Sie sind hier: Home > Themen >

Familienministerin

Thema

Familienministerin

Bund beschließt 100 Euro Freizeitbonus für Familien

Bund beschließt 100 Euro Freizeitbonus für Familien

Sommer, Freibad, Sonnenschein: Auch arme Familien sollen ihren Kindern Ausflüge ermöglichen können und so den Lockdown vergessen. Dafür gibt es 100 Euro pro Kind vom Staat – die "nach Lust und Laune" ausgegeben werden können. Familien mit geringem Einkommen bekommen ... mehr
TV-Duell der Kanzlerkandidaten – Laschet:

TV-Duell der Kanzlerkandidaten – Laschet: "Das stimmt nicht, Frau Baerbock."

Die Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz liefern sich beim WDR-"Europaforum" eine Debatte über wichtige außenpolitische Themen. Es war das erste TV-Triell im Wahlkampf. Die Kandidaten stehen fest, der Wahlkampf läuft, die Parteien drehen ... mehr
Franziska Giffey: Mit diesem Rücktritt belastet sie den Wahlkampf der SPD

Franziska Giffey: Mit diesem Rücktritt belastet sie den Wahlkampf der SPD

Franziska Giffey tritt zurück. Allerdings nur als Familienministerin, Berliner Bürgermeisterin will sie weiterhin werden. Doch der Fall belastet nicht nur ihren eigenen Wahlkampf, sondern auch den der SPD. Es ist gar nicht so lange ... mehr
Giffey (SPD) tritt als Familienministerin zurück:

Giffey (SPD) tritt als Familienministerin zurück: "Warum tut sie sich das an?"

Franziska Giffey will trotz ihres Rücktritts SPD-Spitzenkandidatin  in Berlin  bleiben. Dieses wiederkehrende Muster wirft einen dunklen Schatten auf den Politikbetrieb. Damit schadet Giffey nicht nur der SPD. Franziska Giffey ist sich treu geblieben. Bereits vor langer ... mehr
Rücktritt von Franziska Giffey | Linke kritisiert:

Rücktritt von Franziska Giffey | Linke kritisiert: "Gänzlich unlogisch"

Nach dem Rücktritt von Familienministerin Giffey stärkt die SPD der Politikerin den Rücken für ihre Entscheidung. Andere Parteien reagieren dagegen mit Unverständnis. Ein Überblick. Die SPD hat der zurückgetretenen Familienministerin ihren Respekt ... mehr

Eklat um Doktortitel: Franziska Giffey (SPD) tritt als Familienministerin zurück

Franziska Giffey hat um Entlassung bei Kanzlerin Merkel gebeten – und reagiert damit auf die Affäre um ihre Doktorarbeit. In Berlin will die SPD-Politikerin aber weiter als Spitzenkandidatin für das Abgeordnetenhaus antreten.  SPD-Politikerin Franziska Giffey ... mehr

Franziska Giffey (SPD) erklärt ihren Rücktritt: "Ich stehe zu meinem Wort"

Warum tritt Franziska Giffey jetzt als Ministerin zurück – und warum will sie dennoch Spitzenkandidatin in der Hauptstadt bleiben? Giffey hat eine persönliche Stellungnahme verfasst, die Sie hier lesen können.   Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) tritt ... mehr

Franziska Giffey bleibt ohne Doktortitel Ministerin – was halten Sie davon?

Die Doktorarbeit von Franziska Giffey wird erneut geprüft – und die Familienministerin will auf ihren Titel verzichten, aber im Amt bleiben. Was denken Sie darüber? Sagen Sie uns Ihre Meinung.  Es ist etwas mehr als ein Jahr her, da kündigte die Bundesfamilienministerin ... mehr

Franziska Giffey: Politiker fordern nach Plagiatsaffäre ihren Rücktritt

Unregelmäßigkeiten in ihrer Doktorarbeit werden Franziska Giffey zur Last gelegt, die Familienministerin will auf den Titel verzichten. Das reicht vielen Politikern nicht. Sie raten zu weiteren Konsequenzen. Ihren Doktortitel will Franziska Giffey nicht ... mehr

AOK-Fehlzeiten-Report 2020: Diese Krankheiten verursachen besonders oft Fehltage

Die Zahlen einer aktuellen AOK-Studie zeigen: Besonders eine Erkrankung bestimmt vermehrt die Fehlzeiten im Job. Das spiegelt sich auch in längeren Krankschreibungen wider. Immer mehr Menschen in Deutschland werden wegen psychischer Krankheiten behandelt ... mehr

Franziska Giffey ganz privat: Bundesministerin nennt "Geheimwaffe" bei Kindern

Kindergeld, Frauenquote, Vorbilder? Im t-online-Interview hat sich Franziska Giffey einer Reihe von Fragen gestellt. In zwei Punkten überraschte die Bundesministerin besonders. Franziska Giffey hat sich im Video-Interview mit t-online zur Frauenquote, zum Kindergeld ... mehr

Kinderbetreuung während Corona-Krise: Hilfe für Alleinerziehende?

Nur etwa ein Viertel der erwerbstätigen Alleinerziehenden in Deutschland hat einem Medienbericht zufolge Anspruch auf eine Kita-Notbetreuung. Das stellt viele Väter und Mütter vor Probleme. Alle Infos im Newsblog. Mehr als 450.000 Alleinerziehende in Deutschland ... mehr

Coronavirus-Krise: Erleichterter Zugang zum Kinderzuschlag ab 1. April

Um Familien zu unterstützen, die wegen der Corona-Krise Verdienstausfälle zu beklagen haben, hat Bundesfamilienministerin Giffey angekündigt, den Zugang zum Kinderzuschlag zu erleichtern.  Mit den vom Bundeskabinett beschlossenen Corona-Hilfen haben Eltern ... mehr

Familienministerin Franziska Giffey befürchtet mehr häusliche Gewalt gegen Frauen

Weil sich immer mehr Menschen zu Hause isolieren, wird es mehr häusliche Gewalt gegen Frauen geben, Frauenhäuser könnten überlastet werden. Die Familienministerin appelliert an die Länder. Wegen der Corona-Epidemie ruft die Bundesregierung die Menschen zurzeit ... mehr

Familienministerium plant mehr Elterngeld bei Frühgeburten

Die Bundesregierung will das Elterngeld reformieren. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat Familienministerin Franziska Giffey an die Ministerien gegeben. Nun gibt es erste Details. Eltern von Frühchen sollen künftig mehr Elterngeld bekommen. Zudem ... mehr

Entlastung bei Doktortitel: Ministerin Giffey peilt vorerst nicht den SPD-Vorsitz an

Mainz/Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will sich aus dem laufenden Rennen um den SPD-Vorsitz raushalten. Sie habe sich am Anfang des Bewerbungsprozesses entschieden, nicht anzutreten. "Und zum jetzigen Zeitpunkt des Verfahrens kann ich Ihnen ... mehr

Belästigung am Arbeitsplatz: Jeder Elfte laut Umfrage betroffen

Es beginnt mit anzüglichen Blicken und reicht über belästigende Nachrichten bis hin zu körperlichen Übergriffen. Eine Umfrage zeigt: Viele Frauen und auch Männer haben das an ihrem Arbeitsplatz schon erlebt. Rund jeder elfte Beschäftigte in Deutschland ... mehr

Medienbericht: Familienministerin Giffey will Altersempfehlungen für Apps

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will Kinder und Jugendliche besser vor gefährlichen Inhalten in Apps schützen. Die SPD-Politikerin sagte der "Bild am Sonntag", sie wolle sich für transparente und leicht zugängliche Altersangaben einsetzen ... mehr

Väter besserstellen: Giffey will Unterhalt für Trennungskinder neu ordnen

Berlin (dpa) - Familienministerin Franziska Giffey will Väter von Trennungskindern finanziell besserstellen. Auch eine Reform des Elterngelds ist geplant, damit Väter mehr Zeit mit ihren Babys verbringen können. Es gehe nicht an, "dass der Vater weiterhin den vollen ... mehr

Unterhaltsvorschuss: Staat bekommt ihn kaum zurück

Wenn Elternteile – in der Praxis meist Väter – keinen Unterhalt für ihren Nachwuchs zahlen, springt oft der Staat ein. Eigentlich soll sich die öffentliche Hand das Geld zurückholen. Doch immer öfter gelingt das nicht. Der Staat schafft es weiterhin nur selten ... mehr

Bundesfamilienministerin - Giffey: SPD sollte nicht aus GroKo aussteigen

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihre Partei aufgefordert, die große Koalition nicht vorzeitig zu verlassen. "Wenn es schwierig wird, darf man sich nicht aus dem Staub machen. Und wenn die Hütte brennt, dann musst Du löschen und kannst ... mehr

Gute-Kita-Gesetz: Kitas sollen besser und günstiger werden

Gebührenfreiheit für Geringverdiener, mehr Erzieherinnen, lebendige pädagogische Angebote: Das neue "Gute-Kita-Gesetz" verspricht viel. Auf Dauer ist es aus der Sicht seiner Kritiker nicht angelegt. Deutschlands Kitas sollen besser und für Geringverdiener kostenlos ... mehr

Trotz Hakenkreuz: Die USK gibt guten Spielen eine Chance

Bis vor kurzem hatten Videospiele mit Hakenkreuzen in Deutschland keine Chance auf eine Altersfreigabe. Inzwischen können sie unter bestimmten Umständen eine Zulassung erhalten. Unser Autor findet: Es war höchste Zeit!  Hitlergruß und Hakenkreuze in Videospielen ... mehr

"Through the Darkest of Times": Giffey kritisiert Hakenkreuze in Games

Auf der Gamescom wurde das erste Spiel in Deutschland vorgestellt, das Hakenkreuze enthält. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat das kritisiert. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Veröffentlichung des ersten Computerspiels ... mehr

Berlin streicht als erstes Bundesland Kita-Gebühren komplett

Ausgerechnet Familien mit geringem Einkommen werden bei Kita-Beiträgen verhältnismäßig stark belastet. Jetzt kommt Bewegung ins Thema Gebührenfreiheit – zum 1. August entlasten mehrere Länder die Eltern. "Entlastung von Eltern ... mehr

Franziska Giffey: Wer ist die ostdeutsche SPD-Ministerin?

Franziska Giffey, Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln, könnte überraschend Familienministerin werden. Sie wäre die einzige Ost-Ministerin  im neue Groko-Kabinett. Die SPD plant eine Überraschungspersonalie für das Kabinett der großen Koalition ... mehr

BKA-Zahlen: Gewalt gegen Frauen nimmt deutlich zu

Die Zahl der gewaltsamen Übergriffe auf Frauen durch ihre Partner nimmt in Deutschland zu. Familienministerin Katarina Barley nennt die neuen BKA-Zahlen "erschreckend" und befürchtet eine hohe Dunkelziffer. Im Schnitt gab es in Deutschland 2016 fast jeden Tag einen ... mehr
 


shopping-portal