Sie sind hier: Home > Themen >

Fake News

$self.property('title')

Fake News

Deutschland weltweit führend im Kampf gegen Fake-News

Deutschland weltweit führend im Kampf gegen Fake-News

In sozialen Netzwerken sind Lügen und Propaganda weit verbreitet, das belegt auch eine Studie der renommierten Oxford Universität. Für den Kampf gegen diese Missstände wird Deutschland ausdrücklich gelobt. In Deutschland werden Hass- und Lügen-Postings in sozialen ... mehr
Donald Trumpt schießt gegen Medien:

Donald Trumpt schießt gegen Medien: "Hillary Clinton kann illegal 33.000 E-Mails löschen"

Die Russland-Affäre lässt Donald Trump nicht los. So verteidigte Trump erneut seinen Sohn Donald Jr., der wegen eines Treffens mit einer russischen Anwältin während des Wahlkampfes in die Schlagzeilen gekommen ist. Zugleich griff er seine Ex-Rivalin Hillary Clinton ... mehr
Falsches

Falsches "Time"-Cover: Donald Trump druckt sich selbst als Titelbild

Peinlicher Bericht über Donald Trump: Der US-Präsident hat sich offenbar mit falschen Federn geschmückt. In zahlreichen seiner Golfclubs zeigte er ein ganz besonderes Titelblatt des "Time"-Magazins. Das gerahmte Bild zeigt Trump, der Medien beharrlich das Verbreiten ... mehr
Donald Trump steht hinter seinen Twitter-Tiraden

Donald Trump steht hinter seinen Twitter-Tiraden

US- Präsident Donald Trump hat nach dem jüngsten öffentlichen Schlagabtausch mit Journalisten seinen Gebrauch der sozialen Medien verteidigt – natürlich auf Twitter. Er habe so die Wahl im vergangenen Jahr gewonnen und damit die sogenannten Fake News besiegt ... mehr

"Strohdoof" - Donald Trump setzt Tiraden gegen TV-Moderatoren fort

Donald Trump setzt seine beleidigenden Tiraden - trotz der innerparteilichen Ktitik an seinem Verhalten - gegen zwei US-Fernsehmoderatoren fort. "Verrückter Joe Scarborough und strohdoof Mika (Brzezinski) sind keine schlechten Leute", twitterte ... mehr

Video gegen CNN: Trump hetzt mit Wrestling-Taktik gegen Journalisten

Ein auf dem Twitter-Account des US-Präsidenten veröffentlichtes Video zeigt Donald Trump, wie er neben einem Wrestling-Ring einen Mann verprügelt, dessen Gesicht durch ein CNN-Logo verdeckt ist. Trump scheint nicht zum ersten Mal vom Wrestling inspiriert gewesen ... mehr

Neue Eskalationsstufe: Donald Trumps Kampf gegen die Medien

Der US-Präsident liefert sich eine immer verbissenere Fehde mit ihm kritisch gegenüberstehenden US-Medien, darunter etwa CNN. Nach einem Video auf Twitter sehen einige Journalisten eine neue Eskalationsstufe erreicht. Hat Trump den Bogen überspannt? Nach dem gegen ... mehr

Forscher lassen Obama alles sagen - Fake News Seite jubeln

US- Forscher der Universität Washington haben ein Programm entwickelt, das Sprache perfekt in ein fremdes Video einfügt. Es gelang ihnen, eine Rede Obamas zu analysieren und ihn lippensynchron einen anderen Text sprechen zu lassen.  Damit wird es leicht, Videos ... mehr

Donald Trump plant "War Room" zur Krisenbewältigung

Donald Trump feiert seine Auslandsreise als Erfolg. Nun ist er zurück im rauen Washingtoner Alltag - konfrontiert mit einer zunehmend eskalierenden Krise um Russland-Kontakte seines Lagers im Wahlkampf. Und jetzt steht auch noch sein Schwiegersohn Jared Kushner ... mehr

Wie stehen die Parteien zu digitalen Themen?

Der Verein "D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt" hat CDU/CSU, SPD, Linke, Grüne und FDP zu digitalen Themen befragt. Alle wollen Datenschutz und digitale Verwaltung, aber keiner möchte die Online-Wahl. Mit 41 Fragen hat der Verein D64 die Digitalpolitik der Parteien ... mehr

Donald Trump patzt gleich zwei Mal bei Twitter

Ausgerechnet Twitter-Präsident Donald Trump langt beim morgendlichen Twittern kräftig daneben – und das gleich zwei Mal. Erst teilte er die Nachricht eines Mannes, der ihn als "Faschist" bezeichnete. Dann verbreitete er eine fiese Karikatur gegen CNN. Beide Tweets ... mehr

Donald Trump: Immer sind die Medien schuld

Nach den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville hagelte es Kritik an Donald Trump.  Nun hat der US-Präsident einen Sündenbock ausgemacht, der ihm die Kritik eingebrockt haben soll: die Medien. Die "sehr unehrlichen Medien" hätten seine Aussagen ... mehr

Amerikaner halten Trump für einen Lügner

Donald Trump wirft vielen US-Medien gerne die Verbreitung angeblicher " Fake News" vor. Umgekehrt zweifeln die meisten Amerikaner am Wahrheitsgehalt seiner eigenen Aussagen. Und es wird noch schlimmer für den Präsidenten: Die Stadt Chicago wirft Trump Erpressung ... mehr

Internet - Kampf gegen "Fake News": Facebook lässt Nutzer bewerten

Menlo Park (dpa) - Facebook greift im Kampf gegen gefälschte Nachrichten nun auch zu einem Bewertungssystem für die Vertrauenswürdigkeit seiner Nutzer. Das sagte die zuständige Managerin Tessa Lyons der "Washington Post". Auf welcher Basis dieses Rating berechnet ... mehr

Chemnitz: Hitlergruß von links inszeniert? Wie Rechte Fake News verbereiten

Nach Hinweisen auf einen Fehler, der uns in unserer Berichterstattung in diesem Artikel unterlaufen ist, haben wir hier einen aktualisierten Artikel veröffentlicht. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. mehr

Medienkompetenz: Jugendliche fordern schulische Aufklärung über Fake News

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Mindestens einmal pro Woche stoßen Jugendliche hierzulande laut einer aktuellen Studie in sozialen Medien auf Fake News und Hassrede, knapp ein Fünftel sogar täglich. Dabei wünschen sich drei Viertel der Befragten, dass der Umgang ... mehr

Google will härter gegen "Fake News" vorgehen

Nach den Versuchen aus Russland, Nachrichten während des Wahlkampfes der US-Präsidentschaftswahl 2016 zu manipulieren, will Google Konsequenzen ziehen. Das Unternehmen will stärker gegen Falschinformationen und illegale Inhalte vorgehen. Auch der Kurznachrichtendienst ... mehr

Böhmermann täuscht die Zuschauer mit einem Nazi-Park

Im Neo Magazin Royale stellte Jan Böhmermann einen Unternehmer vor, der die Zeit des Nationalsozialismus als Erlebnispark aufziehen will. Doch die als investigative Recherche getarnte Doku ist ein Fake – ein sehr tiefgründiger. Ein Freizeitpark ... mehr

Facebooks startet zweites Löschzentrum in Essen

Facebooks zweites "Löschzentrum" in Essen ist gestartet. Dort will das größte soziale Netzwerk der Welt gegen Hasskommentare, Kinderpornos und Gewaltdarstellungen vorgehen. Ab 2018 gelten dafür kürzere Löschfristen. Facebook muss innerhalb von 24 Stunden gegen ... mehr

Von wegen "keine Zeit": Trump golft dreimal so oft wie Obama

Was hatte Donald Trump im Wahlkampf noch getönt: Als Präsident werde er fürs Golfen gar keine Zeit finden, so viel hätte er zu tun. Doch nach fast einem Jahr im Amt bietet sich ein anderes Bild: Trump ist auf dem besten Wege einen neuen Golf-Rekord aufzustellen. Donald ... mehr

US-Talkmaster Matt Lauer wegen sexuellen Fehlverhaltens entlassen

In den USA kennt ihn jeder, er soll 25 Millionen Dollar im Jahr verdienen und ist schon seit über 20 Jahren im Geschäft: Matt Lauer. Jetzt wurde der "Today"-Show-Moderator entlassen. Der langjährige Moderator der Sendung von NBC, ist wegen des Vorwurfs ... mehr

US-Präsident auf Twitter: Donald Trump ist in meinem Schlafzimmer

Rund 2500 Tweets setzte Donald Trump seit Beginn seiner Präsidentschaft ab. Für Martin Bialecki sind sie seither Teil seines Lebens. Ein Erfahrungsbericht. Es ist ja nicht so, dass einen das ungerührt ließe. Donald Trump twittert Tag und Nacht. In meiner Metro ... mehr

Angst vor Wahlbeeinflussung: CDU-Politiker Ralph Brinkhaus fordert Gesetze gegen Social Bots

Vor dem "Superwahljahr" 2019 fordert Unionsfraktionschef Brinkhaus mehr Transparenz und Kontrolle bei sogenannten Social Bots.  Die computergesteuerten Konten sollen für den Nutzer besser kenntlich gemacht werden.  Experten warnen vor einer Scheindebatte, die sich nicht ... mehr

Donald Trump: Wir brauchen Pressebriefings im Weißen Haus nicht

Donald Trumps Sprecherin Sarah Sanders gibt immer seltener Pressekonferenzen im Weißen Haus. Auf Twitter erklärt der US-Präsident nun, daran seien die Medien selbst schuld. Donald Trumps Sprecherin Sarah Sanders tritt immer seltener auf das Podium im Weißen Haus – dabei ... mehr

Fall Relotius: Donald Trumps Botschafter sorgt sich wegen gefälschter Artikel

Trump spricht gerne von "Fake News" – und nimmt es mit der Wahrheit selbst nicht so genau. Nun ist sein Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, besorgt wegen des Betrugsfalls beim "Spiegel".  Der US-Botschafter in Deutschland,  Richard Grenell, hat sich wegen ... mehr

Facebook zeigt sich offen für staatliche Regulierung

Facebook zeigt sich offen für die Regulierung des Online-Netzwerks durch staatliche Stellen - zumindest in Grenzen. Bisher hatte Facebook eher gewarnt, Regulierung könne Innovation bremsen. Es gehe nicht mehr darum, ob soziale Medien reguliert werden sollten, sondern ... mehr

Mehr zum Thema Fake News im Web suchen

EU-Kommission: Facebook und Co sollen vor Europawahl gegen Fake News vorgehen

Vermutlich beeinflussten falsche Informationen die Brexit-Abstimmung vor zwei Jahren. Kann das auch bei der Europa-Wahl passieren? Das befürchtet die Kommission. Sie nimmt die Tech-Riesen in die Pflicht. Online-Dienste wie Facebook und Google tun aus Sicht ... mehr

Desinformation im Netz - Facebook: Weitere gefälschte Accounts aus dem Iran gelöscht

Menlo Park (dpa) - Facebook hat erneut mehrere Hundert gefälschte Accounts und Seiten gelöscht, die nach Angaben des Online-Netzwerks mit dem Iran verbunden waren. Sie seien in verschiedenen Ländern - darunter auch in Deutschland - aktiv gewesen ... mehr

Online-Spiel will Nutzer für Fake News sensibilisieren

In einem Online-Spiel sollen Nutzer lernen, Falschnachrichten zu erkennen. Dabei erstellen die Spieler eigene Fake News und bringen sie in Umlauf. Die Idee dahinter: Nur wer seinen Gegner kennt, kann ihn schlagen. Ein Team aus Forschern der Universität Cambridge ... mehr

Kampf gegen "Fake News": Brüssel will Faktenprüfer fördern

Im Kampf gegen Falschnachrichten im Internet setzt die EU-Kommission auf Selbstregulierung und Aufklärung statt Gesetze. Sie hofft auf schnelle Erfolge und ist sogar bereit, Geld zu investieren.  Die Verbreitung von Falschmeldungen in den sozialen Netzwerken ... mehr

Schwachstelle entdeckt: WhatsApp-Chats sollen manipulierbar sein

Sicherheitsforscher wollen einen Weg gefunden haben, wie sich WhatsApp-Nachrichten manipulieren lassen. Der Entwickler reagiert gelassen.  Der Messaging-Dienst WhatsApp hat angeblich eine Schwachstelle, durch die Angreifer Nachrichten manipulieren können. Das behauptet ... mehr

Medien - US-Zeitungen vs. Trump: "Journalisten sind nicht der Feind"

Boston (dpa) - Mit einer großangelegten Kampagne wehren sich Hunderte Zeitungen in den USA gegen die ständigen Angriffe von Präsident Donald Trump. In Leitartikeln bezogen sie Position gegen die Anschuldigung Trumps, Falschnachrichten zu verbreiten und "Feinde ... mehr

Hitzesommer: Die Urlaubszeit endet – heiße Fragen bleiben

Der Sommerurlaub endet, der Alltag beginnt . Was bleibt? Erinnerungen an Rekordhitze und Sintflutregen – und eine Menge Fragen über dieses wochenlange Extremwetter. Nicht nur an Politiker in Deutschland. Der Sommer ist noch immer groß. Normalerweise fahren wir Deutsche ... mehr

Trump fühlt sich von Google betrogen: "Sie kontrollieren, was wir sehen"

Der US-Präsident ist mit den Suchergebnissen bei Google nicht zufrieden. Er und andere Konservative kämen viel zu schlecht weg, wettert Trump, und droht dem IT-Konzern. "Sie haben es manipuliert, für mich und andere, so dass fast alle Geschichten und Nachrichten ... mehr

US-Präsident wettert erneut gegen Google und Co

US-Präsident Donald Trump befeuert den Zwist mit großen Internetkonzernen wie Google, Twitter und Facebook weiter. Sie seien parteiisch und würden konservative Stimmen unterdrücken. Google wehrt sich. US-Präsident Donald Trump lässt mit seinem Vorwurf der Parteilichkeit ... mehr

Wie ein Kommunist und ein Werbeguru die AfD stark machten

Mit eigenen Nachrichten will die AfD aus der Opposition heraus die Politik beherrschen. Ihren Aufstieg verdankt die Partei den Ideen eines Kommunisten und eines Werbegurus. Kennen Sie Antonio Gramsci? Ist Ihnen der Name Ryan Holiday ein Begriff? Wenn Sie die Strategie ... mehr

Facebook will jetzt auch Fotos und Videos auf Fakten checken lassen

Im Kampf gegen Desinformation weitet Facebook seine Recherche-Kooperation mit externen Faktenprüfern aus. Künftig sollen auch Fotos und Videos auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht werden.  In einem Blogposting kündigt Facebook an, dass in dem Netzwerk gepostete Bilder ... mehr

Yuval Noah Harari: Viele Menschen werden "wirtschaftlichen Wert" verlieren

Geht die Menschheit durch Atomkrieg und Klimawandel zugrunde –  oder entwickeln wir uns zu Halbgöttern? Historiker Yuval Harari erklärt, wie unsere Zukunft aussieht, wenn bald Mischwesen aus Menschen und Algorithmen die Erde bevölkern.    Eigentlich ist Yuval ... mehr

Neuer Verhaltenskodex: Facebook, Google & Co geloben mehr Einsatz gegen Fake News

Brüssel (dpa) - Online-Riesen wie Facebook und Google wollen stärker gegen Falschinformationen im Netz vorgehen. Einen entsprechenden Verhaltenskodex unterzeichneten die Unternehmen auf freiwilliger Basis, wie die EU-Kommission mitteilte. Dieser solle "zu einer ... mehr

Attentat in Pittsburgh: Erste Beerdigungen – Trump besucht Synagoge

Trauer um die Opfer des Angriffs auf eine Synagoge in Pittsburgh: Donald Trump besucht die Stadt am ersten Tag der Beerdigungen, um sein Mitgefühl auszudrücken. Nicht alle heißen ihn willkommen. Drei Tage nach dem verheerenden Attentat auf jüdische Gläubige in einer ... mehr

Umstrittener Verstoß: Frankreich beschließt Gesetze gegen "Fake News"

Das französische Parlament hat zwei umstrittene Gesetze gegen die Verbreitung von Falschnachrichten beschlossen. Vor allem in Wahlkampfzeiten sollen Politiker  schneller gegen Hetzkampagnen und Unwahrheiten vorgehen können.  Die französische Nationalversammlung stimmte ... mehr

Donald und Melania Trump: Wie schlimm steht es um die Ehe?

Alles "Fake News"? Die US-First-Lady Melania Trump hat Gerüchte über eine Ehekrise im Weißen Haus zurückgewiesen. Berichte darüber, dass Melania Trump einige Nächte in einem Hotel in Washington verbracht habe, seien falsch, erklärte die Sprecherin Trumps, Stephanie ... mehr

Plattformen sagen gefälschten Pornos den Kampf an

Sogenannte "Deep Fakes" stellen Onlineplattformen vor wachsende Probleme: Seit Ende 2017 fluten Nutzer die Foren mit gefälschten Pornos, die Stars angeblich beim Sex zeigen. Künstliche Intelligenz und unsichtbare Bildbearbeitung macht es möglich. Die Entwicklung ... mehr

Emmanuel Macron kündigt Gesetz gegen "Fake News" an

Um sogenannte " Fake News"  im Netz  effizienter zu bekämpfen, will Frankreichs Regierung ein Gesetz gegen Falschmeldungen erlassen.  Emmanuel Macron wolle damit unwahre Behauptungen im Internet insbesondere während des Wahlkampfes verhindern, sagte ... mehr

Facebook: Nutzer sollen Fakten vor dem Teilen prüfen

Facebook ändert seine Strategie im Kampf gegen Fake News. Die Hinweise auf zweifelhafte Informationen haben nicht funktioniert. Jetzt sollen die Nutzer aktiv werden.  Facebook will in Zukunft Postings, die im Verdacht stehen, "Fake News", also Falschmeldungen ... mehr

EU-Expertengruppe empfiehlt Kodex gegen Falschmeldungen

Wie lässt sich die Verbreitung von Falschnachrichten im Internet eindämmen? Eine EU-Expertenkommission hat zehn Handlungsempfehlungen entwickelt.  Im Kampf gegen Falschnachrichten empfiehlt eine EU-Expertenkommission einen Kodex mit zehn Prinzipien für soziale ... mehr

Konflikt mit Medien: Trump verschiebt "Fake News Awards"

Donald Trump hat die Bekanntgabe der Preise für die "unehrlichsten und korruptesten Medien des Jahres" verschoben. Die Preisträger der "Fake News Awards" sollen nun erst am 17. Januar vorgestellt werden. Dies gab er am Sonntag via Twitter bekannt. "Das Interesse ... mehr

Fake News: Gelogen klickt gut

Eine Analyse des Nachrichtenportals BuzzFeed zeigt: Die Nachrichtenartikel mit der größten Reichweite auf Facebook sind oft frei erfunden. Demnach klickten und teilten 2017 deutlich mehr Menschen "Fake News" als die Artikel von etablierten Medien. Ein altes Sprichwort ... mehr

Facebook als Wahlkampf-Waffe: Millionen missbrauchte Nutzerdaten

Facebook gerät unter Druck, weil eine undurchsichtige Firma Persönlichkeitsprofile von Millionen Wählern erstellt und damit den US-Wahlkampf beeinflusst hat. Die Politik nimmt Firmenchef Zuckerberg ins Visier. Bei den Enthüllungen über den massenhaften Missbrauch ... mehr

Neuer Skandal bringt Facebook in Erklärungsnot

Eine von Donald Trumps Wahlkampfteam angeheuerte Firma soll die Profile von Millionen Facebook-Nutzern angezapft haben. Der Fall wirft ein Schlaglicht auf Facebooks Umgang mit Daten. Facebook hat ein Problem und wird es einfach nicht los: Immer wieder nutzen Leute ... mehr

Die Geheimnisse der dubiosen Trump-Berater

Die Datenanalysefirma Cambridge Analytica gerät immer mehr unter Druck – und bringt auch US-Präsident Donald Trump in Verlegenheit. Wurden Gesetze gebrochen? Immer mehr Enthüllungen rund um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica: Nach den Berichten über 50 Millionen ... mehr

Donald Trump streitet sich mit Wall Street Journal über einen Buchstaben

"I have" oder "I'd have"? Nach einem Interview mit dem "Wall Street Journal" streitet Donald Trump mit der Zeitung über ein Zitat. Es geht nur um einen Buchstaben, doch der ist entscheidend für Trumps Aussage zu seinem Verhältnis zu Nordkoreas Machthaber ... mehr

"Fake News Awards" – Donald Trump gegen die Medien

Mit seinen „ Fake News Awards“ wollte Donald Trump die Medien demütigen – doch einer der Preise könnte dem Präsidenten selbst noch auf die Füße fallen. Alle haben sie mal wieder nach seiner Pfeife getanzt. Donald Trump hat mit seiner Ankündigung, sogenannte ... mehr

Donald Trumps liebste Feinde - die Medien

Donald Trump will Schmähpreise an unliebsame Medien verleihen. Sie sind mittlerweile der größte Gegner des US-Präsidenten – und seine permanenten Angriffe zeigen Wirkung. Anfang Januar feierte Donald Trump ein Jubiläum, über das niemand berichtet hat. Bei Twitter setzte ... mehr

Trump missbraucht die Wahrheit wie niemand zuvor – seit Stalin

Das hat es so noch nicht gegeben: Ein US-Senator aus der eigenen Partei nutzt das Podium des Senats, um mit dem eigenen Präsidenten abzurechnen. Er bezichtigt Donald Trump der Lüge – und rückt ihn in die Nähe eines Tyrannen. Schwere Geschütze gegen Donald Trump ... mehr
 


shopping-portal