News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Migration: Laschet fordert CSU zu Kompromissbereitschaft auf

Migration: Laschet fordert CSU zu Kompromissbereitschaft auf

Berlin (dpa) - CDU-Bundesvize Armin Laschet hat die CSU im Asylstreit zu Kompromissbereitschaft aufgefordert. Laschet sagte vor parteiinternen Beratungen: "Da steht mehr auf dem Spiel als diese kleine Sachfrage. Deshalb sind alle Anstrengungen darauf zu richten ... mehr
Tagesanbruch: Erdogan triumphiert, das wollen die Deutschen im Asylstreit

Tagesanbruch: Erdogan triumphiert, das wollen die Deutschen im Asylstreit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, die Nationalelf hat bei der WM ihre Chance aufs Weiterkommen gewahrt, und eine Regierung haben wir auch noch. Die Woche beginnt also positiv. Bevor wir uns ansehen, ob das so bleibt, bitte ich diejenigen von Ihnen ... mehr
Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel

Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat wenig Hoffnung auf eine schnelle Einigung beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag. Er forderte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auf, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Zeit für eine europäische Lösung zu geben ... mehr
AfD-Chef Meuthen hält CSU Symbolpolitik vor

AfD-Chef Meuthen hält CSU Symbolpolitik vor

Der Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Jörg Meuthen, hat der CSU im Asylstreit der Union Symbolpolitik vorgeworfen. "Es gibt keine Partei, in der der Spagat zwischen verbalen Forderungen und realisierter Politik so groß ist wie in der CSU", sagte Meuthen ... mehr
EU - Asylstreit: Merkel muss weiter zittern

EU - Asylstreit: Merkel muss weiter zittern

Brüssel (dpa) - Unter wachsendem Zeitdruck muss Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter um eine europäische Lösung für den erbitterten Asylstreit in der Union kämpfen. Nach einem EU-Sondertreffen in Brüssel präsentierte Merkel am Sonntagabend noch keine konkreten ... mehr

Bundestagsabgeordnete gehen an Bord der «Lifeline»

Rom (dpa) - Abgeordnete von Grünen und Linken sind nach Angaben ihrer Bundestagsfraktionen an Bord des im Mittelmeer blockierten deutschen Rettungsschiffs «Lifeline» gegangen. Die Situation dort sei nicht nur belastend, sondern auch gefährlich, «sowohl ... mehr

In Deutschland meiste Schutzberechtigte und Asylbewerber

Berlin (dpa) - In Deutschland befinden sich europaweit die meisten Schutzberechtigten und Asylbewerber. Mit Stand Ende Dezember 2017 zählte das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen 1,41 Millionen dieser Migranten, wie die «Welt» berichtete. Danach folgt ... mehr

Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel

Berlin (dpa) - EU-Kommissar Günther Oettinger hat wenig Hoffnung auf eine schnelle Einigung beim kommenden EU-Gipfel. Er forderte Bundesinnenminister Horst Seehofer auf, Kanzlerin Angela Merkel mehr Zeit für eine europäische Lösung zu geben. Trotz ... mehr

Grünen-Abgeordnete an Bord der «Lifeline»

Rom (dpa) - Zwei Grünen-Abgeordnete sind nach Angaben ihrer Bundestagsfraktion an Bord des im Mittelmeer blockierten deutschen Rettungsschiffs «Lifeline» gegangen. Sie waren von Malta aus gestartet. Die Situation dort sei nicht nur belastend, sondern ... mehr

EU: Weiter keine europäische Lösung im Asylstreit

Brüssel (dpa) - Trotz des großen innenpolitischen Drucks hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem EU-Sondertreffen in Brüssel noch keine kurzfristige Lösung im europäischen Asylstreit skizziert. Es gebe aber viel guten Willen, sagte die CDU-Chefin am Sonntagabend ... mehr

Mini-Gipfel nach Asylstreit: "Viel guter Wille" aber kein großer Durchbruch

Bei einem Minigipfel in Brüssel suchte Kanzlerin Merkel den Durchbruch im europäischen wie im nationalen Asylstreit. Doch neben "viel gutem Willen" blieben große Fortschritte aus. Der Kanzlerin läuft die Zeit davon. Trotz des großen innenpolitischen Drucks ... mehr

Merkel muss an europäischer Lösung im Asylstreit arbeiten

Brüssel (dpa) - Trotz des großen innenpolitischen Drucks hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem EU-Sondertreffen in Brüssel noch keine Lösungsansätze im europäischen Asylstreit skizziert. Es gebe aber viel guten Willen, sagte die CDU-Chefin. Man werde ... mehr

Merkel sieht «guten Willen» bei EU-Partnern im Asylstreit

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht offenbar Lösungsmöglichkeiten für den Asylstreit auf europäischer Ebene. «Es gab dazu heute viel guten Willen, und auch (...) ein großes Maß an Gemeinsamkeiten», sagte Merkel nach einem Asyl-Sondertreffen ... mehr

Brutaler Übergriff in Bayern: Betrunkener greift Notärztin an

Im bayrischen Ottobrunn hat ein Betrunkener einer Notärztin zahlreiche Verletzungen zugefügt – ein Motiv liegt bisher nicht vor. Auch ein Sanitäter wurde während der Tat verletzt.  Die Ärztin erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, einen Kieferbruch, mehrere ausgeschlagene ... mehr

Containerschiff mit Migranten wartet vor Italien

Rom (dpa) - Ein weiteres Schiff mit im Mittelmeer geborgenen Migranten wartet auf die Einfahrt in einen Hafen in Italien. Das dänische Containerschiff mit 113 Flüchtlingen an Bord erwarte Anweisungen, wie ein Sprecher der Maersk Line sagte. Die «Alexander Maersk ... mehr

Merkel sucht mit EU-Partnern rasche Notlösung im Asylstreit

Brüssel (dpa) - Unter maximalem innenpolitischen Druck hat Bundeskanzlerin Angela Merkel einen raschen Asylkompromiss mit wichtigen europäischen Partnern gesucht. Schon in den kommenden Tagen sollen Absprachen mit einzelnen EU-Ländern stehen, sagte die CDU-Chefin ... mehr

Italien will «radikalen Wandel» bei Migrationspolitik

Brüssel/Rom (dpa) - Italien drängt im Migrationsstreit auf einen «radikalen Wandel» der Asylpolitik. Die Dublin-Regelung, nach der Migranten in dem Land einen Asylantrag stellen müssen, das sie zuerst innerhalb der EU betreten hätten, müsste komplett überwunden werden ... mehr

Merkel hofft im Asylstreit auf rasche Absprachen

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft im Asylstreit schon für die nächsten Tage auf Absprachen mit einzelnen EU-Ländern, um das Weiterwandern von Flüchtlingen nach Deutschland zu begrenzen. Es gehe um die Frage, wie man fair miteinander umgehen und einen ... mehr

Migrationspolitik USA: Mehr als 500 Kinder wieder mit ihren Eltern vereint

Die US-Behörden haben Hunderte Kinder von Einwanderern an ihre Eltern zurückgegeben. Anwälte beklagen jedoch bürokratische Hürden – und die Opposition Trumps "barbarische" Politik. Nach der Trennung von ihren Eltern im Zuge der sogenannten Null-Toleranz-Politik ... mehr

Hunderte Migranten: Zwei Rettungsschiffe liegen seit Tagen vor Italien

Retter haben am Wochenende wieder Hunderte Migranten auf dem Mittelmeer aufgegriffen. Zwei Rettungsschiffe harren dort aus. Italien hat seine Häfen dicht gemacht.   Zwei Schiffe mit Hunderten Migranten an Bord harren derzeit auf dem  Mittelmeer aus. Das eine liegt ... mehr

Migration: CSU triezt Merkel vor dem EU-Asyl-Treffen

Berlin (dpa) - Im erbitterten Streit über die Asylpolitik hat die CSU-Führung den Druck auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kurz vor dem EU-Sondertreffen in Brüssel noch einmal erhöht. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) richtete eine offene Kampfansage an Merkel ... mehr

Migration: Containerschiff mit Migranten wartet auf Hafeneinfahrt

Rom/Stockholm (dpa) - Ein weiteres Schiff mit im Mittelmeer geborgenen Migranten wartet auf die Einfahrt in einen Hafen in Italien. Das dänische Containerschiff mit 113 Flüchtlingen an Bord erwarte Anweisungen, wie ein Sprecher der Maersk Line sagte. Die "Alexander ... mehr

Spaenle: Es geht um die Existenz der Union als Volkspartei

Im Asylstreit zwischen CSU und CDU hat sich Bayerns Antisemitismusbeauftragter Ludwig Spaenle (CSU) hinter Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gestellt. Die "Wiederherstellung von Recht und Ordnung an den Grenzen" sei dringend notwendig für den Erhalt ... mehr

Sondergipfel zur Asylpolitik: Merkels verzweifelte Suche nach Verbündeten

Am Sonntag kommen mehrere EU-Staaten zusammen, um über eine gemeinsame Grenzpolitik zu beraten. Kann die Kanzlerin einen Alleingang von Innenminister Seehofer abwenden? Als Vorbereitung auf den EU-Gipfel Ende Juni kommen am Sonntag 16 Mitgliedsstaaten ... mehr

Migration: Mehr als 520 Einwandererkinder in den USA wieder bei Eltern

Washington (dpa) - Nach der Trennung von ihren Eltern im Zuge der sogenannten Null-Toleranz-Politik sind in den USA 522 Flüchtlingskinder wieder mit ihren Familien vereint worden. Das teilte das US-Heimatschutzministerium mit. Weitere 16 Kinder sollten noch heute wieder ... mehr

CSU-Vize Weber ruft zur Unterstützung Merkels auf

Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred Weber hat kurz vor dem EU-Sondertreffen zur Asylpolitik zur Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Es braucht in dieser Woche Ergebnisse beim Migrationsthema auf europäischer Ebene", sagte ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Herrmann: "Antrags-Touristen an den Grenzen abweisen"

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann beharrt vor dem EU-Sondertreffen zur Asylpolitik auf einer Zurückweisung bestimmter Flüchtlinge an der deutschen Grenze. "Im letzten Jahr haben wir in Deutschland 40 000 Flüchtlinge registriert, die schon in anderen Ländern einen ... mehr

USA: Mehr als 520 Einwandererkinder mit Eltern vereint

Washington (dpa) - Nach der Trennung von ihren Eltern im Zuge der sogenannten Null-Toleranz-Politik sind in den USA 522 Flüchtlingskinder wieder mit ihren Familien vereint worden. Das teilte das US-Heimatschutzministerium mit. Weitere 16 Kinder sollten noch heute wieder ... mehr

Tendenz Abschottung: Schwieriges EU-Asyltreffen in Brüssel

Brüssel (dpa) - Unmittelbar vor dem EU-Sondertreffen zur Asylpolitik fordern mehrere Mitgliedsstaaten, Europa stärker abzuschotten. Österreichs Verteidigungsminister Kunasek verlangt, Soldaten an der EU-Außengrenze einzusetzen. Bulgarien will vorschlagen ... mehr

CSU-Vize Weber ruft zur Unterstützung Merkels auf

Berlin (dpa) - Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred Weber hat kurz vor dem EU-Sondertreffen zur Asylpolitik zur Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgerufen. «Es braucht in dieser Woche Ergebnisse beim Migrationsthema auf europäischer Ebene», sagte ... mehr

EU-Staaten beraten bei Sondertreffen über Asylpolitik

Brüssel (dpa) - Als Vorbereitung auf den EU-Gipfel Ende Juni kommen heute 16 Mitgliedsstaaten in Brüssel zu einem Sondertreffen zusammen, um ihren Kurs in der Asylpolitik abzustecken. Kanzlerin Angela Merkel will dort für bilaterale Vereinbarungen ... mehr

Asylstreit: Viel Stau, wenig Flüchtlinge – Der Alltag an Bayerns Grenze

Die CSU beharrt darauf, Geflüchtete an der Grenze zurückzuweisen. Dabei tut die Bundespolizei das in Bayern längst. Viele Einheimische sind genervt von den Kontrollen. Zwischen mächtigen Alpen-Gipfeln schiebt sich die Fahrzeugkolonne auf der Inntal-Autobahn von Kufstein ... mehr

Migration: Seehofer erkennt Merkels Richtlinienkompetenz nicht an

Berlin (dpa) - Im erbitterten Streit über die Asylpolitik Deutschlands hat Bundesinnenminister Horst Seehofer nachgelegt und eine offene Kampfansage an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gerichtet. Er werde sich auch durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin nicht davon ... mehr

Seehofers Kampfansage an Merkel kurz vor dem EU-Asyl-Treffen

Berlin (dpa) - Im erbitterten Streit über die Asylpolitik hat Innenminister Horst Seehofer mit einer offenen Kampfansage an Kanzlerin Angela Merkel nachgelegt. Er werde sich auch durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin nicht davon abbringen lassen ... mehr

Nahles zu US-Migrationspolitik: Trump "Feigling und Lump"

SPD-Parteichefin Andrea Nahles hat US-Präsident Donald Trump für die zwischenzeitliche Trennung illegal Eingewanderter von deren Kindern in den Vereinigten Staaten kritisiert. "Wer Kinder von ihren Eltern trennt, um daraus politisches Kapital zu schlagen ... mehr

Österreichs Verteidigungsminister: Soldaten an EU-Grenze

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor einem Treffen mehrerer EU-Staaten zur Asylpolitik hat Österreichs Verteidigungsminister Mario Kunasek den Einsatz von Soldaten an der EU-Außengrenze gefordert. Aus seiner Sicht müsse das Mandat der EU-Grenzschutzagentur Frontex ... mehr

Schäuble warnt: Bei Alleingang müsste Merkel durchgreifen

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat Innenminister Horst Seehofer davor gewarnt, gegen den Willen der Kanzlerin Zurückweisungen an der Grenze anzuordnen. Würde ein Minister anders als die Kanzlerin entscheiden würde, habe sie aus der Würde ihres ... mehr

Ellwangen: So teuer war die Razzia im Flüchtlingsheim

Ende April wollte die Polizei einen Mann aus einem Ellwanger Flüchtlingsheim abschieben und scheiterte am Widerstand der Bewohner. Es folgte ein teurer Großeinsatz. Die gescheiterte Abschiebung eines Asylbewerbers aus einem Flüchtlingsheim in Ellwangen hatte Ende April ... mehr

Migration - Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Rom (dpa) - Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat seine Haltung bekräftigt, künftig keine privaten Rettungsschiffe mit Flüchtlingen mehr in die Häfen des Landes zu lassen. "Diese Schiffe können es vergessen, Italien zu erreichen ... mehr

Seehofer: Richtlinienkompetenz «nicht gefallen» lassen

Berlin (dpa) - Im Streit mit Kanzlerin Angela Merkel über die Asylpolitik will sich Innenminister Horst Seehofer nicht zurechtweisen lassen. Er werde sich auch durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin nicht davon abbringen lassen, mehr Flüchtlinge als bisher ... mehr

Scheidender SPD-NRW-Chef Groschek: Seehofer schwächt Merkel

Angesichts des sich zuspitzenden Asylstreits der Unionsparteien hat der scheidende nordrhein-westfälische SPD-Chef Michael Groschek der CSU vorgeworfen, Kanzlerin Angela Merkel (CSU) gezielt zu schwächen. "Wenn Horst Seehofer in zehn Tagen noch im Amt ist, ist Merkel ... mehr

Umweltministerin Schulze: CSU spielt mit dem Feuer

Im Asylstreit der Unionsparteien hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) der CSU ein Spiel mit dem Feuer und eine Annäherung an die AfD vorgeworfen. "Niemand weiß, wie dieses Spiel ausgeht", sagte Schulze am Samstag zum Auftakt des Landesparteitags ... mehr

Seehofer: Lassen uns Richtlinienkompetenz "nicht gefallen"

Im Streit mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Asylpolitik will sich Innenminister Horst Seehofer nicht zurechtweisen lassen. Er werde sich auch durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin nicht davon abbringen lassen, mehr Flüchtlinge als bisher an der Grenze ... mehr

Riexinger: Eigentliches Ziel im Asylstreit ist Sturz Merkels

Beim erbitterten Asylstreit mit der CDU geht es der CSU nach Einschätzung von Linke-Chef Bernd Riexinger nicht um die Sache. "Ich habe den Eindruck, dass das ein Putsch von rechts gegen Merkel ist. Und dass das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen", sagte Riexinger ... mehr

Migration: Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

Tripolis (dpa) - Libyens Küstenwache hat innerhalb eines Tages nach eigenen Angaben erneut 175 Flüchtlinge im Mittelmeer geborgen. Vor der Küste im Westen des Landes seien am Vortag auch fünf Leichen gefunden worden, teilte die Küstenwache am Samstag mit. Bilder zeigten ... mehr

Seehofer: Lassen uns Richtlinienkompetenz nicht gefallen

Berlin (dpa) - Im Streit mit Kanzlerin Angela Merkel hält Bundesinnenminister Horst Seehofer den Druck aufrecht. Der CSU-Chef kündigte in der «Süddeutschen Zeitung» an, er werde sich nicht durch die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin davon abbringen lassen, bereits ... mehr

Dänischer Regierungschef sieht Migrationsgipfel skeptisch

Berlin (dpa) - Der dänische Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen rechnet nicht damit, dass der Migrationsgipfel morgen in Brüssel einen Durchbruch bringen wird. «Wir brauchen definitiv mehr als ein Treffen. Nicht unbedingt, um uns auf etwas ... mehr

Scholz: Union schadet mit ihrem Streit dem Land

Berlin (dpa) - Vizekanzler Olaf Scholz hat sich gegen Neuwahlspekulationen angesichts des fast ausweglos erscheinenden Asylstreits zwischen CDU und CSU gewandt. «Wir haben vom Wähler das Mandat bekommen, das Land voranzubringen. Der Koalitionsvertrag ... mehr

Migration: Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Berlin/Brüssel (dpa) - Vor dem Migrationsgipfel in Brüssel verschärfen CDU und CSU den Ton im Asylstreit. Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther warf der CSU vor, sie wolle die gesamte Union auf einen antieuropäischen Rechtskurs zwingen ... mehr

Deutsches Schiff mit Migranten darf nirgends anlegen

Rom (dpa) - Erneut ist ein Rettungsschiff mit vielen Migranten an Bord auf Irrfahrt auf dem Mittelmeer. Sowohl Italien als auch Malta verweigerten dem Schiff «Lifeline» der deutschen Organisation Mission Lifeline die Einfahrt in einen Hafen. Italiens Innenminister ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018