Sie sind hier: Home > Themen >

Fiat Chrysler

Lee Iacocca:

Lee Iacocca: "Vater des Ford Mustang" ist tot

Er soll Chrysler vor der Pleite bewahrt haben und hat an Autolegenden mitgearbeitet: Nun ist Lee Iacocca gestorben. Sein Verhältnis zu Autokonzernen war aber nicht immer spannungsfrei. Die Automobil-Ikone Lee Iacocca ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Fiat Chrysler ... mehr
Eltern von Anton Yelchin wollen Fiat Chrysler verklagen

Eltern von Anton Yelchin wollen Fiat Chrysler verklagen

Nach dem tragischen Unfalltod von " Star Trek"-Star Anton Yelchin im vergangenen Juni haben seine Eltern nun den Automobilkonzern Fiat Chrysler verklagen. Welche Summe sie fordern, ist bis dato nicht bekannt. Am 19. Juni wurde der 27-jährige Schauspieler von seinem ... mehr
Steuerermittlung gegen Apple und Co. - Washington droht mit Gegenmaßnahme

Steuerermittlung gegen Apple und Co. - Washington droht mit Gegenmaßnahme

Die Steuerermittlungen der EU-Kommission gegen Apple und Co. gefallen der US-Regierung offenbar nicht. Washington droht mit einer Retourkutsche, sollten US-Konzerne Milliarden nachzahlen müssen. Kurz vor der erwarteten Entscheidung zum Apple-Standort Irland kritisierte ... mehr
US-Wahlen 2016: Trump-Angst schickte Börsen auf Talfahrt

US-Wahlen 2016: Trump-Angst schickte Börsen auf Talfahrt

Der Sieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen hat die Finanzmärkte rund um den Globus ordentlich durchgerüttelt und zunächst auf Talfahrt geschickt. Investoren verdauten den ersten Schock aber überraschend schnell.  Viele hoffen auf einen Konjunkturschub ... mehr
Tod von Anton Yelchin: Defekt am Auto Grund für Unfall?

Tod von Anton Yelchin: Defekt am Auto Grund für Unfall?

War ein Defekt an Anton Yelchins Auto Schuld an dem tragischen Unfalltod des " Star Trek"-Schauspielers? Und hatte der 27-Jährige es versäumt, den Wagen trotz eines Rückrufs zur Werkstatt zu bringen? Nach neuesten Erkenntnissen wäre dies möglich. Der Hersteller ... mehr

Daimler-Chef Zetsche offen für Zusammenarbeit mit Uber

Daimler-Chef Dieter Zetsche kann sich eine Kooperation mit  Uber vorstellen - mehr aber auch nicht. Eine Beteiligung an dem  umstrittenen Fahrdienst-Vermittler  ist Zetsche zu teuer. Auch andere Autokonzerne suchen die Zusammenarbeit mit Fahrdiensten ... mehr

Fiat Chrysler erwägt Verkauf von Maserati und Alfa Romeo

Luxusmarken wie Maserati und Alfa Romeo gehören vermutlich bald nicht mehr zu Fiat Chrysler. Der italienisch-amerikanische Autobauer prüft eine Trennung der Tochterunternehmen. Auch ein Verkauf des Komponentengeschäfts werde erwogen, berichtete die Nachrichtenagentur ... mehr

Chinesen wollen Marke Jeep übernehmen

Der chinesische Autobauer  Great Wall Motor plant laut Medienberichten den Kauf der Automarke Jeep von  Fiat Chrysler. "Ja, wir sind interessiert", sagte Zhao Lijia, Sprecher der SUV-Sparte Haval von Great Wall, in Peking ... mehr

USA verklagen Fiat Chrysler wegen Abgasmanipulation

Erst Volkswagen, nun Fiat Chrysler : Die US-Regierung hat einen zweiten Autokonzern wegen angeblichen Abgasbetrugs verklagt. Fiat Chrysler wird beschuldigt, illegale Software zur Abgaskontrolle in rund 104.000 Dieselwagen installiert zu haben ... mehr

Vorwürfe im Faktencheck: Was ist dran an Trumps Auto-Märchen?

Donald Trump hat sich erneut mit den deutschen Autobauern angelegt, weil diese "Millionen von Autos" in den USA verkaufen. Aber wie stark sind die deutschen Hersteller wirklich in den Vereinigten Staaten? Schon kurz vor seinem Amtsantritt hatte Trump ... mehr

USA bereiten Abgas-Klage gegen Fiat Chrysler vor

Im Streit über manipulierte Abgaswerte droht Fiat Chrysler   eine Klage der US-Regierung. Zwei mit dem Vorgang vertraute Personen sagten, das Justizministerium plane ein Zivilverfahren, sollte es nicht zu einer Einigung mit dem italienisch-amerikanischen ... mehr

Mehr zum Thema Fiat Chrysler im Web suchen

Weiterer Abgas-Skandal: Paris ermittelt gegen Fiat Chrysler

Der  Abgas-Skandal um manipulierte Emissionswerte von Dieselfahrzeugen nimmt kein Ende: Nun haben die französischen Behörden den italienisch-amerikanischen Konzern Fiat Chrysler im Visier. Die französische Justiz prüft im Zusammenhang mit Abgaswerten bei Fahrzeugen ... mehr

Ermittlungen gegen Renault und Fiat-Chrysler - Auto-Aktien stürzen ab

Die Affäre um Abgasmanipulationen weitet sich offenbar auf weitere Autohersteller aus. Die Aktien von Renault und Peugeot-Citroën (PSA) brechen an der Börse massiv ein. Auch Fiat-Chrysler stehen unter Druck. Sie sollen in den USA Verkaufszahlen manipuliert haben ... mehr

Fiat-Chrysler weist Betrugsvorwurf bei US-Verkaufszahlen scharf zurück

Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat-Chrysler hat mit deutlichen Worten den Vorwurf zurückgewiesen, er schöne die Verkaufszahlen seiner US-Händler. Die von US-Händlern in einer Klage erhobenen Anschuldigungen seien substanzlos, erklärte Fiat-Chrysler ... mehr

VW-Absatz in den USA bricht weiter ein

Die Amerikaner haben auch im März viel Geld für Neuwagen ausgegeben, doch Volkswagen verliert weiter an Boden. Im abgelaufenen Monat sanken die Verkäufe der Marke mit dem VW-Logo im Jahresvergleich um 10,4 Prozent auf 26.914 Autos. Das teilte der vom Abgas-Skandal ... mehr

Motor-Abschied: Fährt Fiat künftig ohne Diesel?

Der Autohersteller Fiat plant offenbar, sich vom  Diesel zu verabschieden. Der Autokonzern hat durch den Abgasskandal starke Verluste eingefahren. Verabschiedet sich Fiat vom Dieselmotor? Zu entsprechenden Berichten wollte sich der italienisch-amerikanische Autokonzern ... mehr

VW-Chef treibt Konzernumbau voran

Volkswagen  arbeitet weiter am Umbau des Konzerns. Der Autobauer will sich stärker aufs Kerngeschäft konzentrieren. Doch auch Gerüchte über einen möglichen Zusammenschluss machen die Runde. Die Gerüchte über eine Fusion mit dem Konkurrenten ... mehr

Forschung für selbstfahrende Autos: Uber stellt zwei bekannte Auto-Hacker ein

Der Fahrdienst-Vermittler Uber arbeitet mit Hochdruck am Bau eigener, selbstfahrender Autos. Das umstrittene Startup-Unternehmen hat nun zwei bekannte Auto-Hacker angeheuert. Charlie Miller und Chris Valasek nahmen Jobs in Ubers Technologie-Zentrum an, in dem vor allem ... mehr

VW sackt in den USA ab: Audi, BMW und Porsche legen zu

Für die deutschen Autohersteller war der März in den USA ein guter Verkaufsmonat - nur nicht für den größten unter ihnen: Volkswagen. Allerdings kommt der US-amerikanische Automarkt insgesamt kaum vom Fleck, wie aktuellen Verkaufszahlen der Unternehmen zeigen. Analysten ... mehr

"Star Trek"-Darsteller Anton Yelchin: Fiat Chrysler zahlt für Unfalltod

Knapp zwei Jahre nach dem tragischen Tod des "Star Trek"-Schauspielers Anton Yelchin haben sich dessen Eltern mit dem Autohersteller Fiat Chrysler geeinigt. Wie US-Medien übereinstimmend berichteten, wurden Einzelheiten über den Vergleich vor einem Gericht ... mehr

Google baut 62.000 Robotertaxis in den USA

In Phoenix im US-Staat Arizona sollen bald selbstfahrende Taxis der Google-Schwester Waymo unterwegs sein. Nun wird die Flotte mit Chrysler-Autos aufgestockt. Die Google-Schwesterfirma Waymo wird ihre Flotte selbstfahrender Autos mit bis zu 62.000 weiteren Minivans ... mehr

Ferrari gelingt erfolgreicher Gang an die Börse

Der Sportwagenbauer Ferrari hat einen erfolgreichen Start an der New Yorker Börse hingelegt. Der erste Kurs an der Wall Street lag bei 60 Dollar. Damit waren die Papiere mit dem Kürzel "Race" um 17 Prozent teurer als der Ausgabepreis. Dieser lag bei 52 Dollar pro Aktie ... mehr

Gesundheitliche Gründe: Fiat-Chef Sergio Marchionne muss vorzeitig gehen

Sergio Marchionne, der Chef von Fiat-Chrysler und Ferrari, muss seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Sein Rücktritt war ursprünglich später geplant. Wegen akuter Gesundheitsprobleme müssen die Autobauer Fiat-Chrysler und Ferrari ihren Chef  Sergio ... mehr

Ex-Chef von Fiat Chrysler und Ferrari Sergio Marchionne ist gestorben

Der langjährige Chef der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari, Sergio Marchionne, ist tot. Das teilte Fiat am Mittwoch mit. Der langjährige Chef des italienisch-amerikanischen Autokonzerns Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, ist gestorben. Dies berichteten die Zeitungen ... mehr

Fusion geplant: Fiat Chrysler will mit Renault weltweiten Autoriesen bilden

Boulogne-Billancourt (dpa) - Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren und zum weltweit drittgrößten Autohersteller aufsteigen. Die neue Gigant würde die Marktführer Volkswagen und Toyota herausfordern. Der französische Staat, der 15 Prozent an Renault ... mehr

Auto – Nissan und Co.: Renault plant Übernahme mehrerer Autobauer

Der französische Hersteller Renault nimmt die globale Marktführerschaft ins Visier. Als erstes sollen Fusionsgespräche mit Nissan aufgenommen werden. Wie plant Renault langfristig für die Zukunft? Innerhalb der nächsten zwölf Monate will Renault einem Zeitungsbericht ... mehr

Auto – Zulassungszahlen für den Mai 2018: Das sind die wahren Exoten

Sie verkaufen keine zehn Autos pro Tag: Die seltensten Marken auf Deutschlands Straßen heißen nicht nur Ferrari oder Bentley. Auch andere Hersteller schreiben ähnlich kleine Zulassungszahlen – dabei haben sie viel größere Pläne. Für die Autobauer läuft es wieder ... mehr

Niederlande ermitteln gegen Ex-Renault-Boss Carlos Ghosn

Die Hinweise auf finanzielle Intransparenz bei Nissan wurden nach erster Überprüfung bestätigt, da droht dem Ex-Topmanager Carlos Ghosn erneut Ärger. Was ihm nun in den Niederlanden vorgeworfen wird.  In der Affäre um den früheren Auto-Spitzenmanager  Carlos Ghosn ... mehr

Fiat Chrysler: Fusion mit Renault überraschend geplatzt

Unruhige Zeiten für  Renault : Erst schlägt die Affäre um Ex-Manager Ghosn noch größere Wellen – nun zieht Fiat Chrysler überraschend sein Angebot für eine Fusion zurück. Was steckt dahinter? Fiat Chrysler (FCA) hat sein Fusionsangebot an  Renault ... mehr

Autohersteller: Fiat Chrysler will Fusion mit Renault

Renault ist bereits mit den japanischen Herstellern Nissan und Mitsubishi eng verbunden. Nun soll es ein Bündnis mit Fiat Chrysler geben. Der riesige Verbund würde VW bei den Verkäufen überholen. Der Autokonzern  Fiat Chrysler schlägt eine Fusion mit Renault ... mehr

Renault und Fiat Chrysler: Frankreich besteht bei Fusion auf Job-Garantie

Nachdem die Autohersteller Fiat Chrysler und Renault ihr Einverständnis für eine Fusion gegeben haben, kamen viele Fragen auf. Vor allem die Angestellten in den jeweiligen Standorten wollen wissen, wie sicher ihre Jobs sind. Jetzt meldet sich sogar ... mehr
 


shopping-portal