Sie sind hier: Home > Themen >

Familie und Kind

Thema

Familie und Kind

Zwillinge stillen: Praktische Tipps

Zwillinge stillen: Praktische Tipps

Ein Neugeborenes stellt die Welt der Eltern meist vollkommen auf den Kopf – Mehrlinge tun dies erst recht. Wer Zwillinge stillen muss, steht vor ganz besonderen Herausforderungen. Wie Sie diese meistern, erfahren Sie hier. Gleichzeitig Zwillinge stillen ... mehr
Beikost- und Babybrei-Rezepte: Leckere und gesunde Ideen

Beikost- und Babybrei-Rezepte: Leckere und gesunde Ideen

Beikost selbst zu kochen ist nicht schwer, allerdings gehen vielen früher oder später die Ideen aus. Hier finden Sie Babybrei-Rezepte, die ein wenig Abwechslung in den Speiseplan Ihres Babys bringen. Beikost: Gemüse und Fleisch für den Anfang Die erste Beikost ... mehr
Schlechte Aussprache als Zeichen für Hörstörung bei Kindern

Schlechte Aussprache als Zeichen für Hörstörung bei Kindern

Verzögerungen bei der Sprachentwicklung eines Kindes sind nicht immer auf einen schlechten Lernstand zurückzuführen. Spricht das Kind im Vorschulalter noch sehr schlecht, kann das auch auf ein schlechtes Gehör hindeuten. Geringer Wortschatz und Aggressivität als Signale ... mehr
Windeln kaufen: Das ist zu beachten

Windeln kaufen: Das ist zu beachten

Bevor ein Kind trocken wird, werden die meisten Eltern mehrere Tausend Windeln kaufen. Die Auswahl ist dabei verwirrend groß. Ob Sie Ihr Kind mit typischen Einweg-, Stoff- oder Höschenwindeln wickeln, ist letztlich eine persönliche Entscheidung. Hier erfahren ... mehr
Altersgerechte Erwartungen - Was kann mein Kind wann?

Altersgerechte Erwartungen - Was kann mein Kind wann?

Eltern können den nächsten Entwicklungsschritt ihres Kindes meist kaum abwarten. Doch dabei sollten sie immer altersgerechte Erwartungen haben, denn jede Fähigkeit kommt erst ab einem bestimmten Alter. Altersgerechte Erwartungen – alles zu seiner Zeit Es gibt viele ... mehr

Stillen und abnehmen: Klappt meist automatisch

Bekommt Ihr Baby regelmäßig Muttermilch, klappt es mit dem gleichzeitigen Stillen und Abnehmen oft von ganz allein. Grund dafür sind spezielle Hormone in der Stillzeit. Alles rund um den natürlichen Gewichtsverlust nach der Geburt erfahren Sie hier. Stillen und Abnehmen ... mehr

Tipps zum Stillen: Für Frühchen ist Muttermilch wichtig

Weil nur die Muttermilch optimal auf die Bedürfnisse des kleinen Säuglings abgestimmt ist und alles enthält, was das Baby braucht, sollte die Mutter ihr Frühchen stillen. Kinder haben nur das Beste verdient. Doch besonders Frühchen benötigen die wertvollste Nahrung ... mehr

Mit Bestattungsvorsorge-Vertrag Angehörige entlasten

Ein Bestattungsvorsorge-Vertrag sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Beerdigung. Mit dieser Form wird für eine Entlastung der Angehörigen gesorgt. Viele Bestattungsunternehmen haben die Verträge mittlerweile im Programm. Ein Trauerfall ist der wohl schwierigste ... mehr

Senioren-Fernbedienung: Große Tasten machen es leichter

Eine Fernbedienung für Senioren bietet die Lösung für gleich mehrere Probleme, die im Alter oft auftreten. Die Sehkraft lässt nach, und auch mit der Feinmotorik haben es manche ältere Menschen zunehmend schwer. Große Tasten und eine einfache Bedienung ... mehr

Lebensabend zu Hause verbringen: Umbau macht's möglich

Wenn Sie Ihren Lebensabend im eigenen Heim verbringen wollen, ist eine barrierefreie Wohnung die wichtigste Voraussetzung. Sicherheit geht vor, und je besser Ihre Wohnung auf mögliche Einschränkungen im Alter vorbereitet ist, desto länger können Sie im Ruhestand darin ... mehr

Stimmungsschwankungen: Ursachen in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft erleben viele Frauen Stimmungsschwankungen, die von tiefer Traurigkeit bis hin zu euphorischer Freude reichen können. Aber wo liegen eigentlich die Ursachen für dieses Auf und Ab der Gefühle? Erfahren Sie in unserer Fotoshow, worauf ... mehr

Tipps, um den Lebensabend gemeinsam zu genießen

Mit dem Partner den Lebensabend gemeinsam verbringen – das ist der Wunsch vieler Menschen, die den letzten Lebensabschnitt in Angriff nehmen. Ob dies gelingt, hängt ganz von Ihnen ab. Ein paar Tipps können Ihnen dabei helfen, wenn nach dem Arbeitsleben Ihren Rhythmus ... mehr

Windel-Lkw: Was ist das eigentlich?

Der Windel-Lkw, auch Windel-Express genannt, ist nichts anderes als ein rollendes Windel-Outlet. Windeln zweiter Wahl, auch B-Ware genannt, werden direkt vom Lkw aus an junge Eltern verkauft. Ob sich beim Kauf direkt vom Windel-Lkw tatsächlich etwas Geld sparen ... mehr

Rechenschwäche - Infos zu Dyskalkulie & Arithmasthenie

Die Dyskalkulie oder auch Arithmasthenie ist eine Rechenschwäche, die vorwiegend bei Kindern und Jugendlichen auftritt. Sie hat nichts mit der Intelligenz eines betroffenen Menschen zu tun. In anderen Bereichen kann durchaus eine überdurchschnittliche Begabung ... mehr

Konzentrationsfähigkeit beim Kind fördern

Viele Eltern fragen sich, wie sie bei ihrem Kind die Konzentrationsfähigkeit fördern können. Gerade der Start in die Schulzeit stellt das Kind vor völlig neue Anforderungen. Es soll plötzlich über längere Zeit still sitzen und dem Unterricht aufmerksam folgen. Tipps ... mehr

Internet-Kurse für Senioren: Wissenswertes zum Web

Internet-Kurse für Senioren bieten eine tolle Möglichkeit, um die Vorteile des mobilen Zeitalters kennenzulernen. Der Computer eröffnet schließlich auch für ältere Menschen tolle Wege. Der Staat engagiert sich aktiv, um für ein geschultes Wissen zu sorgen. Der Computer ... mehr

Laktoseintoleranz beim Baby: Symptome und Diagnose

Milchzuckerunverträglichkeit ist nicht nur ein Problem bei Erwachsenen, Laktoseintoleranz beim Baby gibt es ebenfalls. Welche Symptome deuten darauf hin und was bedeutet die Diagnose im Einzelnen? Das sind die Symptome einer ... mehr

Baby-Ernährungsplan: Empfehlungen für das erste Lebensjahr

Ein Baby-Ernährungsplan gibt Empfehlungen zu Muttermilch und Beikost, die im ersten Lebensjahr des Kindes zu berücksichtigen sind. Welche Phasen es gibt und wie sich diese unterscheiden, erfahren Sie hier. Wissenswertes ... mehr

HA-Nahrung: Wann ist hypoallergene Babynahrung sinnvoll?

Die Buchstaben HA bei HA-Nahrung stehen für hypoallergen. Die hypoallergene Babynahrung soll bei allergiegefährdeten Säuglingen eine allergische Reaktion auf das Eiweiß der Kuhmilch verhindern. Was dahinter steckt, erfahren Sie hier. Was ist HA-Nahrung ... mehr

Muttermilch erwärmen: So gehen Sie vor

Als Vorbereitung auf einen Urlaub beispielsweise ist es sinnvoll, Milch abzupumpen und einen Vorrat anzulegen. Wenn Sie dann die Muttermilch erwärmen, sollten Sie einige Punkte beachten, damit der Babynahrung alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Warum einen ... mehr

Muttermilch: Alles rund um den Geschmack

Dass Muttermilch als Babynahrung für die Entwicklung eines Kindes sehr wichtig ist, ist allgemein bekannt. Wie sehr der Geschmack der Muttermilch aber auch durch die Ernährung beeinflusst wird, ist hingegen nicht jeder (werdenden) Mutter klar. Muttermilch ... mehr

Getreidebrei fürs Baby: Welche Sorten sind am besten?

Die erste Babynahrung stellt wichtige Weichen, denn mit ihr bildet sich Schritt für Schritt der Geschmackssinn Ihres Kindes weiter. Getreidebrei fürs Baby unterstützt die Verdauung und die Entwicklung des Gehirns. Doch welcher Brei eignet sich hier besonders? Fertiger ... mehr

Babynahrung ab dem zehnten Monat: Die Speisen werden fest

Nach Muttermilch und dem ersten Brei wird in Sachen Babynahrung ab einem Dreivierteljahr eine weitere Phase eingeläutet. Für zehn Monate alte Kinder ist nun die Zeit gekommen, sich an die Familienkost zu gewöhnen. Wie die neuen Mahlzeiten aussehen können, erfahren ... mehr

Ernährung fürs Baby: Empfehlungen für die Monate 6 bis 8

Der Übergang von der Muttermilch zur festen Nahrung wird etwa ab einem halben Jahr empfohlen. Die Ernährung fürs Baby sollte dabei so vielseitig wie möglich sein, denn in der Lebensphase sechs Monate bis acht Monate können Sie bei Ihrem Baby wichtige Grundlagen legen ... mehr

Babybrei einfrieren und erwärmen: So geht es

Wer als Elternteil Zeit und Aufwand sparen möchte, kocht Babybrei auf Vorrat. Doch lässt sich Babybrei einfrieren und anschließend erwärmen? Die Antwort: Ja, allerdings sollten Sie dabei einiges beachten. Babybrei einfrieren: So gelingt es Haben Sie Babybrei ... mehr

Beikostplan: Nach und nach beim Baby Beikost einführen

Zwischen dem fünften und dem siebten Lebensmonat Ihres Babys sollten Sie damit beginnen, nach einem Beikostplan zu füttern. Milchmahlzeiten allein genügen den meisten Kindern nun nicht mehr. Daher sollten Sie nun allmählich Beikost einführen. Schrittweise Beikost ... mehr

Babybrei: Ab wann sollte man frühestens damit anfangen?

Ab wann es Zeit für den ersten Babybrei eines Kindes ist, ist individuell unterschiedlich. Manche Babys sind früher dafür bereit als andere. Einige Kinder überspringen die Breiphase nach einer verlängerten Zeit mit Milchmahlzeiten hingegen gänzlich. Daran erkennen ... mehr

Babynahrung selber machen oder kaufen?

Bekommt ein Baby den ersten Brei, stehen Mütter nicht selten vor einer Entscheidung: Babynahrung selber machen oder doch lieber kaufen? Welche Vor- und Nachteile Brei aus eigener Herstellung im Vergleich zu gekauften Produkten hat, erfahren Sie hier. Babynahrung kaufen ... mehr

Medikamente in der Stillzeit: Worauf Mütter achten sollten

Dass die Einnahme von Medikamenten während der Schwangerschaft negative Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben kann, ist hinlänglich bekannt. Medikamente in der Stillzeit können allerdings ebenfalls kritisch sein. Was Sie in der Zeit, in der Sie stillen ... mehr

Stillen und rauchen: Risiken und Probleme

Nicht nur in der Schwangerschaft kann der Griff zur Zigarette dem Kind schaden. Auch gleichzeitiges Stillen und Rauchen ist bedenklich, denn Nikotin und andere Inhaltsstoffe gelangen über die Muttermilch in den Körper des Babys und gefährden so dessen Gesundheit. Warum ... mehr

Milchunverträglichkeit beim Baby: Was Sie tun können

Sind die Symptome eindeutig und stellt ein Kinderarzt die Diagnose, ist die nächste Frage, was Sie gegen eine Milchunverträglichkeit beim Baby, auch als Laktoseintoleranz bekannt, tun können. Antworten gibt es hier. Schnelle Maßnahmen gegen ... mehr

Baby vegetarisch ernähren: Geht das?

Der Trend zur nachhaltigen, vegetarischen oder veganen Ernährung ist in allen Lebensbereichen spürbar. Einige Eltern möchten daher auch ihr Baby vegetarisch ernähren. Doch bekommt das Baby bei dieser Ernährungsweise alle wichtigen Nährstoffe? Baby vegetarisch ... mehr

Windelsoor: Candida-Infektion vorbeugen

Eine Candida-Infektion kann für Ihr Baby sehr unangenehm und schmerzhaft sein. Auf dem Po bilden sich Pusteln, der Ausschlag juckt und breitet sich schnell aus. Besser, wenn Sie vorbeugen und eine Ansteckung vermeiden. Wodurch entsteht eine Candida-Infektion ... mehr

Windelabo nutzen oder verschenken: Lohnt es sich?

Neben Schnuller, Strampler und Spielzeug sind vor allem Windeln in den ersten Monaten im Leben eines Kindes wichtig. Ein Windelabo – ob selbst genutzt oder verschenkt – kann Eltern dann zeit- und kräftezehrende Einkäufe ersparen. Windelabo: Wissenswertes ... mehr

Windeltorte basteln: Tolle Geschenkidee für die Babyparty

Für eine Babyparty ist die Windeltorte das ideale Geschenk – Windeln benötigen junge Eltern schließlich immer. Wie Sie eine persönliche Windeltorte basteln und was Sie dafür benötigen, erfahren Sie hier. Nützliches Geschenk mit toller Optik für die Babyparty ... mehr

Windelsoor-Therapie: Pilzinfektion behandeln

Eine Pilzinfektion am Gesäß ist für ein Baby unangenehm und schmerzhaft. Gegen die Infektion kann die Windelsoor-Therapie helfen. Wie Sie den Ausschlag und die Pusteln behandeln, erfahren Sie hier. Akuter Ausschlag am Babypo – die ärztliche Diagnose Bevor ... mehr

Heizstrahler für den Wickeltisch: Nutzen der Wärmelampe

Damit sich Ihr Baby auch beim Wickeln rundum wohlfühlt, sollten Sie einen Heizstrahler für den Wickeltisch kaufen. Die Wärmelampe sorgt dafür, dass beim Wechseln der Windeln angenehme Temperaturen und eine gemütliche Atmosphäre herrschen. Babys beim Wickeln ... mehr

Windeleimer: Modelle im Vergleich

Der Geruch alter Windeln ist nicht gerade angenehm. Selbst wenn diese in einem klassischen Windeleimer verschwinden, stinken sie meist. Im Vergleich dazu ist ein Windeleimer mit Folienschlauch deutlich geruchsärmer – aber auch teurer. Klassischer Windeleimer ... mehr

Wickelaufsatz für die Waschmaschine kaufen: Tipps

Nicht jedes frischgebackene Elternpaar hat in seiner Wohnung Platz für einen Wickeltisch. Die platzsparende Alternative ist ein Wickelaufsatz für die Waschmaschine. Wenn Sie diese kaufen, sollten Sie allerdings auf bestimmte Dinge achten. Wie funktioniert ... mehr

Wickelaufsatz für die Badewanne: Vorteile und Nachteile

Vor allem für werdende Eltern mit wenig Platz in den eigenen vier Wänden ist ein Wickelaufsatz für die Badewanne oft eine praktische Alternative zu raumgreifenden Wickeltischen oder -kommoden. Neben geringem Platzbedarf bietet diese Lösung einige Vorteile. Allerdings ... mehr

Wickelkommode: Praktischer Wickelplatz mit Stauraum

Wer ausreichend Platz hat, sollte den Wickelplatz seines Babys am besten mit einer Wickelkommode einrichten. Das praktische Möbelstück bietet nicht nur viel Stauraum, sondern kann auch sinnvoll weitergenutzt werden, wenn Ihr Kind dem Windelalter entwachsen ... mehr

Sicherheit am Wickeltisch: Tipps zum Gebrauch

Kinder entwickeln sich in den ersten Monaten sehr schnell. Während sie an einem Tag noch sicher auf dem Wickeltisch liegen, können sie am nächsten schon so sehr zappeln und strampeln, dass sie herunterfallen. Maßnahmen zur Sicherheit des Babys sind daher ... mehr

Wickeltisch kaufen: Darauf sollten Sie achten

Bevor Sie den erstbesten Wickeltisch kaufen, sollten Sie bedenken, dass Sie vor allem im ersten Lebensjahr Ihres Babys viel Zeit an diesem Möbelstück verbringen werden. Daher sollte der Wickeltisch optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Hier finden Sie Tipps ... mehr

Strampeln und drehen: Babys brauchen viel Bewegung

Viele Babys sind von Beginn an äußerst bewegungsfreudig. Eltern sollten den Drang frühzeitig fördern. Auch ruhigere Kinder werden am besten zum Strampeln angeregt. Eltern können ihr Kind von Geburt an bei seiner Bewegungsentwicklung unterstützen. Schon Säuglinge sollten ... mehr

Elterngespräche erleichtern den Kita-Alltag

Mit dem Kindergarten beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Das Elterngespräch mit der Erzieherin kann helfen, dass sich Ihr Kind besser im Kita-Alltag zurechtfindet. Vor allem beim Kita-Eintritt, beim Wechsel in eine andere Gruppe oder bei Konflikten ... mehr

Weihnachten in Finnland - so wird im Norden Europas gefeiert

Ein Saunagang, eine Tanne und ein großes Essen mit der ganzen Familie gehören unbedingt dazu, wenn in Finnland Weihnachten gefeiert wird. Am Heiligen Abend kommt das öffentliche Leben spätestens am Mittag zum Stillstand. Tannenbaum mit viel Lametta In Finnland ... mehr

Schwangerschaftsstreifen vorbeugen: So geht's

Wenn der Bauch während der Schwangerschaft langsam größer wird, steigt auch das Risiko für Schwangerschaftsstreifen. Mit einigen Tipps können Sie den unschönen Hautveränderungen aber vorbeugen. Hier erfahren Sie mehr. Bindegewebe wird stark strapaziert Bei vielen Frauen ... mehr

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft: Gibt es ein "normal"?

Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft kann bei Frauen sehr unterschiedlich ausfallen. Doch sowohl ein zu geringes Gewicht als auch zu viele Kilos können bestimmte Risiken für die Gesundheit von Mutter und Kind erhöhen. Daher ist eine regelmäßige Gewichtskontrolle ... mehr

Neues Rentenpaket: Änderungen beachten

Der Ruhestand ist der verdiente Abschluss eines langen Arbeitslebens. Wird der Gesetzentwurf der schwarz-roten Bundesregierung wie vorgesehen umgesetzt, kommen ab 1. Juli einige Neuerungen auf Sie zu. Das sollten Sie jetzt beachten. Abschlagsfreie Rente ... mehr

Glückwunschkarte zur Konfirmation schreiben: Tipps

Wenn Sie eine Glückwunschkarte zur Konfirmation verschicken möchten, sollten Sie ein paar Tipps beherzigen. Ihre lieben Worte zum besonderen Ereignis sorgen dann beim Empfänger für besonders große Freude. Konfirmation: Ein großes Ereignis für gläubige Jugendliche ... mehr

Traditionen rund ums Pfingstessen

Pfingsten ist, neben seiner christlichen Ausrichtung, einfach auch ein Familienfest. Beim Pfingstessen kommen Verwandte und Freunde zum geselligen Feiern zusammen – einige der alten Traditionen können Sie auch an Ihrem Tisch immer noch weiterleben lassen ... mehr

Pfingstrose: Blühende Freude zu Pfingsten

Die Pfingstrose ist eine schöne blühende Staude, die ihre Blüten um Pfingsten herum ausbildet, weshalb das Fest als Namensgeber dient. Lesen Sie hier, was diese Pflanze auszeichnet. Prächtige Blüten zu Pfingsten Von der Pfingstrose, die auch Päonie genannt ... mehr

Pfingstritt in Bad Kötzting: Prozession am Pfingstmontag

In Bad Kötzting wird am Pfingstmontag ein regionaler Brauch gefeiert: Beim Pfingstritt ziehen mehr als 900 Reiter in traditioneller Kleidung und mit prächtig geschmückten Pferden von der Ortschaft durch das Zellertal nach Steinbühl. Pfingstritt am Pfingstmontag ... mehr

Niederlande, Schweiz und Co.: Pfingsten in anderen Ländern

In Deutschland haben sich zu Pfingsten vergleichsweise wenig bedeutende Bräuche entwickelt. Doch wie wird Pfingsten in anderen Ländern gefeiert? Gehen Sie mit auf eine pfingstliche Reise durch unsere Nachbarländer – durch die Niederlande, die Schweiz, Frankreich ... mehr

Wäldchestag nach Pfingsten: Traditionelles Volksfest

Wenn Pfingsten andernorts schon vorbei ist, wird in Frankfurt noch gefeiert. Am Dienstag nach den Feiertagen wird traditionsgemäß der Wäldchestag zelebriert. Was genau hinter diesem ganz besonderen Tag steckt, erfahren Sie hier. Frankfurter Tradition zu Pfingsten ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal