Sie sind hier: Home > Themen >

Eusebio Di Francesco

$self.property('title')

Eusebio Di Francesco

Serie A: Di Francesco wird Zenga-Nachfolger bei Cagliari Calcio

Serie A: Di Francesco wird Zenga-Nachfolger bei Cagliari Calcio

Cagliari (dpa) - Eusebio Di Francesco ist neuer Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten Cagliari Calcio. Der 50-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022, wie die Sarden mitteilten. Di Francesco folgt auf den ehemaligen ... mehr
Serie A: Ex-Rom-Coach Di Francesco wird Trainer von Sampdoria

Serie A: Ex-Rom-Coach Di Francesco wird Trainer von Sampdoria

Rom (dpa) – Der ehemalige Rom-Coach Eusebio Di Francesco heuert beim Serie-A-Konkurrent Sampdoria Genua an. Der 49-Jährige habe einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2022 unterzeichnet, teilte der Club mit. Der AS Rom hatte sich noch vor Saisonende von Di Francesco ... mehr
Serie A: Claudio Ranieri neuer Trainer bei Sampdoria Genua

Serie A: Claudio Ranieri neuer Trainer bei Sampdoria Genua

Berlin (dpa) - Claudio Ranieri ist neuer Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten Sampdoria Genua. Der 67-jährige unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2021 und tritt die Nachfolge des am Montag entlassenen Eusebio di Francesco an. Das teilte der abstiegsbedrohte ... mehr
Serie A: Sampdoria Genua und Coach Di Francesco gehen getrennte Wege

Serie A: Sampdoria Genua und Coach Di Francesco gehen getrennte Wege

Genua (dpa) - Nach der sechsten Niederlage in der italienischen Serie A hat sich der Tabellenletzte Sampdoria Genua von Trainer Eusebio Di Francesco getrennt. Das gab Vereinspräsident Massimo Ferrero auf der Homepage des Clubs bekannt. Erst im Juni hatte Di Francesco ... mehr
Serie A - Von Donezk nach Rom: Fonseca wird neuer AS-Trainer

Serie A - Von Donezk nach Rom: Fonseca wird neuer AS-Trainer

Rom (dpa) - Der Portugiese Paulo Fonseca wird neuer Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom. Der bisherige Coach von Schachtjor Donezk erhält bei den Hauptstädtern einen Zweijahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr, wie der Tabellensechste ... mehr

Serie A: Gelungenes Trainer-Comeback von Ranieri bei der Roma

Rom (dpa) - Das Comeback von Claudio Ranieri auf der Trainerbank des italienischen Fußball-Traditionsclubs AS Rom ist geglückt. Der Verein aus der Hauptstadt siegte am Montag gegen den FC Empoli 2:1 (2:1). Stephan El Shaarawy (9.) und Patrik Schick (33.) trafen ... mehr

Nach Achtelfinal-Aus: Ranieri neuer Trainer bei AS Rom

Rom (dpa) - Claudio Ranieri wird neuer Trainer beim italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom. Der 67-Jährige übernehme das Amt bis Ende Juni, teilte der Serie-A-Club mit. Ranieri hatte die Roma bereits von 2009 bis 2011 trainiert und stand dort einst auch als Spieler ... mehr

Nach Champions-League-Aus - Nach Coach Di Francesco: Auch Sportdirektor muss gehen

Rom (dpa) - Beim italienischen Erstligisten AS Rom muss nach Trainer Eusebio Di Francesco als Konsequenz aus dem Achtelfinal-Aus in der Champions League auch der Sportdirektor gehen. Der Verein und Ramón Rodríguez Verdejo, besser bekannt unter dem Namen Monchi ... mehr

Italienischer Cup - Sensation und Skandal: Juves Pokal-K.o., Džekos Spuckattacke

Rom (dpa) - Die Demütigung der Roma war sowieso schon groß, da sorgte der ehemalige Bundesligatorjäger Edin Džeko noch für einen Eklat: Bei der 1:7-Pleite des AS Rom gegen den AC Florenz im Pokal-Viertelfinale verlor er die Fassung, spuckte den Schiedsrichter ... mehr

Nach Wutausbruch - Schlag gegen Trainer-Bank: Roma-Coach muss operiert werden

Rom (dpa) - AS-Rom-Coach Eusebio Di Francesco hat sich eine Fraktur an der linken Hand zugezogen, als er seinem Ärger über seine Mannschaft mit einem Schlag gegen die Trainerbank Luft machte. Der 48-Jährige unterzog sich am Dienstag deshalb einer Operation. Dennoch ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: