleichzeitig wertvolle Inhalte. Sie erkennen qualitativ hochwertige Kinderfilme an unterschiedlichen Kriterien, die für jede Altersgruppe anders ausfallen. Gute Kinderfilme ... mehr

Kinderspiele online – Was Sie beachten müssen

Kinder wachsen heute oft in einer engeren Verbindung zum Internet auf als ihre Eltern, die sich zuweilen erst mühsam in die Materie einarbeiten müssen. Lassen Sie Ihr Kind dennoch nicht unbeaufsichtigt im Netz surfen. Teilen Sie gemeinsame Interneterlebnisse und nehmen ... mehr

Ist antiautoritäre Erziehung sinnvoll?

Sie war eines der großen Schlagworte der 68er: die antiautoritäre Erziehung. Kinder sollten sich durch diesen Erziehungsstil als freie und eigenständige Menschen entwickeln, ohne von den Eltern gebremst zu werden. Heute gilt sie zwar als mehr oder weniger gescheitert ... mehr

Medienkurse für Eltern: Medienkompetenz für Kinder

In sehr naher Zukunft können Eltern und auch Erzieher einen Medienkurs in Deutschland belegen, damit Sie ihren Kindern selbst die Welt der Medien nahebringen können. Der richtige Umgang mit Computerspielen, dem Internet und anderen Medien wird in dem Kurs vermittelt ... mehr

Kinderförderung - Loben schafft Selbstbewusstsein

Kinder zu loben gehört in die Erziehung, um das Selbstbewusstsein zu fördern. Das fängt schon bei Babys an. Neuerlerntes wird erst einmal überschwänglich gelobt, um so Mut für weitere Experimente zu machen. Ein Baby, aber auch heranwachsende Kinder, brauchen diese ... mehr

Umgang mit Pubertierenden: Tipps für Eltern

Infernalisch laute Musik, knallende Türen und rebellische Halbwüchsige zu Hause? Willkommen in der Pubertät Ihres Kindes. Jugendliche, die sich so verhalten, sind dabei, ihre eigenen Ziele, Wünsche und Grenzen zu erfahren – oft zum Leidwesen der Eltern ... mehr

Wie Mütter das Loslassen lernen: Hilfreiche Tipps

Loslassen lernen ist für die meisten Mütter ein schwerer Schritt. Besonders wenn die Kinder noch sehr klein sind und in den Kindergarten gehen müssen, ist der Abschied oft nicht leicht. Wie Sie jedoch den Abschied schon lange vorher planen können und somit ... mehr

So erkennen Sie eine Essstörung bei Jugendlichen

Eine Vielzahl von Jugendlichen leidet an Essstörungen. Betroffene sind meist Mädchen, doch auch immer mehr Jungen haben ein gestörtes Verhältnis zur Ernährung. Eine der Ursachen: Ein falsches Schönheitsideal. Wenn Sie bei Ihrem Kind die Symptome erkennen, sollten ... mehr

Kirchlicher Kindergarten: Erziehung im Glauben

Ein kirchlicher Kindergarten will die Grundlagen des christlichen Glaubens stärken und den Kindern die moralischen und ethischen Grundsätze der Kirche vermitteln. Im Prinzip sind dabei sowohl evangelische als auch katholische Kindergärten für Kinder aller Konfessionen ... mehr

Richtig verwöhne: So tun Sie Ihrem Kind etwas Gutes

Man kann es Eltern kaum verdenken, dass sie ihre Kinder ab und zu so richtig verwöhnen wollen. Leider können Sie dabei jedoch auch viel falsch machen. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Experten-Empfehlungen zusammengestellt. Damit sollten Sie Ihre Kinder ... mehr

Musikalische Früherziehung: Gute Mischung aus Spaß und Förderung

Musikalische Früherziehung bringt große Vorteile für das Kind mit sich. Damit sie nicht irgendwann Unlust hervorruft, sollten Sie die richtige Balance zwischen Spaß und Förderung finden. Lesen Sie, was Sie bei der musikalischen Erziehung beachten sollten. Musikalische ... mehr

Welche Tischmanieren braucht ein Kind?

Manche Eltern überfordern ihre Kinder oftmals mit dem Benimm am Tisch. Besonders dann, wenn Tischmanieren bereits in den ersten drei Jahren strengstens eingehalten müssen und diese dem Kind jeden Tag eingetrichtert werden. Jedoch ist diese Art von Unterricht nicht immer ... mehr

Gefahr Internetsucht - Wieviel Internet braucht Ihr Kind?

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Internetsucht und der ganz normalen Nutzung des World Wide Webs bei Kindern? Die Übergänge sind fließend und manchmal schwer zu erkennen. Wie kommt es zu Internetsucht? Das Internet hat sich explosionsartig weiterentwickelt. Ganze ... mehr

Ihre Kinder sollten lernen, mit Frust umzugehen

Frust gehört zum Leben dazu – diese Erkenntnis macht auch vor Kindern nicht Halt. Mit Frust umgehen muss deshalb gelernt werden. Doch wie lernen Kinder, mit Kritik und negativen Gefühlen umzugehen? Mit Frust umgehen gehört zur Entwicklung einfach dazu Niemand ... mehr

Pubertät: Extremes Verhalten normal oder Grund zur Sorge?

Ob Aggressionen, Alkohol oder Kleidungsstil: Wenn Eltern bei ihren Kindern extremes Verhalten in der Pubertät beobachten, ereilt sie oft die Sorge, dass etwas vollkommen schief läuft. Dabei sind die meisten dieser Verhaltensweisen in dieser Lebensphase völlig normal ... mehr

Kindercomputer: Umgang, Kosten und Ausstattung

Kinder sind heute schon zu Hause von Technologie umgeben. Bereits Vorschüler nutzen immer häufiger Computer-Programme zum Malen, Musikmachen, Geschichtenerzählen und erweitern mit lehrreichen Spielen ihr Wissen. Ein guter Kindercomputer hilft Ihrem Kind, diese vielen ... mehr

Wutkrampf bei Kindern: Wie Eltern richtig reagieren

Kinder schreien, weinen und können sich in einen Wutkrampf hineinsteigern. Dies ist sehr ernst zu nehmen, da diese Anfälle zur Bewusstlosigkeit führen können. Lesen Sie hier, was Eltern tun sollten. Wutkrämpfe können dem Kind schaden Kleinkinder können schon trotzig ... mehr

Kiffen bei Jugendlichen: Wie Eltern reagieren sollten

Viele Jugendliche geraten im Laufe des Erwachsenwerdens in irgendeiner Form in Kontakt mit Drogen. Kiffen gehört dabei zu den häufigsten Suchtmitteln, wenn man von Alkohol und Tabak einmal absieht. Doch wie sollen Eltern reagieren, wenn sie feststellen ... mehr

Kind zieht sich ständig aus - so werden Sie Herr der Lage

Es ist ärgerlich, wenn sich Ihr Kind ständig auszieht. Aber Sie sind mit dem Problem nicht alleine, denn dieses Problem kennen viele Eltern. Unsere Tipps können Ihnen helfen, das Verhalten Ihres Kindes positiv zu beeinflussen. Gründe, wieso ein  Kind sich auszieht ... mehr

Erziehung: Das kann der perfekte Vater

Erziehung ist keine reine Frauensache mehr. Mehr als jeder vierte Vater nimmt in Deutschland die Elternzeit für wenigstens zwei Monate in Anspruch. Vermehrt ist in den Medien vom "modernen Vater" oder "neuen Vater" die Rede, der sich nicht ... mehr

Enkelkinder verwöhnen - Darf ich das?

Wenn Großeltern Ihre Enkelkinder verwöhnen, entstehen oftmals Konflikte innerhalb der Familie. Die Frage, ob Opa oder Oma das Enkelkind verwöhnen dürfen, ist mehr als nur eine Abwägung unterschiedlicher Erziehungsstile. In manchen Fällen verbünden sich Enkel ... mehr

Fernsehen für Kleinkinder: so schädlich ist es

Selbst wenn TV-Programme und Videos Lerneffekte versprechen - die Entwicklung von Kleinkindern fördern sie nicht. Studien zeigen: Viele Stunden vor dem Fernseher können die Sprachentwicklung hemmen. Freies Spielen fördert Kleinkinder nach Angaben von US-Experten ... mehr

Medienerziehung: Internet-Filter für Kinder

Damit sich Eltern weniger Sorgen über das Surfverhalten ihrer Kinder machen müssen, sollten sie Internet-Filter auf dem Computer installieren. Mehr als die Hälfte aller Eltern schauen aber gar nicht erst nach, welche Webseiten die Kinder aufrufen - dabei drohen ... mehr

Essgewohnheiten: Tipps für die Familie

Das gemeinsame Essen steht bei vielen Familien ganz oben auf dem Tagesplan, denn Essgewohnheiten sind besonders wichtig, um Kinder an eine geordnete Esskultur zu gewöhnen. Zudem ist es auch gar nicht so schwer, mit Kindern ein vernünftiges Familienessen zu vollziehen ... mehr

Wie Eltern ihre Kinder in Mathe unterstützen können

In vielen Fällen haben Grundschüler Probleme mit Mathematik. Zu Hause ist dann der richtige Umgang mit dem Lernen gefragt. Wichtig ist, dem Kind die Angst vor dem Versagen zu nehmen. Das bedeutet, dass man nicht nur nach Fehlern suchen sollte um diese zu korrigieren ... mehr

Frust führt bei Kleinkindern zu Kontraproduktivität

Frust gehört zum Leben dazu – diese Erkenntnis müssen  Kleinkinder erst einmal gewinnen. Doch wie lernen sie mit Kritik, Misserfolgen und negativen Gefühlen umzugehen? Die Banane ist durchgebrochen – Anlass genug, um sich auf den Boden zu werfen. Zumindest für kleine ... mehr

Ihr Kind bekommt nachts Wutanfälle? So reagieren Sie richtig

Wutanfälle sind bei einem Kind immer Ausdruck eines Problems. Ihr Kind schreit und brüllt nicht, weil es Sie ärgern möchte. Bekommt Ihr Sohn oder Ihre Tochter diese Wutanfälle auch nachts, ist der gesamte Tagesablauf gefährdet. Versuchen Sie Ihrem Kind zu helfen. Geduld ... mehr

Erziehung: Wenn Fremde sich einmischen

Kinder brauchen Grenzen. Das ist eine pädagogische Weisheit, die den meisten wohl bewusst ist. Doch wer setzt diese Grenzen? Haben außer den Eltern auch Außenstehende das Recht sich erzieherisch einzumischen, wenn sich Kinder trotz Anwesenheit ... mehr

Taschengeld-Tabelle 2019: So viel Taschengeld ist angemessen

Eltern sollten ihren Kindern schon früh die Verantwortung für bestimmte Geldbeträge überlassen. Sobald ein Kind rechnen kann, sollte Sie ihm auch zutrauen, mit Taschengeld umzugehen, lautet eine gängige Empfehlung. Hier finden Sie alles Wissenswerte ... mehr

Kinderpsychologie: Die zehn größten Enttäuschungen für Kinder

Sieg und Niederlage gehören zum Leben. Schon kleine Kinder müssen einiges einstecken und entwickeln Strategien, mit Enttäuschungen fertig zu werden. Wichtig ist auch, dass die Eltern richtig reagieren. Wir haben Kinder befragt und deren ... mehr

Erziehung: Bei diesen Sätzen schalten Kinder auf Durchzug

Mütter und Väter reden sich geduldig den Mund fusselig. Aber ist die Predigt vorbei, geht alles weiter wie bisher. Wie es Eltern und Kindern gelingt, auf einer Wellenlänge zu kommunizieren und bei welchen Sätzen von Eltern Kinder direkt auf Durchzug schalten ... mehr
 
1


shopping-portal