Sie sind hier: Home > Themen >

Finanzdienstleistungen

Thema

Finanzdienstleistungen

Kredit: So umgehen Verbraucher die Schuldenfalle

Kredit: So umgehen Verbraucher die Schuldenfalle

Null-Prozent-Finanzierung oder Kurzzeitdarlehen: Verbrauchern wird es einfach gemacht, Kredite aufzunehmen. Am Ende führen diese aber oft zu Schulden. Mit diesen Expertentipps schützen Sie sich. Ein leistungsstarker Laptop, eine moderne Küche, eine effiziente ... mehr
Libra: Facebooks Währungspläne stellen uns vor Probleme

Libra: Facebooks Währungspläne stellen uns vor Probleme

Verbieten wäre zu einfach, nur zuzusehen verantwortungslos: Facebooks Pläne, eine eigene Weltwährung zu erschaffen, stellen Regierungen und Notenbanken vor große Herausforderungen.  Ausgerechnet Facebook. Die Firma steht seit Monaten unter Beschuss, weil sie schludrig ... mehr
Niedrigzinsphase bedroht klassische Bausparkassen

Niedrigzinsphase bedroht klassische Bausparkassen

Die Situation in der Bausparbranche bleibt nach Auffassung eines Experten, trotz eines wegweisenden Urteils und einer für die Institute positiven Gesetzesänderung, auch auf lange Sicht angespannt. "Solange die Niedrigzinsphase anhält, haben die Kassen ein massives ... mehr
Wie Sie laut Experten Vermögen am besten streuen

Wie Sie laut Experten Vermögen am besten streuen

Nicht alle Eier in einen Korb legen – diese Grundregel bemühen Anlageexperten immer wieder. Anders gesagt: Anleger müssen ihr Vermögen streuen, wenn sie nicht zu große Verlustrisiken in Kauf nehmen wollen. Doch wie verteilt man sein Geld richtig? Zwei Dinge braucht ... mehr
Datenschutz: Konkurrenz für Google & Co. geplant

Datenschutz: Konkurrenz für Google & Co. geplant

Deutsche Großkonzerne haben genug von der Dominanz amerikanischer Datenplattformen. Allianz  , Springer , Daimler   und die Deutsche Bank   wollen einen einheitlichen Zugang zu Onlinediensten anbieten. Sofern ... mehr

Deutsche Bank: Jürgen Fitschen und Anshu Jain kämpfen gegen das Gier-Image

Jürgen Fitschen und Anshu Jain präsentieren ihre neue Strategie für die Deutsche Bank. Mit einer Mischung aus Reue-Rhetorik, sinkenden Boni und einem harten Sparprogramm wollen die Konzernchefs Bürger und Aktionäre gleichermaßen überzeugen - der Spagat könnte sogar ... mehr

Irland greift Banken mit Milliarden unter die Arme

Die irische Regierung will den in der Finanzkrise in Bedrängnis geratenen drei größten Banken des Landes mit bis zu 5,5 Milliarden Euro unterstützen. Das teilte Finanzminister Brian Lenihan am Sonntagabend in Dublin mit. Die Staat erwirbt dafür im Gegenzug ... mehr

American Express: Finanzkrise verhagelt Quartalszahlen

Der US-Kreditkartenanbieter American Express hat im Schlussquartal 2007 einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnet. Wegen der Finanzkrise blieben Rechnungen in Höhe von fast 440 Millionen Dollar offen. # Ratgeber - Welche Anlagen in turbulenten Börsenzeiten sicher ... mehr

Auch Morgan Stanley schreibt Milliarden ab

Die Milliardenabschreibungen von US-Banken infolge der Kreditkrise nehmen kein Ende: Die zweitgrößte US-Investmentbank Morgan Stanley muss 3,7 Milliarden US-Dollar bereinigen. Der Gewinn im laufenden vierten Quartal werde dadurch voraussichtlich um 2,5 Milliarden Dollar ... mehr

Unicredit streicht 9000 Stellen in Westeuropa

Die italienische Bankengruppe Unicredit streicht nach eigenen Angaben rund 9000 Stellen in Westeuropa - das entspricht etwa jedem zehnten Arbeitsplatz. Gleichzeitig will Unicredit, die gemessen an der Marktkapitalisierung die größte Bank des Landes ist, in Osteuropa ... mehr

Kreditkarten EU-Kommission ermittelt wegen überhöhter Visa-Gebühren

Nach dem Kreditkarten-Anbieter Mastercard nimmt die EU-Kommission nun auch dessen Konkurrenten Visa wegen seiner Abwicklungsgebühren ins Visier. Die Kommission eröffnete am Mittwoch ein Verfahren gegen Visa Europe, wie die Behörde in Brüssel mitteilte ... mehr

Bankenverband fordert flexiblere Altersvorsorge

Die deutschen Privatbanken schlagen ein flexibleres Vorsorgesystem vor, um den Bundesbürgern mehr Anreize zum Sparen fürs Alter zu geben. Die kapitalgedeckte Altersvorsorge müsse einfacher und transparenter werden, damit sie auch für kleinere Unternehmen und Menschen ... mehr

Banker erhalten keine Versicherung

Die großen Versicherungskonzerne meiden zunehmend Bank- und Fondsmanager als Kunden und weisen deren Bitten nach Policen für unternehmerische Fehlentscheidungen zurück. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Branchenexperten. # Chronologie ... mehr

Ackermann sieht keinen Grund zur Entschuldigung

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht keinen Grund für eine Entschuldigung, wie sie Bundespräsident Horst Köhler wegen der Finanzkrise von den Banken gefordert hat. Er habe schon im vergangenen Jahr in einer Fernsehsendung gesagt, dass auch die Deutsche Bank Fehler ... mehr

DIW-Chef kritisiert Banken-Notplan

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, hat das Bankenrettungspaket der Bundesregierung als Fehler bezeichnet. "So kann man das nicht organisieren", sagte Zimmermann im Nachrichtensender N24. "Dass die Banken, die solide ... mehr

Hannover Rück: Finanzkrise und Sturmschäden kippen Gewinnziel

Der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück hat wegen der Kapitalmarktkrise sein Gewinnziel für das laufende Jahr gekippt. Die Aktie wurde daraufhin vom Handel ausgesetzt. Die Eigenkapitalrendite von mehr als 15 Prozent sei nicht mehr erreichbar, teilte ... mehr

Postbank drohen rote Zahlen

Die Postbank rechnet mit weiteren Belastungen durch die Finanzkrise und schließt das Gesamtjahr 2008 möglicherweise erstmals seit vielen Jahren mit roten Zahlen ab. Es sei nicht auszuschließen, dass die Postbank "auch für das Gesamtjahr ein negatives Ergebnis erzielt ... mehr

Landesbanken: WestLB und HSH Nordbank wollen Rettungspaket nutzen

Die angeschlagene nordrhein-westfälische Landesbank WestLB und die HSH Nordbank wollen umfangreiche Staatshilfen aus dem Rettungspaket für die Finanzbranche beantragen. "Wir müssen die Bank für die kommenden Stürme rüsten, sagte WestLB-Chef Heinz Hilgert ... mehr

Milliardendesaster wird immer größer

Eine nach der anderen bröckelt - die maroden Landesbanken brauchen wohl noch mehr Geld aus dem Rettungspaket als befürchtet: Nach Spiegel-Informationen muss die öffentliche Hand mit weiteren Milliardenbelastungen für die Rettung der Bayerischen Landesbank und anderer ... mehr

MLP wehrt sich mit Kapitalerhöhung gegen Swiss Life

Eine Woche nach dem Einstieg von Swiss Life setzt der Finanzdienstleister MLP zum Befreiungsschlag gegen den ungeliebten Großaktionär an. Mit Hilfe einer Kapitalerhöhung, die von den Versicherern Allianz, AXA und Uberior Ena gezeichnet wurde, begrenzt MLP den Einfluss ... mehr

Commerzbank und Dresdner kurz vor Fusion

Die größte Fusion in der deutschen Bankenlandschaft seit mehr als sieben Jahren steht nach übereinstimmenden Medienberichten kurz vor der Entscheidung: Commerzbank und Dresdner Bank seien bei ihren seit Monaten laufenden Verhandlungen auf die Zielgerade gekommen ... mehr

Banken: IKB-Verkauf kommt Steuerzahler teuer zu stehen

Der Verkauf der krisengeschüttelten Mittelstandsbank IKB kommt den Steuerzahler teuer zu stehen. Nicht nur ist offenbar der Kaufpreis deutlich niedriger als angestrebt. Auch die Milliarden, die Bund und Banken in Rettungsversuche gesteckt hatten ... mehr

Kreditkartenanbieter: American Express leidet unter Folge der Finanzkrise

Der US-Kreditkartenkonzern American Express (Amex) hat einen unerwartet starken Gewinneinbruch erlitten. Grund sind Ausfälle durch die mit der Kreditkrise verbundenen Konsumflaute. Amex musste allein im zweiten Quartal ... mehr

Goldman Sachs verlässt Internationalen Bankenverband

Die weltweit führende US-Investmentbank Goldman Sachs ist aus dem globalen Bankenverband IIF (Institute of International Finance) ausgetreten. Der Grund seien tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten über neue Bilanzregeln als Konsequenz aus der Finanzmarktkrise ... mehr

Kreditwirtschaft: Fannie Mae und Freddie Mac brauchen 225 Milliarden Dollar

Die schwer angeschlagenen größten US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac benötigen einem Pressebericht zufolge 225 Milliarden Dollar. Die beiden Institute müssten das Geld, das zur Refinanzierung von Krediten dient, bis Ende September auftreiben, schreibt ... mehr

Versicherungen: ERGO streicht knapp 2000 Stellen

Letzte Woche erschütterte die Gewinnwarnung der Münchener Rück die Versicherungswelt. Jetzt sorgt auch die Versicherungstochter des weltweit zweitgrößten Rückversicherers, die ERGO Versicherungsgruppe, für Negativschlagzeilen. Die Assekuranz streicht bis 2010 bundesweit ... mehr

Deutsche Bank trotz Finanzkrise mit schwarzen Zahlen

Die weltweite Finanzkrise hat bei der Deutschen Bank neue Milliardenlöcher in die Bilanz gerissen. Trotz der Belastungen hat der deutsche Branchenprimus im zweiten Quartal aber den Sprung zurück in die schwarzen Zahlen geschafft. Wertberichtigungen von 2,3 Milliarden ... mehr

Deutsche Postbank nicht mehr begehrt?

Nachdem bereits die Commerzbank das Interesse an einer Übernahme des Konkurrenten verloren hat, könnte nach einem Bericht nun auch die Deutsche Bank von dem Kauf der Postbank abrücken. Das mangelnde Interesse setzte dem Aktienkurs in den vergangenen Tagen ... mehr

Ein Jahr US-Immobilienkrise: Wie es zu der Misere kam

Der Präsident wähnte sich unbeobachtet und ließ seinen Gedanken freien Lauf. “Die Wall Street hat sich betrunken“, spottete George W. Bush kürzlich bei einer Privatveranstaltung in Texas. “Nun hat sie einen Kater.“ Ein Zuhörer nahm Bushs Worte heimlich auf und stellte ... mehr

Bankenrettung sorgt für Kursfeuerwerk

US-Präsident George W. Bush hat die amerikanischen Steuerzahler auf hohe Kosten für die geplante Banken-Rettungsaktion der Regierung eingestimmt. "Diese Maßnahmen erfordern es, eine beträchtliche Summe Geld der Steuerzahler zur Verfügung zu stellen", sagte ... mehr

London nach Lehman-Kollaps im Schock - Barclays an Übernahme interessiert

Der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hat auch am Finanzplatz London ein gewaltiges Beben ausgelöst. Bilder von Mitarbeitern, die sich weinend in den Armen lagen, von Menschen, die eilig ihre Sachen in Kartons stopften und ihre Schreibtische ... mehr

Finanzkrise: Attac fordert schärfere Regulierung der Finanzmärkte

Angesichts der Bankenkrise in den USA hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac eine "deutlich schärfere" Regulierung der Finanzmärkte gefordert. Notwendig sei eine europäische Finanzmarktaufsicht in der EU, die gemeinsam mit den Zentralbanken die Kontrolle ... mehr

Bankenfusion: Allianz muss Milliarden abschreiben wegen Dresdner Bank

Für die Allianz hat der Verkauf der Dresdner Bank vermutlich ein finanzielles Nachspiel in Milliardenhöhe. Es fallen dadurch nämlich steuerliche Verlustvorträge weg. Aber auch ansonsten sorgt der Bank-Verkauf weiter für Unruhe. Der Dresdner-Betriebsrat ... mehr

Goldman Sachs auf Schnäppchenjagd

Die US-Investmentbank Goldman Sachs ist nach der Zuspitzung der Finanzkrise einer der letzten unabhängigen Investmentbanken. Doch auch Goldman Sachs wurde von der Krise hart getroffen und hat sich von seinem ursprünglichen Geschäftsmodell verabschiedet. Bereits Anfang ... mehr

Finanzkrise: JPMorgan Chase trotzt der Bankenkrise

Die US-Großbank JPMorgan Chase schreibt trotz der dramatisch verschärften Finanzkrise noch schwarze Zahlen. Der Gewinn brach im dritten Quartal zwar um 84 Prozent ein, übertraf aber mit 527 Millionen Dollar (387 Millionen Euro) die Erwartungen der Analysten ... mehr

Investmentbanken: Goldman Sachs mit Gewinneinbruch

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat im dritten Geschäftsquartal einen Gewinneinbruch verbucht. Hoffnungen auf ein Abschneiden weit über den Erwartungen erfüllten sich dieses Mal nicht. Entsprechend enttäuscht waren die Anleger - die Aktie fiel vorbörslich zeitweise ... mehr

Investmentbanken: Im Zentrum der Wall Street

Investmentbanken sind Spezialisten für lukrative Wertpapiergeschäfte aller Art sowie für Fusionen und Übernahmen von Firmen. Reine Investmentbanken sind traditionell vor allem in den USA und Großbritannien zu Hause. Sie haben kein Filialgeschäft mit Girokonten ... mehr

Zürich: Finanzkrise trifft Stadt mit voller Wucht

Die Finanzkrise trifft nicht nur die Banken - auch der Finanzplatz Zürich muss hohe Verluste bekanntgeben. Die Stadt steht 2008 mit 400 Millionen Franken (rund 270 Millionen Euro) weniger Steuereinnahmen da als erwartet. Die Stadtoberen rechneten ursprünglich mit einem ... mehr

Lehmann-Pleite: Landesbanken müssen mit Milliardenbelastungen rechnen

Auf die Landesbanken kommen mit der Zuspitzung der Finanzmarktkrise neue Abschreibungen in Milliardenhöhe zu. Allein die Nettobelastung aus dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers könnte sich für die Landesbanken auf deutlich mehr als eine Milliarde ... mehr

Finanzkrise: Lehman-Pleite kostet deutsche KfW Millionen

Nach der umstrittenen Millionen-Überweisung der Staatsbank KfW an die inzwischen insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers hat das Bundesfinanzministerium Konsequenzen angedroht. Der Vorgang sei "mehr als verwunderlich und ärgerlich" und werde mit Konsequenzen ... mehr

Lloyds kauft Bankenriese HBOS

Im Sog der Finanzkrise geht die Welle von Übernahmen und Zusammenschlüssen von Bankhäusern weiter. Der britische Finanzkonzern Lloyds TSB übernimmt die unter Druck geratene Hypothekenbank HBOS für 12,2 Milliarden Pfund (15,4 Milliarden Euro). Dies teilte Lloyds ... mehr

Bernanke und Paulson fordern schnelles Handeln

Der US-Notenbankchef Ben Bernanke und US-Finanzminister Henry Paulson bezogen vor dem Bankenausschuss des Senats klare Stellung. Sie warnten eindringlich vor einer Verzögerung des Rettungsplans für das schwer erschütterte Finanzsystem. Wenn der Kongress ... mehr

Die staatliche KfW und ihre IKB-Beteiligung

Die KfW wurde 1948 als Kreditanstalt für Wiederaufbau in Frankfurt gegründet. Die Bank verwaltete ursprünglich die Gelder aus dem Marshall-Plan für den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Heute tritt die staatliche Bank vor allem ... mehr

Kreditkrise erreicht asiatische Banken

Die Turbulenzen an den Kreditmärkten ziehen nun auch zunehmend Banken in Asien in Mitleidenschaft. Medienberichten zufolge brauchen die Industrial and Commercial Bank of China und die Bank of China zusätzliches Kapital. Auch Kreditinstitute in Japan sind betroffen ... mehr

Finanzkrise: Investmentbank Merrill Lynch mit Rekordverlust

Die Hiobsbotschaften in der Finanzindustrie nehmen kein Ende. Erst vor wenigen Tagen erschütterten miese Quartalszahlen der Citigroup, größter Finanzkonzern der USA, die Börsen. Mit Spannung wartete man deshalb auf aktuelle Zahlen der US-Investmentbank Merrill Lynch ... mehr

IKB: Bundesregierung arbeitet laut Zeitungsberichten an Rettungsplan

Die Bundesregierung erwägt nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung", die notleidende Mittelstandsbank IKB durch den Einsatz von Steuergeldern zu retten. Nach Informationen des "Handelsblatts" aus Regierungskreisen arbeitet das Bundesfinanzministerium an einer ... mehr

Deutsche Bank steigert Gewinn um sieben Prozent

Die Deutschen Bank hat die weltweite Finanzkrise besser verkraftet als erwartet: Der Gewinn des Geldinstituts stieg im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf eine neue Rekordsumme von 6,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Frankfurt am Main bei der Vorlage ... mehr

Citigroup schreibt 18 Milliarden Dollar ab

Mit Spannung wurden in den letzten Tagen die Zahlen der Citigroup erwartet. Mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen setzt der größte US-Finanzkonzern den Spekulationen ein Ende und erschüttert die Märkte: Wegen der Kreditkrise muss zusätzlich die Rekordsumme ... mehr

Credit Suisse verfehlt Erwartungen der Analysten nur knapp

Der Reingewinn der Credit Suisse (CS) sank im vierten Quartal auf 1,3 Milliarden Franken (812 Millionen Euro). Die Bank blieb damit knapp unter den Erwartungen der Analysten. Zudem gab die Großbank Abschreibungen von rund 1,3 Milliarden Franken bekannt. Vorstandschef ... mehr

Finanzkrise: Kreditkarten-Anbieter American Express verbucht Wertverlust

Die Folgen der US-Hypothekenkrise schlagen immer stärker auch auf das Kreditkartengeschäft durch: Der Kartenanbieter American Express muss wegen steigender Zahlungsausfälle im vierten Quartal einen Wertverlust vor Steuern von 440 Millionen Dollar (297 Millionen ... mehr

BaFin will die Beschwerdeabteilung verkleinern

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erwägt einem Zeitungsbericht zufolge einen Stellenabbau in Abteilungen, bei denen sich Kunden über Banken und Versicherungen beschweren können. Geplant ist, die Mitarbeiter in andere Abteilungen zu versetzen ... mehr

Aktienmarkt: Hypothekenkrise holt Hypo Real Estate ein

Die Krise an den internationalen Finanzmärkten hat nun auch den Münchener Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) erreicht. Das Institut hatte „vorläufige Eckdaten für 2007“ veröffentlicht, die von Aktienhändlern als kleine Gewinnwarnung interpretiert wurden ... mehr

Finanzkrise: Investmentbank Merrill Lynch verliert weitere 15 Milliarden

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat nach einem Pressebericht durch die Subprime-Krise weitere 15 Milliarden Dollar verloren. Es werde erwartet, dass das Institut fast die doppelte Summe im Zusammenhang mit Hypothekengeschäften verloren ... mehr

Société Générale: Geldwäsche-Vorwurf bringt Großbank erneut juristischen Ärger

Nach den ungenehmigten Milliarden-Spekulationen eines Händlers steht der französischen Großbank Société Générale neuer juristischer Ärger ins Haus. Kontrolleure der Bank seien auf ein Netz von hunderten Konten gestoßen, über die möglicherweise Schwarzgeld aus Russland ... mehr

Hypothekenkrise: Hypo-Chef Funke büßt Vertrauen ein

Hypo Real Estate (HRE) -Vorstandchef Georg Funke hat mit seiner überraschenden Abschreibung auf US-Wertpapiere die Märkte geschockt. Der Kurs der Aktie brach um ein Drittel ein.# Finanzkrise - Alle Themen auf einen Blick Hypo schockierte die Börse Entgegen ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal