$self.property('title')

Flugzeugbau

Boeing 737 MAX: Nach Abstürzen verklagen Aktionäre den Flugzeugbauer

Boeing 737 MAX: Nach Abstürzen verklagen Aktionäre den Flugzeugbauer

Anteilseigner des Unternehmens erheben schwere Vorwürfe gegen den US-Konzern. So habe die Sicherheit der Passagiere nicht im Mittelpunkt gestanden.  Nach dem Absturz von zwei Passagierflugzeugen des Typs Boeing 737 MAX haben Aktionäre vor einem US-Bundesgericht Klage ... mehr
Boeing 737 – Nach Flugzeug-Abstürzen: Hersteller drosselt Produktion

Boeing 737 – Nach Flugzeug-Abstürzen: Hersteller drosselt Produktion

Boeing in der Krise: Nach den Abstürzen zweier Maschinen vom Typ 737 Max sieht sich der Flugzeugbauer schweren Vorwürfen ausgesetzt – die ihm allmählich auch finanziell zusetzen. Nach den Abstürzen zweier Boeing-Flugzeuge vom Typ 737 Max fährt der US-Flugzeugbauer ... mehr
Hersteller und Aufsicht uneins - Boeing-Krise verschärft sich: Neues Softwareproblem entdeckt

Hersteller und Aufsicht uneins - Boeing-Krise verschärft sich: Neues Softwareproblem entdeckt

Chicago (dpa) - Boeing gerät weiter in Erklärungsnot: Der nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate ohnehin schon massiv in der Kritik stehende US-Flugzeugbauer hat ein weiteres Softwareproblem identifiziert. Zwar beteuert Boeing, dass es sich um keine größere Sache ... mehr
Steuerungssoftware im Verdacht - Untersuchung: Crew flog vor Absturz nach Boeing-Vorschrift

Steuerungssoftware im Verdacht - Untersuchung: Crew flog vor Absturz nach Boeing-Vorschrift

Addis Abeba (dpa) - Vor dem Absturz der Boeing 737 Max in Äthiopien haben die Piloten einem vorläufigen Untersuchungsbericht zufolge nach den Vorschriften des Herstellers gehandelt. Ob aber die umstrittene Steuerungssoftware des Flugzeuges für das Unglück verantwortlich ... mehr
Unglücksflugzeug: Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für die 737 Max

Unglücksflugzeug: Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für die 737 Max

Seattle (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing hat ein dringend erwartetes Update seiner nach zwei Flugzeugabstürzen in die Kritik geratenen Steuerungs-Software MCAS vorgestellt. Der Konzern präsentierte das überarbeitete Programm und weitere ... mehr

UBS ist optimistisch für deutsche Aktien - Schweiz weniger attraktiv

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Stärke der deutschen Wirtschaft hat sich in der Entwicklung deutscher Aktien im vergangenen Jahr nicht widergespiegelt. Die deutschen Werte glänzten vielmehr durch auffallende Schwäche, wie die Strategen der Schweizer ... mehr

FBI soll mit ermitteln: Wird die Boeing-Krise zum Kriminalfall?

Washington/Seattle (dpa) - Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern geraten Hersteller Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA immer stärker unter Druck. In die Untersuchungen, ob bei der Zulassung ... mehr

Nach Crash in Äthiopien: USA prüfen Sicherheits-Zertifizierung für Boeing 737 Max

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat eine Überprüfung angeordnet, ob es bei der Sicherheits-Zertifizierung der neuen Boeing-737-Max-Flugzeuge im Jahr 2017 mit rechten Dingen zugegangen ist. Der Generalinspekteur des Ministeriums solle objektiv und im Detail ... mehr

Absturz der Boeing 737 Max 8 - Äthiopien: "Klare Ähnlichkeiten" mit Crash in Indonesien

Addis Abeba (dpa) - Die Auswertung der Flugschreiber der in Äthiopien verunglückten Boeing 737 Max 8 mit 157 Menschen an Bord lässt nach Dafürhalten der äthiopischen Regierung auf "klare Ähnlichkeiten" mit dem Absturz einer baugleichen Maschine in Indonesien ... mehr

Stornierungen drohen: Druck auf Boeing wächst - Experten werten Flugschreiber aus

Chicago/Paris (dpa) - Vor den Boeing-Werken werden sich bald nagelneue Flugzeuge aus der Reihe 737 Max stauen. Der US-Luftfahrtkonzern will unverändert an der Produktion des Unglücksfliegers festhalten - zumindest wohl solange, bis es nicht ... mehr

Airbus plant Flugzeug ohne deutsche Bauteile

Bei einem ersten Flugzeug will Airbus die Produktion umstellen. Es soll bald ohne deutsche Teile auskommen. Warum der Flugzeugbauer diesen Weg geht. Der Streit um die deutsche Rüstungsexportpolitik hat erste Konsequenzen: Der Flugzeugbauer  Airbus will bei einem ersten ... mehr

Flugzeugbau: IG Metall stellt Betriebsrätebefragung vor

Der Flugzeugbau in Norddeutschland boomt. Erst Anfang des Monats hat Airbus einen neuen Milliardenauftrag bekommen. Die vietnamesische Fluglinie Vietjet bestellte 50 zusätzliche A321neo-Flugzeuge. Im Juni hatte der Flugzeughersteller in seinem Werk Hamburg-Finkenwerder ... mehr

Diehl will in Hamburg mehr als 500 Arbeitsplätze streichen

Der Flugzeugzulieferer Diehl Aviation will nach Angaben der IG Metall mehr als 500 Arbeitsplätze am Standort Hamburg streichen. Das habe die Geschäftsleitung den Mitarbeitern bei einer Versammlung am Montag mitgeteilt und damit Entsetzen ausgelöst, heißt es in einer ... mehr

Auch Airbus von Brand in Ingolstadt betroffen

Von dem Großbrand in einem Lager des Deutschen Museums ist auch die Defense- und die Space-Sparte von Airbus betroffen. Der Flugzeughersteller sei Teilmieter der Halle gewesen, sagte ein Sprecher am Freitag. Wie viele und welche Teile dort gelagert worden seien, blieb ... mehr

Aktien Frankfurt: Italien-Sorgen reißen vor allem Wachstumswerte ins Minus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die italienische Finanzpolitik hat die Stimmung der Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder teils deutlich eingetrübt. Unter Druck gerieten am Mittwoch vor allem diejenigen Wachstumsbranchen, die stark von der Konjunktur ... mehr

Aktien Frankfurt Schluss: Der Dax findet den Weg zurück ins Plus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag nach einem schwachen Handelsverlauf den Weg zurück ins Plus gefunden. Auftrieb kam vom italienischen Anleihemarkt und aus den USA. In Italien gingen die Renditen nach einem neuen Höchststand seit 2014 wieder zurück. Zudem ... mehr

Aktien Frankfurt: Steigende Italien-Renditen drücken Dax auf Tief seit April

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kursverfall am deutschen Aktienmarkt hat sich am Dienstag ungebremst fortgesetzt. Steigende Zinsen an den Kapitalmärkten, allen voran auf italienische Anleihen, belasteten den Dax im Verlauf des Tages zunehmend. Er verlor am Nachmittag ... mehr

Airbus: Offshore-Windenergie steigert Hubschrauber-Absatz

Der weltweite Boom der Offshore-Windenergie wird nach den Erwartungen des Flugzeugbauers Airbus in den nächsten 20 Jahren eine zusätzliche Nachfrage nach rund 1000 Hubschraubern auslösen. Das entspreche einem Umsatzvolumen von rund neun Milliarden Euro, teilte Airbus ... mehr

Safran ersetzt Imperial Brands im Stoxx 50

PARIS/ZÜRICH/LONDON (dpa-AFX) - Der französische Rüstungskonzern Safran wird am heutigen Montag in den Stoxx Europe 50 aufgenommen. Weichen muss dafür der Tabakkonzern Imperial Brands. Dies geht aus einer Rangliste der Deutsche- Börse-Tochter Stoxx Ltd. von Anfang ... mehr

Digitalisierung in Luftfahrt: Kleine Unternehmen gefordert

Die zunehmende Digitalisierung in der Luftfahrtindustrie ist vor allem für kleine und mittelgroße Zulieferfirmen eine strategische Herausforderung. Der digitale Wandel verlaufe immer schneller, sagte Andreas Sedlmayr, Vorsitzender des Regionalforums des Bundesverbandes ... mehr

Safran ersetzt in Kürze Imperial Brands im Stoxx 50

PARIS/ZÜRICH/LONDON (dpa-AFX) - Der französische Rüstungskonzern Safran wird in knapp drei Wochen in den Stoxx Europe 50 aufgenommen. Weichen muss dafür der Tabakkonzern Imperial Brands. Dies geht aus den am Dienstag von der Deutschen- Börse-Tochter Stoxx ... mehr

Safran für Imperial Brands im Stoxx 50 erwartet

PARIS/ZÜRICH/LONDON (dpa-AFX) - Bis zuletzt war es spannend, doch nun sind sich Index-Experten sicher: Der Tabakkonzern Imperial Brands muss zum 24. September den Stoxx Europe 50 verlassen und für den französischen Rüstungskonzern Safran Platz machen. Dieser hatte dabei ... mehr

Bremens Bürgermeister besucht Airbus-Werk

Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat sich am Donnerstag beim Flugzeugbauer Airbus über die Produktionsabläufe des Unternehmens informiert. "Man kann stolz sein auf das, was hier am Standort Bremen in Sachen Luft- und Raumfahrt, und insbesondere ... mehr

750 Millionen Euro Baukosten für A400M-Heimatbasis

Der Luftwaffen-Standort Wunstorf entwickelt sich zur internationalen Drehscheibe für weltweite Militär-Einsätze. Die Kosten für die Modernisierung der Heimatbasis des Militärtransporters A400M schätzt Niedersachsens Finanzministerium jetzt auf insgesamt 750 Millionen ... mehr

Solarflugzeug stellt Weltrekord auf: 26 Tage in der Luft

Das Airbus-Solarflugzeug Zephyr S ist bei seinem Erstflug fast 26 Tage ununterbrochen in der Luft gewesen und hat damit einen neuen Ausdauer-Weltrekord aufgestellt. Das unbemannte Flugzeug sei am 11. Juli in Arizona gestartet und erst nach 25 Tagen, 23 Stunden ... mehr

Flugzeugtrend: Mehr Sitze, weniger Toiletten

Beim Sparen entwickeln Fluglinien ungeahnte Fantasien. Die Beinfreiheit, aber auch die Anzahl der WCs an Bord schrumpfen. Welche Flugzeugmodelle Sie sich merken sollten. Höher, weiter, größer – das sind in der Flugbranche nicht immer die Maßstäbe. Wer spricht ... mehr

Mehr zum Thema Flugzeugbau im Web suchen

Gebrauchter Airbus A321 als Regierungsflugzeug fast fertig

Neues Flugzeug für die Kanzlerin: Ein gebrauchter Airbus A321 steht kurz vor seiner Fertigstellung als neue Regierungsmaschine. Im September solle das Flugzeug an die Bundeswehr übergeben werden, sagte der Leiter der Projekts bei der Lufthansa Technik in Hamburg, Harald ... mehr

Wirtschaft: Merkel stellt höhere Militärausgaben in Aussicht

BERLIN (dpa-AFX) - Vor dem Nato-Gipfel Mitte Juli hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihr Bekenntnis für deutlich höhere Verteidigungsausgaben bekräftigt. Deutschland habe den Beschluss der Nato-Staaten, die Verteidigungsausgaben bis 2024 auf zwei Prozent ... mehr

Wirtschaft: Trump und Putin verabreden Gipfel über Syrien und Abrüstung

(neu: Aussagen Trumps und Bolton) MOSKAU/WASHINGTON (dpa-AFX) - Trotz des gespannten Verhältnisses zwischen Russland und den USA werden die Präsidenten Wladimir Putin und Donald Trump bald zu einem ersten Gipfeltreffen zusammenkommen. Es werde in einem Drittland ... mehr

Wirtschaft: Bundesrechnungshof prüft den Fall 'Gorch Fock' wegen hoher Kosten

BONN/KIEL (dpa-AFX) - Der Bundesrechnungshof hat wegen der explodierenden Kosten ein Prüfverfahren im Fall des Marine-Segelschulschiffes "Gorch Fock" eingeleitet. Die jahrelange Reparatur soll statt ursprünglich veranschlagter 10 Millionen inzwischen 135 Millionen ... mehr

Wirtschaft: Auch Facebook gibt Projekt für Internet-Drohne auf

MENLO PARK (dpa-AFX) - Nach Google gibt auch Facebook die Entwicklung seiner Internet-Drohne auf. Die Fluggeräte mit der Spannweite einer Boeing 737 sollten monatelang autonom in großen Höhen kreisen, um für die Netzanbindung in entlegenen Gebieten zu sorgen. Jetzt ... mehr

Wirtschaft: Britische Autoindustrie ruft London zum Umdenken in Sachen Brexit auf

LONDON (dpa-AFX) - Der Verband der britischen Autohersteller und -händler (SMMT) hat die Regierung in London zu einer Abkehr von ihrem harten Brexit-Kurs aufgerufen. Die Unsicherheit über den Brexit habe dazu geführt, dass Investitionen in der Branche im Vergleich ... mehr

Wirtschaft: EU-Minister beraten über Verteidigungsunion

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Außen- und Verteidigungsminister der EU-Staaten wollen an diesem Montag in Luxemburg (9.30 Uhr) über weitere Schritte zum Aufbau einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungsunion beraten. Geplant ist, ein Regelwerk für Projekte der neuen ... mehr

Wirtschaft: BMW und Siemens warnen eindringlich vor Brexit-Folgen

LONDON (dpa-AFX) - Nach dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus haben nun auch der Autobauer BMW und der Technologiekonzern Siemens eindringlich vor den Brexit-Folgen gewarnt. Am Samstag hatten mehrere Minister in Großbritannien wieder damit gedroht ... mehr

Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug

London (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. Ein Szenario ohne Deal gefährde die Zukunft, so der Leiter der Airbus-Verkehrsflugzeug-Produktion, Tom Williams. Falls ... mehr

Wirtschaft: Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Verlagerung

TOULOUSE/LONDON (dpa-AFX) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. "Einfach ausgedrückt gefährdet ein Szenario ohne Deal direkt die Zukunft von Airbus im Vereinigten ... mehr

Wirtschaft: Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Verlagerung

TOULOUSE/LONDON (dpa-AFX) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. "Einfach ausgedrückt gefährdet ein Szenario ohne Deal direkt die Zukunft von Airbus im Vereinigten ... mehr

Wirtschaft: Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Verlagerungen

(Berichtigt wird der Zitatgeber im ersten Absatz. Es ist der Leiter der Airbus-Verkehrsflugzeug-Produktion Tom Williams.) TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus will im Fall eines harten Brexits ohne Abkommen zwischen London und Brüssel seine ... mehr

Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug

London (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. Ein Szenario ohne Deal gefährde die Zukunft, so Airbus-Chef Enders. Falls das Land im März 2019 ohne Abkommen ... mehr

Wirtschaft: Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Verlagerungen

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus will im Fall eines harten Brexits ohne Abkommen zwischen London und Brüssel seine Investitionen in Großbritannien überdenken. "Einfach ausgedrückt gefährdet ein Szenario ohne Deal direkt die Zukunft ... mehr

Wirtschaft - Zwei-Prozent-Streit: Mattis lobt deutsche Steigerung des Wehretats

BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der andauernden Auseinandersetzungen um die deutschen Verteidigungsausgaben hat US-Verteidigungsminister James Mattis die Anstrengungen der Bundesregierung gewürdigt. "Wir begrüßen die Ankündigung, dass Deutschland seine Verteidigungsausgaben ... mehr

Ingolstadt soll Modellregion für Flugtaxis werden

Der Raum Ingolstadt soll deutsche Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Mittwoch in Berlin unterzeichnet - von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Digital-Beauftragten der Bundesregierung, Dorothee ... mehr

Bundesregierung will Flugtaxis in Ingolstadt erproben

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Flugtaxis in Deutschland in Ingolstadt als Modellstadt erproben. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde unterzeichnet - und zwar von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Digital-Beauftragten der Bundesregierung ... mehr

Wirtschaft: Deutschland genehmigt weniger Rüstungsexporte - Aber massive Kritik

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland hat im vergangenen Jahr zwar weniger Rüstungsexporte genehmigt - das Volumen ist dennoch das dritthöchste überhaupt. Insgesamt wurden Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 6,24 Milliarden Euro erteilt ... mehr

Wirtschaft: Kabinett billigt Rüstungsexportbericht - Milliarden-Genehmigungen

BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den Rüstungsexportbericht 2017 gebilligt. Wie aus dem Regierungsbericht hervorgeht, wurden im vergangenen Jahr Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 6,24 Milliarden Euro erteilt ... mehr

Wirtschaft: Airbus kann auf rasche Lösung für Triebwerks- und Lieferprobleme hoffen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aufatmen beim Flugzeugbauer Airbus: Der Triebwerksbauer Pratt & Whitney steht offenbar kurz vor der endgültigen Neukonstruktion eines fehlerhaften Triebwerksteils, das für Auslieferungsverzögerungen bei dem Airbus Kassenschlager A320neo sorgte ... mehr

Wirtschaft: Weltweit größter BMW-Werkzeugbaustandort künftig in Thüringen

EISENACH/KRAUTHAUSEN (dpa-AFX) - BMW baut sein Thüringer Werk mit Investitionen von 42 Millionen Euro zum weltweit größten Werkzeugbaustandort innerhalb des Konzerns aus. Die Kapazität des Werkes in Krauthausen bei Eisenach, in dem Presswerkzeuge ... mehr

Wirtschaft: Lufthansa wirft ein Auge auf den Billigflieger Norwegian

MÜNCHEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Lufthansa-Konzern hat öffentlich ein Auge auf den angeschlagenen Billigflieger Norwegian geworfen. Die norwegische Fluggesellschaft mit mehr als 140 Jets ist nach starkem Wachstum in finanzielle Schieflage geraten und gilt wegen ihrer ... mehr

Wirtschaft - Laudamotion: Übernahme durch Ryanair bald perfekt

BERLIN (dpa-AFX) - Die Übernahme der österreichischen Fluggesellschaft Laudamotion durch Ryanair soll in Kürze perfekt sein. "Wir warten auf die EU-Genehmigung, das sollte heuer noch im Sommer geschehen", sagte Laudamotion-Eigentümer Niki Lauda. Ryanair ... mehr

Wirtschaft - /Streit über Wehretat: Union und FDP attackieren Finanzminister Scholz

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will nach einem Bericht viel mehr Geld für die Bundeswehr, als Finanzminister Olaf Scholz (SPD) dafür eingeplant hat. Die beiden Minister liegen für den Zeitraum bis 2022, dem Ende der Wahlperiode ... mehr

Wirtschaft: Von der Leyen fordert 25 Milliarden mehr für Bundeswehr

BERLIN (dpa-AFX) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Samstag) bis Ende der Legislaturperiode (2021) rund 15 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr haben, als ihr Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bislang ... mehr

Wirtschaft - Wegen US-Sanktionen: Airbus rechnet mit Aus für Flugzeug-Deal mit dem Iran

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus rechnet wegen neuer US-Sanktionen gegen den Iran mit einem Aus für den bereits vereinbarten Flugzeug-Deal mit dem Land am Persischen Golf. "Zwar warten wir noch auf die Details zu den neuen Sanktionen, sehr wahrscheinlich ... mehr

Wirtschaft - Millionen-Investition: Bombardier eröffnet Produktionshalle

BAUTZEN (dpa-AFX) - Der kanadische Schienenfahrzeughersteller Bombardier eröffnet am Freitag (9.30 Uhr) nach einjähriger Bauzeit eine neue Produktionshalle am Standort Bautzen. Nach Unternehmensangaben wurden in das Kompetenzzentrum für den Innenausbau von Fernverkehrs ... mehr

Wirtschaft: Neue Montagelinie - Künftig 40 Airbus-Flugzeuge pro Monat aus Hamburg

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Airbus A320 fliegt so hoch wie noch nie. Der Flugzeughersteller hat am Donnerstag in seinem Werk Hamburg-Finkenwerder eine vierte Produktionslinie für die Maschinen der A320-Familie offiziell in Betrieb genommen. Auch das Auslieferungszentrum ... mehr

Wirtschaft: Airbus nimmt vierte Montagelinie für A320-Familie in Betrieb

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Flugzeughersteller Airbus hat am Donnerstag in seinem Werk Hamburg-Finkenwerder eine vierte Produktionslinie für Flugzeuge der A320-Familie offiziell in Betrieb genommen. Auch das Auslieferungszentrum wurde erweitert. Die neue Fertigung ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe