Sie sind hier: Home > Themen >

Falschgeld

Thema

Falschgeld

Erfurt: Mann steht wegen Geldfälschung vor Gericht

Erfurt: Mann steht wegen Geldfälschung vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft wirft einem 35-Jährigen Geldfälschung vor. Nun hat der Prozess vor dem Erfurter Landgericht begonnen. Der Angeklagte beteuert seine Unschuld. Ein 35-Jähriger hat am Dienstag vor dem Erfurter Landgericht ein ihm zur Last gelegtes ... mehr
So viel Falschgeld wurde 2019 in Deutschland entdeckt

So viel Falschgeld wurde 2019 in Deutschland entdeckt

Mit neuen Sicherheitsmerkmalen machen die Notenbanken im Euroraum Geldfälschern das Leben schwer. Ein neuer, vor allem unter Jugendlichen verbreiteter Trend macht Ermittlern allerdings Sorgen. Mit Spielgeld auf dem Oktoberfest oder am Kiosk bezahlen: Vor allem ... mehr
Bonn: Taxifahrer verhindert Geldübergabe an falsche Polizisten

Bonn: Taxifahrer verhindert Geldübergabe an falsche Polizisten

Ein aufmerksamer Taxifahrer hat eine Rentnerin in Königswinter vor sogenannten falschen Polizisten gerettet. Die Frau war auf dem Weg zur Bank und wollte ihr ganzes Geld abheben. In Königswinter bei Bonn hat ein Taxifahrer eine Geldübergabe einer ... mehr
Falschgeld: Movie Money in Deutschland im Umlauf

Falschgeld: Movie Money in Deutschland im Umlauf

Eigentlich wird das Geld in Filmen und im Theater genutzt: Da soll es natürlich besonders echt aussehen. Jetzt warnt die Polizei jedoch vermehrt vor sogenannter "Movie-Money", die vor allem in einem Bundesland im Umlauf sein soll.  Das Landeskriminalamt ... mehr
Falschgeld auf dem Oktoberfest: Polizei warnt vor

Falschgeld auf dem Oktoberfest: Polizei warnt vor "Movie Money"

Zuletzt versuchten es zwei Brüder auf dem Oktoberfest: Sie wollten der Bedienung einen falschen Zwanziger andrehen. Die bemerkte den Betrug zwar rechtzeitig. Doch immer häufiger fallen Leute auf das "Movie Money" herein. Täuschend echt aussehendes Filmgeld ... mehr

Fühlen, Sehen, Kippen – So erkennen Verbraucher Falschgeld

Immer wieder bringen Kriminelle Falschgeld in Umlauf. Damit sich Verbraucher nicht strafbar machen, indem sie unbewusst Blüten weitergeben, sollten sie die Banknoten aufmerksam prüfen, die sie in die Finger bekommen. Das rät die Bundesbank in Frankfurt ... mehr

Peru: 20 Millionen Dollar aus Auto gepurzelt

Jede Menge Falschgeld: Hinter der Autotür warten jede Menge Blüten. (Quelle: Reuters) mehr

Dieser Geldschein wird am häufigsten gefälscht

Die ständig veränderten und verschärften Sicherheitsmerkmale sollen es Fälschern schwer machen, Geldscheine zu kopieren. Wie effektiv sind die Maßnahmen? Und wie wahrscheinlich ist es, eine Blüte in die Hände zu bekommen? Die Ausstattung der Euro-Scheine mit neuen ... mehr

Mit diesen neuen Tricks werden Senioren abgezockt

"Oma, ich brauche dringend Geld. Mein Freund kommt das gleich abholen." Eine neue Masche ist der Enkeltrick nicht – und doch funktioniert er immer wieder, auch weil sich Trickbetrüger ständig neue Varianten einfallen lassen. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt ... mehr

Großrazzia gegen "Al-Salam 313" in NRW – Festgenommener wieder frei

Mit 800 Beamten ist die Polizei in NRW gegen die Rockerbande "Al-Salam 313" vorgegangen, ein Mann wurde bei der Aktion am Mittwoch festgenommen. Für einen Haftbefehl reichte es aber nicht.  Der bei der Großrazzia gegen die rockerähnliche Gruppierung "Al-Salam ... mehr

Verbrauchertipp: Falschgeld durch fühlen, sehen, kippen erkennen

Berlin (dpa/tmn) - Am 28. Mai kommen neue 100- und 200-Euro-Scheine in den Umlauf. Neue Sicherheitsmerkmale sollen für eine bessere Fälschungssicherheit sorgen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Doch wie können Kunden prüfen, ob es sich um echte ... mehr

Immobiliengeschäft: Männer bezahlen mit 500.000 Euro Falschgeld

Fahndung nach vier Betrügern: In Niedersachsen haben Männer eine Immobilienanzahlung mit einer halben Million Euro Falschgeld getätigt. Dem Betrugsopfer fiel das erst später auf.  Vier Unbekannte haben Falschgeld im Nennwert von einer halben Million Euro als Anzahlung ... mehr

Wie erkennt man Falschgeld?

Wer in einer dunklen Bar mit einem Hundert-Euro-Schein bezahlt, sollte beim Wechselgeld besser genau hinschauen. Denn noch immer bringen Kriminelle vor allem Blüten alter Fünfziger in Umlauf, mit denen sie beispielsweise in der Gastronomie bezahlen. Das treibt ... mehr

So viel Falschgeld wurde 2018 aus dem Verkehr gezogen

2018 sank die Zahl der sichergestellten Euro-Blüten in Deutschland und Europa deutlich. Grund dafür sind neue Sicherheitsmerkmale, die das Herstellen von Falschgeld erschweren sollen. Doch der Wettlauf zwischen Währungshütern und Geldfälschern geht weiter. Nicht immer ... mehr

Fühlen, sehen, kippen: So erkennen Sie Falschgeld

Frankfurt/Main (dpa) - Neue Sicherheitsmerkmale erschweren Geldfälschern das Handwerk. Im vergangenen Jahr sank die Zahl der sichergestellten Euro-Blüten in Deutschland und Europa deutlich. Polizei, Handel und Banken in Europa zogen 563.000 gefälschte Banknoten ... mehr

EZB: Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab 28. Mai 2019 im Umlauf

Die aktuelle Euro-Banknoten-Generation bekommt Zuwachs: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in Frankfurt die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheine erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit ist die zweite Generation von Euro-Banknoten ... mehr

Landeskriminalamt: Erneut weniger Falschgeld im Umlauf

Im vergangenen Jahr sind in Mecklenburg-Vorpommern erneut weniger gefälschte Banknoten aus dem Verkehr gezogen worden als im Vorjahr. 2017 seien 888 Fälschungen im Wert von knapp 40 000 registriert worden, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Montag mit. 2016 seien ... mehr

19-Jähriger mit falschen Fünfzigern erwischt

Ein 19-Jähriger ist mit 14 falschen 50-Euro-Scheinen in einem Tanzlokal in Jena aufgeflogen. Der junge Mann wollte am Samstagmorgen gegen 4.45 Uhr mit einer "Blüte" bezahlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Mitarbeiter wurde jedoch misstrauisch ... mehr

Knapp 500.000 Euro-Falschgeld in Berlin beschlagnahmt

In der Hauptstadt ist im vergangenen Jahr Falschgeld im Wert von knapp 464 000 Euro sichergestellt worden. Am häufigsten wurden nachgemachte 50-Euro-Scheine beschlagnahmt, sie machten 61 Prozent aus, wie die Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte ... mehr

Weniger Falschgeld in Sachsen-Anhalt als im Bundesschnitt

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr Falschgeld-Noten im Gesamtwert von rund 43 000 Euro entdeckt worden. Das entsprach in etwa dem Vorjahreswert, wie das Landeskriminalamt (LKA) in Magdeburg auf Nachfrage mitteilte. Je 10 000 Einwohner seien ... mehr

Mehr Euro-Blüten weltweit im Umlauf

Kriminelle richten mit gefälschten Euro-Scheinen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe an. Europas Währungshüter setzen auf verbesserte Sicherheitsmerkmale. Geht die Rechnung auf? Verbesserte Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine erschweren Geldfälschern das Handwerk ... mehr

Mehrere Tausend Falschgeld-Fälle in Niedersachsen

Obwohl sie bei genauerer Prüfung als Falschgeld zu erkennen wären, kommen weiterhin im großen Stil nachgemachte Euro-Scheine in den Verkehr. In Niedersachsen habe es 2017 ähnlich viele sogenannte Anhaltefälle gegeben wie im Vorjahr, sagte ein Sprecher ... mehr

Belästigung und Betrug per Telefon

Ihre Maschen fußen auf Neugierde, Vertrauen in staatliche Organe, Angst und Verunsicherung: Mit billigen Tricks, aber auch mit psychologischem und schauspielerischem Geschick versuchen Telefonbetrüger abzuzocken. Lässt sich dem etwas entgegensetzen? Festnetztelefone ... mehr

Betrugsmasche: Falsche Polizisten hauen Senioren übers Ohr

Die Polizei, dein Freund und Helfer – nach diesem Motto erschleichen sich vermeintliche Ordnungshüter hohe Geldsummen. Die Zahl der Fälle steigt drastisch. Polizeikommissar Heide erklärt im Interview mit t-online.de, wie Sie sich vor der Betrugsmasche ... mehr

Falschgeldstatistik: Mehr Blüten in Deutschland

Geldfälscher haben weltweit weniger Euro-Blüten in Umlauf gebracht: Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) wurden in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres rund 331.000 gefälschte Euro- Banknoten aus dem Verkehr gezogen. Das waren gut 6 Prozent weniger ... mehr

BKA warnt vor Geldfälschern im Internet

Wiesbaden (dpa) - Das Bundeskriminalamt warnt vor immer mehr Geldfälschern im Internet. Nach BKA-Schätzungen liegt der Anteil von Fälschungen mit Bezug zum Internet bei mehr als 30 Prozent an der Gesamtmenge in Deutschland - Tendenz steigend. «Damit ... mehr

19-Jähriger bestellt Falschgeld im Internet

Die Stuttgarter Polizei hat einen 19-Jährigen festgenommen, der mit Falschgeld bezahlen wollte. Die "Blüten" hatte er sich ganz einfach im Internet bestellt.  Der junge Mann habe am Freitag an der Kasse eines Schnellrestaurants in der Stuttgarter Innenstadt einen ... mehr

Unister-Prozess: "Ich glaube, wir haben mit der Mafia gesprochen"

Im Prozess um den Millionenbetrug an  Unister-Gründer Thomas Wagner haben mehrere Mitarbeiter als Zeugen ausgesagt, dass sie mehrfach von dem fragwürdigen Kredit-Deal abgeraten haben. Das Ganze sei ihnen hochgradig unseriös vorgekommen, erklärten zwei Manager ... mehr

Unister-Chef Wagner fiel auf insolventen Kreditvermittler herein

Im Skandal um die pleite gegangene Firma Unister kommen weitere Details ans Tageslicht. Nach einem Medienbericht hätte Unister-Chef Thomas Wagner leicht herausfinden können, dass ein Kreditvermittler selbst pleite war. Wie die "Bild am Sonntag" meldet ... mehr

Neuer 50-Euro-Schein: EZB startet Einführung im April 2017

Nach dem 5er, 10er und 20er bekommen Verbraucher und Unternehmen in der Eurozone bald auch einen neuen 50-Euro-Schein. Die EZB hat die überarbeitete Banknote heute in Frankfurt vorgestellt. In Umlauf kommt sie aber erst ab 4. April 2017. So haben vor allem ... mehr

BKA: Falschgeldkriminalität steigt - immer mehr 50-Euro-Blüten

Wiesbaden (dpa) - Die Falschgeldkriminalität nimmt in Deutschland zu. 86 500 Falschgelddelikte wurden nach Angaben des Bundeskriminalamtes im vergangenen Jahr gezählt. Das entspricht einer Steigerung um 42 Prozent im Jahresvergleich. Insgesamt seien in Deutschland ... mehr

Euro-Blüten: Mehr Falschgeld denn je im Umlauf - Bundesbank besorgt

899.000 gefälschte Euro-Scheine wurden im vergangenen Jahr weltweit aus dem Verkehr gezogen - ein neuer Rekord. Auch in Deutschland sind mehr Blüten denn je im Umlauf. Die Bundesbank ist alarmiert.  Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) wurden 2015 weltweit ... mehr

Neuer 20-Euro-Schein ist da: "Meilenstein der Technologie"

Seit diesem Mittwoch können ihn Europas Verbraucher in die Hände bekommen: den neuen 20- Euro-Schein. Nach und nach bringen die Notenbanken nun 4,3 Milliarden Stück der runderneuerten Banknote unters Volk - an Geldautomaten, Bankschaltern und Ladenkassen.  Verbraucher ... mehr

Neuer 20-Euro-Schein kommt: So erkennen Sie Falschgeld

Der neue 20-Euro-Schein ist so gut wie da. Die  Banknote  wird ab 25. November in Umlauf gebracht. Um die echten Scheine von gefälschten Blüten zu unterscheiden, sollten Sie auf die Sicherheitsmerkmale achten. Denn Falschgeld ist kein Nischenproblem: In der ersten ... mehr

Falschgeld in Deutschland: 50.500 falsche Euro-Scheine

Geldfälscher haben im ersten Halbjahr 2015 deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht als im Vorjahr. Insgesamt rund 50.500 falsche Euro-Scheine mit einem Nennwert von gut 2,2 Millionen Euro wurden in Deutschland eingezogen, wie die Bundesbank in Frankfurt ... mehr

Mehr Falschgeld in Deutschland: So erkennen Sie die Blüten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - 50 500 falsche Banknoten wurden in diesem Zeitraum von der Bundesbank entlarvt - mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Ein Grund: Die Geldfälscher haben den Online-Markt für sich entdeckt. "Fast jeder zehnte falsche ... mehr

Falschgeld: Deutlich mehr Euro-Blüten aus dem Verkehr gezogen

Geldfälscher haben 2014 deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht als im Vorjahr. In Deutschland zogen Banken, Handel und Polizei rund 63.000 falsche Euro- Banknoten aus dem Verkehr und damit 63 Prozent mehr als 2013, wie die Bundesbank in Frankfurt mitteilte ... mehr

Falschgeld: Deutlicher Anstieg in Deutschland

Im ersten Halbjahr dieses Jahres hat die Bundesbank einen deutlichen Anstieg von Euro-Blüten festgestellt. Die Behörde stellte falsche Banknoten mit einem Nennwert von 1,5 Millionen Euro in Deutschland sicher. Die Zahl der Fälschungen stieg damit im Vergleich ... mehr

Das gab's noch nie: Bundesbank öffnet die Türen für Besucher

Am 12. und 13. Juli zeigt sich die Deutsche Bundesbank so offen wie nie in ihrer Geschichte. An dem Wochenende öffnet das Institut an beiden Standorten in Frankfurt am Main von 10 bis 18 Uhr die Türen für Besucher. Unter dem Motto "EinBlick in die Bundesbank ... mehr

Neuer Zehn-Euro-Schein wird sicherer: So sieht der neue Zehner aus

Nach dem Fünf- Euro-Schein erhält neun Monate später auch der Zehner ein neues Aussehen. Die Europäische Zentralbank hat am Vormittag die neue Banknote präsentiert. Ab 23. September 2014 gelangen die Scheine nach und nach zu den Verbrauchern im Euro-Raum. Unsere ... mehr

Drei Tage nach Einführung: Erste Euro-Blüten in Lettland

Drei Tage nach der Einführung des Euro ist in Lettland offenbar eine der ersten Euro-Blüten entdeckt worden. In der Kleinstadt Talsi im Westen des baltischen Landes sollen drei junge Frauen versucht haben, ihre Einkäufe mit einem gefälschten Zehn-Euro-Schein ... mehr

Polizei warnt: Falschgeld während dem Weihnachtsgeschäft im Umlauf

Bundesweit warnt die Polizei vor vermehrt auftauchendem Falschgeld. Offenbar nutzen Kriminelle seit einigen Wochen die vorweihnachtliche Hektik in den Geschäften aus, um vor allem kleinere gefälschte Banknoten unters Volk zu bringen. Diese werden oft weniger genau ... mehr

Immer mehr "Blüten" im Umlauf: So erkennen Sie Falschgeld

Frankfurt/Main (dpa) - Die Falschgeldzahlen in Europa steigen. Selbst vor dem neuen Fünfer machen Kriminelle nicht Halt. Mehrere Sicherheitsmerkmale helfen, echte Euro-Scheine von Fälschungen zu unterscheiden. Experten empfehlen das Prinzip "fühlen - sehen - kippen ... mehr

Neuer Fünf-Euro-Schein schon im Visier der Falschgeld-Mafia

Jahrelang haben Europas Währungshüter am neuen Fünf-Euro-Schein gebastelt - er sollte besonders fälschungssicher werden. Die Betrüger hingegen reagierten prompt: Bereits kurz nach seiner Einführung Anfang Mai tauchten erste "Blüten" auf. Die sind noch ziemlich plump ... mehr

Falschgeld-Umlauf: Deutlich mehr Euro-Blüten weltweit

Der Umlauf von Euro- Falschgeld hat in der ersten Jahreshälfte in Deutschland deutlich abgenommen. Der positive Trend erstreckt sich allerdings nicht auf die Währungsunion: Geldfälscher haben in dem Zeitraum weltweit deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht ... mehr

Mit dem Geldprüfstift Falschgeld erkennen

Falschgeld kommt immer wieder in den Umlauf und schädigt Privat- und Geschäftsleute. Mit einem Geldprüfstift können Sie sich effektiv vor gefälschtem Geld schützen. Der Stift ist in chemischer und elektronischer Ausführung erhältlich, bei mehreren Währungen einsetzbar ... mehr

Immer mehr falsche Euro-Münzen im Umlauf

Falschgeld-Alarm in Europa: Kriminelle haben im vergangenen Jahr mehr falsche Euro-Münzen in den Umlauf gebracht. In Geschäften, Banken und von der Polizei wurden 2012 rund 184.000 Falschmünzen aus dem Verkehr gezogen - das sind immerhin 17 Prozent ... mehr

EU verschärft Kampf gegen Euro-Fälscher

Die EU-Kommission will Euro-Fälscher härter bestrafen. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung sollen im Kampf gegen die Geldfälscher EU-weit einheitliche Mindest- und Höchststrafen für Geldfälschung eingeführt sowie eine schärfere Überwachung von Verdächtigen erlaubt ... mehr

Bundesbank: Keine Chinesen in Falschgeld-Seminaren

Die Chinesen sind raus - zumindest aus den Falschgeld-Seminaren der Deutschen Bundesbank. Bei dem Programm der Notenbanker zur Bekämpfung von Geldfälschung bleiben die Kollegen aus dem Reich der Mitte bis auf weiteres außen vor. Der Grund: Geldfälschern droht in China ... mehr

Neuer 5-Euro-Schein: So sieht er aus - das müssen Sie wissen

Europa bekommt neue Geldscheine, auch Deutschland. Elf Jahre nach Einführung des Euro-Bargeldes gibt es ab Mai neu gestaltete Euro-Geldscheine. Zunächst werden frische 5-Euro-Scheine ausgegeben, in den kommenden Jahren kommen dann die Scheine mit höheren Nennwerten ... mehr

Mehr Falschgeld im Umlauf - Schaden aber begrenzt

Nach dem niedrigen Vorjahresstand haben Geldfälscher in Deutschland 2012 wieder mehr Blüten in Umlauf gebracht. Polizei, Handel und Banken zogen gut 41.500 gefälschte Euro- Banknoten aus dem Verkehr, wie die Bundesbank mitteilte. Das waren rund 6,4 Prozent ... mehr

Schutz vor Falschgeld - Was Sie tun können

Wenn Sie falschen Banknoten aufsitzen, entsteht nicht nur Ihnen, sondern auch der Volkswirtschaft ein erheblicher Schaden. So sollten auch Sie als Privatperson den Schutz vor Falschgeld ernst nehmen. Wenn Sie bewusst einen falschen Geldschein weitergeben, so machen ... mehr

Falsche Münzen erkennen - So geht’s

Wer bei der Geldanlage auf eine Münzensammlung setzen möchte, sollte sich damit gut auskennen, um falsche Münzen erkennen zu können. Falschgeld können Sie an verschiedenen Kriterien erkennen, dafür müssen Sie kein Experte sein. Wer weiß, auf welche Dinge zu achten ... mehr

Falschgeld: Die Zahl falscher Euro-Scheine nimmt ab

Falsche Euro-Scheine sind 2011 in Deutschland so selten aufgetaucht wie noch nie. Polizei, Handel und Banken zogen im vergangenen Jahr rund ein Drittel weniger Falschgeld aus dem Verkehr als 2010, wie die Bundesbank in Frankfurt am Main mitteilte ... mehr

Falschgeld erkennen: Das sind die Merkmale

Wann immer Sie Falschgeld erkennen, sind Sie von Gesetz wegen dazu verpflichtet, dieses zu melden bzw. abzugeben. Eine Zuwiderhandlung kann mit einer Geldstrafe von bis zu 100.000 Euro geahndet werden. Zudem machen Sie sich strafbar und erhalten auch bei Einreichung ... mehr
 
1


shopping-portal