Sie sind hier: Home > Themen >

Flüchtlinge

News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Haftbefehl gegen angeschossenen Asylbewerber erlassen

Haftbefehl gegen angeschossenen Asylbewerber erlassen

Gegen den bei einem Polizeieinsatz in Südbrandenburg angeschossenen Asylbewerber ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Cottbus am Freitag auf dpa-Anfrage mit. Gegen den 24-Jährigen wird unter anderem wegen versuchten Totschlags ... mehr
Jetzt meldet sich auch die SPD zu Wort

Jetzt meldet sich auch die SPD zu Wort

In der Union kracht es wegen der Flüchtlingsfrage. Jetzt meldet sich auch der Koalitionspartner SPD zu Wort: Mit scharfer Kritik an der CSU – und einer Portion Humor.     Die SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat scharfe Kritik am Koalitionspartner ... mehr
Asylstreit in der Union:

Asylstreit in der Union: "Von diesem Tag wird sich Merkel nicht mehr erholen"

Endet die Koalition mit einem großen Knall? Auswirkungen hat der Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer auf jeden Fall, wie die nationale und internationale Presse kommentiert.  Showdown im Bundestag. Was als Asylstreit begann, ist am Donnerstag in einen waschechten ... mehr
Kretschmer will im Asylstreit der Union Versachlichung

Kretschmer will im Asylstreit der Union Versachlichung

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat im Asylstreit der Union zu mehr Sachlichkeit aufgerufen. "Man muss immer aufpassen, dass Sachfragen nicht zu Machtfragen werden", sagte er dem Mitteldeutschem Rundfunk (MDR) am Freitag ... mehr
Fall Susanna: Strafverteidiger findet Festnahme von Ali B. problematisch

Fall Susanna: Strafverteidiger findet Festnahme von Ali B. problematisch

Deutsche Strafverteidiger kritisieren die Festnahme von Ali B. im Irak scharf. Für sie ist klar: Die Polizei wollte einen schnellen Ermittlungserfolg. Und der ging auf Kosten des Rechtsstaats.  Für die Ermittler war die schnelle ... mehr

De Maizière übernimmt politische Verantwortung für Bremer Bamf

Berlin (dpa) - Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière war nach eigenen Angaben mit den mutmaßlichen Missständen bei der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge nicht befasst. «Selbstverständlich trage ich als Innenminister ... mehr

Schäuble nicht um Vermittlung im Asylstreit gebeten

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion hat Darstellungen zurückgewiesen, wonach Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eine Kompromisslinie im Asylstreit von CDU und CSU ausloten soll. Die «Rheinische Post» hatte berichtet, die CDU-Spitze und Unionsfraktionschef Volker Kauder ... mehr

Bundestag beschließt Neuregelung zum Familiennachzug

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat den Familiennachzug für Flüchtlinge neu geregelt. Das Gesetz der großen Koalition sieht vor, dass Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus vom 1. August an wieder Familienangehörige zu sich nach Deutschland holen können. Pro Monat ... mehr

Minderjähriger Flüchtling in Zeitz tot aufgefunden

Ein 17 Jahre alter Flüchtling aus Afghanistan ist in einer Jugendeinrichtung in Zeitz tot aufgefunden worden. Die Todesursache sei derzeit noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Der junge Mann sei bereits am 4. Juni leblos in seinem Bett entdeckt worden ... mehr

Konzept für Ankerzentren: Niedersächsische CDU verärgert SPD

Im Streit um die Flüchtlingspolitik setzt die CDU in Niedersachsen den Koalitionspartner SPD mit einem unabgesprochenen Konzept für Asyl- und Abschiebezentren unter Druck. Das vom früheren Innenminister und CDU-Abgeordneten Uwe Schünemann erarbeitete Modell ... mehr

Feuer in Flüchtlingsheim: Kein fremdenfeindliches Motiv

Nach der Brandstiftung in einer Asylbewerberunterkunft in Schwabach geht die Polizei nicht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus. Der Täter sei wohl eher unter den Bewohnern zu suchen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Vernehmungen liefen aber noch - konkrete ... mehr

Asylstreit: FDP will Union im Bundestag zum Schwur zwingen

Berlin (dpa) - Die FDP erhöht im Asylstreit den Druck auf die Union, die in dieser Frage ohnehin schon heillos zerstritten ist. Die Liberalen haben für die abschließende Bundestagsdebatte über den Familiennachzug für Flüchtlinge am Mittag einen neuen ... mehr

Altmaier fordert «Einigungswillen« im Asylstreit der Union

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hält eine Einigung im erbittert geführten Asylstreit in der Union weiter für möglich. «Ich bin davon überzeugt, wir können zu einer gemeinsamen Lösung kommen - unter der Voraussetzung, dass alle konstruktiv ... mehr

SPD-Vize Kohnen kritisiert CSU-Asylpolitik scharf

Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Natascha Kohnen hat die Asylpolitik der CSU scharf kritisiert. Mit der geplanten Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze stelle die CSU das Projekt Europa infrage, sagte Kohnen am Freitag dem Radiosender Bayern ... mehr

Kinderfest wird wegen rechtsextremer Demo abgesagt

Am Samstag zieht die Partei "Die Rechte" durch Wuppertal, um gegen Einwanderung zu demonstrieren. Deshalb wurde nun ein Kindertanzfest für Geflüchtete abgesagt.  Für die Kinder und Jugendlichen sollte es ein bunter Samstag werden. Doch nun wurden wegen ... mehr

NRW-Minister zur CSU: Instrumentalisierung macht fassungslos

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat das Vorgehen von Bundesinnenminister Horst Seehofer und der CSU im unionsinternen Asylstreit scharf kritisiert. "Ich bin fassungslos, wie dieses Thema für parteipolitische Interessen instrumentalisiert ... mehr

Zerreißprobe für die Union bei Flüchtlingspolitik

Berlin (dpa) - Im Machtkampf zwischen CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik stehen die Zeichen weiter auf Konfrontation. Die CSU dringt bis Montag auf eine Entscheidung, andernfalls droht Bundesinnenminister Horst Seehofer mit einem Alleingang. Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Bericht: CDU-Spitze bittet Schäuble um Vermittlung mit CSU

Die CDU-Spitze und Unionsfraktionschef Volker Kauder haben Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nach Informationen der "Rheinischen Post" gebeten, im Asylstreit mit der CSU zu vermitteln. Auf ihren Wunsch soll der CDU-Politiker in den kommenden Tagen ... mehr

Kreise: Merkel lehnte zwei CSU-Kompromissangebote ab

Im Streit über die Asylpolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zwei Kompromissangebote der CSU abgelehnt. Die CSU habe bei dem Krisentreffen am Mittwochabend im Bundeskanzleramt zunächst vorgeschlagen, sofort ... mehr

Dritte Sondersitzung des Innenausschusses zur Bamf-Affäre

Der Innenausschuss des Bundestages kommt am heutigen Freitag zu seiner dritten Sondersitzung zusammen, um die Unregelmäßigkeiten im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) aufzuklären. Geladen sind der frühere Bundesinnenminister Thomas ... mehr

Dritte Sondersitzung des Innenausschusses zur Bamf-Affäre

Berlin (dpa) - Der Innenausschuss des Bundestages kommt heute zu seiner dritten Sondersitzung zusammen, um die Unregelmäßigkeiten im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge aufzuklären. Geladen sind der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière und der ehemalige ... mehr

Bericht: CDU-Spitze bittet Schäuble um Vermittlung mit CSU

Berlin (dpa) - Die CDU-Spitze und Unionsfraktionschef Volker Kauder sollen Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble gebeten haben, im Asylstreit mit der CSU zu vermitteln. Das berichtet die «Rheinische Post». Demnach soll der CDU-Politiker auf ihren Wunsch in den kommenden ... mehr

Flüchtlinge: Mehrheit will Einreiseverbot für Flüchtlinge ohne Papiere

Köln (dpa) - Die Mehrheit der Bundesbürger ist einer Umfrage zufolge dafür, Flüchtlinge ohne Papiere nicht nach Deutschland einreisen zu lassen. 62 Prozent der Befragten sprachen sich im aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" von Infratest dimap für dieses Verfahren ... mehr

Regierung - Unions-Machtkampf eskaliert: CSU droht Merkel mit Alleingang

Berlin (dpa) - Der Machtkampf in der Union ist eskaliert und bringt nach weniger als 100 Tagen die Koalition von Angela Merkel ins Wanken. Im Streit über die Zurückweisung von Flüchtlingen drohte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) der Kanzlerin am Donnerstag ... mehr

Nach "Aquarius-Abweisung": Flüchtlinge sitzen wieder im Mittelmeer fest

Viele Überlebende eines Flüchtlingsunglücks sitzen auf einem US-Marineschiff auf hoher See fest. Die "Aquarius" kämpft derweil gegen meterhohe Wellen an. Nach der Abweisung der "Aquarius" in Italien sitzen erneut viele gerettete Migranten auf einem Schiff im Mittelmeer ... mehr

Frankreich will Asylbewerber von der «Aquarius» aufnehmen

Paris (dpa) - Frankreich will Schutzsuchende vom Rettungsschiff «Aquarius» aufnehmen, das derzeit auf dem Weg nach Spanien ist. Das bot Außenminister Jean-Yves Le Drian in einem Gespräch mit seinem spanischen Kollegen Josep Borrell an. Frankreich sei bereit, Passagiere ... mehr

Ex-Bamf-Chef Frank-Jürgen Weise fordert "Stresstest" für deutsche Behörden

Ex-Bamf-Chef Weise will deutschen Behörden auf den Zahn fühlen lassen. Es soll geprüft werden, ob sie für einen Notfall gewappnet sind. Eine Lehre aus der Flüchtlingskrise.  Der frühere Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise ... mehr

Machtkampf in Union eskaliert

Berlin (dpa) - Der Machtkampf in der Union ist eskaliert. Im Streit über die Zurückweisung von Flüchtlingen drohte Bundesinnenminister Horst Seehofer der Kanzlerin mit einem Alleingang. Die CSU wies Angela Merkels Vorschlag zurück, in den kommenden beiden Wochen ... mehr

"Aquarius": Frankreich will Asylbewerber von Rettungsschiff aufnehmen

Frankreich will Flüchtlinge vom Rettungsschiff "Aquarius" aufnehmen, das aktuell nach Spanien unterwegs ist. Spanien reagierte positiv auf das Angebot. Frankreich will Schutzsuchende vom Rettungsschiff "Aquarius" aufnehmen, das derzeit auf dem Weg nach Spanien ... mehr

Asylstreit in der Union: Merkel bleibt hart – Markus Söder löst Eklat aus

Der Asylstreit spitzt sich dramatisch zu: Kanzlerin Merkel bleibt bei ihrer Position. Das macht die CSU offenbar so sauer, dass Bayerns Ministerpräsident Söder eine Konferenz verlässt.  Es war einer der härteren Tage in Angela Merkels Amtszeit als Bundeskanzlerin ... mehr

Merkel rechnet nicht mit Bruch der Bundesregierung

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel rechnet trotz des Asylstreits mit der Schwesterpartei CSU nicht mit einem Bruch der Bundesregierung. Die Ministerpräsidentenkonferenz habe sie bestärkt, schneller und konzentrierter bei den anstehenden Projekten zu arbeiten ... mehr

Ultimatum an Merkel

Im Bundestag klingeln die Alarmglocken. Dieser 14. Juni ist ein ungewöhnlicher Tag, schnell fällt das Wort historisch. Der schrille Ton ist normalerweise ein Signal, um die Abgeordneten ins Plenum zu rufen. Diesmal - um 11.20 Uhr - eilen ... mehr

Merkel rechnet nicht mit Bruch der Bundesregierung

Kanzlerin Angela Merkel rechnet trotz des tiefgehenden Asylstreits mit der Schwesterpartei CSU nicht mit einem Bruch der Bundesregierung. Die Ministerpräsidentenkonferenz habe sie bestärkt, schneller und konzentrierter bei den anstehenden Projekten zu arbeiten ... mehr

VGH Mannheim fordert Aufklärung zur Lage in Afghanistan

Wegen der Lage in Afghanistan will der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof (VGH) zunächst nicht über den Asyl- und Aufenthaltsstatus junger alleinstehender Menschen aus dem Land entscheiden. Das sagte ein Sprecher des VGH am Donnerstag. Mit Blick ... mehr

SPD-Bundesvize fordert Ende des Machtkampfs in der Union

SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat die Union aufgefordert, ihre Streitigkeiten in der Flüchtlingspolitik zu beenden. "Wir haben einen Koalitionsvertrag, an den wir uns halten. Wir fordern die Union auf, ihre Streitigkeiten möglichst umgehend beizulegen", sagte Stegner ... mehr

Ministerpräsident gegen "nationale Alleingänge" bei Asyl

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich im Asylstreit zwischen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Kanzlerin hinter Angela Merkel (CDU) gestellt. "Nationale Alleingänge führen hier nicht zur Lösung", betonte er in einer am Donnerstag ... mehr

Juncker für einheitliche Asylregeln in Europa

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat im bayerischen Landtag für eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik geworben. "Ich hätte gern, dass wir überall in Europa dieselben Asylregeln hätten", sagte Juncker am Donnerstag ... mehr

Bund und Länder bei Flüchtlingsfinanzierung noch nicht einig

Berlin (dpa) - Bund und Länder haben sich nach den Worten von Kanzlerin Angela Merkel noch nicht auf die Finanzierung der Kosten für Flüchtlinge einigen können. Merkel sagte nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder, man sei ein Stück vorangekommen ... mehr

Klage des aus Kabul zurückgeholten Flüchtlings vor Gericht

Die Klage des von der Bundesregierung aus Kabul zurückgeholten Flüchtlings Haschmatullah F. gegen die Ablehnung seines Asylbescheids steht vor einer Entscheidung. F. wird am kommenden Donnerstag (21.6) zur Verhandlung am Verwaltungsgericht Sigmaringen erwartet ... mehr

Tote im Kühllaster: Gericht verhängt 25 Jahre Zuchthaus

Kecskemet (dpa) - Im Prozess um den Tod von 71 Flüchtlingen in einem Kühllastwagen hat ein ungarisches Gericht vier Angeklagte zu jeweils 25 Jahren Zuchthaus verurteilt. Das Gericht in Kecskemet sah es als erwiesen an, dass die drei Bulgaren - der Fahrer des Lastwagens ... mehr

Merkel hält an ihrem Vorschlag für Rückführungsabkommen fest

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel lehnt trotz des massiven Drucks der CSU einen nationalen Alleingang bei Rückweisungen bestimmter Migrantengruppen an der deutschen Grenze weiterhin ab. Sie wolle die zwei Wochen bis zum EU-Gipfel Ende Juni in Brüssel nutzen ... mehr

Asylstreit zwischen CDU und CSU: Seehofer droht Angela Merkel mit Alleingang

Im Asylstreit zwischen CDU und CSU überschlagen sich die Ereignisse. Innenminister  Seehofer droht Kanzlerin Merkel mit einem Alleingang. Sie bittet um Geduld. Zerbricht daran die Fraktion der Schwesterparteien? Der Streit um die Asyl- und Migrationspolitik zwischen ... mehr

Urteile: 25 Jahre Zuchthaus nach Tod von 71 Flüchtlingen im Lkw

Kecskemet (dpa) - Im Prozess um den Tod von 71 Flüchtlingen in einem Kühllastwagen hat ein ungarisches Gericht die vier Angeklagten zu jeweils 25 Jahren Zuchthaus verurteilt. Das Urteil fiel fast drei Jahre nach der Tragödie an einer österreichischen Autobahn. Angeklagt ... mehr

CSU droht mit Alleingang im Asylstreit und setzt Ultimatum

Im erbittert geführten Asylstreit der Union weist die CSU den Vorschlag von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zurück, auf eine europäische Lösung zu warten - und setzt ihr ein Ultimatum. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sagte am Donnerstag nach getrennten Beratungen ... mehr

Bayern: Bundespolizei weist viele Migranten an Grenze zurück

In der Union wird über Zurückweisungen an der Grenze gestritten – dabei geht fast unter: An der Grenze zu Österreich bereits jeder zweite kontrollierte Flüchtling ohne Einreisegenehmigung  zurückgeschickt.  Die Bundespolizei in Bayern weist bereits heute einen ... mehr

CSU droht mit Alleingang im Asylstreit

Berlin (dpa) - Im erbittert geführten Asylstreit will die CSU im Gegensatz zu Kanzlerin Angela Merkel nicht auf eine europäische Lösung warten. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sagte nach getrennten Beratungen der Abgeordneten von CDU und CSU im Bundestag, Teile ... mehr

Waigel mahnt Merkel und warnt vor Bruch der Unionsfraktion

Der CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel hat Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel aufgefordert, seiner Partei im Asylstreit entgegenzukommen. "Ich erwartete von der Kanzlerin, dass sie einen Weg vorschlägt, der nationales Handeln möglich macht, solange es keine ... mehr

So regeln Deutschland und die EU das Asylrecht

Die Große Koalition diskutiert: Darf chancenlosen Asylsuchenden die Einreise nach Deutschland verweigert werden? Es gibt dazu zwei Rechtsauffassungen. Was das deutsche und das europäische Recht dazu sagen, lesen Sie hier. Ein "Masterplan Migration" sollte das erste ... mehr

Verband warnt vor Bedrohung nichtreligiöser Flüchtlinge

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg hat vor einer Bedrohung nichtreligiöser Flüchtlinge in Berlin gewarnt. Menschen, die wegen ihrer Überzeugung aus ihren Heimatländern geflohen seien, erlebten hier "auch Monate und Jahre nach ihrer Ankunft Verfolgung ... mehr

Günther: CSU-Asylpläne helfen Union nicht bei Landtagswahlen

Der härtere Asylkurs der CSU schafft nach Ansicht von Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther nur neue Probleme. "Wir brauchen jetzt eine Lösung, wie wir mit dem von der CSU aufgeworfenen Problem umgehen", sagte er am Donnerstag am Rande einer ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal