Sie sind hier: Home > Themen >

Fake News

Thema

Fake News

Corona-Falschinfos: YouTube gilt laut

Corona-Falschinfos: YouTube gilt laut "Correctiv" als Hauptquelle

Eine Umfrage ergab, dass die meisten Corona-Falschmeldungen über YouTube konsumiert werden. Ein Hinweisbutton soll nun zu vertrauenswürdigen Seiten weiterleiten. Aber der Nutzen ist umstritten. Menschen nehmen die meisten Falschinformationen zum  Coronavirus ... mehr
Corona-Verschwörungstheorien: Diese Falschmeldungen kursieren zurzeit

Corona-Verschwörungstheorien: Diese Falschmeldungen kursieren zurzeit

Rund um das Coronavirus werden seit Wochen zahlreiche Falschinformationen und Halbwahrheiten verbreitet. Hier sind alle Faktenchecks des Recherchebüros "Correctiv" im Überblick. Seit Wochen beherrscht das neuartige  Coronavirus  SARS-CoV-2 die Berichterstattung ... mehr
Corona-Lockerungen in den USA: Trump lehnt Richtlinien von Seuchenbehörde ab

Corona-Lockerungen in den USA: Trump lehnt Richtlinien von Seuchenbehörde ab

Covid-19 macht den USA weiter zu schaffen. US-Präsident Trump will die Beschränkungen aber schnellstmöglich lockern. Die Richtlinien der US-Behörde für Seuchenkontrolle lehnt das Weiße Haus offenbar ab. Die US-Regierung hat offenbar die Richtlinien zur Lockerung ... mehr
Corona-Krise: US-Präsident Donald Trump hat wohl im Weißen Haus gewütet

Corona-Krise: US-Präsident Donald Trump hat wohl im Weißen Haus gewütet

Corona-Krise, hohe Arbeitslosigkeit, negative Medienberichte: Die US-Wahl 2020 steht vor der Tür – und Präsident Trump hat es derzeit nicht leicht. Das bekommt nun offenbar auch sein Wahlkampfmanager zu spüren.  Wutanfall im Weißen Haus: US-Präsident Donald Trump ... mehr
Propaganda und Corona-Krise: EU wirft Russland und China Fake-News-Kampagnen vor

Propaganda und Corona-Krise: EU wirft Russland und China Fake-News-Kampagnen vor

Brüssel/Berlin (dpa) - Die Corona-Krise wird nach Einschätzung der Europäischen Union von Russland und China unvermindert für Propaganda genutzt. Der Auswärtige Dienst der EU warnt in einem Bericht vor Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung durch falsche Informationen ... mehr

US-Präsident Donald Trump: Corona-Pressekonferenzen sind "Zeit und Mühe nicht wert"

Seit Mitte März hält der US-Präsident fast täglich Pressekonferenzen zur Corona-Pandemie ab. Jetzt hat er keine Lust mehr dazu. Die Medien stellten "nichts als feindselige Fragen".  US-Präsident Donald Trump stellt seine regelmäßigen Pressekonferenzen ... mehr

Trumps skurrile Desinfektions-Idee: Karl Lauterbach warnt vor fatalen Folgen

Donald Trump schlägt vor, Corona-Patienten mit Licht oder dem Spritzen von Desinfektionsmitteln zu behandeln. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach ist bestürzt – und warnt vor fatalen Folgen. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Ideen von Donald Trump ... mehr

Coronavirus-Mythen: Facebook warnt Nutzer vor gefährlichen Falschinformationen

In sozialen Netzwerken werden unzählige Falschinformationen über das Coronavirus verbreitet. Facebook will dagegen nun verstärkt vorgehen.  Facebook wird seine Nutzer künftig benachrichtigen, wenn sie bei dem Online-Netzwerk mit gefährlichen Falschinformationen ... mehr

Corona in USA – Trump-Berater kritisiert: "Hätten Leben gerettet werden können"

Anthony Fauci ist ein einflussreicher Virologe in den USA. Jetzt hat er bestätigt, dass die USA nicht schnell genug auf das Coronavirus reagiert haben. Pikant: Fauci berät Donald Trump. Der Berater von US-Präsident Donald Trump in der Corona-Pandemie, der Virologe ... mehr

Corona-Krise: Warum manche Menschen den Medien nicht vertrauen

In Krisenzeiten haben Medien eine besondere Verantwortung. Forscher wie Kai Sassenberg untersuchen Phänomene wie Verschwörungstheorien und den Einfluss von Medien auf die Menschen. Im Interview mit t-online.de spricht er über Ängste, Panik und seriöse Berichterstattung ... mehr

Coronavirus - "Soziale Medien sind eine Form der Stressbewältigung"

In der Corona-Krise können Facebook, YouTube oder Instagram gegen Stress helfen, sagt Medienforscherin Sonja Utz. Fake News sind trotzdem ein Problem –  besonders in einem der sozialen Netzwerke. Soziale Medien sind gut gegen Stress und Einsamkeit in der Corona-Krise ... mehr

WhatsApp: Weiterleiten-Funktion wird wegen Coronavirus eingeschränkt

Viele Gerüchte, Falschmeldungen und gefährliche Gesundheitstipps rund um das Coronavirus verbreiten sich über WhatsApp. Der Messenger kämpft gegen seinen Ruf als "Fake-News-Schleuder" – mit drastischen Maßnahmen. Neben YouTube ist WhatsApp einer ... mehr

WhatsApp: Neue Funktion soll gegen Fake News helfen

Nutzer können auf WhatsApp mit wenigen Klicks Nachrichten weiterleiten – egal, ob sie falsch sind oder nicht. Mit einer neuen Funktion will WhatsApp Nutzern nun helfen, Falschnachrichten zu enttarnen. Wer WhatsApp-Nachrichten von anderen Nutzern weitergeleitet bekommt ... mehr

Ungarn: Forderungen in der EU nach Sanktionen wegen Notstandsgesetzen

Regierungschef Orban nutzt die Corona-Krise, um Ungarn in eine Autokratie umzubauen. Die EU-Kommissionspräsidentin äußert sich zunächst nicht dazu. Doch die Rufe in der EU nach Gegenmaßnahmen mehren sich.  In der EU mehren sich die Rufe nach Sanktionen gegen Ungarn ... mehr

Coronavirus: 17-Jähriger US-Amerikaner startet mit Info-Seite durch

Wer sich über das Coronavirus informieren will, findet im Netz viele seriöse Seiten. Eine davon wird von einem Teenager aus den USA betrieben – und gehört zu eine der meistbesuchten der Welt. Das Wort "cool" rutscht dem 17-jährigen Schüler Avi Schiffmann ... mehr

WhatsApp: Kettenbrief von "Hacker" wieder aufgetaucht – Vorsicht!

WhatsApp-Nutzer können mit nur wenigen Klicks Nachrichten weiterleiten. Immer wieder wird die Funktion auch genutzt, um Kettenbriefe zu verbreiten. Jetzt ist ein alter Bekannter wieder aufgetaucht. Immer wieder verbreiten sich auf  WhatsApp Kettenbriefe ... mehr

Coronavirus-Krise weltweit: Viele Falschmeldungen aus Russland

Immer wieder tauchen im Internet falsche Informationen zum Coronavirus auf – mit gefährlichen Folgen. Laut EU stammen viele dieser Meldungen aus Russland. Doch der Kreml will davon nichts wissen. Viele falsche Informationen zur Corona-Krise kommen nach Feststellung ... mehr

Faktencheck: Corona-Fake-News spielen mit Angst und Neugierde

Berlin (dpa/tmn) - Das Coronavirus verbreitet Angst und Verunsicherung. Und als gäbe es im Alltag nicht schon genug Fake-News, missbrauchen viele zweifelhafte Gestalten die Krise, um ihre kruden Ansichten oder mitunter gefährlichen Unsinn via Messenger, Mail oder Social ... mehr

Keine "Fake News": Facebook markiert seriöse Nachrichten als Spam

Facebook will verhindern, dass sich Falschnachrichten zum Coronavirus verbreiten. Allerdings hat die Plattform offenbar selbst Probleme, Wahrheit und Fiktion zu unterscheiden.  Facebook hat offenbar mehrere seriöse Nachrichtenbeiträge zur Coronavirus-Krise ... mehr

Coronavirus: Ibuprofen-Warnung ist Falschmeldung!

Sprachnachrichten über den Coronavirus verunsichern viele Menschen. Eine vielfach verschickte Warnung vor Ibuprofen bei Covid-19 stimmt so nicht. "Elisabeth, die Mama von Poldi" bittet um Teilen und Weiterleiten, und das geschieht derzeit in großem Stil: Über WhatsApp ... mehr

Coronavirus: WhatsApp-Kettenbriefe verbreiten Fake News zu Covid-19

Knoblauch essen und alle paar Minuten Wasser trinken: Im Netz kursieren zahlreiche Falschinformationen zu der Frage, wie man sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 schützen kann. Wie Sie Spam und Abzocke erkennen.  Wer rund ums neuartige Coronavirus ... mehr

Coronavirus-Presseschau – Tschechien: "Wir werden auf uns selbst gestellt sein"

Zu viel Panik, zu wenig – oder gerade genug? Der Umgang mit dem Coronavirus ist in vielen Medien Thema. Die Meinungen gehen stark auseinander. Ein Überblick.  Die konservative Zeitung "Lidové noviny" aus Tschechien meint: "Es muss klar und einfach gesagt werden: Alles ... mehr

Fakes nach Volkmarsen: Wie sich Falschnachrichten verbreiten

Die Behörden sind noch mitten in ihren Ermittlungen – und schon sprießen Falschnachrichten im Netz. Wie jetzt in Volkmarsen haben kurz nach einer Tat Fake News Hochkonjunktur. Doch warum? Am Montag reichen gerade einmal zwei Stunden, um die krudesten Falschnachrichten ... mehr

Interessanter als die Wahrheit - Fakes nach Volkmarsen: Wie sich Falschnachrichten verbreiten

Berlin (dpa) - Am Montag reichen gerade einmal zwei Stunden, um die krudesten Falschnachrichten über den Anschlag in Volkmarsen im Netz zu verbreiten. Gegen 14.45 Uhr: Ein 29-Jähriger fährt mit seinem Auto in den Rosenmontagszug. Gegen 17 Uhr: Es wird bekannt ... mehr

Fake News und Verschwörungen: WHO kämpft gegen absurde Coronavirus-Gerüchte

Genf (dpa) - Als wäre der weltweite Einsatz gegen die Ausbreitung des neuen Coronavirus nicht schon genug, kämpft die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an einer zweiten Front: die massenhafte Verbreitung abstruser Gerüchte. Verschwörungstheorien über die Herkunft ... mehr

Angela Merkel: Unbekannte verbreiten gefälschte Meldung von neuer Kandidatur

Annegret Kramp-Karrenbauer will nicht mehr, also muss jemand anderes für die Union Kanzlerkandidat werden. Im Netz macht ein gefälschter Artikel über angebliche Merkel-Pläne die Runde. Unbekannte haben einen Text des "Spiegel" gefälscht, wonach Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Falsche Posts werden gelöscht - Coronavirus: Facebook geht härter gegen Fakenews vor

Menlo Park (dpa) - Facebook will wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus schärfer gegen Falschmeldungen vorgehen. Das kündigte der US-Konzern am Donnerstag in einem Blogbeitrag an. Konkret soll es um Falschbehauptungen gehen, die im schlimmsten ... mehr

Coronavirus: Fledermaus-Suppe? Die Mythen zur Lungenkrankheit im Faktencheck

Das Coronavirus beschäftigt die ganze Welt. In den Sozialen Medien kursieren zahlreiche Meldungen, doch nicht alle stimmen. Die vier häufigsten Verschwörungstheorien finden Sie hier. Rund um den Ausbruch des Coronavirus tauchen im Internet zahlreiche Behauptungen ... mehr

Von Kettenbrief bis Abzocke: Wie Sie WhatsApp-Betrug erkennen

Kettenbriefe, falsche Abos, Phishing oder Fake News – der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp wird immer wieder für Betrügereien missbraucht. Welche das sind – und worauf Sie achten müssen. Mit mehr als 1,5 Milliarden Nutzern zählt WhatsApp zu einem der beliebtesten ... mehr

Tools und Tricks: So erkennen Sie gefälschte Fotos und Videos im Netz

Gerade jene Bilder und Videos, die im Netz am häufigsten geklickt werden, sind oft gefälscht oder aus dem Zusammenhang gerissen. Wir erklären, wie Sie Internetfakes schnell entlarven.  Wer allein auf technische Lösungen hofft, wird enttäuscht: "Es gibt keine Webseite ... mehr

Donald Trump: US-Präsident verdoppelt Zahl seiner fragwürdigen Aussagen

US-Präsident Trump wirft der Presse gerne "Fake News" vor. Er selbst nimmt es mit der Wahrheit aber auch nicht so genau. Eine Zeitung zählt seine fragwürdigen Aussagen – das Ergebnis ist erstaunlich.  US-Präsident Donald Trump hat die Zahl seiner falschen ... mehr

Selbstversuch und Onlinespiel: Getbadnews erklärt die Mechanismen der Stimmungsmache

Berlin (dpa) - In diesem Spiel wird man zum Meinungsmanipulator. Denn auf "Getbadnews.de" geht es darum, über Internetkanäle authentisch wirkende Falschinformationen zu streuen. Das Ziel des Spiels ist, viele Leser zu gewinnen. Und dafür muss man hier vor allem eines ... mehr

Singapur: Facebook stempelt Regierungskritik als "Fake News" ab

In Singapur sieht sich Facebook erstmals gezwungen, einen regierungskritischen Nutzerbeitrag auf Anweisung des Staates als "Fake News" zu kennzeichnen. Dabei versucht d er Konzern, sich so gut es geht von der Entscheidung zu distanzieren und verweist ... mehr

Donald Trump: Republikaner kassieren bittere Pleite in eigener Hochburg Kentucky

Fiasko für Donald Trump: Die Republikaner verlieren die Gouverneurswahl im eigentlich streng konservativen Kentucky. Auch in Virginia lief es für den US-Präsidenten nicht gut. Am Abend zuvor war es noch die große Trump-Show. Der US-Präsident war nach Lexington ... mehr

Nachrichten aus dem Netz - Gegen Fake News: Skepsis ist gut, Faktencheck ist besser

Berlin/Bonn (dpa/tmn) - In den sozialen Netzwerken geht es bekanntlich oft wenig sozial zu - und vor allem nicht immer wahrheitsgemäß. Da ist Aufmerksamkeit gefragt: Es gilt, gefälschte Nachrichten zu entlarven und Freunde rasch zu warnen, rät die Bundeszentrale ... mehr

Vorwürfe der EU-Kommission: Wollte Russland die Europawahl beeinflussen?

Die EU-Kommission erhebt schwere Vorwürfe: Durch Fake News soll Russland versucht haben, die Europawahl zu manipulieren. Im Wahlkampf wurde bereits vor derartiger Beeinflussung gewarnt.  Russland hat nach Einschätzung der EU-Kommission mit andauernden Falschnachrichten ... mehr

Vor Europawahl - EU-Kommissarin: Keine Entwarnung bei Fake News im Wahlkampf

Brüssel (dpa) - Unmittelbar vor Beginn der Europawahl sieht EU-Justizkommissarin Vera Jourová die Gefahr von Wahlmanipulation durch großangelegte Fake-News-Kampagnen nicht gebannt. "Die Tatsache, dass wir zu diesem Zeitpunkt nichts von einem ... mehr

Singapur verabschiedet Gesetz gegen "Fake News"

Singapur hat ein Gesetz gegen die Verbreitung vermeintlich falscher Nachrichten ("Fake News") im Internet verabschiedet. Trotz viel Kritik von außerhalb gab es dafür im Parlament eine klare Mehrheit. 72 Abgeordnete stimmten am Mittwochabend dafür, nur neun dagegen ... mehr

Migration: WHO widerspricht Fake News zu Übertragung von Krankheiten

Schleppen Migranten gefährliche Krankheiten nach Europa ein, wie rechtsextreme Politiker behaupten? Dem widerspricht die WHO deutlich. Der Norden ist sogar selbst Exporteur. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat vor Falschnachrichten über den Gesundheitszustand ... mehr

Umfrage: 81 Prozent der Deutschen glauben: Fake News bedrohen Demokratie

Desinformation gefährdet die Demokratie – das denkt die Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage. Außerdem beeinflusse irreführende Wahlwerbung im Internet die Meinung.  Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland sieht die Demokratie durch politische ... mehr

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Bundesamt bereitet erste Klage gegen soziales Netzwerk vor

Seit Anfang 2018 müssen soziale Netzwerke konsequent gegen Hasskommentare vorgehen, sonst drohen Strafen. So will es ein Gesetz. Doch ein Portal kommt seinen Löschpflichten nicht nach, moniert das zuständige Bundesamt und bereitet eine Klage vor.  Im Kampf gegen ... mehr

Kommende WhatsApp-Funktion soll gegen Fake News helfen

Im Kampf gegen Fake News will WhatsApp in Zukunft eine neue Funktion in seinen Messenger einbauen. Damit sollen Nutzer Spam und Falschnachrichten leichter erkennen können. In Zukunft sollen WhatsApp-Nutzer sehen können, wie oft eine Nachricht weitergeleitet wurde ... mehr

WhatsApp: So sagt der Messenger Fake-Fotos den Kampf an

Die Verbreitung von Falschnachrichten und manipulierten Bildern stellt WhatsApp vor eine große Herausforderung. Schließlich sind die Chats vertraulich – und streng verschlüsselt. Jetzt testet der Messenger eine Funktion, die Nutzern helfen soll, Fakes selbst ... mehr

YouTube will Faktencheck einführen

Neben Facebook hat vor allem YouTube mit Fake News und Verschwörungstheorien zu kämpfen. Bei solchen Videos will die Google-Tochter in Zukunft automatisch einen Faktencheck mitliefern. Laut mehreren Medienberichten bekommen Nutzer in Indien dieses Feature zuerst ... mehr

Russland-Experte: "Das neue Gesetz gegen 'Fake News' ist ein Irrweg"

Das russsische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, wonach Onlinemedien für die Verbreitung von "Falschnachrichten" bestraft werden können. Russland-Experte Julius Freytag warnt im Gastbeitrag vor Zensur. Hohe Geldstrafen gelten zukünftig in Russland ... mehr

Hohes Vertrauen in ARD und ZDF: Jeder Vierte wirft den Medien gezielte Manipulation vor

Mainz (dpa) - Trotz der "Lügenpresse"-Debatten vertraut ein großer Teil der Menschen in Deutschland einer Studie zufolge weiter den etablierten Medien, es hat sich aber auch ein fester Kern an Kritikern herausgebildet. Das ist das Ergebnis einer Befragung ... mehr

Kampf gegen Spam: So viele Accounts löscht WhatsApp jeden Monat

Jeden Monat werden zwei Millionen WhatsApp-Konten gesperrt, weil sie gegen die Regeln verstoßen. Der Dienst reagiert damit auf Vorwürfe, die Verbreitung von Falschnachrichten zu begünstigen.  WhatsApp löscht nach eigenen Angaben jeden Monat zwei Millionen Konten ... mehr

Jeff Bezos: Boulevardblatt hat mich mit Nacktfotos erpresst

Nach der Trennung von seiner Frau macht eine Zeitung pikante Details über Jeff Bezos publik. Nun gibt der Multimilliardär bekannt: Das Blatt habe versucht, ihn mit weiteren Enthüllungen zu erpressen. Amazon-Chef Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt "National Enquirer ... mehr

Hate Speech: Jeder dritte Internetnutzer postet aus Angst lieber nichts

Im Netz wird beleidigt und gezielt gelogen. Eine Studie bringt nun ans Licht: Jeder dritte Internetnutzer postet aus Angst vor Beschimpfungen keine Kommentare.  Im Internet herrscht ein rauer Ton: Es wird beschimpft, beleidigt und gezielt gelogen. Eine Studie bringt ... mehr

Desinformation im Netz - Facebook: Weitere gefälschte Accounts aus dem Iran gelöscht

Menlo Park (dpa) - Facebook hat erneut mehrere Hundert gefälschte Accounts und Seiten gelöscht, die nach Angaben des Online-Netzwerks mit dem Iran verbunden waren. Sie seien in verschiedenen Ländern - darunter auch in Deutschland - aktiv gewesen ... mehr

EU-Kommission: Facebook und Co sollen vor Europawahl gegen Fake News vorgehen

Vermutlich beeinflussten falsche Informationen die Brexit-Abstimmung vor zwei Jahren. Kann das auch bei der Europa-Wahl passieren? Das befürchtet die Kommission. Sie nimmt die Tech-Riesen in die Pflicht. Online-Dienste wie Facebook und Google tun aus Sicht ... mehr

Facebook zeigt sich offen für staatliche Regulierung

Facebook zeigt sich offen für die Regulierung des Online-Netzwerks durch staatliche Stellen - zumindest in Grenzen. Bisher hatte Facebook eher gewarnt, Regulierung könne Innovation bremsen. Es gehe nicht mehr darum, ob soziale Medien reguliert werden sollten, sondern ... mehr

Donald Trump: Wir brauchen Pressebriefings im Weißen Haus nicht

Donald Trumps Sprecherin Sarah Sanders gibt immer seltener Pressekonferenzen im Weißen Haus. Auf Twitter erklärt der US-Präsident nun, daran seien die Medien selbst schuld. Donald Trumps Sprecherin Sarah Sanders tritt immer seltener auf das Podium im Weißen Haus – dabei ... mehr

Fall Relotius: Donald Trumps Botschafter sorgt sich wegen gefälschter Artikel

Trump spricht gerne von "Fake News" – und nimmt es mit der Wahrheit selbst nicht so genau. Nun ist sein Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, besorgt wegen des Betrugsfalls beim "Spiegel".  Der US-Botschafter in Deutschland,  Richard Grenell, hat sich wegen ... mehr

Angst vor Wahlbeeinflussung: CDU-Politiker Ralph Brinkhaus fordert Gesetze gegen Social Bots

Vor dem "Superwahljahr" 2019 fordert Unionsfraktionschef Brinkhaus mehr Transparenz und Kontrolle bei sogenannten Social Bots.  Die computergesteuerten Konten sollen für den Nutzer besser kenntlich gemacht werden.  Experten warnen vor einer Scheindebatte, die sich nicht ... mehr
 
1


shopping-portal