Sie sind hier: Home > Themen >

Fabiano Caruana

Thema

Fabiano Caruana

Sieg gegen Caruana - Carlsen erneut Schach-Weltmeister: Triumph im Tie-Break

Sieg gegen Caruana - Carlsen erneut Schach-Weltmeister: Triumph im Tie-Break

London (dpa) - Magnus Carlsen hat den Angriff auf seinen Schach-Thron erneut abgewehrt und bleibt Weltmeister. Der 27 Jahre alte Norweger setzte sich in den Schnellschach-Partien im Tie-Break unerwartet deutlich mit 3:0 gegen seinen US-Herausforderer Fabiano Caruana ... mehr

Mit 50 Großmeistern: Stark besetztes Schachturnier

Rund 50 Großmeister sind dabei, wenn Mitte September in Karlsruhe das am stärksten besetzte, am Brett ausgetragene Schachturnier weltweit seit März beginnt. Acht Bundesligisten ermitteln dann in der Karlsruher Gartenhalle den deutschen Mannschaftsmeister 2020. "Damit ... mehr
250.000 Dollar Preisgeld: Weltmeister Carlsen startet Online-Super-Schachturnier

250.000 Dollar Preisgeld: Weltmeister Carlsen startet Online-Super-Schachturnier

Berlin (dpa) - Schach-Weltmeister Magnus Carlsen will den Globus nun auch online erobern – als Treibstoff hat der clevere Norweger mitten in der Corona-Krise schnell mal ein Superturnier aus dem Ärmel geschüttelt. Der Champion war schon immer umtriebig ... mehr
Coronavirus-Pandemie - Schach matt in Jekaterinburg: WM-Kandidatenturnier gestoppt

Coronavirus-Pandemie - Schach matt in Jekaterinburg: WM-Kandidatenturnier gestoppt

Jekaterinburg (dpa) - Das Kandidatenturnier zur Schach-Weltmeisterschaft im russischen Jekaterinburg wird gestoppt und damit zu einer großen Hängepartie mit ungewissem Ausgang. Angesichts der Coronavirus-Pandemie könne man die sichere und rechtzeitige Heimreise ... mehr
Coronavirus-Pandemie: Grischtschuk fordert Abbruch von Schach-WM-Kandidatenturnier

Coronavirus-Pandemie: Grischtschuk fordert Abbruch von Schach-WM-Kandidatenturnier

Jekaterinburg (dpa) - Der russische Schach-Großmeister Jan Nepomnjaschtschi hat beim WM-Kandidatenturnier in Jekaterinburg die alleinige Führung übernommen, doch sein Landsmann Alexander Grischtschuk sorgte mit einer überraschenden Forderung für Schlagzeilen ... mehr

Tiebreak-Sieg gegen Caruana - Alter und neuer Schach-Weltmeister: Ära Carlsen geht weiter

London (dpa) - Da war es wieder, dieses Donald-Duck-Lächeln, das er immer aufsetzt, wenn er sich diebisch freut. Magnus Carlsen hatte nach seinem Sieg im Tiebreak der Schach-WM allen Grund dazu, denn der Norweger hatte es all seinen Kritikern gezeigt ... mehr

Schach-WM 2018: Magnus Carlsen verteidigt seinen Titel und bleibt Weltmeister

Es ist ein Krimi, der bis zur letzten Minute die Zuschauer in Atem hält. Am Ende setzte sich der Superstar Magnus Carlsen durch und bleibt Schach-Weltmeister. Der Norweger Magnus Carlsen hat durch einen Sieg im Tiebreak seinen Titel bei der Schach-WM in London ... mehr

Carlsen vs. Caruana: Erneutes Remis bei Schach-WM - Entscheidung am Mittwoch

London (dpa) - Magnus Carlsen und Fabiano Caruana haben sich in der zwölften Partie der Schach-WM in London wieder remis getrennt. Der Weltmeister aus Norwegen bot in London aus klar besserer Stellung die Punkteteilung an, die der US-Amerikaner Caruana nicht ablehnen ... mehr

10. Partie in London: Nach Hochrisikopartie bei der Schach-WM wieder ein Remis

London (dpa) - Die zehnte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana endete nach einem spannenden Schlagabtausch wieder unentschieden. Beide Spieler wollten endlich die erste Partie bei dieser ... mehr

9. Partie in London: Auch neunte Partie der Schach-WM endet remis

London (dpa) - Auch die neunte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana ist mit einer Punkteteilung zu Ende gegangen. Der 27-jährige Titelverteidiger erspielte sich nach der Eröffnung einen Vorteil ... mehr
 


shopping-portal