Sie sind hier: Home > Themen >

Florian Kohfeldt

Werder Bremen: Trainer Kohfeldt sieht sich nach Fast-Abstieg gestärkt

Werder Bremen: Trainer Kohfeldt sieht sich nach Fast-Abstieg gestärkt

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt fühlt sich nach dem Fast-Abstieg und der historisch schlechten vergangenen Spielzeit nicht auf Bewährung. Vor dem Start in die neue Saison der Fußball-Bundesliga betonte der Coach im Interview des Onlineportals ... mehr
Trainer Werder Bremen - Kohfeldt:

Trainer Werder Bremen - Kohfeldt: "Sensation, wenn wir es nach Europa schaffen"

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hält ein Mitspielen seines Teams um die Europa-League-Plätze für nahezu ausgeschlossen. "Stand heute wäre es von den finanziellen Rahmenbedingungen her aber eine Sensation, wenn wir es nach Europa schaffen ... mehr
DFB-Pokal: Werder siegt nach Zitterpartie – Jena scheitert knapp

DFB-Pokal: Werder siegt nach Zitterpartie – Jena scheitert knapp

Werder Bremen hat sich in einem anstrengenden Pokalfight für die zweite Runde qualifiziert. Gegen Drittligist Jena taten sich die Bremer langer schwer, zitterten bis zum Schluss – ehe Neuzugang Chong sie erlöste.  Werder Bremen hat mit einiger Mühe die zweite Runde ... mehr
Werder Bremen: Kohfeldt plant momentan mit umworbenem Rashica

Werder Bremen: Kohfeldt plant momentan mit umworbenem Rashica

Zell am Ziller (dpa) - Werder-Trainer Florian Kohfeldt plant momentan mit dem wechselwilligen Stürmer Milot Rashica. "Wir sind jetzt an einem Zeitpunkt der Vorbereitung, wo ich mit allen im Verein besprochen habe, ab jetzt plane ich so mit ihm, als ob er am 1. Spieltag ... mehr
Transfermarkt: Werder-Coach Kohfeldt hofft noch auf Rashica-Verbleib

Transfermarkt: Werder-Coach Kohfeldt hofft noch auf Rashica-Verbleib

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt kann sich einen Verbleib von Offensivspieler Milot Rashica trotz dessen Wechselwunsch beim Fußball-Bundesligisten gut vorstellen. "Er wird kein unglücklicher Mensch sein, wenn er am 6. Oktober noch für Werder ... mehr

Werder Bremen: Urgestein Philipp Bargfrede muss nach elf Jahren gehen

Er wurde bereits in der Jugend von Werder Bremen ausgebildet, spielte danach elf Jahre für die Profis. Nun hat sich der Klub von Philipp Bargfrede verabschiedet – auch ein weiterer Profi muss gehen.  Philipp Bargfrede hat fast seine komplette Karriere bei Werder Bremen ... mehr

Nach Klassenerhalt - Ex-Werder-Manager Lemke: Druck auf Kohfeldt noch größer

Bremen (dpa) - Der langjährige Werder-Manager Willi Lemke sieht Bremens Trainer Florian Kohfeldt trotz der Rettung in der Relegation in der neuen Bundesliga-Saison noch stärker unter Druck. "Unser Trainer hat die schwere Last, von Anfang an eine erfolgversprechendere ... mehr

Saisonanalyse - Werder bleibt Werder: "Extrem dankbarer" Kohfeldt bleibt

Bremen (dpa) - Die Revolution bleibt erwartungsgemäß aus. Auf die Katastrophen-Saison mit dem Fast-Abstieg folgen bei Werder Bremen keine personellen Konsequenzen. Stattdessen soll Trainer Florian Kohfeldt die in dieser Saison so übel abgestürzten Bremer wieder ... mehr

Werder Bremen: Offiziell! Florian Kohfeldt bleibt Trainer

Die Saison blieb für Florian Kohfeldt und die Bremer bis zum letzten Spieltag spannend. Am Ende hielt man sich ganz knapp in der Bundesliga. Und nun ist auch klar, dass der Trainer eine weitere Chance erhält.  Florian Kohfeldt macht weiter ... mehr

Werder Bremen: Florian Kohfeldt bleibt wohl weiterhin Trainer

Bei Werder Bremen geht es wohl mit dem gleichen Personal weiter. Dennoch soll vieles anders werden. Der Klub will nicht noch einmal gegen den Abstieg spielen – Trainer Kohfeldt bekommt seine Bewährungschance. Trotz des nur hauchdünn vermiedenen Abstiegs ... mehr

Medienberichte: Werder setzt weiter auf Kohfeldt - Pk für Freitag geplant

Bremen (dpa) - Trotz des nur hauchdünn vermiedenen Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga setzt Werder Bremen weiter auf Trainer Florian Kohfeldt. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der 37 Jahre alte Coach seinen bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrag ... mehr

Mehr zum Thema Florian Kohfeldt im Web suchen

Ehemaliger Werder-Profi - Borowka: Kohfeldt "ist einfach nicht der richtige Trainer"

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Werder-Profi Uli Borowka glaubt trotz der knapp geschafften Relegation nicht so recht an eine schnelle Wende beim norddeutschen Fußball-Bundesligisten. "Ehrlich gesagt nicht wirklich. Man wird gemeinsam einmal kräftig durchpusten ... mehr

Bundesliga: "Das ist brutal" - Werder Bremen setzt sich gegen Heidenheim durch

Die Grün-Weißen setzen sich in einem Krimi beim Zweitligisten durch und schaffen so in letzter Sekunde den Klassenerhalt. Für Heidenheim ein ganz bitterer Abend – mit Eigentor. Werder Bremen bleibt weiter erstklassig. Den Norddeutschen reichte ... mehr

Werder Bremen: Klassenerhalt! Coach Florian Kohfeldt emotional im Live-TV

Der erfolgreiche Verbleib von Werder Bremen in der Bundesliga setzt beim Trainer der Grün-Weißen Gefühle frei. Nach der Partie wählt Florian Kohfeldt bewegende Worte. 2:2 im Rückspiel der Relegation beim  1. FC Heidenheim, in allerletzter Sekunde den Klassenerhalt ... mehr

1. FC Heidenheim – Werder Bremen: So sehen Sie die Relegation live im TV

Die erste Partie endete torlos, so wird das Rückspiel zwischen Heidenheim und Bremen nicht enden können. Jetzt entscheidet sich, wer künftig in der Bundesliga spielen wird. t-online.de verrät, wo Sie die Partie sehen können. Werder Bremen droht ... mehr

Relegation: Werders endgültiges Endspiel - Heidenheim mit Wald-Plan

Heidenheim (dpa) - Sogenannte Endspiele hatte Werder Bremen in dieser völlig verkorksten Saison schon einige. In Freiburg, in Paderborn, gegen den 1. FC Köln - immer war der Druck riesengroß für die Grün-Weißen. Doch das Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten ... mehr

Relegation: Nullnummer in Bremen – Werder verzweifelt an mutiges Heidenheim

Alles offen nach Spiel eins in der Relegation. In einer zähen Partie hat Werder Bremen keine Mittel gefunden, die Heidenheimer Defensive zu knacken. Dabei hatte der Zweitligist teilweise sogar mehr vom Spiel.  Kein Sieger im Relegations-Hinspiel. Werder Bremen ... mehr

Werder-Wahnsinn: Bremen rettet sich in die Relegation – doch Kohfeldt warnt

So einen Abstiegskrimi hätte vor dem letzten Spieltag wohl niemand erwartet: Die schon fast abgestiegenen Bremer haben sich dank sechs Treffern gegen Köln auf den Relegationsrang gerettet. Leidtragender war Düsseldorf.   Mit einem Wunder von der Weser hat Werder ... mehr

Werder Bremen vor Abstieg: Warum Florian Kohfeldt trotzdem bleiben muss

Werder Bremen droht der bittere Gang in die 2. Liga. Dass Florian Kohfeldt nun infrage gestellt wird, ist falsch – eine Entlassung des Trainers wäre der größte Fehler, den der Klub jetzt machen könnte.  Das, was selbst die größten Skeptiker vor der Saison nicht ... mehr

Drohender Abstieg - Allofs: Werder-Treue zu Kohfeldt "ein Fehler"

Bremen (dpa) - Der frühere Werder-Manager Klaus Allofs glaubt, dass die Verantwortlichen von Werder Bremen die Treue zu Trainer Florian Kohfeldt im Abstiegskampf mittlerweile bereuen. "In der Nachbetrachtung bin ich sicher, dass auch bei Werder die Verantwortlichen ... mehr

Bundesliga: Matthäus erwartet Abgang von Kohfeldt bei Werder Bremen

Berlin (dpa) - Lothar Matthäus rechnet damit, dass Trainer Florian Kohfeldt Werder Bremen nach dem Saisonende verlässt. Selbst wenn der Verein den ersten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga seit 40 Jahren noch verhindern sollte. "Was ich aber sehr wohl erwarte ... mehr

SV Werder Bremen – drohender Abstieg: schlechteste Spielzeit, jämmerliche 6 Punkte

Ist dies die letzte Bundesliga-Woche für Werder Bremen vor dem Abstieg und bricht die Mannschaft anschließend auseinander? Der "Zweikampf der Woche". Werder Bremen steht vor dem zweiten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte, dem ersten seit 1980. Der Verein ... mehr

Werder-Legende Uli Borowka fordert Trainerwechsel bei Abstieg

Werder Bremen kämpft am letzten Saisonspiel am Samstag gegen Köln um den Klassenerhalt. Sollte die Mannschaft absteigen, ist für Werder-Legende Uli Borowka ein Trainerwechsel unausweichlich.  Uli Borowka hat sich im Fall eines Abstiegs seines ehemaligen Vereins Werder ... mehr

Ex-Werder-Profi - Borowka: Trainer-Wechsel bei Werder-Abstieg "besser"

Bremen (dpa) - Uli Borowka hat sich im Fall eines Abstiegs seines ehemaligen Vereins Werder Bremen aus der Fußball-Bundesliga für einen Abschied von Trainer Florian Kohfeldt ausgesprochen.  "Herr Kohfeldt hat aus meiner Sicht schon vor längerer Zeit den Zugriff ... mehr

Ex-Bremen-Manager: Lemke fordert schonungslose Aufarbeitung der Werder-Saison

Bremen (dpa) - Der langjährige Werder-Manager und -Aufsichtsrats-Chef Willi Lemke hat angesichts des drohenden Bundesliga-Abstiegs der Bremer eine schonungslose Aufarbeitung dieser Saison gefordert. Eine Woche vor dem letzten Spiel gegen ... mehr

Bundesliga: Werder-Trainer Kohfeldt: "Es tut mir weh für den Verein"

Für Werder wird es mit dem Verbleib in der Bundesliga immer enger. Beim direkten Konkurrenten Mainz verloren die Bremer verdient und blieben damit 17. Trainer Florian Kohfeldt äußert sich emotional. Der einst ruhmreiche SV  Werder Bremen steht 40 Jahre nach dem ersten ... mehr

Bremer Abstiegskampf - Werder-Coach Kohfeldt: "Gegen Bayern keinen Spieler schonen"

Bremen (dpa) - Trotz der scheinbar aussichtslosen Ausgangsposition will Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt gegen Bayern München seine beste Mannschaft aufbieten. "Ich werde keinen Spieler schonen", sagte Kohfeldt am Montag auf die Frage, ob er mit Blick ... mehr

Bremer Abstiegssorgen: Werder-Coach Kohfeldt tangieren Gerüchten nicht

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt lässt sich im Abstiegskampf nach eigenen Angaben nicht von Spekulationen um seine eigene Zukunft ablenken. "Mich haben diese Gerüchte nicht tangiert", sagte der 37-Jährige und ergänzte: "Ich habe nur einen Fokus ... mehr

Bundesliga: Wolfsburg siegt dank Weghorst – Bremen taumelt gen Abstieg

Der VfL Wolfsburg kann sich dank Torjäger Wout Weghorst über drei Punkte freuen. Der Niederländer war in der Schlussphase mit dem Kopf zur Stelle. Werder Bremen kann derweil beginnen, für die Zweite Liga zu planen. Elfte Heimniederlage und immer weniger Hoffnung ... mehr

Werder-Coach - Kohfeldt warnt trotz Miniserie: "Noch sechs Endspiele"

Gelsenkirchen (dpa) - Punkte gegen den Abstieg, Argumente für Kohfeldt - angesichts der Miniserie von sieben Punkten aus drei Spielen fühlt sich Werder Bremen darin bestätigt, im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga an Trainer Florian Kohfeldt festgehalten zu haben ... mehr

Bundesliga-Abstiegskampf: Kohfeldts stille Freude - Werder-Coach zeigt Reaktion

Freiburg (dpa) - Florian Kohfeldt verzichtete auf eine Abrechnung mit seinen Kritikern. Er zeigte ihnen nicht mal seine Erleichterung über den 1:0-Sieg beim SC Freiburg. Direkt nach dem Abpfiff verbarg der Trainer von Werder Bremen sein Gesicht hinter einer grünen Maske ... mehr

Ex-Manager - Lemke: Kohfeldt "unbremisch" - Trainer soll aber bleiben

Bremen (dpa) - Der langjährige Manager Willi Lemke hat sich über die jüngsten Aussagen von Werder Bremens Florian Kohfeldt gewundert, plädiert aber dennoch für einen Verbleib des Trainers. "Ich frage mich die ganze Zeit, was Florian Kohfeldt mit dieser Pressekonferenz ... mehr

Selbstbewusster Werder-Coach - Kohfeldt wehrt sich gegen Kritik: "Bin der Beste"

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat sich gegen die deutliche Kritik von ehemaligen Werder-Stars gewehrt. "Ich bin nach wie vor der Beste auf dieser Position", sagte der Coach des stark abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten in einer virtuellen ... mehr

Werder Bremen: Klub-Legende Bratseth fordert Trennung von Coach Kohfeldt

Rune Bratseth spricht sich öffentlich für die Kündigung von Florian Kohfeldt aus. Die Bremer Klubikone glaubt nicht daran, dass Werder mit dem 37-jährigen Trainer noch die Wende im Abstiegskampf schafft. Der frühere norwegische Fußball-Star Rune Bratseth hat seine ... mehr

Bremer Abstiegskampf: Werder-Idol Bratseth für Trennung von Kohfeldt

Bremen (dpa) - Der frühere norwegische Fußball-Star Rune Bratseth hat seine Forderung nach einer Ablösung von Florian Kohfeldt (37) als Trainer des abstiegsgefährdeten Bundesligisten Werder Bremen erneuert. "Ich will mich nicht in die Vereinspolitik einmischen", sagte ... mehr

Nach Heimpleite gegen Bayer: Nächster Rückschlag für Werder - Kohfeldt gibt nicht auf

Bremen (dpa) - Der Hinweis, bitte 1,5 Meter Abstand zu halten, war im Weserstadion immer wieder zu sehen. Die Partie gegen Bayer Leverkusen stand besonders im Fokus des ersten Spieltages nach der Corona-Pause, sieht die Politik in der Hansestadt die Wiederaufnahme ... mehr

Bundesliga am Montag - "Eine Riesenchance": Kohfeldt hofft auf Werder-Neustart

Bremen (dpa) - Es klingt wie eine Drohung. "Für uns in Bremen ist der kommende Montag entscheidend", sagte der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer vor dem Bundesliga-Spiel zwischen Werder und Bayer Leverkusen (Montag, 20.30 Uhr/DAZN). Es gab am Wochenende bislang nicht ... mehr

Werder Bremen: Quarantäne-Fall vor dem Neustart der Bundesliga

Die ganze Welt schaut auf die Bundesliga und die  Wiederaufnahme des Spielbetriebs . Einen Tag vorher muss Werder Bremen einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen.   Werder Bremen hat vor dem Re-Start der Bundesliga einen seiner Profis für zwei Wochen ... mehr

Werder Bremen - Kohfeldt: "Nullkommanull, wie es vor Corona war"

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat auf die Ausnahmesituation hingewiesen, in der sich alle Mannschaften kurz vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga befinden. "Um es mal ganz deutlich zu sagen: Unser Kabinenleben ... mehr

Bundesliga - Werder-Coach Kohfeldt: "Wir schaffen den Klassenerhalt"

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt zeigt sich gut eine Woche vor dem geplanten ersten Bundesliga-Spiel seines Teams nach der Corona-Pause trotz der prekären sportlichen Situation optimistisch. "Wir haben in unseren Köpfen, dass wir den Klassenerhalt ... mehr

Trainer Werder Bremen - Kohfeldt hofft: Mit "Lust auf Fußball" zum Klassenverbleib

Bremen (dpa) - Die Freude über den Bundesliga-Neustart hat man Florian Kohfeldt deutlich ansehen können. Fröhlich lächelnd und sichtbar voller Energie präsentierte sich der Trainer von Werder Bremen auf einer Online-Pressekonferenz und unterlegte seinen Optimismus ... mehr

Nach Corona-Pause - Kohfeldt-Hoffnung für Werder: "Du beginnst neu"

Bremen (dpa) - Trainer Florian Kohfeldt sieht im Falle einer Fortsetzung der Bundesliga-Saison neue Chancen auf den Klassenerhalt für Werder Bremen. "Alles, was wir jetzt sagen, ist spekulativ. Aber wenn wir noch einmal spielen, dann wird diese Negativdynamik ... mehr

"Ohne zu murren": Werders Kohfeldt akzeptiert Politik-Entscheidungen

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt wird jede Entscheidung über eine mögliche Fortführung der Fußball-Bundesliga respektieren. Der 37 Jahre alte Coach der Hanseaten sagte dem Podcast "Die NDR Bundesligashow", dass er die Ansagen der Politik ... mehr

Werder-Boss Frank Baumann nach Hertha-Remis: "Schlechteste Saison der Vereinsgeschichte"

Bremen bleibt nach dem verpassten Sieg gegen Hertha BSC in Abstiegsgefahr. Von Werder-Boss Baumann gab es nun ein vernichtendes Urteil zur aktuellen Saison. An Trainer Kohfeldt hält er fest. Im Auswärtsspiel gegen Hertha BSC führte  Werder Bremen am Samstag ... mehr

Bundesliga: Trösten oder anschreien? Relegation nun das Werder-Ziel

Berlin (dpa) - Florian Kohfeldt will sich dieses Spiel seines SV Werder, dieses bittere 2:2 nach einer 2:0-Führung bei Hertha BSC, wirklich noch mal anschauen. Wenn er dann die Antwort auf die Frage hat, warum seine Mannschaft den Sieg gegen zunächst leblose ... mehr

Werder weiter sieglos - Kohfeldt: Glaube an direkte Rettung - Ziel Relegationsplatz

Berlin (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hofft auch nach dem verpassten Sieg im Abstiegskampfduell mit Hertha BSC noch auf die direkte Rettung in der Fußball-Bundesliga. "Ich halte es nach wie vor nicht für ausgeschlossen", sagte der 37 Jahre alte Coach ... mehr

Werder Bremen: Nächste Hiobsbotschaft für Kohfeldt – Jiri Pavlenka fällt aus

Am Mittwochabend schied Werder Bremen aus dem DFB-Pokal aus. Doch damit nicht genug, Ömer Toprak verletzte sich und wird vorerst ausfallen. Auch Keeper Jiri Pavlenka zog sich eine Verletzung zu – und fehlt im Abstiegskampf. Werder Bremen muss im Abstiegskampf ... mehr

DFB-Pokal: Eintracht Frankfurt steht im Halbfinale – Kostic sieht Rot

Nach dem 1.FC Saarbrücken, dem FC Bayern und Bayer Leverkusen steht auch Eintracht Frankfurt im DFB-Pokalfhalbfinale. Die Hessen siegten souverän gegen Werder Bremen, bekamen aber eine Karte mit Folgen.  Eintracht Frankfurt ist als viertes und letztes ... mehr

DFB-Pokal - Werder-Coach Kohfeldt kämpferisch: "Wollen es allen zeigen"

Frankfurt (dpa) - Mit Wut im Bauch ins Halbfinale! Nach der sehr umstrittenen Absage des für den vergangenen Sonntag geplanten Bundesligaspiels gegen die Eintracht fährt Werder Bremen besonders motiviert zum DFB-Pokal-Viertelfinale nach Frankfurt. "Wir wollen es allen ... mehr

Bundesliga: Werder Bremen – Bei Abstieg droht der Abgang von 13 Stars

Ein Bundesliga-Abstieg wäre für Werder Bremen der Super-GAU. Neben der sportlichen Zäsur droht dem Bundesliga-Urgestein auch in personeller Hinsicht ein radikaler Schnitt. Viele Stars würden nicht mit in die Zweitklassigkeit gehen. Acht Punkte liegt Werder Bremen ... mehr

Bundesliga-Abstiegskampf: Ex-Werder-Manager Lemke traut Kohfeldt Rettung zu

Bremen (dpa) - Der langjährige Werder-Manager Willi Lemke hält Florian Kohfeldt nach wie vor für den richtigen Trainer in Bremen. "Ich traue ihm das absolut zu", sagte Lemke in einem Interview des Fernsehsenders Sky Sport News über den Abstiegskampf seines Ex-Clubs ... mehr

Werder-Kapitän - Moisander stärkt Kohfeldt: "Wollen keinen anderen Trainer"

Bremen (dpa) - Kapitän Niklas Moisander vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat sich für seinen Trainer Florian Kohfeldt stark gemacht. "Wir stehen zu 100 Prozent hinter dem Trainer. Wir wollen zusammen durch diese sehr schwierige Situation ... mehr

Werder Bremen: Ehrenpräsident würde Kohfeldt auch nach Abstieg halten

Bremen (dpa) - Werder Bremens Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer ist vehement dafür, mit dem Trainer Florian Kohfeldt zur Not auch in die 2. Bundesliga zu gehen. "Das mit Florian ist ein langfristiges Modell, da sind wir uns doch alle einig", sagte ... mehr

Heimniederlage gegen BVB - Bremer Negativtrend: Entscheidungswochen für Kohfeldt

Bremen (dpa) - Die düstere Prognose kam vor den beiden bislang wichtigsten Spielen seiner Trainerkarriere von Florian Kohfeldt persönlich. Gelingt dem Coach des stark abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen in den kommenden beiden Ligapartien nicht ... mehr

Nach erneuter Niederlage: Werder wiederholt Treuebekenntnis zu Coach Kohfeldt

Bremen (dpa) - Werder Bremens Geschäftsführer Frank Baumann hält trotz der immer bedrohlicher werdenden Situation an Trainer Florian Kohfeldt fest. "Wir reden weiter mit dem Trainer und nicht über den Trainer", sagte Baumann nach dem 0:2 (0:0) gegen Borussia Dortmund ... mehr
 


shopping-portal