Sie sind hier: Home > Themen >

Eurofighter

$self.property('title')

Eurofighter

Trier: Absturz von F16-Kampfjet – Pilot im Krankenhaus – Unfallstelle abgesperrt

Trier: Absturz von F16-Kampfjet – Pilot im Krankenhaus – Unfallstelle abgesperrt

Ein US-Kampfjet stürzt bei einem Übungsflug in Rheinland-Pfalz ab. Der Pilot kann sich per Schleudersitz retten. Die Bergung des Wracks wird Tage dauern. Ein US-Kampfjet ist bei einem Übungsflug über dem Westen von Rheinland-Pfalz abgestürzt. Der Pilot konnte ... mehr
Ersatz für Tornados: USA drängen Deutschland zum Kauf von F-18-Jets

Ersatz für Tornados: USA drängen Deutschland zum Kauf von F-18-Jets

Die Verteidigungsministerin will keinen Zeitverlust bei der Nachfolge des Kampfflugzeugs Tornado. Ein Atombomben-Abkommen, ein zweistelliger Milliardenbetrag und das angespannte US-Verhältnis stehen ihr im Weg. Bei der Entscheidung über einen Nachfolger ... mehr
Eurofighter-Absturz: Bundeswehr geht von Pilotenfehler aus

Eurofighter-Absturz: Bundeswehr geht von Pilotenfehler aus

Auf der Suche nach der Ursache für den Eurofighter-Absturz geht die Bundeswehr laut eines Berichts nun einer neuen Spur nach. Gab es ein Kommunikationsproblem zwischen den Fliegern?  Nach dem Absturz zweier  Eurofighter über der Mecklenburgischen Seenplatte gehen ... mehr
Nach Eurofighter-Unglück: Feuerwehren nur noch eingeschränkt einsatzbereit

Nach Eurofighter-Unglück: Feuerwehren nur noch eingeschränkt einsatzbereit

Die Feuerwehren, die beim Eurofighter-Absturz im Einsatz waren, müssen neue Ausrüstung anschaffen. Die Bundeswehr-Flugzeuge sind aus einem speziellen Stoff gebaut, der gesundheitsgefährdend ist, wenn er verbrennt.   Nach dem Absturz zweier Eurofighter bei Nossentiner ... mehr
Eurofighter-Absturz in Mecklenburg-Vorpommern: Hat der Schleudersitz versagt?

Eurofighter-Absturz in Mecklenburg-Vorpommern: Hat der Schleudersitz versagt?

Nach der Kollision und dem Absturz von zwei Eurofightern geht die Bundeswehr offenbar einem neuen Verdacht nach. Laut einem Medienbericht könnte einer der Schleudersitze nicht ausgelöst haben. Nach dem Tod eines Eurofighter-Piloten geht die Bundeswehr ... mehr

Beide Flugschreiber gefunden: Systematische Suche nach Wrackteilen von Eurofighter

Nossentiner Hütte (dpa) - Nach dem Absturz der beiden Eurofighter- Kampfflugzeuge bei Nossentiner Hütte (Mecklenburgische Seenplatte) hat die Bundeswehr ihre Aufräum- und Sucharbeiten fortgesetzt. Bei bis zu 36 Grad Hitze suchten bis zu 40 Soldaten systematisch ... mehr

Ein Eurofighter-Wrack musste gesprengt werden – 500 Soldaten im Einsatz

Nach dem Absturz von zwei Eurofightern sind rund 500 Soldaten bei den Bergungsarbeiten im Einsatz. Im Wrack des einen Fliegers mussten Sprengungen durchgeführt werden, die für Aufruhr sorgten.  Im Zusammenhang mit Bergungsarbeiten bei einem ... mehr

Eurofighter-Absturz: Luftkampfübung über Wohngebieten – muss das sein?

Nach dem Absturz von zwei Eurofightern steckt vielen Menschen der Schreck in den Gliedern. Warum müssen überhaupt gefährliche Manöver über bewohnten Gebieten geflogen werden?  Oberstleutnant, Fluglehrer, mehr als 3.700 Flugstunden: Bei dem Zusammenstoß zweier ... mehr

Eurofighter-Absturz zweier Bundeswehr-Piloten: Was wir bisher wissen

Nach dem Zusammenstoß zweier Kampfjets über der Mecklenburgischen Seenplatte geht die Suche nach der Unglücksursache weiter. Ein Überblick. Am Montagnachmittag sind in Mecklenburg-Vorpommern zwei Kampfjets der Bundeswehr bei einem ... mehr

Toter bei Eurofighter-Absturz: Anwohner in Mecklenburg-Vorpommern beunruhigt

Tragisches Unglück bei einer Übung der Luftwaffe am Himmel über Mecklenburg-Vorpommern. Zwei Kampfflugzeuge stürzen nach einer Kollision ab, ein Pilot stirbt. Die Anwohner sind beunruhigt. Zwei Rauchsäulen am Himmel zeugen am Montag vom schwersten Unglück der Luftwaffe ... mehr

Nach Eurofighter-Absturz: Anwohner gegen Tiefflug-Manöver

Nach Eurofighter-Absturz: Anwohner der Stadt Nossentiner Hütte empfinden Tiefflug-Manöver als sehr belastend. (Quelle: dpa) mehr

Eurofighter-Absturz: Ein Pilot stirbt – Polizei warnt vor Trümmerteilen

In Mecklenburg-Vorpommern sind zwei "Eurofighter" der Bundeswehr abgestürzt. Die Maschinen waren in der Luft kollidiert. Zwei " Eurofighter" der Bundeswehr sind in Mecklenburg-Vorpommern nach einem ... mehr

von der Leyen: "Heute ist der Tag der Trauer"

Flugzeugunglück in Mecklenburg-Vorpommern: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen spricht von einem "Tag der Trauer". (Quelle: Reuters) mehr

Frau randaliert im Flugzeug: Kampfjets müssen Flieger begleiten

Weil eine Frau an Bord randalierte, musste ein Passagierflugzeug umkehren. Zwei Kampfflieger rückten an, um den Flug zu begleiten. Das sorgte sogar am Boden für Aufruhr.  Ein Passierflugzeug der britischen Billigfluglinie Jet2 hat seinen Flug ins türkische Dalaman wegen ... mehr

UEFA-Cup-Sieger 1997: Schalke 04 trauert um Eurofighter Mike Möllensiep

Vor 22 Jahren gewann er mit dem FC Schalke 04 den Uefa-Cup. Nun erlag Mike Möllensiep seinem Krebsleiden. Der  Eurofighter  wurde nur 43 Jahre alt. Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 trauert um Mike Möllensiep. Das Mitglied der Eurofighter-Mannschaft von 1997 starb ... mehr

Rüstungsexporte: Deutschland diskutiert über Waffen für Saudi-Arabien

Eurofighter Typhoon: Gemeinsame Rüstungsprojekte mit Frankreich und Großbritannien werden derzeit durch Deutschlands Stopp von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien blockiert. (Quelle: t-online.de) mehr

Ökonom: Handelsstreit – Deutschland könnte US-Kampfflugzeuge kaufen

Mehr Kompromissbereitschaft und Ehrlichkeit fordert der Ökonom Gabriel Felbermayr im Handelsstreit mit den USA auf europäischer Seite. Für eine Lösung des Problems hat er einen Vorschlag. Für eine Entschärfung des amerikanisch-europäischen Handelsstreits sieht ... mehr

Airbus-Chef Enders kritisiert deutsche Rüstungspolitik scharf

Airbus-Chef Tom Enders kritisiert die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung. Damit verärgere Deutschland auch die EU-Bündnispartner. Die Kanzlerin müsse handeln. Die Bundesregierung unterminiert mit ihrer restriktiven Exportpolitik nach Ansicht von Airbus ... mehr

Spanien schließt sich deutsch-französischem Kampfjet-Projekt an

Frankreich und Deutschland wollen zusammen einen Kampjet bauen. Und auch Spanien will nun mitmachen. Das Vorhaben soll Europa unabhängiger von den USA machen. Spanien schließt sich dem deutsch-französischen Projekt zum Bau eines gemeinsamen Kampfjets ... mehr

Wird der F18 neuer Kampfjet der Bundeswehr?

Die Bundeswehr braucht dringend neue Jets, denn die Tornados sind in die Jahre gekommen. Nach reiflichen Überlegungen wird die Entscheidung nun zwischen zwei Flugzeugtypen fallen.  Die Bundeswehr hat sich zur Ablösung ihrer alternden Tornado-Jets nach Angaben ... mehr

Das sind die nächsten Schritte beim gemeinsamen Miliärprojekt

Er soll den Eurofighter ersetzen: Die Pläne für einen gemeinsamen Kampfjet von Dassault und Airbus werden konkreter. Doch bis zur Fertigstellung ist es noch ein langer Weg.  Bei ihrem riesigen Rüstungsvorhaben eines Kampfjets haben Deutschland und Frankreich weitere ... mehr

Bundeswehr: Nur ein Drittel der neuen Panzer sind einsatzbereit

Hubschrauber, Panzer, Jets: Die schweren Mängel bei der Ausrüstung der Bundeswehr haben System. Von 97 neuen Panzern können laut des Verteidigungsministeriums nur 38 genutzt werden, eine Quote von 39 Prozent. Ziel: 70 Prozent. Selbst bei nagelneuen Panzern, Kampfjets ... mehr

Russische Bomber fliegen Manöver über der Ostsee

Von Kampfjets abgefangen: Russische Bomber übten zuletzt Angriffe über der Ostsee. (Quelle: t-online.de) mehr

Zehnmal Terroralarm im deutschen Luftraum seit 2001

Ein Passagierflugzeug als Terrorwaffe – bis zum 11. September 2001 kaum vorstellbar. Verdachtsmomente für Terror aus der Luft gibt es auch in Deutschland – den letzten erst im Juli. Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA ist zehnmal Terroralarm wegen ... mehr

Spanischer Nato-Kampfjet feuert versehentlich Rakete über Estland ab

Ein Nato-Kampfjet hat über Estland eine scharfe Rakete abgeschossen – versehentlich. Ob sie nun irgendwo auf der Erde liegt oder in der Luft explodiert ist, wissen die Streitkräfte nicht. Ein spanischer Nato-Kampfjet hat versehentlich eine Rakete über Estland abgefeuert ... mehr

Steuerverschwendung – neue Fälle aus dem Schwarzbuch

Knapp 46 Prozent bleiben von jedem erarbeiteten Euro in der Tasche der Bürger. Der Rest geht an die Staatskasse. Doch wird mit dem Geld immer gut gewirtschaftet? Leider nein. Seit 18. Juli 2018 um 4.40 Uhr wird in die eigene Tasche gewirtschaftet. Das bis dahin ... mehr

Mehr zum Thema Eurofighter im Web suchen

Italien und Großbritannien investieren in Kampfjet

Bis 2025 sollen mehr als zwei Milliarden Euro in den Bau eines italienisch-britischen Kampfflugzeuges investiert werden. Theresa May erhofft sich dadurch die Absicherung der Rüstungsindustrie Großbritanniens. Die britische Premierministerin Theresa May hat am Montag ... mehr

Wehrbeauftragter mahnt: Bundeswehr ist für den Ernstfall nicht gerüstet

Der Wehrbeauftragte der Bundeswehr klagt über den Zustand der Truppe. Es fehle an Ersatzteilen und moderner Technik, sagt SPD-Politiker Bartels. Auch beim Eurofighter gibt es große Probleme.   Inmitten des Koalitionsstreits über den Verteidigungsetat warnt ... mehr

Bundeswehr: Zurzeit nur vier Eurofighter für Kampfeinsätze bereit

126 Eurofighter besitzt die Bundeswehr – im Ernstfall wäre aber laut einem Bericht weniger als eine Handvoll der Kampfjets voll einsatzbereit. Vor allem die Bewaffnung mache große Probleme. Die Bundeswehr hat nach einem "Spiegel"-Bericht massive Probleme ... mehr

Wirtschaft: Airbus und Dassault vereinbaren Kooperation bei Kampfjet-Projekt

Weil der Eurofighter langsam in die Jahre kommt, wollen Deutschland und Frankreich einen neuen Jet konstruieren. Dieser soll Europa unabhängiger machen.  Die Flugzeugbauer Airbus und Dassault haben eine Kooperation zum Bau eines neuen europäischen Kampfjets vereinbart ... mehr

Viele Waffensysteme der Bundeswehr kaum einsatzfähig

Laut einem Bundeswehr-Bericht sind viele Waffensysteme nur eingeschränkt einsatzbereit. Die Mängel betreffen sowohl Heer als auch Luftwaffe und Marine. Viele Waffensysteme der Bundeswehr sind einem Medienbericht zufolge nur beschränkt einsatzbereit. Das geht aus einem ... mehr

´Rüstungsdeal mit Wien: Airbus muss Millionenstrafe zahlen

Wegen dubioser Geldflüsse beim Verkauf von 18 Eurofightern an Österreich muss der Rüstungskonzern Airbus 81,25 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Die Staatsanwaltschaft München erließ am Freitag einen entsprechenden Bescheid wegen einer Ordnungswidrigkeit ... mehr

Militärflugzeug F-18-Kampfjet bei Madrid abgestürzt

Ein Kampfjet der spanischen Luftwaffe ist bei Madrid abgestürzt. Der Pilot kam ums Leben. Es ist bereits der zweite derartige Vorfall binnen einer Woche. Die Maschine vom Typ F-18 verunglückte kurz nach dem Start auf dem Militärflughafen von Torrejón de Ardoz ... mehr

Kampfjet-Unglück in Spanien: Eurofighter stürzt nach Feiertagsparade ab

Ein tödlicher Kampfjet-Absturz erschüttert Spanien am Nationalfeiertag. Das Unglück ereignet sich nach einer Militärparade, an der auch König Felipe VI teilnahm. Wie das spanische Verteidigungsministerium mitteilte, kam der Pilot dabei ums Leben. Der Unfall ... mehr

Neuer Kampfjet für die Bundeswehr

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam einen neuen Kampfjet entwickeln. Das Flugzeug soll langfristig die aktuellen Flotten und damit auch den Eurofighter ersetzen. "Unser Wunsch ist es, eine neue Generation gemeinsamer Kampfflugzeuge zu haben", sagt Frankreichs ... mehr

Millionen-Klage gegen Airbus: Österreich sieht Betrug bei Eurofighter

Österreich fühlt sich beim milliardenschweren Kauf der Kampfflugzeuge Eurofighter über den Tisch gezogen. Das Verteidigungsministerium hat am Donnerstag eine Klage in Wien gegen  Airbus und  Eurofighter eingebracht. Es bestätigte entsprechende Medienberichte auf Anfrage ... mehr

"Terror - Ihr Urteil": 86,9 Prozent der Zuschauer plädierten für Freispruch

Ist Kampfpilot Lars Koch ein Held oder ein Mörder? Für die TV-Zuschauer von " Terror - Ihr Urteil" am Montagabend war diese Frage eine klare Angelegenheit. 86,9 Prozent entschieden sich dafür, den Angeklagten freizusprechen. Bei der zeitgleichen Ausstrahlung ... mehr

"Terror - Ihr Urteil": Interaktives ARD-Experiment macht Zuschauer zum Richter

Es ist ein aufwendiges TV-Experiment mit offenem Ausgang. Millionen TV-Zuschauer werden zu Gerichtsschöffen: Sie entscheiden live per Telefon- und Online-Voting nach einem Gerichtsdrama, ob ein Bundeswehr-Pilot, der einen entführten Airbus abgeschossen ... mehr

Brexit-Folgen: Warum Deutschland und Großbritannien einander brauchen

Deutschland und Großbritannien bleiben auch nach einem Austritt der Briten aus der Europäischen Union miteinander verbunden. Dafür gibt es unter anderem sechs Gründe mit großer Tragweite: NATO/UN: Großbritannien ist eine der wichtigsten Militärmächte im westlichen ... mehr

Hobbypilot zeigt hier sein ganzes Können

Hobbypilot zeigt hier sein ganzes Können mehr

EADS zahlte Millionen an Scheinfirma: Schwarze Kassen für Eurofighter?

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus, bis vor kurzem noch EADS, soll eine schwarze Kasse besessen haben, um dem Verkauf des Eurofighter auf die Sprünge zu helfen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Dabei taucht eine ominöse Lobbyistenfirma aus London ... mehr

EADS verliert Kampfjet-Großauftrag an Lockheed Martin

Der erfolgsverwöhnte europäische Luft- und Raumfahrt-Konzern EADS muss eine Niederlage hinnehmen. Im Rennen um einen milliardenschweren Auftrag aus Südkorea für den Kauf modernster Kampfjets ist der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin praktisch als Sieger hervorgegangen ... mehr

Maschinen fluguntauglich: Teures Desaster mit dem "Eurofighter"

Neues Desaster bei der Bundeswehr: Die deutsche Luftwaffe kann viele der Kampfflugzeuge vom Typ " Eurofighter" nicht nutzen. Die Maschinen seien oft mehrere Jahre lang nicht einsetzbar, weil sie nachgerüstet oder repariert werden müssten, meldet der "Spiegel ... mehr

"Eurofighter" wird teurer - Thema erst nach der Bundestagswahl 2013?

Das Bundesverteidigungsministerium gibt derzeit kein gutes Bild ab. Erst das Debakel mit der Drohne Euro-Hawk, nun Probleme mit einem weiteren Rüstungsprojekt. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab aus seiner neuen Ausgabe berichtet, gibt es große finanzielle ... mehr

EADS bietet Südkorea Milliardeninvestition bei Eurofighter-Kauf an

Südkoreas Luftstreitkräfte wollen neue Kampfjets. Um den Auftrag bewirbt sich auch das Eurofighter-Konsortium mit EADS. Im Zuge der Bewerbung um den Auftrag für 60 Kampfflieger hat der Flugzeug- und Rüstungskonzern eine Milliardeninvestition in dem Land angeboten ... mehr

Eurofighter-Schmiergeld: Kieler Werft HDW gerät in Korruptionsaffäre

In der Korruptionsaffäre um den Verkauf von Kampfflugzeugen des Typs Eurofighter an Österreich ist nach Informationen des "Spiegel" auch der Kieler U-Boot-Bauer HDW ins Visier der Münchner Staatsanwälte geraten. Diese hätten vergangene Woche drei Standorte ... mehr

EADS-Auftrag für Eurofighter stürzt in Indien ab

EADS wollte mit einem Mega-Auftrag für Kampfjets im wachsenden indischen Markt einen Fuß in die Tür des boomenden Landes bekommen. Jetzt musste der europäische Mischkonzern gegen den französischen Konkurrenten den Kürzeren ziehen. Das Unternehmen Dassault Aviation ... mehr

Thomas de Maiziere: Verteidigungsminister will an "Eurofighter" & Co. sparen

Dem deutschen Verteidigungsminister werden " Eurofighter" und Co. zu teuer: Im Zuge der Bundeswehrreform will Thomas de Maiziere in diesem Jahr an den Ausgaben für die Rüstungsbeschaffungen sparen. Nach Informationen aus Kreisen des Ministeriums ... mehr

Eurofighter-Flugstunde doppelt so teuer wie geplant

Die Betriebskosten für Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter sind nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" deutlich höher als erwartet. Mit 73.992 Euro liege der Preis pro Flugstunde fast doppelt so hoch wie ursprünglich geplant, berichtete das Magazin ... mehr

EADS: Wachsender Widerstand gegen Eurofighter-Bestellung

Die Sicherheitspolitiker der SPD-Bundestagsfraktion sprechen sich erstmals geschlossen dagegen aus, die geplanten dritte Tranche der Kampfflugzeuge "Eurofighter" abzunehmen. "Wir erwarten eine Reduzierung der Stückzahl", sagte der Verteidigungsexperte Hans-Peter Bartels ... mehr

EADS kämpft gegen Kürzung beim Eurofighter

Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS drängt auf eine Entscheidung für eine Abnahme der restlichen Eurofighter. "Wir haben einen Vertrag über 620 Flugzeuge", sagt der Chef der Verteidigungssparte, Stefan Zoller, dem "Handelsblatt" und betonte, Verträge müssten eingehalten ... mehr
 


shopping-portal