Sie sind hier: Home > Themen >

Europäische Zentralbank

...
Thema

Europäische Zentralbank

EZB erwartet Ende der Anleihenkäufe zum Jahresende 2018

EZB erwartet Ende der Anleihenkäufe zum Jahresende 2018

Die Europäische Zentralbank steuert auf ein Ende ihrer umstrittenen Anleihenkäufe zu. Die Notenbank pumpt künftig weniger Geld in den Markt. Ende des Jahres könnte das Kaufprogramm auslaufen. Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt ein Ende ihrer milliardenschweren ... mehr
Europäische Zentralbank entscheidet über Anleihenkäufe

Europäische Zentralbank entscheidet über Anleihenkäufe

Die Europäische Zentralbank (EZB) berät in Riga über die nächsten Schritte hin zu einer weniger expansiven Geldpolitik. Im Zentrum ihres Treffens in der lettischen Hauptstadt steht die Zukunft der vor allem in Deutschland umstrittenen Anleihenkäufe. Experten erwarten ... mehr
Europäische Währungsfonds: Italiens Probleme sind nur die Vorboten

Europäische Währungsfonds: Italiens Probleme sind nur die Vorboten

Ein Europäischer Währungsfonds könnte helfen, die Probleme zwischen den Ländern des Südens und dem Norden zu entspannen. Wenn man ihn nicht den Politikern ausliefert. Jetzt soll es also einen Europäischen Währungsfonds geben. So hat es jedenfalls Bundeskanzlerin Angela ... mehr
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird 20 Jahre alt

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird 20 Jahre alt

Ihre Macht ist groß, manchem ist sie unheimlich. Die Europäische Zentralbank bestimmt nicht nur über die Zinsen für Millionen von Europäern. Bisweilen treiben die Währungshüter auch die politischen Entscheider vor sich her. Am Anfang stand ein klassischer ... mehr
Italien: Regierungschaos lässt Finanzmärkte taumeln

Italien: Regierungschaos lässt Finanzmärkte taumeln

Das Regierungschaos in Italien geht weiter. Nun  gibt es Gerüchte, auch die geplante Übergangsregierung könnte kippen. An  Europas Märkten wächst die Angst. Droht eine erneute Finanzkrise? Italien findet keinen Ausweg aus der schweren Regierungskrise ... mehr

Wohltaten auf Pump? So gefährlich könnte die Zeitbombe Italien werden

Italien  ist hoch verschuldet, dennoch plant die künftige Regierungskoalition in spe teure Wohltaten für die Bürger. Europa droht ein weitaus gefährlicheres Schuldendrama als im Fall Griechenland. Steuersenkungen, Mindesteinkommen, Abkehr vom Brüsseler "Spardiktat ... mehr

Renditen im Höhenflug: Kommt jetzt die Zinswende?

Für deutsche Anleger sind größere Zinsgewinne zurzeit fast unmöglich. In den USA steigen die Renditen jedoch stark an. Endet auch im Euroraum die Zeit der absoluten Niedrigzinsen? In den USA erreichten die Renditen in dieser Woche den höchsten Stand ... mehr

Gemeinschaftswährung: Italiener schicken Euro auf Talfahrt

Wahrscheinlich erhält Italien bald eine populistische Regierung, die möglicherweise die Streichung von Milliarden Staatsschulden verlangen wird. Der Eurokurs sinkt entsprechend. Die sich abzeichnende populistische Regierung in Italien hat den Eurokurs am Mittwoch ... mehr

Italien: 5 Sterne und Lega rudern bei EZB-Schuldenerlass zurück

In Italien wollen die populistischen Parteien Lega und 5 Sterne eine Regierung bilden. Nun distanzieren sich beide von einem anti-europäischen Programmentwurf, der für Aufregung gesorgt hat. Die rechtsextreme Lega rudert beim angedachten Schuldenerlass ... mehr

Teuerungsrate verharrt im April bei 1,6 Prozent

Vor allem höhere Lebensmittelpreise treiben die Inflation in Deutschland – aber schwächer, als sich die Währungshüter das wünschen. Auch im April blieb die Teuerungsrate unterhalb der von der EZB angestrebten Linie. In Deutschland sind die Verbraucherpreise im April ... mehr

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent

Der Leitzins bleibt im Euroraum bei null Prozent, so die Europäische Zentralbank. Die Währungshüter treibt auch die Sorge vor eskalierenden Handelskriegen um. Die Währungshüter beließen bei ihrer Zinssitzung am Donnerstag in Frankfurt den Leitzins im Euroraum ... mehr

Mehr zum Thema Europäische Zentralbank im Web suchen

Verbraucher könnten vom Zahlungsmarkt ausgeschlossen werden

Kontaktloses Bezahlen an der Ladenkasse im Vorbeigehen oder mit einer App auf dem Handy – neue Bezahlverfahren sind im Kommen. Doch nicht alle Menschen können oder wollen auf diese Weise ihre Einkäufe bezahlen. Nahezu alle Bundesbürger befürchten einer Umfrage ... mehr

Milliarden-Deal: Finanzinvestoren übernehmen HSH Nordbank

Eine Gruppe mehrerer Finanzinvestoren um die New Yorker Investmentgesellschaft Cerberus übernimmt die HSH Nordbank. Die Käufer zahlen rund eine Milliarde Euro. Die New Yorker Investmentgesellschaft Cerberus und der US-Investor J. Christopher Flowers ... mehr

Die EZB und die Zinsen: Die Zinssätze erklärt

Seit Jahren verharren die Zinsen im Euroraum nahe beziehungsweise auf dem Nullpunkt. Trotz anziehender Konjunktur ist eine Zinswende in naher Zukunft nicht zu erwarten.  Wenn die Europäische Zentralbank ( EZB) ihre geldpolitischen Sitzungen hält, sind alle Augen ... mehr

Das Ende der Gewissheiten: Ist der Bitcoin eine Währung?

Ist der Bitcoin eine Währung? Ist Apple ein Unternehmen? Und warum gibt es trotz EZB-Milliarden kaum Inflation? Das Jahr 2017 hat gezeigt: Wir müssen Wirtschaft neu denken. Weidenfeld Für alle, die über Wirtschaft und Konjunktur nachdenken, war 2017 trotz ... mehr

Leitzins: Rendite sind für Sparer weiterhin nicht in Sicht

Die Zinsen bleiben weiterhin niedrig im Euroraum. In Deutschland stößt das auf ein geteiltes Echo. Doch die Verantwortlichen erachten die Niedrigzinspolitik für notwendig.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) macht Sparern keine Hoffnung auf eine baldige Zinswende ... mehr

Zinswende: Wieso die Fed der EZB vorauseilt

Die Fed wird die Zinsen noch einmal anheben. 0,25 Prozent sind Experten zufolge eingepreist. Die EZB macht indes weiter keinerlei Anstalten, an der Zinsschraube zu drehen. Das hat Gründe, auf die Anleger achten sollten. In den USA steht am 12. und 13. Dezember ... mehr

EZB vollzieht Kursschwenk bei Anleihenkäufen

Die Europäische Zentralbank ( EZB) geht vom Gas. Die Notenbank setzt ihre milliardenschweren Wertpapierkäufe im kommenden Jahr zwar fort, verringert das Volumen aber deutlich. Von Januar 2018 an wollen die Währungshüter monatlich Staatsanleihen und andere Wertpapiere ... mehr

Klage gegen EZB: Lucke und Henkel scheitern vor Verfassungsgericht

Die Europäische Zentralbank gibt Milliarden zur Stützung angeschlagener Euro-Staaten aus. Ex-AfD-Chef Lucke und andere Kritiker zogen dagegen vor Gericht – erfolglos. Die EZB kann ihre milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen nach einer Entscheidung ... mehr

Vor dem nächsten Crash

Nach der Wirtschaftskrise ist vor der Wirtschaftskrise, warnt t-online.de-Kolumnistin Ursula Weidenfeld. In ihrer Analyse sieht die Expertin neue globale Bedrohungen heraufziehen. cc-170925-weidenfeld Als sich die britische ... mehr

Verbraucherpreise für Energie und Nahrungsmittel steigen an

Zum dritten Mal in Folge sind die Preise in Deutschland angestiegen. Vor allem Nahrungsmittel und Energie kosten im August für Verbraucher mehr als im Jahr zuvor. Das treibt die Inflationsrate insgesamt weiter in Richtung zwei Prozent – die Zielmarke ... mehr

EZB bleibt bei Nullzinspolitik für den Euro

Die Europäische Zentralbank hat angekündigt, vorerst an ihrer Nullzinspolitik und an ihrem Kaufprogramm für Anleihen festzuhalten. Im März 2016 hatte die EZB den zentralen Zinssatz auf den historisch niedrigen Wert von 0,0 Prozent gesenkt, um mit günstigem Kapital ... mehr

Griechenland soll Zinsgewinne aus Staatsanleihen erhalten

Die Europäische Zentralbank hat mit griechischen Staatsanleihen gut verdient. Ein Teil der Zinsgewinne soll jetzt an Athen zurückfließen. Die Bundesregierung ist grundsätzlich bereit, anteilig insgesamt 660 Millionen Euro an Zinsgewinnen an Griechenland auszuzahlen ... mehr

Bundesverfassungsgericht lässt EZB-Politik überprüfen

Die Europäische Zentralbank muss sich vor dem Europäischen Gerichtshof rechtfertigen. Das Bundesverfassungsgericht lässt die Geldpolitik der Notenbank überprüfen. Nach Auffassung des Senats sprechen gewichtige Gründe dafür, dass die dem Anleihekaufprogramm ... mehr

Die Bundesbank hat ihre wichtigste Aufgabe verloren

Das Vertrauen in die Bundesbank ist unverändert groß. Der Einfluss der Notenbank war allerdings schonmal größer als in Euro-Zeiten. Das Selbstvertrauen der Frankfurter Währungshüter schmälert das nicht. "Hüterin der Währung", "Hort der Stabilität", "Vorbild ... mehr

EZB bleibt bei ihrer Null-Zins-Politik

EZB-Chef Mario Draghi bleibt seinem Kurs treu. Obwohl viele auf ein Ende der ultralockeren Geldpolitik hoffen, halten Europas Währungshüter vorerst weiter daran fest. Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt den Leitzins im Euroraum weiterhin auf dem Rekordtief ... mehr

Morgan Stanley bald in Frankfurt: US-Investmentbank flieht offenbar vor Brexit

Die US-Investmentbank Morgan Stanley will einem Insider zufolge wegen des Brexit ihren EU-Sitz nach Frankfurt am Main verlagern. Dadurch würden rund 200 neue Jobs am Main entstehen, sagte die mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters ... mehr

Aktien: So schlagen sie dem Niedrigzins ein Schnippchen

Sichere Zinseinnahmen für Anleger? Dieser Zug ist seit Jahren dank der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank abgefahren. Dennoch bietet gerade der Kapitalmarkt zahlreiche Möglichkeiten, doch noch mit attraktiven Renditen sein Vermögen zu mehren. Im September ... mehr

Börse: Dax dank Frankreich im Rekord-Bereich

Wegen guter Export-Daten aus Japan und der absoluten Parlamentsmehrheit für den französischen Präsidenten und Hoffnungsträger Emmanuel Macron, hat d er Dax wieder Kurs auf sein jüngst erreichtes Rekordhoch genommen.  Zudem erreichten an der Wall Street ... mehr

Wirtschaft - Aktien New York Schluss: Dow mit größtem Verlust seit September

Das Politchaos im Weißen Haus hat die Rekordjagd an der Wall Street abrupt beendet. Die wichtigsten Indizes mussten am Mittwoch teils heftige Rückschläge hinnehmen. So verzeichnete der Dow Jones Industrial den größten prozentualen Tagesverlust seit September vergangenen ... mehr

Inflation in Deutschland steigt auf zwei Prozent

In Deutschland hat sich die Inflation im April wieder deutlich verstärkt. Die Verbraucherpreise legten im Jahresvergleich um 2,0 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt nach einer ersten Schätzung mitteilte. Volkswirte hatten zwar einen Anstieg der Teuerung erwartet ... mehr

Geldschwemme hält an: EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs

Die Europäische Zentralbank ( EZB) bleibt vor der Stichwahl in Frankreich auf Billiggeld-Kurs. Banken bekommen frisches Zentralbankgeld weiterhin zu null Prozent Zinsen. Der Rat der Notenbank hielt den Leitzins im Euroraum bei seiner Sitzung in Frankfurt wie erwartet ... mehr

EZB hält Leitzins im Euroraum auf Rekordtief

Die Europäische Zentralbank ( EZB) bleibt ungeachtet steigender Inflationsraten auf Billiggeld-Kurs. Banken bekommen frisches Zentralbankgeld weiterhin zu null Prozent Zinsen. Der Rat der Notenbank hielt den Leitzins bei seiner Sitzung in Frankfurt wie erwartet ... mehr

Inflation zieht in Deutschland auf höchsten Stand seit Juli 2013 an

Schlechte Nachrichten für Verbraucher: Das Leben in Deutschland wird wieder teurer. Erstmals seit Jahren kratzt die  Inflation an der psychologisch wichtigen Zwei-Prozent-Marke. Das ist aber nur eine Momentaufnahme. Anziehende Energiepreise haben die Inflation ... mehr

Alte Sparverträge sind wegen Niedrigzinsen unter Druck

Die EZB hat das Zinstief in Europa zementiert. Das dürfte sich so rasch nicht ändern - schwere Zeiten also für Sparer. Schlimmer noch: Die anhaltenden Niedrigzinsen in Europa bedrohen alte Sparverträge. Doch es gibt Auswege aus der Niedrigzinsfalle, meint das Bankhaus ... mehr

Inflation steigt auf höchsten Wert seit 2013

Die Inflation in Deutschland ist zum Jahreswechsel auf den höchsten Stand seit Juli 2013 geklettert. Vor allem steigende Energiepreise sorgten dafür, dass Waren und Dienstleistungen im Dezember durchschnittlich 1,7 Prozent mehr kosteten als vor einem Jahr. Das teilte ... mehr

US-Notenbank Fed erhöht Leitzins um 0,25 Prozentpunkte

In kleinen Schritten Richtung Normalität: Die US-Notenbank hat ihren Leitzins leicht nach oben geschraubt. Bis Ende 2017 wollen die Währungshüter gleich dreimal nachlegen und peilen einen Leitzins von 1,375 Prozent an. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat ihren ... mehr

Börse: Handel rechnet mit Jahresendrally

Der deutsche Aktienmarkt dürfte in der neuen Woche ganz im Zeichen der Notenbanken und einer möglichen Jahresendrally stehen. Nach einem zuletzt kräftigen Wochenplus, dem Bruch wichtiger Marken und der Bestätigung der lockeren Geldpolitik durch ... mehr

EZB: Verlängerung des Anleihenkaufprogramms - Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank ( EZB) verlängert den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren bis Ende Dezember 2017. Die Notenbank will allerdings ab April monatlich nur noch 60 Milliarden Euro statt 80 Milliarden Euro in den Markt pumpen ... mehr

Wochenausblick Börse: Italien und Österreich dürften für Turbulenzen sorgen

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen. "Mit dem Verfassungsreferendum in Italien sowie dem zweiten Versuch einer Präsidentenwahl in Österreich geht die Angst vor populistischen ... mehr

Euro-Kurs: Euro fällt auf Zehn-Monats-Tief

Der Euro steht weiter unter Druck: Am Montag-Vormittag fiel die Währung zeitweise auf unter 1,0750 US-Dollar. Das ist der niedrigste Stand seit Januar dieses Jahres. Wichtigster Grund ist die derzeitige Stärke des amerikanischen Dollar, nicht ... mehr

Niedrige Zinsen: Banken könnten Gebühren auf breiter Front erhöhen

Der Bankenverband BdB rechnet wegen des anhaltenden Zinstiefs mit Gebührenerhöhungen für Kunden auf breiter Front. Mini-Zinsen und steigende Anforderungen an die eigenen Kapitalpuffer setzen Europas Banken unter Druck. "Bankdienstleistungen sind nicht kostenlos ... mehr

IWF warnt: Drittel der europäischen Banken droht Untergang

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) zeichnet in seinem Bericht zur Finanzmarktstabilität ein düsteres Bild der europäischen  Banken-Szene. Ein Drittel der europäischen Banken sei zu schwach, um nachhaltig Gewinne erwirtschaften zu können. Rund 30 Prozent ... mehr

Deutsche-Bank-Aktie stürzt ab: Wie schlimm steht es um die Bank?

Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Sogar gegen Spekulationen über mögliche Staatshilfe musste sich das Geldhaus schon wehren. Trotz Dementi - wie berechtigt sind die Sorgen um Deutschlands größtes Kreditinstitut? Die Antworten ... mehr

Leitzins bleibt unverändert: EZB-Chef Draghi schickt Dax auf Talfahrt

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat erwartungsgemäß nicht an den Leitzinsen gerüttelt. Auf der Pressekonferenz enttäuschte EZB-Chef Mario Draghi jedoch mit seinen Aussagen. Der Deutsche Aktienindex  Dax ging auf Tauchstation. Der Schlüsselsatz für die Versorgung ... mehr

Eurokurs vor US-Arbeitsmarktbericht gefallen

Der Kurs des Euro ist am Freitag nach deutlichen Vortagesgewinnen etwas unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,1181 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte der Euro noch über der Marke von 1,12 Dollar ... mehr

Staatsanleihen: Deutschland verdient 1,5 Milliarden Euro mit Schulden

Finanzminister Wolfgang Schäuble kann sich freuen. Die Minuszinsen auf deutsche Staatsanleihen spülen dem Bund kräftig Geld in die Kasse. Im ersten Halbjahr ergab sich in der Zinsbilanz des Bundes in drei Monaten ein Minus - es kam also mehr Geld herein, als gezahlt ... mehr

Banken-Stresstest: Deutsche Bank und Commerzbank unter Druck

LONDON/FRANKFURT (dpa-AFX) - Europas Großbanken haben von der Bankenaufsicht ein insgesamt recht ordentliches Zeugnis für ihre Krisenfestigkeit bekommen. "Das Ergebnis zeigt Widerstandsfähigkeit im EU-Banken-Sektor als Ganzes dank erheblicher Kapitalaufstockung ... mehr

Inflation steigt auf höchsten Wert seit Januar

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind den dritten Monat in Folge gestiegen - zwar nur leicht, aber dennoch auf den höchsten Stand seit Januar. Der erneute Anstieg überrascht Fachleute. Der EZB ist das trotzdem zu wenig. Vor allem höhere Mieten ... mehr

Gastkolumne zur Notenbankpolitik: Die Minuszinsen gehen alle Anleger an!

--- Ein Gastbeitrag von Marc-Oliver Lux --- Wann kommen die Minuszinsen auf dem privaten Sparkonto? Diese Fragen treibt auch immer mehr Kleinanleger um. Noch scheuen sich Banken davor, von Privatkunden Geld für Guthaben auf kleinere Anlagesummen zu nehmen ... mehr

Zinsentscheid bleibt: EZB lässt Leitzins bei Rekordtief von null Prozent

Trotz wachsender Konjunktursorgen nach dem Brexit-Votum bleibt die Europäische Zentralbank ( EZB) vorerst in Lauerstellung. Die Währungshüter beließen den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat nach Angaben der Notenbank ... mehr

EZB teilt mit: Banken lockern Kreditbedingungen weiter

Die Banken im Euroraum haben einer Umfrage zufolge ihre Kreditbedingungen weiter gelockert. Wie die Europäische Zentralbank ( EZB) mitteilte, seien die Vergabekonditionen von Unternehmenskrediten im zweiten Quartal zum Vorquartal spürbar reduziert worden. Hauptgrund ... mehr

Börse: Experten nach Dax-Rally uneins über weitere Richtung

Atempause oder weitere Gewinne im Schlepptau der Rekordjagd an der Wall Street? Nach der jüngsten Dax-Erholung gehen die Meinungen über die künftige Richtung auseinander. Neben der Unternehmensberichtssaison stehen in der neuen Woche weiter die großen Notenbanken ... mehr

Devisenmarkt: Eurokurs bewegt sich um die Marke von 1,11 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Donnerstag um die Marke von 1,11 US-Dollar bewegt. Damit setzte sich die jüngste Entspannung am Devisenmarkt fort. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1108 Dollar. Die Europäische Zentralbank ... mehr

Brexit-Folgen: Wolfgang Schäuble plant Reform der EU und Eurozone

Aktuell beraten die Staats- und Regierungschef der EU-Länder in Brüssel über das Brexit-Votum. Finanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) hat derweil bereits Vorschläge für eine Reform der Europäischen Union und der Eurozone vorbereitet.  Schäuble wolle ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018