Thema

Fipronil

Fipronil-Skandal in Eiern: Kennzeichnung eierhaltiger Lebensmittel gefordert

Fipronil-Skandal in Eiern: Kennzeichnung eierhaltiger Lebensmittel gefordert

Erneut sind mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier aus den Niederlanden im deutschen Einzelhandel gelandet. Betroffen sind laut Landwirtschaftsministerium sechs Bundesländer.  Nach dem erneuten Nachweis des Insektengifts Fipronil in Zehntausenden Eiern ... mehr
Agrar - Niederlande: Eier-Verseuchung kein neuer Fipronil-Skandal

Agrar - Niederlande: Eier-Verseuchung kein neuer Fipronil-Skandal

Hannover/Utrecht (dpa) - Der neue Fund der mit dem Insektengift Fipronil belasteten Eier ist nach niederländischen Angaben eine Spätfolge der Krise von 2017. Offensichtlich befänden sich im Boden noch immer Reste des Stoffes, sagte der Sprecher ... mehr
Niederlande: Eier-Verseuchung kein neuer Fipronil-Skandal

Niederlande: Eier-Verseuchung kein neuer Fipronil-Skandal

Der neue Fund der mit dem Insektengift Fipronil belasteten Eier ist nach niederländischen Angaben eine Spätfolge der Krise von 2017. Offensichtlich befänden sich im Boden noch immer Reste des Stoffes, sagte der Sprecher ... mehr
Ein Jahr nach Fipronil-Skandal: Wieder Insektengift in Eiern gefunden

Ein Jahr nach Fipronil-Skandal: Wieder Insektengift in Eiern gefunden

Knapp ein Jahr nach dem Skandal um Fipronil-kontaminierte Eier ist das Insektengift wieder in Importen aus den Niederlanden nachgewiesen worden. Bei Eiern aus einem Bio-Legehennenbetrieb aus dem Nachbarland sei der zulässige Fipronil-Grenzwert überschritten worden ... mehr
Fipronil-Skandal macht Eier in Deutschland teuer

Fipronil-Skandal macht Eier in Deutschland teuer

Der Fipronil-Giftskandal sorgt im neuen Jahr für höhere Eierpreise. Verbraucher müssen 2018 ein bis zwei Cent mehr pro Ei bezahlen. Je nach Haltungsform verteuern sich die Eier im Preiseinstiegssegment nach den Marktbeobachtungen der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft ... mehr

Eier werden teurer nach Gesundheitsbedenken

Der Skandal um Eier, die mit dem Insektenschutzmittel Fipronil belastet waren, hat die Branche im Sommer stark getroffen. Im Januar werden die Preise in den Supermärkten nun steigen. Als Folge des Fipronil-Giftskandals werden Eier im Lebensmittelhandel ab Januar teurer ... mehr

EU - Ministerium: "Übermittlungsfehler" blockierte Fipronil-Daten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will nach eigenen Angaben keine Informationen über das Ausmaß des Fipronil-Skandals zurückhalten. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer hatte der Regierung zuvor vorgeworfen, die Bürger nach wie vor im Unklaren ... mehr

Fipronil-Skandal: Deutsche Behörden blockieren Aufklärung über Gifteier

Der Skandal um mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier hielt im Sommer wochenlang die EU in Atem. Das wahre Ausmaß wird den Verbrauchern allerdings bis heute vorenthalten. Verantwortlich dafür sind auch die deutschen Behörden. Denn Deutschland und die Niederlande ... mehr

Fipronil-Skandal: 45 Länder weltweit betroffen

Von dem Skandal um das Insektizid Fipronil in Eiern sind mittlerweile 45 Länder weltweit betroffen, darunter fast alle EU-Staaten. Wie die EU-Kommission am Dienstag mitteilte, wurden belastete Eier und Ei-Produkte in 26 EU-Mitgliedstaaten entdeckt. Nur Litauen ... mehr

Fipronil-Skandal: Bund prognostiziert steigende Eierpreise

Der Fipronil-Skandal hat nun auch Folgen für die Wirtschaft. Nachdem millionenweise verseuchte Eier in Deutschland im Umlauf waren, sollen die Preise steigen. Die Bundesregierung rechnet mit deutlich spürbaren Folgen des Fipronil-Skandals für die Eierpreise ... mehr

Fipronil auch in Eiern in Sachsen nachgewiesen

Erstmals sind im Zusammenhang mit dem Fipronil-Skandal auch in Eiern in Sachsen Spuren des Insektizids nachgewiesen worden. Nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums in Dresden wurden bisher 34 Proben genommen. "Es liegen zwei amtlich bestätigte positive ... mehr

Mehr zum Thema Fipronil im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Fipronil: Geflügelbranche geht von Millionen-Schaden aus

Die Geflügelbranche rechnet damit, dass durch den Fipronil-Skandal für deutsche Betriebe Schäden in Millionenhöhe entstanden sind. Neben Eiern hätten auch Eierprodukte nicht ausgeliefert werden können, sagte der Vorsitzende ... mehr

Lebensmittel - Fipronil-Skandal: Weiterer Giftstoff in Desinfektionslösung

Berlin/Brüssel (dpa) - Der Skandal um mit dem Gift Fipronil belastete Eier könnte sich ausweiten. Bei einer Analyse der Desinfektionslösung "Dega 16", die als Auslöser des Skandals gilt, ist in Belgien auch das Pestizid Amitraz entdeckt worden ... mehr

Eier-Skandal wird offizielles Thema bei Ministertreffen

Brüssel (dpa) - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier wird offizielles Thema beim nächsten EU-Agrarministertreffen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat die estnische Ratspräsidentschaft die Tagesordnung für die Beratungen am 5. September ... mehr

Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Bratislava (dpa) - Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden. Die Eier seien in Deutschland verarbeitet und dann von einer österreichischen Gastronomiefirma an eine Hotelkette ... mehr

Fipronil-Skandal: Allein 28. Mio Eier nach Niedersachsen geliefert

Laut Berichten der ''Neuen Osnabrücker Zeitung'' sind deutlich mehr fipronilbelastete Eier nach Deutschland geliefert worden als bisher bekannt. Allein nach Niedersachsen seien 28,1 Millionen Stück gelangt, die möglicherweise mit dem Insektizid belastet seien. Millionen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Bund und Niedersachsen streiten sich im Fipronil-Skandal

Hannover (dpa) - Im Fipronil-Skandal um belastete Eier hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt seinem niedersächsischen Amtskollegen Christian Meyer schwere Versäumnisse vorgeworfen. Laut Schmidt wurde bereits am 17. Mai eine Probe in einem betroffenen ... mehr

Bund und Niedersachsen streiten sich im Fipronil-Skandal

Im Fipronil-Skandal um belastete Eier hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) seinem niedersächsischen Amtskollegen Christian Meyer schwere Versäumnisse vorgeworfen. Der Ressortchef in Hannover wies die Vorwürfe am Sonntag allerdings vehement ... mehr

Zwei Manager im Fipronil-Skandal in den Niederlanden festgenommen

In den Niederlanden sind rund um den Eier-Skandal um mit Fipronil belasteten Eiern zwei Manager festgenommen worden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Führungskräfte des Unternehmens ChickFriend, das im Zentrum des Falls steht ... mehr

17 Länder von Eierskandal betroffen - Gespräche geplant

Brüssel (dpa) - Kein Tag vergeht ohne neue Schlagzeilen zum Fipronil-Skandal. Immer mehr Länder melden Eier, die mit dem Insektizid belastet sind. Nach Angaben der EU-Kommission hat der Skandal mittlerweile 15 EU-Staaten erreicht. Auch in der Schweiz und in Hongkong ... mehr

Erste EU-Gespräche zu Eier-Skandal doch schon Anfang September

Brüssel (dpa) - Auf Vorschlag Deutschlands hin soll es bereits Anfang September erste politische Gespräche über eine mögliche EU-Reaktion auf den Fipronil-Skandal geben. Darauf einigten sich Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und EU-Gesundheitskommissar ... mehr

Manager von Stall-Reinigungsfirma bleiben in Haft

Amsterdam (dpa) - Zwei mutmaßliche niederländische Schlüsselfiguren des Skandals um mit Fipronil belastete Eier bleiben vorerst in Untersuchungshaft. Die beiden Chefs des Unternehmens Chickfriend aus der Nähe von Utrecht sollten weiter vernommen werden, teilte ... mehr

EU-Kommission will Treffen zu Eier-Skandal Ende September

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will ein Ministertreffen zum Fipronil-Skandal erst am 26. September abhalten. Geplant sei, die Gespräche über die möglichen Konsequenzen «mit etwas Abstand» zu führen, sagte eine Sprecherin. Das Treffen solle «kein Krisentreffen ... mehr

EU plant Treffen zum Skandal um Fipronil-Eier

Berlin (dpa) - Die EU-Kommission plant ein Treffen zum Skandal um giftbelastete Eier. Bundesernährungsminister Christian Schmidt hält dafür einen Termin Anfang September für angemessen. «Die Fipronil-Belastung hat eine europäische Dimension ... mehr

Bisher keine Fipronil-Eier von Hühnern in NRW

In Eiern aus nordrhein-westfälischer Produktion ist bislang kein Insektengift Fipronil gefunden worden. Nach Angaben des NRW-Umweltministeriums waren alle bisherigen Ergebnisse negativ. Das entspreche den Erkenntnissen, dass das Gift nicht in NRW-Ställen eingesetzt ... mehr

Lebensmittel: Zwei Manager wegen Eier-Skandals festgenommen

Brüssel/Amsterdam (dpa) - Im Skandal um mit Fipronil belastete Eier hat es Festnahmen gegeben. Nach Angaben der niederländischen Staatsanwaltschaft handelt sich um zwei Manager. Sie seien Führungskräfte des Unternehmens ChickFriend, das im Zentrum der Ermittlungen ... mehr

Zwei Festnahmen im Eier-Skandal

Brüssel (dpa) - Im Skandal um mit Fipronil belastete Eier haben Ermittler in den Niederlanden zwei Manager festgenommen. Nach Angaben der niederländischen Staatsanwaltschaft handelt es sich um Führungskräfte des Unternehmens ChickFriend, das im Zentrum des Falls steht ... mehr

Durchsuchungen wegen Fipronil in Niederlanden und Belgien

Amsterdam (dpa) – Niederländische und belgische Fahnder haben an verschiedenen Orten in beiden Ländern wegen mit dem Insektengift Fipronil belasteter Eier mehrere Häuser und Büros durchsucht. Nach Angaben der niederländischen Staatsanwaltschaft handelt ... mehr

Eier-Skandal: Niedersachsens Agrarminister für EU-Task-Force

Berlin (dpa) - Nach dem Eier-Skandal verlangt Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer eine intensivere Lebensmittelüberwachung durch die EU. «Ich fordere eine EU-Task-Force mit Kontrollkompetenzen auf europäischer Ebene zum Schutz der Verbraucherinnen ... mehr

EU hatte schon Anfang Juli Informationen zu Fipronil-Eiern

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat entgegen erster eigener Angaben schon Anfang Juli Informationen zu Fipronil-Eiern erhalten. Dies geht aus dem Bericht der belgischen Lebensmittelsicherheitsbehörde hervor. Die EU-Kommission bestätigte die Meldung. Eine Sprecherin ... mehr

Lebensmittel: EU hatte schon Anfang Juli Informationen zu Fipronil-Eiern

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat entgegen erster eigener Angaben schon Anfang Juli Informationen zu Fipronil-Eiern erhalten. Dies geht aus einem Bericht der belgischen Lebensmittelsicherheitsbehörde FASNK hervor, der der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Fipronil: Niederlande bestreiten Vorwürfe aus Belgien

Brüssel (dpa) - Im Eier-Skandal hat der belgische Agrarminister Denis Ducarme schwere Vorwürfe gegen die Niederlande erhoben. Seinem niederländischen Kollegen liege ein Bericht vor, wonach schon im November 2016 bei Eiern im Land Fipronil gemessen wurde, sagte Ducarme ... mehr

Niederlande bestreiten belgische Vorwürfe wegen Fipronil

Amsterdam (dpa) - Die niederländische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat bestritten, schon seit Ende 2016 über Fipronil in Eiern informiert gewesen zu sein. Allerdings habe es einen anonymen Hinweis gegeben, dass das Insektengift bei der Reinigung ... mehr

Fipronil in Niederlanden seit November 2016

Brüssel (dpa) - Der belgische Agrarminister Denis Ducarme hat schwere Vorwürfe gegen die Niederlande in der Fipronil-Krise erhoben. Seinem niederländischen Kollegen liege ein Bericht vor, wonach schon im November 2016 bei Eiern im Land Fipronil gemessen wurde, sagte ... mehr

BASF verkauft Fipronil nicht mehr als Pflanzenschutzmittel

Der Chemiekonzern BASF verzichtet nach eigenen Angaben nur aus wirtschaftlichen Gründen darauf, eine längere EU-Zulassung des im Eier-Skandal in Verruf geratenen Wirkstoffs Fipronil als Pflanzenschutzmittel zu beantragen. Dass BASF die Genehmigung zum 30. September ... mehr

Fipronil in Niederlanden seit November 2016

Brüssel (dpa) - Der belgische Agarminister Denis Ducarme hat schwere Vorwürfe gegen die Niederlande in der Fipronil-Krise erhoben. Seinem niederländischen Kollegen habe schon im November 2016 ein Bericht zu Fipronil in Eiern im Land vorgelegen, sagte Ducarme ... mehr

Lebensmittel: Belgisches Parlament beschäftigt sich mit Fipronil-Eiern

Brüssel (dpa) - Der belgische Agarminister Denis Ducarme hat schwere Vorwürfe gegen die Niederlande in der Fipronil-Krise erhoben. Die belgische Lebensmittelsicherheitsbehörde habe von einem internen niederländischen Bericht nur über gute Kontakte in die Niederlande ... mehr

Parlament befragt belgische Minister zum Eier-Skandal

Brüssel (dpa) - Der Fipronil-Skandal ist am Vormttag Thema im belgischen Parlament. Agrarminister Denis Ducarme und Gesundheitsministerin Maggie De Block stellen sich den Fragen der Abgeordneten der beiden Fachausschüsse. In Belgien ist eine Diskussion um das Verhalten ... mehr

Belgien weitet Vorsichtsmaßnahmen im Eier-Skandal aus

Brüssel (dpa) - Als Reaktion auf eine Eierprobe mit gesundheitsgefährdenden Fipronil-Werten hat die belgische Regierung neue Vorsichtsmaßnahmen angekündigt. So sollen weitere Geflügelbetriebe gesperrt werden. Außerdem sollen die Verbraucher über Chargennummern ... mehr

Gesundheitsgefährdender Fipronil-Wert in Belgien

Brüssel (dpa) - Bei einer Analyse in Belgien ist ein Fipronil-Gehalt im gesundheitsgefährdenden Bereich festgestellt worden. Es wurde ein Wert von 0,92 Milligramm pro Kilogramm gemessen, wie die Lebensmittelsicherheitsbehörde FASNK in Brüssel mitteilte ... mehr

Lebensmittel: Verbindungsbeamte sollen nach Fipronil-Skandal helfen

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat nach dem Eier-Skandal eine bessere Weitergabe von Informationen auf europäischer Ebene gefordert. Diese müsse schneller und besser werden, sagte er laut einer Mitteilung. Er erwarte ... mehr

Minister: Fipronil-Skandal in Niedersachsen überwunden

Hannover (dpa) - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier ist in Niedersachsen aus Sicht von Landwirtschaftsminister Christian Meyer überwunden. Umfangreiche Untersuchungen von Eiproben und Produkten hätten ergeben, dass über vier ermittelte Betriebe hinaus keine ... mehr

Eier-Skandal: Informationsweitergabe muss besser werden

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt hat nach dem Eier-Skandal eine bessere Weitergabe von Informationen auf europäischer Ebene gefordert. Diese müsse schneller und besser werden, sagte der CSU-Politiker. Er erwarte «lückenlose Aufklärung». Seine beiden ... mehr

Eier-Skandal: Austausch mit Belgien und den Niederlanden

Berlin (dpa) - Im Skandal um die mit dem Insektengift Fipronil belasteten Eier setzt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt auf eine engere Zusammenarbeit mit Belgien und den Niederlanden. Er erwarte schnelle Information und volle Transparenz, sagte Schmidt ... mehr

Eier-Skandal: Deutschland und Belgien vereinbaren Austausch

Brüssel (dpa) - Im Fipronil-Skandal haben Deutschland und Belgien einen engen Informationsaustausch vereinbart. Dazu sollen Verbindungsbeamte eingesetzt werden, sagte der belgische Agrarminister Denis Ducarme in der ARD nach einem Telefonat mit Schmidt ... mehr

Entwarnung zu Fipronil: Es gelangen keine Eier mehr in den Handel

In Belgien stehen 57 Geflügelbetriebe unter Fipronil-Verdacht. Das hat Agrarminister Denis Ducarme am Sonntag mitgeteilt. Bislang hatten die belgischen Behörden keine Zahlen genannt. Belastete Eier sollen angeblich nicht mehr nach Deutschland gelangen, so Experten ... mehr

Agrarminister Schmidt: «Keine Entwarnung» im Eier-Skandal

Berlin (dpa) - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier ist laut Landwirtschaftsminister Christian Schmidt noch nicht vorbei. «Ich kann keine Entwarnung geben, dass wir alle Kontaminierungen und Lieferwege der belasteten Eier lückenlos aufgeklärt haben», sagte ... mehr

Agrarminister Schmidt: "Keine Entwarnung" im Eier-Skandal

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier ist laut Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) noch nicht vorbei. "Ich kann keine Entwarnung geben, dass wir alle Kontaminierungen und Lieferwege der belasteten Eier lückenlos aufgeklärt haben", sagte ... mehr

Skandal um Fipronil-Eier - Oldenburger Justiz ermittelt

Berlin (dpa) - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier beschäftigt nun auch die Justiz in Deutschland. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg leitete gegen niedersächsische Landwirte ein Ermittlungsverfahren ein, sagte Sprecherin Gesa Weiß. Es bestehe der Verdacht, gegen ... mehr

Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt im Fipronil-Skandal

Oldenburg (dpa) - Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier beschäftigt nun auch die Justiz in Deutschland. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg leitete gegen niedersächsische Landwirte ein Ermittlungsverfahren ein, sagte Sprecherin Gesa Weiß. Es bestehe der Verdacht ... mehr

Belgischer Minister kritisiert Lebensmittelbehörde

Brüssel (dpa) - Belgiens Agrarminister Denis Ducarme hat mit Unverständnis auf das Vorgehen der nationalen Lebensmittelbehörde im Fipronil-Skandal reagiert. Laufende Ermittlungen der Staatsanwaltschaft seien «kein Argument», um solche Informationen geheim zu halten ... mehr

So reagieren Deutschlands Discounter auf den Eier-Skandal

Nachdem Aldi Nord und Aldi Süd bundesweit sämtliche Eier wegen des Fipronil-Skandals aus dem Verkauf nehmen, stehen die anderen deutschen Supermärkte und Discounter unter Zugzwang. Edeka, Lidl und Rewe sind gegen einen Verkaufsstopp. Foodwatch sagte der Redaktion ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018