Sie sind hier: Home > Themen >

Fleischindustrie

Thema

Fleischindustrie

April 2021: Impfungen, Kassenbons, Mindestlohn – das ändert sich für Verbraucher

April 2021: Impfungen, Kassenbons, Mindestlohn – das ändert sich für Verbraucher

Im kommenden Monat wird einiges anders. Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Corona steht an, für Bahnkunden wird es günstiger und wer gern Frittiertes isst, kann beruhigter zugreifen. Neuer Monat, neues Glück – so könnte das Motto bei Deutschlands Impfkampagne gegen ... mehr
USA | Kurioser Streit: Nebraska und Colorado liefern sich

USA | Kurioser Streit: Nebraska und Colorado liefern sich "Fleischkrieg"

Dass Colorado einen "Veggie-Day" ausrief, kam in Nebraska gar nicht gut an. Der Gouverneur reagierte empört – und benennt den Tag einfach um.  Schon vor einigen Jahren sorgten die Grünen mit ihrem Vorstoß zu einem "Veggie-Day" in Deutschland für eine höchst emotionale ... mehr
CDU-Politiker Karl Schiewerling (?69) ist tot

CDU-Politiker Karl Schiewerling (?69) ist tot

Nordrhein-Westfalen trauert um den früheren Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling. Der CDU-Politiker machte sich vor allem bei den Fleischarbeitern von Tönnies beliebt – mit einer gewieften Aktion. Der nordrhein-westfälische CDU-Politiker Karl Schiewerling ... mehr
Forscher fordert Umdenken: Testet sich Deutschland die Corona-Zahlen schön?

Forscher fordert Umdenken: Testet sich Deutschland die Corona-Zahlen schön?

Wie aussagekräftig sind die Zahlen der Neuinfektionen? Sind sie nur niedrig, weil wenig getestet wird? Ein Mikrobiologe hat zum Testgeschehen in Deutschland eine klare Meinung.  Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland stagniert und flacht nicht, wie erhofft, weiter ... mehr
Ersatzprodukte boomen: Deutsche essen weniger Fleisch – doch es gibt Anlass zur Sorge

Ersatzprodukte boomen: Deutsche essen weniger Fleisch – doch es gibt Anlass zur Sorge

Vegane Aufstriche, Tofu oder Burgerpattys aus Erbsenprotein: Fleischalternativen punkten bei den Deutschen. An häufig miserablen Tierhaltungsbedingungen und Umweltproblemen ändert das nichts, sagen Kritiker.  In Deutschland essen Verbraucherinnen und Verbraucher ... mehr

Tierquälerei: Video enthüllt Zustände in Bio-Schlachthof – Bio-Company betroffen

Aufnahmen zeigen grausame Tierquälereien in einem Schlachthaus: Solche Bilder häufen sich – doch dieses Unternehmen unterstützt sogar die "Initiative Tierwohl" und verkauft an eine bekannte Biomarktkette. Geschlagen, getreten, misshandelt ... mehr

Erschreckende Zustände in Bio-Schlachthof enthüllt – Supermarktkette betroffen

Brutale Tierquälerei: Diese Videoaufnahmen, die t-online zugespielt wurden, zeigen die erschreckenden Zustände in dem Bio-Schlachthof. (Quelle: t-online) mehr

Corona-Ausbrüche: Koalition legt Streit um Fleisch-Gesetz für Schlachthöfe bei

Corona in Schlachthöfen: Massenhafte Ausbrüche ließen im Frühjahr die Alarmglocken schrillen. Schnell folgte ein Gesetz gegen Ausbeutung. Doch das lag dann vorerst auf Eis – bis heute. Union und SPD haben ihren Streit über ein Gesetz gegen Ausbeutung ... mehr

SPD: Die Fleischindustrie ist krank – und die Union verzögert die Therapie

Die große Koalition wollte nach den Corona-Ausbrüchen Schluss machen mit der Ausbeutung in der Fleischbranche. Doch die Union verzögert das Gesetz. SPD-Politikerin Katja Mast kritisiert das im Gastbeitrag für t-online scharf. Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt ... mehr

Fleischindustrie: Bundesweite Razzien wegen illegaler Leiharbeit

In fünf Bundesländern finden seit den frühen Morgenstunden Durchsuchungen statt: Ermittlern zufolge sollen Arbeiter der Fleischindustrie aus Osteuropa illegal eingeschleust worden sein.  Die Bundespolizei führt seit den frühen Morgenstunden ... mehr

Heil nennt Tarifangebot der Fleischindustrie "Ablenkungsmanöver"

Die Bundesregierung will Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischbranche abschaffen. Die wehrt sich dagegen. Arbeitsminister Heil warnt den Bundesrat, sich davon beeindrucken zu lassen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wirft der Fleischindustrie ... mehr

NRW: Karl-Josef Laumann lehnt höhere Fleischpreise ab

Das System des Massenschlachters Clemens Tönnies ist in die Kritik geraten. Sollte Fleisch teurer werden, damit sich die Arbeitsbedingungen verbessern? Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister hat eine klare Meinung dazu.  Nordrhein-Westfalens Minister für Arbeit ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck: "Das ist eine Kampfansage"

Die Grünen könnten nach der nächsten Bundestagswahl mitregieren. Doch was wollen sie? Parteichef Robert Habeck spricht im t-online.de-Interview über die Folgen der Corona-Krise, Verzicht für den Klimaschutz und die Schuld der Bundesregierung im Wirecard-Skandal ... mehr

Fleischwirtschaft erwägt Klage gegen "schwammiges" Gesetz

Künftig sollen Werkverträge und überfüllte Unterkünfte bei den Schlachtern passé sein. Die Fleischbranche erwägt nun zu klagen. Das Problem seien die Eingriffe in das Gesellschaftsrecht der Konzerne. Die Fleischwirtschaft hat das geplante Gesetzespaket zum Verbot ... mehr

Missstände in Fleischbranche: Kabinett beschließt Verbot von Werkverträgen

Arbeitsminister Hubertus Heil hatte angekündigt, in der Fleischbranche aufzuräumen. Künftig sollen Werkverträge und überfüllte Gemeinschaftsunterkünfte bei den Schlachtern passé sein, hat das Kabinett beschlossen. Werkverträge und Leiharbeit sollen vom kommenden ... mehr

Nach Corona-Ausbruch: Tönnies will Wohnungen für Arbeiter bauen

Die Kritik war laut, sehr laut: Auch die Wohnbedingungen der Tönnies-Arbeiter sollen Grund für den Massenausbruch beim Fleischfabrikanten gewesen sein. Dieser beugt sich nun – und will selber bauen.  Nach heftiger Kritik an teils elenden Unterkünften für Arbeiter ... mehr

Tönnies-Eklat von 2013: Warum dieser Mitarbeiter irgendwann zustach

Vor sieben Jahren erstach der Tönnies-Mitarbeiter Dariusz K. beinahe seinen Vorgesetzten, der ihn zuvor lange malträtiert hatte. Hat sich die Situation seitdem verbessert? Im Gespräch mit t-online.de zeigt sich K. skeptisch.  Am 29. Mai 2013 kommt es bei Dariusz ... mehr

Heil will Werksverträge in Schlachthöfen verbieten

Nach Hunderten Corona-Infektionen in Fleischfabriken sind Rufe nach besseren Arbeitsbedingungen ohne Werksverträge laut geworden. Hubertus Heil hat nun ein entsprechendes Gesetz vorbereitet. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat das geplante Verbot ... mehr

Clemens Tönnies: "Haben uns immer an Recht und Gesetz gehalten"

Clemens Tönnies bestreitet rechtswidriges Verhalten, das zu dem Corona-Ausbruch in einer Fleischfabrik gefühlt hat. Das Unternehmen steht massiv in der Kritik. Der Chef erhalte sogar Morddrohungen.  Der Chef des Fleischkonzerns Tönnies, Clemens Tönnies, bestreitet ... mehr

Skandal um Corona-Ausbruch bei Tönnies wird verfilmt

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies sorgt seit Wochen für Wirbel. Regionaler Lockdown, ein Ministerpräsident in Erklärungsnot und eine ganze Branche in der Kritik. Nun gibt es erste Pläne für eine Serie zum Skandal. Der "Deutschland 86"-Macher Jörg Winger plant gemeinsam ... mehr

Karl-Josef Laumann: "Gravierende Mängel" in Fleischindustrie-Unterkünften

Ü bervolle Zimmer, Schimmel und Einsturzgefahr: Solche Mängel hat  Nordrhein-Westfalen in Unterkünften  für Arbeiter der Fleischindustrie  festgestellt. Ein Bericht offenbart f ast 1.900 Beanstandungen . Bei der Überprüfung von Unterkünften für Arbeiter ... mehr

Berater-Job bei Tönnies: Hubertus Heil kritisiert Sigmar Gabriel

Er hat für viel Geld den Fleischriesen Tönnies beraten, nun steht Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel in der Kritik. Arbeitsminister Hubertus Heil zitiert sogar seine Mutter, um klar zu machen, was er davon hält.  Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat den ehemaligen ... mehr

Sigmar Gabriels Einsatz für Tönnies: Das Kumpel-Modell hat ausgedient

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier kommt der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Es ist noch gar nicht so lange her, da nannte Sigmar Gabriel die Zustände in der Fleischindustrie eine "Schande für Deutschland". Etwas ... mehr

Tönnies-Eklat – Sigmar Gabriel: 10.000€ nur "für normale Menschen viel Geld"

Die Beratertätigkeit von Sigmar Gabriel für den Fleischriesen Tönnies sorgt für Empörung. Der frühere SPD-Chef selbst kann daran nichts Anstößiges finden. Auch die Bezahlung sei eben branchenüblich. Der frühere Bundeswirtschaftsminister  Sigmar Gabriel ... mehr

Tönnies bezahlte Sigmar Gabriel Beraterhonorar – 10.000 Euro pro Monat!

Als Wirtschaftsminister hat Sigmar Gabriel die Ausbeutung in der deutschen Fleischindustrie einst als Schande bezeichnet. Nun kam heraus: Der SPD-Politiker war zuletzt ausgerechnet für die Firma von Clemens Tönnies tätig. Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel ist einem ... mehr

Chaos in der Fleischindustrie: Zoll deckt erhebliche Arbeitsrechtsverstöße auf

Die Fleischindustrie kommt nicht zur Ruhe. Nach Bekanntwerden der vielen Corona-Fälle hat der Zoll nun die Arbeitsbedingungen in der Branche geprüft – mit gravierenden Ergebnissen.   Der Zoll hat bei bundesweiten Kontrollen in der Fleischindustrie ... mehr

Hofreiter kritisiert Klöckner: Gespräch mit Fleischbranche ist reine "Show"

Nach Corona-Ausbrüchen in der Fleischindustrie lädt Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner zum Fleisch-Gipfel – und erntet dafür vor allem Kritik.  Das für Freitag angesetzte Branchengespräch zur Nutztierhaltung und Fleischindustrie bei Bundeslandwirtschaftsministerin ... mehr

Nach Corona-Ausbruch: Laschet lässt Haftbarkeit von Tönnies prüfen

Ministerpräsident Armin Laschet will herausfinden, ob das Unternehmen Tönnies für den Corona-Ausbruch haftbar gemacht werden kann. Gegen Vorwürfe wehrt er sich.  Nach dem großen Corona-Ausbruch beim Fleischproduzenten Tönnies lässt Nordrhein-Westfalens ... mehr

Corona-Krise: Keiner mag die Masken – wir müssen sie aber trotzdem tragen!

Am Horizont droht sich eine zweite Corona-Welle aufzubauen. Wenn wir uns im Alltag nicht zusammenreißen, wird sie über uns hereinbrechen und unser bisheriges Leben hinwegspülen , mahnt t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor. Mieterhöhungen? Sollen gesetzlich geregelt ... mehr

Corona: Laschet unter Druck – Landesregierung bestätigt Tönnies-Recherchen

Ein Gottesdienst stand am Anfang der Corona-Infektionsketten im Schlachthof Tönnies. Das räumt das NRW-Gesundheitsministerium nun ein. Der Ministerpräsident hatte auf die Wiederöffnung der Kirchen gedrängt. Die erste Welle von Infizierten im Schlachthof ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Das Fleischdrama birgt auch eine Chance

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

Corona-Eklat bei Tönnies: Behörden verschickten Adressliste von Mitarbeitern

Nach dem Corona-Ausbruch im Schlachthof Tönnies kursiert eine Liste mit Anschriften der Beschäftigten des Standorts. Offenbar wurde sie von Behörden an zahlreiche Empfänger verschickt. Behörden in Nordrhein-Westfalen haben eine Liste mit Adressen ... mehr

Nächster Corona-Schlachthof: Ausbruch in Niedersachsen bei Danish Crown

Das nächste Schlachtunternehmen ist von der Corona-Pandemie betroffen: In einem Schlachthof der Firma Danish Crown wurden mehrere Mitarbeiter positiv getestet. Weitere Tests in der Belegschaft sollen schnell folgen. In einem Schlachtunternehmen ... mehr

Stiftung Warentest: Schweinenackensteaks von Netto und Edeka fallen durch

Wie ist die Qualität von Schweinesteaks? Ist das Fleisch mit Bakterien belastet? Kümmern sich Anbieter um Tierwohl, Mitarbeiter und Umwelt? Die Stiftung Warentest ist diesen Fragen nachgegangen – und hat nicht nur positive Antworten erhalten. Eine Untersuchung ... mehr

Corona-Eklat bei Tönnies: Virus wanderte wohl von Schlachthof zu Schlachthof

Zwischen den großen Ausbrüchen in den Schlachthöfen von Tönnies und des Konkurrenten Westcrown gibt es Verbindungen. Offenbar trafen sich infizierte Mitarbeiter beider Unternehmen. Der Covid-19-Ausbruch bei Deutschlands größtem Fleischproduzenten ... mehr

Anton Hofreiter (Grüne) über Corona und Tönnies: "Fleischindustrie ist krank"

Entgleitet Deutschland die Corona-Pandemie? Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert schnellere Lösungen für die Fleischindustrie – und sorgt sich um die Wirtschaft und die Lufthansa. Riesige Ausbrüche und strauchelnde Wirtschaftsriesen: Die Corona-Krise ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Rumänen fordert besseren Schutz der Mitarbeiter

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies und und bei Wiesenhof fordert der Botschafter von Rumänien einen besseren Schutz für seine Landsleute – und appelliert an die Bundesregierung.  Nach mehreren massiven Corona-Ausbrüchen unter Beschäftigten in der Fleischindustrie ... mehr

Corona-Ausbrüche in Deutschland: Leichtsinn und Selbstsucht werden zur Gefahr

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? In diesen Sommertagen erleben wir ein Paradox: Die Sonne brennt vom Himmel, das Thermometer klettert mancherorts auf über 30 Grad Celsius. Trotzdem wandeln ... mehr

Tönnies Fleischfabrik: Trotz Corona-Symptomen sollte er arbeiten – ein Bericht

Zwölf Stunden am Tag arbeiten, keine 1.500 Euro netto im Monat. Schutz vor Corona? Fehlanzeige. Das Virus hatte bei Tönnies leichtes Spiel. Schuld sind auch die schlechten Arbeitsbedingungen. Davon berichtet ein Betroffener.  Krampfadern, Rückenschmerzen, Taubheit ... mehr

Corona-Eklat in Tönnies-Fleischbetrieb: Deutsche fordern radikalen Wandel

Zahlreiche Corona-Infektionen bei Tönnies haben für Empörung gesorgt. Die Forderungen nach klaren Reformen in der Fleischindustrie haben neuen Auftrieb erhalten. Auch die Bevölkerung hat eine einhellige Meinung. Der Corona-Ausbruch bei Tönnies hat eine neue Dynamik ... mehr

Peter Altmaier: Wirecard-Skandal könne Ansehen Deutschlands beschädigen

Erstmals äußert sich auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zum Bilanzskandal bei Wirecard: Er fordert Aufklärung und warnt vor einem Verlust von Ansehen für Deutschland. Im Bilanzskandal beim Zahlungsdienstleister Wirecard warnt Bundeswirtschaftsminister Peter ... mehr

Julia Klöckner verteidigt Pläne für teureres Fleisch: "Es ist zu billig"

Am Samstag sorgte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit Plänen für eine Tierwohlabgabe für Aufsehen. Nun verteidigt sie das Vorhaben – und bekommt Unterstützung aus der SPD. In der Debatte um Billigpreise für Fleisch hat Bundesagrarministerin  Julia ... mehr

Clemens Tönnies entschuldigt sich nach Corona-Eklat: "in voller Verantwortung"

Die Firma Tönnies hat am Samstagnachmittag kurzfristig zu einer Pressekonferenz geladen. Die Unternehmensführung um Chef Clemens Tönnies äußerte zur aktuellen Situation – zog aber keine personellen Konsequenzen.  Nach dem Virus-Ausbruch Virus ... mehr

Corona-Eklat bei Tönnies: Fleischpreise erhöhen? "Das spaltet die Gesellschaft"

Der Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb hat erneut eine hitzige Diskussion um den deutschen Fleischkonsum entfacht. Ist nun die Zeit für die große Wende gekommen? | Von Melanie Muschong und Patrick Diekmann   Die vorübergehende Schließung des größten deutschen ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Grünen-Politikerin stellt Strafanzeige

Der Fleischverarbeiter Tönnies steht seit einigen Tagen in den Schlagzeilen. Der Grund sind die zahlreichen Corona-Infektionen im Betrieb. Nun hat eine Politikerin der Grünen Anzeige gegen das Unternehmen gestellt. Die Grünen-Politikerin Britta ... mehr

Ausbruch bei Tönnies - Corona-Hotspot Schlachthof: Frage nach der Verantwortung

Schlachthöfe entwickeln sich zu Brennpunkten der Corona-Pandemie. Nun wird über Kühlräume diskutiert und wie sie die Virusverbreitung begünstigen könnten. Dabei sind die Zustände in der Branche schon länger fragwürdig. Nach dem Corona-Ausbruch beim Branchen-Riesen ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Gütersloh bittet nun Bundeswehr um Hilfe

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies stellt den Landkreis Gütersloh vor gewaltige Herausforderungen. Weil Rotes Kreuz und Malteser die notwendigen Tests allein nicht mehr leisten können, soll die Bundeswehr helfen. Der Kreis Gütersloh hat bei der Bundeswehr um Hilfe ... mehr

Tönnies-Fabrik in Gütersloh: Kitas und Schulen geschlossen – Folgen der Schließung

Schocknachricht beim Fleischhersteller Tönnies  im Landkreis Gütersloh : Hunderte Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie es dazu kam, was die Konsequenzen sind. Ein Überblick.  Bis Mittwochabend wurden 983 Mitarbeiter beim Fleischhersteller ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Die Gesundheit wird für Profite aufs Spiel gesetzt

Hunderte Mitarbeiter haben sich beim Fleischhersteller Tönnies im Landkreis Gütersloh mit dem Coronavirus infiziert. Die Reaktionen von Kritikern der Branche kamen prompt. Ein Überblick. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) mahnt angesichts ... mehr

Corona-Ausbruch in Schlachtfabrik von Clemens Tönnies: "Tod auf dem Teller"

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

ILO: Situation auf Schlachthöfen "schockierend und beschämend"

Zahlreiche Corona-Infektionen haben die prekären Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen vor Augen geführt. Auch eine UN-Behörde zeigt sich nun entsetzt. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) stellt der deutschen Fleischindustrie ein vernichtendes Zeugnis ... mehr

Verschärfte Regeln: "Bessere Bedingungen in der Fleischindustrie sind überfällig"

Kritik gab es schon lange, nun soll es schnell gehen: Nach mehreren Corona-Ausbrüchen in Schlachtbetrieben geht die Politik schärfere Regeln für die Branche an – Ärger gibt es vor allem um ein Verbot. Ein Überblick. Beim Schnitzel in der Pfanne und der Wurst ... mehr

Corona-Ausbrüche: Regierung will Werkverträge in Fleischbetrieben verbieten

Die Bundesregierung hat schärfere Regeln für die Fleischindustrie beschlossen. Mit den Maßnahmen reagiert die Politik auf die Kritik an Schlachthöfen nach Bekanntwerden mehrerer Corona-Fälle. Die Arbeitsschutzvorschriften in der Fleischindustrie sollen ... mehr

Pro und Kontra zu Habecks Vorschlag: Macht Mindestpreis auf Tierprodukte Sinn?

Die Bundesregierung verhandelt über Regeln für die Fleischindustrie, Grünen-Chef Habeck fordert einen Mindestpreis auf Tierprodukte. Zurecht? Angesichts der Corona-Ausbrüche in verschiedenen Fleischbetrieben berät die Bundesregierung über strengere Regeln ... mehr

Corona-Fälle in Schlachtbetrieben: Drohen in Deutschland leere Fleischregale?

In den USA führen geschlossene Fabriken zu Engpässen bei bestimmten Fleischprodukten.  Jetzt musste auch in NRW ein Schlachthof wegen Corona-Fällen vorübergehend schließen.  Drohen auch in Deutschland leere Regale? Nicht nur für Liebhaber von Steaks und Schnitzeln ... mehr
 
1


shopping-portal