Sie sind hier: Home > Themen >

Fleischproduktion

Thema

Fleischproduktion

Tierquälerei: Video enthüllt Zustände in Bio-Schlachthof – Bio-Company betroffen

Tierquälerei: Video enthüllt Zustände in Bio-Schlachthof – Bio-Company betroffen

Aufnahmen zeigen grausame Tierquälereien in einem Schlachthaus: Solche Bilder häufen sich – doch dieses Unternehmen unterstützt sogar die "Initiative Tierwohl" und verkauft an eine bekannte Biomarktkette. Geschlagen, getreten, misshandelt ... mehr

"Schlachtstau" wegen Corona: Bauern besorgt über Fleischpreise

Erst die Afrikanische Schweinepest, dann der Lockdown: Bei Bauern und Schlachtbetrieben herrscht auf dem Höhepunkt der Corona-Krise schlechte Stimmung. Ein Grund: Das hergestellte Fleisch wird aus Sicht der Erzeuger viel zu billig verkauft.  Nach erheblichen Turbulenzen ... mehr
Hamburg:

Hamburg: "Fridays for Goofy" – skurriler Protest für ein Rind aus dem Zillertal

Der Ochse Goofy wurde für ein Schulprojekt nach Hamburg geholt und sollte geschlachtet werden. Nach einem Shitstorm und Angriffen auf Schüler wurde die Schlachtung abgesagt – vorerst.  Mit Plakaten und Kerzen haben Demonstranten am Freitag vor dem Hamburger Museumsdorf ... mehr
Hamburg: Kalb Goofy wird nicht geschlachtet – Schulprojekt nach Protesten beendet

Hamburg: Kalb Goofy wird nicht geschlachtet – Schulprojekt nach Protesten beendet

Eine Hamburger Schulklasse wollte die Viehhaltung kennenlernen und hat dafür ein Kälbchen adoptiert. Konsequenterweise sollte "Goofy" nächstes Jahr geschlachtet werden – nach heftiger Kritik hat man sich jetzt anders entschieden. Nach heftigen Protesten ... mehr
Singapur erlaubt Fleisch aus dem Labor

Singapur erlaubt Fleisch aus dem Labor

Die Menschen essen immer mehr Fleisch, was gleichzeitig den Klimawandel vorantreibt. Deshalb wird an künstlichen Fleischalternativen geforscht. In einem Land darf eine solche Variante bald verkauft werden.  In Singapur dürfen bald Chicken Nuggets aus Laborfleisch ... mehr

Corona-Ausbrüche: Koalition legt Streit um Fleisch-Gesetz für Schlachthöfe bei

Corona in Schlachthöfen: Massenhafte Ausbrüche ließen im Frühjahr die Alarmglocken schrillen. Schnell folgte ein Gesetz gegen Ausbeutung. Doch das lag dann vorerst auf Eis – bis heute. Union und SPD haben ihren Streit über ein Gesetz gegen Ausbeutung ... mehr

Corona-Krise: Traditions-Wurstproduzent Schwarz Cranz insolvent

Die Fleischbranche leidet unter der Corona-Krise – auch der Wursthersteller Schwarz Cranz. Das Unternehmen hat eine Insolvenz in Eigenregie beantragt. Doch die Pandemie ist nicht alleine schuld. Der Wurst- und Schinkenhersteller Schwarz Cranz ... mehr

Wegen Corona-Ausbruch bei Tönnies: Weniger Fleisch in Deutschland produziert

Im Juni haben Behörden Deutschlands größten Fleischbetrieb Tönnies für mehrere Wochen geschlossen – wegen eines Corona-Ausbruchs. Dadurch sank die Fleischproduktion in Deutschland. Die Fleischproduktion in Deutschland ist im zweiten Quartal infolge der Corona-Krise ... mehr

Schlachtung bei Tönnies erst erneut geschlossen, jetzt läuft sie wieder

Nach der Corona-Zwangspause hat der Fleischverabeiter Tönnies die Produktion in Rheda-Wiedenbrück wieder aufgenommen. Am Freitag musste der Betrieb zuvor wegen Mängeln wieder kurzzeitig unterbrochen werden.  Eine erneute Zwangsunterbrechung ... mehr

Stiftung Warentest: Schweinenackensteaks von Netto und Edeka fallen durch

Wie ist die Qualität von Schweinesteaks? Ist das Fleisch mit Bakterien belastet? Kümmern sich Anbieter um Tierwohl, Mitarbeiter und Umwelt? Die Stiftung Warentest ist diesen Fragen nachgegangen – und hat nicht nur positive Antworten erhalten. Eine Untersuchung ... mehr

Nach Kritik: Tönnies plant Werkverträge in "Kernbereichen" abzuschaffen

Einlenken beim Fleischproduzenten Tönnies: Nach scharfer Kritik am System der Werkverträge will das Unternehmen einen Großteil seiner Mitarbeiter künftig fest anstellen. Die Firma kommt damit einer neuen Regelung zuvor. Der größte deutsche Schlachtbetrieb ... mehr

Niedersachsen: 92 Corona-Fälle – Fleischbetrieb stoppt Produktion

Wegen der Coronavirus-Ausbrüche in Schlachtbetrieben wird über Parteigrenzen hinweg der Ruf nach Konsequenzen laut. Ein neuer Fall in Niedersachsen dürfte nun für Nachdruck sorgen.  Wegen zahlreicher Coronavirus-Infektionen in der Belegschaft setzt ... mehr

Robert Habeck fordert Mindestpreis für Fleisch

Nach den Diskussionen um Schlachthöfe als neue Corona-Brennpunkte fordern die Grünen eine grundlegende Reform der Fleischproduktion in Deutschland. Unter anderem müsse es einen Mindestpreis für Tierprodukte geben. In einem sieben Punkte umfassenden ... mehr

Köln: Dieser Metzger erlegt sein Wild selbst

Als Metzger hat er eine eigene Fleischerei im Belgischen Viertel und ist zudem Berufsjäger. Mark Junglas hat beides gelernt. Und zu einem Teil jagt er die Tiere selbst, deren Wildfleisch dann an seiner Ladentheke zu kaufen ist. Das gibt es nicht so oft: Ein Metzger ... mehr

Kemper und Reinert: Großfusion in der Wurstbranche geplant

Die Lebensmittelbranche konzentriert sich auf immer weniger Anbieter. Nun gibt es neue Fusionspläne – zwei bekannte Hersteller tun sich auf dem Wurstmarkt zusammen und könnten der Mühlen-Gruppe mächtig Konkurrenz machen. Die Wursthersteller Kemper und Reinert wollen ... mehr

Klimawandel: Faktencheck – sind Vegetarier Klimaretter?

In der Klimadebatte schlagen die Emotionen hoch. Beim Thema Essen nicht weniger. Ist die fleischlose Ernährung klimabewusster? Was bewirkt der Verzicht? Der Deutsche isst nach wie vor gerne Fleisch. Bei 60 Kilogramm lag nach Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft ... mehr

Keine Überproduktion mehr: Bayerns Umweltminister Glauber fordert bewussteren Fleischkonsum

Fleisch bewusster konsumieren – das fordert Bayerns Umweltminister. Glauber will die Überproduktion von Fleisch reduzieren. Kunden sollen sich demnach damit abfinden, wenn nicht alles immer verfügbar ist.  Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie ... mehr

Tierschutzbund fordert Fleischsteuer für bessere Tierhaltung

Um die Tierhaltung in Deutschland zu verbessern, hat der Tierschutzbund eine neue Steuer vorgeschlagen. Sie soll auf Fleisch, Milch und andere Tierprodukte erhoben werden. Der Deutsche Tierschutzbund hat eine Fleischsteuer zur Finanzierung einer besseren Tierhaltung ... mehr

Oberbayern: Angeblich Metallteile in Rewe-Leberkäse entdeckt

In einem bayerischen Rewe-Supermarkt soll Leberkäse mit Metallstückchen verkauft worden sein. Eine Mutter beschwerte sich – die SB-Kette reagierte umgehend. Ein Leberkäse aus einem Rewe-Supermarkt in Oberbayern soll scharfkantige Metallteilchen enthalten haben ... mehr
 


shopping-portal