Sie sind hier: Home > Themen >

Europäische Zentralbank

Thema

Europäische Zentralbank

Commerzbank: Kunden sollen sich auf höhere Gebühren einstellen

Commerzbank: Kunden sollen sich auf höhere Gebühren einstellen

Commerzbank-Kunden müssen sich auf höhere Gebühren einstellen. Das Geldhaus hat angekündigt, Preisänderungen vorzunehmen und einige Dienste anders zu bepreisen. Grund dafür sei die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Die Commerzbank will mit einem radikalen ... mehr
EZB geht gegen Deutsche Bank vor – unerlaubt Anleihen gekauft?

EZB geht gegen Deutsche Bank vor – unerlaubt Anleihen gekauft?

Die Deutsche Bank soll eigene Anleihen zurückgekauft haben, obwohl die Europäische Zentralbank dem seit 2014 noch keine Erlaubnis erteilte. Nun droht dem Konzern ein Verfahren. Die Europäische Zentralbank ( EZB) prüft Insidern zufolge die Eröffnung eines Verfahrens ... mehr
Strafzinsen: Wenn das Geldsparen Geld kostet

Strafzinsen: Wenn das Geldsparen Geld kostet

Die EZB hat den Zinssatz für Banken weiter ins Minus gedrückt. Die Folge: Milliardenkosten, die die Banken gern an ihre Kunden weitergeben möchten. Können Strafzinsen für Sparer gesetzlich verboten werden? Der Zins ist der Preis des Geldes: Wer anderen Geld leiht ... mehr
CSU-Chef Söder will Strafzinsen für Sparer steuerlich absetzbar machen

CSU-Chef Söder will Strafzinsen für Sparer steuerlich absetzbar machen

"Deutschland soll das Land der Sparer bleiben", sagt CSU-Chef Söder. Am liebsten würde er deshalb Negativzinsen verbieten. Und wenn das nicht geht, sollen Sparer anders entlastet werden.  Sparer in Deutschland sollen nach Vorstellung von CSU-Chef Markus ... mehr
Negativzinsen: Wie Geldpolitik mit Minuszinsen funktioniert

Negativzinsen: Wie Geldpolitik mit Minuszinsen funktioniert

Die Zinsen sind weltweit im Keller. Gerade hat die EZB den Zinssatz für Banken auf minus 0,5 gesenkt. Warum gehen Währungshüter mit ihren Zinsen in den negativen Bereich und welche Gefahren birgt diese Geldpolitik? Rund um den Globus haben Notenbanken seit der Finanz ... mehr

Brexit-Folgen: Britisches Pfund auf Rekordtief – seit 2017 erstmals unter Dollar

Das britische Pfund leidet immer stärker unter dem ungewissen Fortgang des Brexits. Am Dienstag fiel die Währung des Vereinigten Königreichs erstmals seit Januar 2017 unter die Marke von 1,20 US-Dollar. Um 8:40 Uhr lag der Kurs bei 1,1972 Dollar. Wesentlicher Grund ... mehr

Sparkasse: Bankkunden müssen sich auf höhere Kosten einstellen

Höhere Gebühren oder Negativzinsen – das prophezeit der Sparkassenpräsident seinen Bankkunden. Grund: die lockere Geldpolitik der EZB. Bankkunden müssen nach Einschätzung von Sparkassenpräsident Helmut Schleweis durch Negativzinsen oder höhere Gebühren mit steigenden ... mehr

Markus Söder will Strafzinsen auf kleinere Bankguthaben verbieten

In Zeiten niedriger Zinsen können Spareinlagen für Banken Kosten verursachen. Deshalb erwägen manche Geldhäuser Strafzinsen. Dagegen will der bayerische Ministerpräsident Söder jetzt vorgehen. Bayerns Ministerpräsident  Markus Söder will Guthaben von Kleinsparern ... mehr

Salvinis Dilemma: Der stumme Gast an Italiens Kabinettstisch

Auch wenn Matteo Salvini Neuwahlen durchsetzt und Ministerpräsident Italiens wird: Er kann nicht ohne das Wohlwollen der Europäischen Zentralbank regieren. Italiens Regierung aus Links- und Rechtspopulisten steht vor dem Ende. Der Chef der rechtsgerichteten Lega, Matteo ... mehr

Handelsstreit: USA bezichtigt China der Währungsmanipulation – China feuert zurück

Der Handelskrieg tobt weiter: Die USA haben China formell der Währungsmanipulation bezichtigt. Das Land wolle sich unfaire Vorteile im internationalen Wettbewerb sichern. China feuert zurück. Die US-Regierung hat China offiziell als ein Land gebrandmarkt ... mehr

Dieser Geldschein wird am häufigsten gefälscht

Die ständig veränderten und verschärften Sicherheitsmerkmale sollen es Fälschern schwer machen, Geldscheine zu kopieren. Wie effektiv sind die Maßnahmen? Und wie wahrscheinlich ist es, eine Blüte in die Hände zu bekommen? Die Ausstattung der Euro-Scheine mit neuen ... mehr

Europäische Geldpolitik: EZB hält Leitzins auf Rekordtief

Der Leitzins im Euroraum bleibt bei null Prozent. Die Europäische Zentralbank hat außerdem neue Maßnahmen in Aussicht gestellt, die die Konjunktur stützen sollen.  Die EZB hat den Leitzins bei 0,0 Prozent belassen. Lagern Banken ihr Geld kurzfristig ... mehr

Ist Christine Lagarde als EZB-Präsidentin die richtige Wahl?

Es ist eine überraschende Wahl: Christine Lagarde soll neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank werden. Notenbankerfahrung hat sie keine, auch sind ihre Ansichten zur Geldpolitik kaum bekannt. Christine Lagarde soll künftig als erste ... mehr

EZB warnt vor steigenden Gefahren für Finanzsystem

Die Europäische Zentralbank hat für Anleger düstere Zeiten vorausgesagt. Sollte sich die Konjunktur stärker als erwartet eintrüben und die Handelskonflikte eskalieren, könne dies weitere Kursrückgänge an den Börsen auslösen.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) warnt ... mehr

Sparkassen fordern Ende der Nullzinspolitik in Europa

Wer Geld spart, hat wegen der niedrigen Zinsen derzeit das Nachsehen. Bankeinlagen werfen kaum Rendite ab. Damit soll nach dem Willen der Sparkassen endlich Schluss sein. Doch die Entscheidung trifft ein anderer. Die deutschen Sparkassen haben abermals ... mehr

Inflation so hoch wie seit November nicht mehr

Die Osterreisewelle hat im April die Verbraucherpreise mit nach oben getrieben. Unter anderem wegen stark verteuerter Pauschalreisen und Energieprodukte lagen sie 2,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

US-Handelsstreit mit China: Dow endet mit höchstem Tagesverlust seit Januar

Dass die beiden größten Weltwirtschaften sich gegenseitig mit Strafzöllen überziehen lässt auch die Anleger an der US-Börse nicht kalt. Der Dow Jones schließt mit einem deutlichen Minus. Der eskalierende amerikanisch-chinesische Handelskonflikt hat die Anleger ... mehr

Konjunktursorgen: Türkische Lira bricht massiv ein

Zunehmende Konjunktursorgen machen zunehmend dem Euro zu schaffen. Doch andere Währungen sind noch stärker betroffen. Die türkische Lira brach am Freitag ein. Der Eurokurs ist nach sehr schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone auf Talfahrt gegangen ... mehr

Zinsflaute in Europa: Das Pro und Contra der EZB-Geldpolitik

Geld im Euroraum ist historisch billig. Dennoch ist die ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank nicht unumstritten – sie hat auch Schattenseiten. Vor drei Jahren hat die Europäische Zentralbank ( EZB) die Zinsen im Euroraum quasi abgeschafft. Seitdem liegt ... mehr

Billiges Geld: EZB hält an Leitzins auf Rekordtief fest

Nach Jahren im Anti-Krisen-Modus peilt die EZB die Rückkehr zur Normalität an. Düstere Konjunkturaussichten erschweren die Wende. Noch halten die Notenbanker am Draghi-Kurs fest. Europas Währungshüter halten das Geld weiterhin billig. Der Leitzins im Euroraum bleibt ... mehr

So sehen die neuen 100- und 200 Euro-Scheine aus

Ab Mai 2019: So sehen die neuen 100- und 200 Euro-Scheine aus. (Quelle: SAT.1) mehr

Europäische Zentralbank steigt aus Anleihenkäufen aus

Die Europäische Zentralbank (EZB) steuert zurück in die geldpolitische Normalität. Das Ende neuer Anleihenkäufe ist nun auch formal beschlossen. Sparer müssen aber noch eine ganze Weile auf steigende Zinsen warten. Europas Währungshüter machen endgültig Schluss ... mehr

"TIPS": Angebot an Banken: EZB startet neuen Dienst für Sofortzahlungen binnen Sekunden

Die Europäische Zentralbank hat einen neuen Dienst für besonders schnelle elektronische Zahlungen an den Start gebracht. Damit  könnten Verbraucher ab sofort und rund um die Uhr Zahlungen in ganz Europa machen. Eine erste schnelle Transaktion zwischen einer spanischen ... mehr

Ist die Europäische Bankenunion mit dem Grundgesetz vereinbar?

Vier Jahre ließen sich die Karlsruher R ichter Zeit: Sind die EU-Bankenaufsicht und der Abwicklungsmechanismus maroder Geldhäuser mit dem Grundgesetz vereinbar? Ihre Antwort wird mit Spannung erwartet. Die Europäische Bankenunion gilt als Antwort auf Europas Finanz ... mehr

Top-3-Investmentbanken brauchen 11 Milliarden Euro

Der Banken-Stresstest hat ein mögliches Nachspiel. Auf die drei größten Banken der Eurozone könnte eine zusätzliche Kapitalanforderung der Aufseher in Höhe von zusammen rund elf Milliarden Euro zukommen.  Die Deutsche Bank und beiden ... mehr

Wegen Kostentreibers: Inflation in Deutschland steigt auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Preise in Deutschland ziehen so stark an wie seit gut zehn Jahren nicht mehr. Im Schnitt lagen sie im Oktober um 2,5 Prozent höher als vor einem Jahr. Das hat vor allem einen Grund. Schon im August stiegen die Verbraucherpreise um 2,0 Prozent, im September ... mehr

Angst vor Rezession: Der Abschwung kommt – und die Politik tut nichts

Europa hängt am Tropf der EZB, China und die USA stecken im Handelskrieg: Europa müsste sich auf den Abschwung vorbereiten – doch das passiert nicht. Die Nachricht vom Ende des Aufschwungs ist stark übertrieben. So oder ähnlich reden zur Zeit Bundeswirtschaftsminister ... mehr

Kolumne: Inflation und Niedrigzinsen – Die EZB verrät die Sparer

Die Inflation ist da – und die Zentralbank ist längst zum Spieler auf dem politischen Parkett geworden. Ihre eigentliche Aufgabe aber vernachlässigt sie. Es war der trockene Sommer. Er ist schuld, dass Obst und Gemüse in diesem Jahr so teuer sind wie lange nicht ... mehr

EZB: Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab 28. Mai 2019 im Umlauf

Die aktuelle Euro-Banknoten-Generation bekommt Zuwachs: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in Frankfurt die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheine erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit ist die zweite Generation von Euro-Banknoten ... mehr

Zehn Jahre nach Lehman-Pleite: Steht die nächste Krise vor der Tür?

Weltuntergangsstimmung an der Wall Street  – a n den Börsen brechen die Kurse ein. Der Auslöser: die Pleite von Lehman Brothers, einer der größten Investmentbanken der Welt. Die Krise hatte sich angekündigt. Sie wurde unterschätzt. Sind wir heute gewappnet ... mehr

Wie der US-Immobilienmarkt eine Weltwirtschaftskrise auslöste

Dem Problem wurde anfänglich wenig Bedeutung beigemessen: Immobilienkäufer in den USA konnten ihre Kredite nicht bedienen. Die Immobilienpreise fielen und setzten einen Domino-Effekt in Gang. Am Ende stand die schwerste Weltwirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Das Unheil ... mehr

Angela Merkel will das Amt des Kommissionschef für Deutschland

Die Bundesregierung verzichtet auf den Posten des EZB-Präsidenten. Stattdessen soll der nächste Chef der EU-Kommission aus Deutschland kommen. Das ist nicht populär. Aber äußerst klug. Bundesbankpräsident Jens Weidmann wird nicht Nachfolger von Mario Draghi ... mehr

Kauf von Staatsanleihen: Scholz will Griechen Zinserträge zurückzahlen

Berlin will nicht Nutznießer der griechischen Schuldenkrise sein. Die stattlichen Zinserträge aus dem Aufkauf von Staatsanleihen sollen an Athen zurückfließen, kündigte Finanzminister Scholz an. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat Griechenland zugesichert ... mehr

Türkische Lira weiter im Sturzflug – Euro legt zu

Sowohl der Euro als auch die türkische Lira haben in den vergangenen Handelstagen schwere Verluste einstecken müssen. Die Talfahrt des Euro wurde nun vorerst gestoppt.  Der Kurs des Euro hat die Talfahrt der vergangenen Handelstage am Dienstag vorerst gestoppt ... mehr

EZB erwartet Ende der Anleihenkäufe zum Jahresende 2018

Die Europäische Zentralbank steuert auf ein Ende ihrer umstrittenen Anleihenkäufe zu. Die Notenbank pumpt künftig weniger Geld in den Markt. Ende des Jahres könnte das Kaufprogramm auslaufen. Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt ein Ende ihrer milliardenschweren ... mehr

Europäische Zentralbank entscheidet über Anleihenkäufe

Die Europäische Zentralbank (EZB) berät in Riga über die nächsten Schritte hin zu einer weniger expansiven Geldpolitik. Im Zentrum ihres Treffens in der lettischen Hauptstadt steht die Zukunft der vor allem in Deutschland umstrittenen Anleihenkäufe. Experten erwarten ... mehr

Europäische Währungsfonds: Italiens Probleme sind nur die Vorboten

Ein Europäischer Währungsfonds könnte helfen, die Probleme zwischen den Ländern des Südens und dem Norden zu entspannen. Wenn man ihn nicht den Politikern ausliefert. Jetzt soll es also einen Europäischen Währungsfonds geben. So hat es jedenfalls Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird 20 Jahre alt

Ihre Macht ist groß, manchem ist sie unheimlich. Die Europäische Zentralbank bestimmt nicht nur über die Zinsen für Millionen von Europäern. Bisweilen treiben die Währungshüter auch die politischen Entscheider vor sich her. Am Anfang stand ein klassischer ... mehr

Italien: Regierungschaos lässt Finanzmärkte taumeln

Das Regierungschaos in Italien geht weiter. Nun  gibt es Gerüchte, auch die geplante Übergangsregierung könnte kippen. An  Europas Märkten wächst die Angst. Droht eine erneute Finanzkrise? Italien findet keinen Ausweg aus der schweren Regierungskrise ... mehr

Wohltaten auf Pump? So gefährlich könnte die Zeitbombe Italien werden

Italien  ist hoch verschuldet, dennoch plant die künftige Regierungskoalition in spe teure Wohltaten für die Bürger. Europa droht ein weitaus gefährlicheres Schuldendrama als im Fall Griechenland. Steuersenkungen, Mindesteinkommen, Abkehr vom Brüsseler "Spardiktat ... mehr

Renditen im Höhenflug: Kommt jetzt die Zinswende?

Für deutsche Anleger sind größere Zinsgewinne zurzeit fast unmöglich. In den USA steigen die Renditen jedoch stark an. Endet auch im Euroraum die Zeit der absoluten Niedrigzinsen? In den USA erreichten die Renditen in dieser Woche den höchsten Stand ... mehr

Gemeinschaftswährung: Italiener schicken Euro auf Talfahrt

Wahrscheinlich erhält Italien bald eine populistische Regierung, die möglicherweise die Streichung von Milliarden Staatsschulden verlangen wird. Der Eurokurs sinkt entsprechend. Die sich abzeichnende populistische Regierung in Italien hat den Eurokurs am Mittwoch ... mehr

Italien: 5 Sterne und Lega rudern bei EZB-Schuldenerlass zurück

In Italien wollen die populistischen Parteien Lega und 5 Sterne eine Regierung bilden. Nun distanzieren sich beide von einem anti-europäischen Programmentwurf, der für Aufregung gesorgt hat. Die rechtsextreme Lega rudert beim angedachten Schuldenerlass ... mehr

Teuerungsrate verharrt im April bei 1,6 Prozent

Vor allem höhere Lebensmittelpreise treiben die Inflation in Deutschland – aber schwächer, als sich die Währungshüter das wünschen. Auch im April blieb die Teuerungsrate unterhalb der von der EZB angestrebten Linie. In Deutschland sind die Verbraucherpreise im April ... mehr

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent

Der Leitzins bleibt im Euroraum bei null Prozent, so die Europäische Zentralbank. Die Währungshüter treibt auch die Sorge vor eskalierenden Handelskriegen um. Die Währungshüter beließen bei ihrer Zinssitzung am Donnerstag in Frankfurt den Leitzins im Euroraum ... mehr

Verbraucher könnten vom Zahlungsmarkt ausgeschlossen werden

Kontaktloses Bezahlen an der Ladenkasse im Vorbeigehen oder mit einer App auf dem Handy – neue Bezahlverfahren sind im Kommen. Doch nicht alle Menschen können oder wollen auf diese Weise ihre Einkäufe bezahlen. Nahezu alle Bundesbürger befürchten einer Umfrage ... mehr

Milliarden-Deal: Finanzinvestoren übernehmen HSH Nordbank

Eine Gruppe mehrerer Finanzinvestoren um die New Yorker Investmentgesellschaft Cerberus übernimmt die HSH Nordbank. Die Käufer zahlen rund eine Milliarde Euro. Die New Yorker Investmentgesellschaft Cerberus und der US-Investor J. Christopher Flowers ... mehr

Zinsentscheid: EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Mit Spannung wurde die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank erwartet. Viel wurde im Vorfeld gemunkelt: Wird die EZB konkrete Hinweise auf eine weniger lockere Geldpolitik fallen lassen? Nun ist die Katze aus dem Sack. Die Leitzinsen verharren weiter ... mehr

Die EZB und die Zinsen: Die Zinssätze erklärt

Seit Jahren verharren die Zinsen im Euroraum nahe beziehungsweise auf dem Nullpunkt. Trotz anziehender Konjunktur ist eine Zinswende in naher Zukunft nicht zu erwarten.  Wenn die Europäische Zentralbank ( EZB) ihre geldpolitischen Sitzungen hält, sind alle Augen ... mehr

Das Ende der Gewissheiten: Ist der Bitcoin eine Währung?

Ist der Bitcoin eine Währung? Ist Apple ein Unternehmen? Und warum gibt es trotz EZB-Milliarden kaum Inflation? Das Jahr 2017 hat gezeigt: Wir müssen Wirtschaft neu denken. Weidenfeld Für alle, die über Wirtschaft und Konjunktur nachdenken, war 2017 trotz ... mehr

Leitzins: Rendite sind für Sparer weiterhin nicht in Sicht

Die Zinsen bleiben weiterhin niedrig im Euroraum. In Deutschland stößt das auf ein geteiltes Echo. Doch die Verantwortlichen erachten die Niedrigzinspolitik für notwendig.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) macht Sparern keine Hoffnung auf eine baldige Zinswende ... mehr

Zinswende: Wieso die Fed der EZB vorauseilt

Die Fed wird die Zinsen noch einmal anheben. 0,25 Prozent sind Experten zufolge eingepreist. Die EZB macht indes weiter keinerlei Anstalten, an der Zinsschraube zu drehen. Das hat Gründe, auf die Anleger achten sollten. In den USA steht am 12. und 13. Dezember ... mehr

EZB vollzieht Kursschwenk bei Anleihenkäufen

Die Europäische Zentralbank ( EZB) geht vom Gas. Die Notenbank setzt ihre milliardenschweren Wertpapierkäufe im kommenden Jahr zwar fort, verringert das Volumen aber deutlich. Von Januar 2018 an wollen die Währungshüter monatlich Staatsanleihen und andere Wertpapiere ... mehr

Klage gegen EZB: Lucke und Henkel scheitern vor Verfassungsgericht

Die Europäische Zentralbank gibt Milliarden zur Stützung angeschlagener Euro-Staaten aus. Ex-AfD-Chef Lucke und andere Kritiker zogen dagegen vor Gericht – erfolglos. Die EZB kann ihre milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen nach einer Entscheidung ... mehr

Vor dem nächsten Crash

Nach der Wirtschaftskrise ist vor der Wirtschaftskrise, warnt t-online.de-Kolumnistin Ursula Weidenfeld. In ihrer Analyse sieht die Expertin neue globale Bedrohungen heraufziehen. cc-170925-weidenfeld Als sich die britische ... mehr
 
1 3


shopping-portal