Sie sind hier: Home > Themen >

Essverhalten

Thema

Essverhalten

Während der Schwangerschaft besser auf Lakritze verzichten

Während der Schwangerschaft besser auf Lakritze verzichten

Kaum eine Süßigkeit polarisiert so sehr wie diese. Entweder man mag sie überhaupt nicht oder man liebt sie: Lakritze. Zumindest während der Schwangerschaft sollten Frauen auf die schwarze Leckerei verzichten. Schwangere sollten besser keine Lakritze essen. Was schon ... mehr
Flüssigkeitsbedarf: Trinkt Ihr Kind an heißen Tagen genug?

Flüssigkeitsbedarf: Trinkt Ihr Kind an heißen Tagen genug?

Wenn Kinder erschöpft sind oder über Kopfschmerzen klagen, kann das an Flüssigkeitsmangel liegen. Beim Spielen und Toben vergessen sie schon mal das Trinken. Kleinere Kinder können dann sogar Fieber bekommen. Wie viel Kinder trinken sollen, welche ... mehr
Tomatensaft: Deswegen ist das Getränk im Flugzeug so beliebt

Tomatensaft: Deswegen ist das Getränk im Flugzeug so beliebt

Warum nur bestellen so viele Menschen Tomatensaft im Flugzeug? Eine einfache Antwort: Er schmeckt dort einfach besser. Dafür gibt es sogar eine wissenschaftliche Begründung.  "Am Boden riecht Tomatensaft leicht muffig und schmeckt lasch", erklärt Volker Scheible ... mehr
Sodbrennen und Völlegefühl: Festessen besser gründlich kauen

Sodbrennen und Völlegefühl: Festessen besser gründlich kauen

Fast jeder zweite Deutsche wird gelegentlich von Sodbrennen geplagt. Nach einem üppigen Festmahl oder dem Genuss von Alkohol und Kaffee tritt das schmerzhafte Brennen in Hals und Speiseröhre am häufigsten auf. Auch Nikotin sorgt häufig für das saure ... mehr
Abnehmen: So tappen Sie nicht in die Heißhungerfalle

Abnehmen: So tappen Sie nicht in die Heißhungerfalle

Ob am Abend vor dem Fernseher oder tagsüber im Büro - die Lust auf Schokolade, Chips oder andere kalorienreiche Leckereien kommt oft plötzlich. Und wir greifen meist hemmungslos zu. Einfache Tricks gegen Frust-Chips und Schokoladen- Heißhunger. Frustessen sorgt ... mehr

Püriertes Gemüse im Lieblingsessen macht gesunde Ernährung schmackhafter

Kinder essen mehr Gemüse, wenn es püriert und unter ihre Lieblingsspeise gemischt wird. "Bekannt ist, dass klein geschnittenes Gemüse und Obst lieber gegessen werden als ganze Stücke. Nun kommt eine weitere Methode hinzu, die Eltern dabei helfen kann, kleine Kinder ... mehr

Essverhalten: Eltern sollten einseitiges Essen tolerieren

Wenn es nach den meisten Kindern geht, kann man sich prima nur von Pommes oder Nudeln ernähren. Von Eltern als gesund gepriesene Lebensmittel wie Obst und Gemüse rufen die ganze Brandbreite von Abwehrreaktionen aus. Gerade in der frühkindlichen Trotzphase ... mehr

Kinderernährung: Kinder bloß nicht zum Aufessen zwingen

"Du stehst nicht eher auf, bis du deinen Teller leergegessen hast" - dieses Erziehungsprinzip hat ausgedient. Es bringt nichts, wenn Eltern Kinder zum Aufessen zwingen. Genauso verkehrt ist es, Kindern bestimmte Lebensmittel komplett zu verbieten. Beides kann sogar ... mehr

Mehr dicke Kinder wegen Pommes und PC

Kinder in Deutschland werden immer dicker und unbeweglicher - Schuld daran sind auch Pommes und PC. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Befragung von 100 Kinder- und Jugendärzten im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK). Hauptursache ... mehr

Kleinkind zu jeder Mahlzeit trinken lassen

Sobald Kleinkinder nach und nach auf Milchflasche oder Brust verzichten, brauchen sie extra Flüssigkeit. Eltern sollten ihrem Kind zu jeder Mahlzeit, aber auch zwischendurch Getränke aus einem Glas oder Becher anbieten, rät der Verbraucherinformationsdienst ... mehr

Wie fett ist meine Lieblingswurst?

Salzig, fettig, ungesund: Wurst hat bei Ernährungsexperten keinen guten Ruf. Teilweise zu Recht, denn viele Sorten wie Salami, Mett- oder Fleischwurst sind wahre Fettbomben. Größere Mengen tierischen Fettes gelten als schädlich, da sie das Risiko ... mehr

Orthorexia nervosa: Der Zwang, gesund zu essen

Sie kaufen ihr Gemüse im Bio-Laden, essen nur Vollkornbrot und trinken Kräutertee statt Alkohol. Für Fast-Food-Fans haben sie nur verächtliche Blicke übrig und auf Partys gelten sie als Spaßbremsen. Menschen, die an Orthorexia nervosa leiden, essen ... mehr

Die 15 besten Bremsen gegen den Heißhunger

Er kann richtig penetrant sein: der kleine Hunger zwischendurch. Meist klopft er zum ersten Mal zwei Stunden vor dem Mittagessen an und verleitet zu Schokolade und Kuchen. Doch diese Zusatzkalorien kann man sich sparen, wenn man die richtigen Hungerbremsen kennt ... mehr

Kulinarisches: Exotische Gerichte aus aller Welt

Die Welt ist groß, die Artenvielfalt unseres Planeten erst recht und der Mensch ist ein Allesfresser. Und der Allesfresser an sich reist auch gern mal und schaut sich die Territorien seiner Artgenossen an. Otto-Normal-Urlauber macht es sich in der Regel recht einfach ... mehr

Ernährung: Gesundes Frühstück hilft bei Gewichtsproblemen

Ob Nutellabrot, Croissant oder Schokoflakes: Am Frühstückstisch lauern viele Kalorienbomben. Dennoch sagen Wissenschaftler: Wer morgens etwas isst, bleibt im Durchschnitt schlanker als Frühstücksmuffel. Woran das liegt, haben US-Wissenschaftler der University ... mehr

Die geheimen Verführer beim Essen

Es ist immer das Gleiche: Obwohl wir uns bemühen, gesund und kalorienarm zu essen, verfallen wir ständig wieder den Verlockungen von Chips, Schokolade und fettigen Snacks. Leider wird unser Essverhalten kaum bewusst gesteuert, sondern durch zahlreiche innere ... mehr

Abnehmen: Was schlanke Frauen anders machen

Manchmal ist das Leben ungerecht: Während sich manche Menschen von Diät zu Diät quälen und trotzdem nie richtig schlank werden, halten andere ihre Figur scheinbar mühelos. Und dabei futtern sie sogar noch Schokolade oder andere Süßigkeiten. Schlanke Frauen haben ... mehr

Essverhalten: Schlafmangel fördert Appetit und macht dick

Wer ausreichend schläft, hat größere Chancen schlank zu bleiben. Denn 30 Studien haben gezeigt, dass Übergewicht auch durch zuwenig Schlaf entsteht. Schlafmangel ist damit ein weitere Faktor für zu viele Pfunde, neben Bewegungsmangel und zuviel Essen. Kanadische ... mehr

Zu viel rotes Fleisch verringert die Lebenserwartung

Wer Fleisch liebt, sollte lieber zur Putenbrust statt zum Filetsteak greifen. Denn ein häufiger Verzehr von "rotem" Fleisch, also Fleisch von Rind, Schwein oder Lamm, verringert die Lebenserwartung. Das berichten Wissenschaftler des US National Cancer Institutes ... mehr

Fast Food: Pizza ist der beliebteste Snack der Deutschen

Ob beim Stadtbummel, in der Mittagspause oder auf der Durchreise: Häufig isst man unterwegs statt zu Hause. Imbisse oder Schnellrestaurants gibt es in Hülle und Fülle und sie bieten eine große Vielfalt an preiswerten Gerichten. Die beliebteste Speise für zwischendurch ... mehr

Abnehmen: Wenn die Diät stagniert

Jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat, kennt das: Pfunde purzeln plötzlich nicht mehr oder die Kiloanzeige steigt sogar an. Die Ursachen für die fehlende Gewichtsabnahme können verblüffend und vielschichtig sein. Denn wenn die Diät stagniert, liegt das nicht ... mehr

Schnell essen macht dick: Zusammenhang zwischen Essverhalten und Übergewicht

"Kaue jeden Bissen 20 Mal" - an diesem Rat ist tatsächlich etwas dran. Denn wer sein Essen schnell herunterschlingt, verdoppelt sein Risiko, übergewichtig zu werden. Dies hat jetzt eine japanische Studie an 3000 Freiwilligen gezeigt. Vor allem Männer nehmen schneller ... mehr

Kalorienfallen: So beugen Sie dem Winterspeck vor

Auf dem Sofa kuscheln, Glühwein trinken und jede Menge Plätzchen futtern. Oder aber ein Bummel über den Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Currywurst und Pommes - wenn draußen Eiszeit herrscht, klingt das ziemlich verlockend. Kalorienbomben lauern in der Weihnachtszeit ... mehr

Ernährungswissenschaft: Fettsucht-Gen schuld an ungesundem Essverhalten

Menschen, die eine Genvariante in sich tragen, die mit Fettsucht in Zusammenhang steht, nehmen pro Mahlzeit durchschnittlich 100 Kalorien mehr zu sich. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der University of Dundee gekommen. Es wird angenommen, dass rund 63 Prozent ... mehr

Süßigkeiten: Deutsche sind große Naschkatzen

Die Deutschen essen nicht nur in der Weihnachtszeit zu viele Süßigkeiten. Jeder fünfte Bundesbürger nascht täglich und jeder zweite isst mindestens zweimal pro Woche Süßes. In der Hauptstadt leben die meisten Naschkatzen: 27 Prozent der Berliner greifen ... mehr

Ernährungsreport: Deutsche naschen zu viel

Süße Bonbons, Schokolade, Gelee - in Deutschland wird zu viel Süßes gegessen. Das zeigt der aktuelle Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Dagegen ist laut dem Bericht der Verzehr von fettreicher Kost und Alkohol gesunken. Die Folge falscher ... mehr

Übergewicht: Familienprobleme können Kinder dick machen

Starkes Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen geht nur auf den ersten Blick auf zu wenig Bewegung und falsche Ernährung zurück. Die gesellschaftliche Entwicklung trägt viel dazu bei, kommen Sozialwissenschaftlicher der Universität Stuttgart zum Schluss. In einer ... mehr

Diäten sind in der Stillzeit tabu

Figurbewusste Mütter sollten während der Stillperiode keine kalorienreduzierten Diäten machen. "Um die Zusammensetzung der Muttermilch konstant zu halten, greift der Körper bei ungenügender Kalorienzufuhr auf die Reserven, das Fettgewebe, zurück", erklärt Christian ... mehr

Ernährung: Kindern neue Speisen mehrmals anbieten

Eltern sollten Kindern unbekannte Gerichte mehrmals anbieten. Denn Kinder müssen neue Speisen erst mit der Zeit kennenlernen. Darauf weist der Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum (LEL) in Schwäbisch Gmünd hin. Kinder seien nicht immer in Stimmung ... mehr

Fast-Food-Studie: Kalorienangabe macht Eltern vorsichtig

Transparenz gegen Übergewicht: Gibt man Eltern McDonald's-Karten mit Kalorienangaben zu jedem Produkt, wählen sie für ihre Kinder weniger gehaltvolle Mahlzeiten aus. Allerdings waren die Erwachsenen bei ihren eigenen Mahlzeiten weniger zimperlich ... mehr

Gesunde Ernährung im Büro: Stirbt die Mittagspause aus?

Gesund ist es nicht - und eigentlich weiß das auch jeder. Dennoch verspeist ein Drittel der deutschen Arbeitnehmer sein Mittagessen am Arbeitsplatz zwischen Telefon und Tastatur. Einer Umfrage zufolge nehmen sich 33 Prozent der Beschäftigten keine ... mehr

Ernährung: Kaum Zeit für die Mittagspause

Die nächste Besprechung steht an, das Telefon klingelt unentwegt und zahlreiche E-Mails wollen beantwortet werden. Der stressige Büroalltag geht bei vielen auf Kosten der Mittagspause. Im Schnitt dauert die Zeit, die wir dem Essen widmen, nur 20 Minuten. Das ergab ... mehr

Jeder dritte Schüler frühstückt nicht zu Hause

Jeder dritte Schüler in Deutschland geht morgens ohne Frühstück aus dem Haus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Leuphana Universität Lüneburg im Auftrag der Krankenkasse DAK. Nur die Hälfte aller Schüler frühstückt demnach jeden Tag zu Hause. Bei zehn Prozent ... mehr

Salz sparen schützt das Herz und verlängert das Leben

Etwas weniger Salz im Essen könnte jedes Jahr tausenden Menschen das Leben retten. Das berichten US-Forscher im "New England Journal of Medicine". In den USA, deren Bürger besonders viel Salz essen, würde eine drei Gramm niedrigere Tagesration ... mehr

Die zwölf größten Figurfallen

Mit gesunder Ernährung kennen Sie sich bestens aus. Trotzdem gelingt es Ihnen nicht, dauerhaft schlank zu bleiben. Ein verbreitetes Problem, denn unser Essverhalten lässt sich nicht allein mit dem Kopf steuern. Ob Heißhungerattacken, Knabbereien vor dem Fernseher ... mehr

Neue Waage kontrolliert Esstempo und hilft übergewichtigen Kindern

Im Kampf gegen Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen haben britische Forscher eine neuartige Waage getestet, die das Esstempo kontrolliert: Werden die Portionen auf dem Teller zu schnell verschlungen, lässt das sogenannte Mandometer seine warnende Stimme ... mehr

Salz: Tipps für eine salzarme Ernährung

Zu viel Salz im Essen erhöht das Schlaganfall-Risiko. Denn mit dem Salzkonsum steigt auch der Blutdruck an, wie die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft erklärt. Maximal fünf Gramm Salz pro Tag sollte man zu sich nehmen, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Familienmahlzeiten führen zu gesünderer Ernährung

Kinder, die von zuhause regelmäßige gemeinsame Mahlzeiten kennen, behalten in ihrem späteren Leben eine gesunde Ernährungsweise bei, berichtet die "Apotheken Umschau". Für eine Studie an der Universität von Minnesota (USA) protokollierten Wissenschaftler ... mehr

Schwangerschaftsstreifen: Vorbeugen durch maßvolles Zunehmen

Werdende Mütter können Schwangerschaftsstreifen durch maßvolles Zunehmen und ausgewogene Ernährung vorbeugen. Nimmt eine Frau dagegen zu schnell zu, kann es nach Angaben des Berufs- verbands der Frauenärzte (BVF) in München passieren, dass ihr Bindegewebe ... mehr

Welches ist Ihre Lieblingsdiät?

Mit welcher Diät lässt sich tatsächlich abnehmen? Welche Programme sind alltagstauglich und welche helfen langfristig bei einer Ernährungsumstellung? Experten beurteilen Schlankheitskuren häufig nur theoretisch. Ob ein Programm tatsächlich wirkt und zu einem passt ... mehr

Kinder berufstätiger Mütter sind weniger fit

Kinder von berufstätigen Frauen, sind eher nicht so gesund wie die von Müttern, die zu Hause geblieben sind. Diese Kinder seien weniger aktiv und würden eher ungesundes Essen zu sich nehmen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Institute of Child Health ... mehr

Gebildete Kinder leben laut Studie gesünder

Gebildete Kinder und Jugendliche leben wesentlich gesünder. Während unter Hauptschülern mehr als die Hälfte raucht, greift von den Gymnasiasten nur ein gutes Viertel regelmäßig zur Zigarette, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln ergab ... mehr

Fruchtzucker treibt den Blutdruck in die Höhe

Eine zuckerreiche Ernährung begünstigt die Entstehung von Bluthochdruck. Dies zeigt eine spanisch-amerikanische Studie an 74 erwachsenen Männern. Diese sollten zusätzlich zu ihrer normalen Kost täglich noch 200 Gramm Fruchtzucker konsumieren. Schon nach zwei Wochen ... mehr

Fleischkonsum: Jeder Deutsche verspeist 1094 Tiere

Jeder Deutsche verspeist in seinem Leben durchschnittlich 1094 Tiere. Das teilte der Vegetarierbund in Berlin anlässlich des heutigen Welt-Vegetariertages mit. Demnach isst jeder Deutsche vier Kühe oder Kälber, vier Schafe, zwölf Gänse, 37 Enten ... mehr

Abnehmen: Mit der richtigen Diät für immer schlank bleiben

Abnehmen muss Spaß machen und dem eigenen Typ entsprechen. Nur so macht eine Diät dauerhaft schlank. Doch das wissen viele nicht und unterwerfen sich einem strikten Diätplan, der nicht ihren Bedürfnissen entspricht. Die Folge: Haben sie ihr Wunschgewicht erreicht, essen ... mehr

Currywurst ist der Renner an Deutschlands Imbissbuden

Es war ein verregneter Abend im September 1949, vier Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, und Herta Heuwer stand sich in ihrem alten Imbisswagen im amerikanisch besetzten Teil von Berlin, im Westen der Stadt, die Beine in den Bauch. "Es goss kleene Kinderköppe, keen Mensch ... mehr

Depressionen durch ungesunde Ernährung

Dass ungesundes Essen dem Körper schadet, ist bekannt. Nun haben britische Forscher herausgefunden, dass eine schlechte Ernährung auch die Psyche gefährdet. Dies berichtet BBC Online. Die Studie des University College London zeigt, dass Menschen, die viel fettige ... mehr

Abnehmen: Universität Erlangen sucht Teilnehmer für Studie "Gewicht halten"

Wie kann man abnehmen und schlank bleiben? Dies Frage stellen sich nicht nur Abnehmwillige, sondern sie wird nun zum nationalen Forschungsgegenstand. Heute startete die bundesweite Studie "Gewicht halten" unter Federführung der Universität Erlangen. Die Foscher haben ... mehr

Sodbrennen bei Kindern

Übergewicht und ungesunde Ernährung führen auch bei Kindern und Jugendlichen zu Sodbrennen. Es kann sich durch Schmerzen in der Höhe des Brustbeins bemerkbar machen. "Neben Brustschmerzen können ein bitterer Geschmack im Mund, Heiserkeit, Schwierigkeiten beim Schlucken ... mehr

Kantine-Essen: Bei Schnitzel ist die Kantine voll

Bei Schnitzel mit Pommes wird die Kantine richtig voll und Schlangen bilden sich vor der Essensausgabe. Denn dieses Gericht ist laut einer aktuellen Auswertung das beliebteste in Betriebsrestaurants. Das ist das Ergebnis einer Analyse ... mehr

Übergewicht: Deutsche sind die dicksten Europäer

Zu fett, zu süß, zu viel: Weil sie so essen, sind zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland zu dick. Damit sind die Deutschen die Dicksten in Europa. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Organisation "diabetesDe ... mehr

Ernährung: Welcher Fast-Food-Typ sind Sie?

Hamburger mampfen, Pommes futtern und Milch-Shakes schlürfen - fast jeder tut es. Wegen der Kinder, ganz spontan oder einfach, weil man es nicht lassen kann. Eine Studie zeigt, wie oft, warum und wo die Deutschen am liebsten Fast Food essen. 1200 Jugendliche ... mehr

Hightech-Diät: Wie Technik beim Abnehmen hilft

Abnehmen kann schon beim Essen beginnen und zwar durch einen Teller, der die Bissen zählt. Die Technik macht's möglich. Ein elektronischer Teller, genannt Mandometer, kontrolliert die Essgeschwindigkeit bei Übergewichtigen. So sollen Dicke weniger schnell essen ... mehr

Essverhalten: Wie Frust- und Stress-Esser schlank werden

Geahnt haben wir es schon immer, jetzt ist es bewiesen: Wer aus Frust und Kummer zu Schokolade oder Chips greift, dem helfen keine allgemeinen Ernährungstipps. US-Wissenschaftler der Brown University in Rhode Island belegten in einer Studie, dass gefühlsbetonte Esser ... mehr

Lebensmittelallergie: Keine Pausensnacks austauschen

Leiden Kinder unter einer Nahrungsmittelallergie, sollten sie mit ihren Spielkameraden nicht ihr Essen austauschen. "Im Kindergartenalter und in den ersten Klassen sollten Eltern betroffene Kinder immer wieder daran erinnern und sie kindgerecht über ihre Allergie ... mehr
 
1 3


shopping-portal