Sie sind hier: Home > Themen >

Flutkatastrophe 2021

Hagen: Hochwasser spült geheimes Nazi-Versteck frei

Hagen: Hochwasser spült geheimes Nazi-Versteck frei

Ein Dreivierteljahrhundert haben historisch wertvolle Briefe, Dokumente und Gegenstände hinter der Wand eines Wohnhauses in Hagen gelegen. Dann kam die Flut – und legte das alte Nazi-Versteck frei. Ein Geschichtslehrer hat in dem Hagener Haus seiner Tante ... mehr
Scholz im Katastrophengebiet:

Scholz im Katastrophengebiet: "Soll am Geld nicht scheitern"

Der SPD-Kanzlerkandidat hat den vom Hochwasser gebeutelten Gebieten weitere Hilfsgelder zugesagt. Schon jetzt seien Milliarden geflossen. Doch das werde wohl nicht reichen. Der Wiederaufbau in den von schweren Unwettern verwüsteten Gebieten im Westen Deutschlands ... mehr
Flutkatastrophe: Laschet und Scholz sagen schnelle Hilfen zu

Flutkatastrophe: Laschet und Scholz sagen schnelle Hilfen zu

Besuch im Hochwassergebiet: Armin Laschet und Olaf Scholz sagen schnelle Hilfen zu, der Empfang ist nicht überall freundlich. (Quelle: Reuters) mehr
Flutkatastrophe in Stolberg – Scholz:

Flutkatastrophe in Stolberg – Scholz: "Der Wiederaufbau wird viele Milliarden verschlingen"

Auch Stolberg in NRW hat stark mit den Folgen der Flutkatastrophe zu kämpfen. Ministerpräsident Laschet und Vizekanzler Scholz haben mit Betroffenen vor Ort gesprochen. Der Wiederaufbau wird Milliarden kosten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz geht davon ... mehr
Flutkatastrophe: Forderungen nach Sondersitzung im Bundestag

Flutkatastrophe: Forderungen nach Sondersitzung im Bundestag

Die Flutkatastrophe hat in Westdeutschland Milliardenschäden angerichtet. Bei der Einrichtung eines Wiederaufbaufonds fordern mehrere Fraktionen jetzt Tempo vom Bundestag. SPD-Bundestagsfraktionschef Rolf Mützenich hat eine zeitnahe Sondersitzung des Parlaments ... mehr

Unwetter in Deutschland: Starkregen-Warnung in Flutgebiet Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler ist von der Flutkatastrophe besonders schwer getroffen, am Dienstag drohen dort wieder große Regenmengen. Mit Starkregen und Gewittern ist auch in anderen Landesteilen zu rechnen. Für den von der Hochwasserkatastrophe stark betroffenen Kreis ... mehr

Armin Laschet in Hochwassergebiet: "Das Bild ist noch immer schrecklich"

Wie ist die Lage zwei Wochen nach der Flutkatastrophe in den betroffenen Regionen? NRW-Ministerpräsident Laschet war heute vor Ort in Swisttal und Schleiden – und durfte sich dort einiges anhören. Wütende Bürger und ein bewegter Armin Laschet ... mehr

Flutkatastrophe: Fahrlässige Tötung? Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungsverfahren

Weil die Menschen im Ahrtal möglicherweise nicht richtig gewarnt wurden, schaltet sich nun die Staatsanwaltschaft Koblenz ein. Geprüft wird, ob ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet wird . Die Staatsanwaltschaft Koblenz prüft die Einleitung ... mehr

Laschet im Hochwassergebiet: Anwohner versprechen sich wenig von Politik

Armin Laschet: Bei seinem Besuch im Hochwassergebiet traf der Kanzlerkandidat der Union auf Anwohner, die sich wenig Hilfe von der Politik versprechen. (Quelle: Reuters) mehr

Bad Münstereifel: Anwohner behindern Sprengung von Brücke nach Hochwasser

Zwischen Euskirchen und Bad Münstereifel ist am Sonntag eine vom Hochwasser schwer beschädigte Brücke gesprengt worden – stundenlang mussten Anwohner dafür ihre Häuser verlassen. Anwohner haben die Sprengung einer durch die Hochwasserkatastrophe schwer ... mehr

Hannover: Motorradfahrer demonstrieren und sammeln Spenden für Flutopfer

Für ihre eigenen Rechte im Straßenverkehr und für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland wollen sich Motorradfahrer in Hannover einsetzen – dafür rollen sie zu Tausenden durch die Stadt. Tausende Motorradfahrer wollen am Wochenende gegen Fahrverbote ... mehr

Kreis Ahrweiler: Bundestagswahl steht in Katastrophengebiet auf der Kippe

Der rheinland-pfälzische Wahlleiter ist sich sicher: Nach dem Hochwasser kann eine Wahl nicht wie gewohnt stattfinden. Zudem wird die Arbeit des Krisenstabs heftig kritisiert. Die Flutkatastrophe an der Ahr stellt in den am schwersten zerstörten Gemeinden ... mehr

Katastrophengebiet: Polizei räumt von Querdenkern besetzte Schule in Ahrweiler

Kehraus für Verschwörungsgläubige und Coronaleugner in einer Schule. Nachdem sie sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Basis eingerichtet hatten, hat die Polizei das Gebäude geräumt.  Die  Polizei hat in dem vom Hochwasser besonders schwer getroffenen ... mehr

Nach Hochwasser in Wuppertal: Stadt soll krisensicherer werden

Wuppertals Oberbürgermeister Uwe Schneidewind zieht Konsequenzen aus dem Hochwasser, welches Nordrhein-Westfalen kürzlich heimgesucht hat. Eine Task-Force soll die Stadt auf solche Lagen vorbereiten. Die Stadt Wuppertal möchte eine neue Strategie entwickeln ... mehr

FDP-Chef Christian Lindner im Wahlkampf: Der Luftschlossverkäufer

Die FDP ist in den Umfragen so stark wie seit Langem nicht. Damit das so bleibt, tut Christian Lindner so, als säße er bereits in der Bundesregierung — und gibt große Versprechen ab. Wo  Christian Lindner hinkommt, geht die Sonne auf. Die dunklen Wolken des Vorabends ... mehr

Flutkatastrophe in Deutschland: Seuchen-Warnung in Hochwassergebieten

Polizisten und Mediziner schlagen Alarm: In den Katastrophengebieten fehle es an Medikamenten und es bestehe Seuchengefahr. Zudem sollen "Reichsbürger" die Arbeiten behindern. Der Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes sieht ... mehr

Flutkatastrophe: Wie sich ein Dorf aus dem Schlamm kämpft

Tagelang waren die Einwohner von Mayschoß an der Ahr nach der Flutkatastrophe von der Außenwelt abgeschnitten. Sie haben ihr Schicksal selbst in die Hand genommen – mit vereinten Kräften. Die Kirche ist Apotheke, Supermarkt und Essensausgabe. Der Krisenstab sitzt ... mehr

Flutkatastrophe in Erftstadt: Helfer finden Tausende Schuss Munition und Granate

Übungshandgranaten, Gewehre, eine Pistole, ein Säbel und mehrere Tausend Schuss Munition – das alles hatte ein Mann aus Erftstadt in seinem von der Flutkatastrophe betroffenen Haus gelagert. Ein Helfer fand einen Teil davon im vollgelaufenen Keller ... mehr

Soforthilfen in Hagen: Streit in Warteschlange eskaliert – Mann zückt Messer

Seit Dienstag können von der Flutkatastrophe betroffene Bürgerinnen und Bürger finanzielle Unterstützung von der Stadt beantragen. In einer Warteschlange kam es nun zu einem Streit. In Hagen hat ein 55-Jähriger am Dienstagmittag einen 29-Jährigen mit einem Messer ... mehr

In Baden-Württemberg: Union sagt Wahlkampfauftakt ab

Die Union wollte ihren Wahlkampfauftakt im baden-württembergischen Europapark feiern. Doch nun hat sie den Termin gekippt. Als Grund nennen CDU und CSU die Aufräumarbeiten nach der Flutkatastrophe.  CDU und CSU sagen ihren zentralen Wahlkampfauftakt im Europapark ... mehr

Flutkatastrophe 2021: Der Staat sollte künftig nicht mehr zahlen

Unwetter werden sich häufen. Deshalb muss jetzt beschlossen werden, welche Lasten in Zukunft die Allgemeinheit übernimmt – und für welche Schäden Privatleute und Versicherungen aufkommen sollten. Immer noch werden Menschen vermisst, immer noch wird aufgeräumt, immer ... mehr

Nach Hochwasser in Dortmund: Freibad wegen Vandalismus weiter dicht

Die Freibäder in Dortmund konnten pandemiegedingt erste Mitte Juni wieder öffnen. Nachdem anschließend das Hochwasser für Probleme sorgte, hat das Bad Wellinghofen nun auch mit Vandalismus zu kämpfen. Unbekannte haben in einem Freibad in Dortmund ihr Unwesen getrieben ... mehr

Köln nach Flutkatastrophe: Bis zu 3.500 Euro Soforthilfe für Betroffene

200 Millionen Euro Soforthilfe stellt die Landesregierung für die Opfer der Flutkatastrophe bereit. Für betroffene Kölnerinnen und Kölner gibt es 1.500 Euro, Gewerbetreibende bekommen pauschal 5.000 Euro. Knapp zwei Wochen nach den verheerenden ... mehr

Köln: Die "Höhner" mit Song zu Flutkatastrophe

Ein Song für eine Spende: Die Kölner Band "Höhner" ("Viva Colonia") hat ein neues Lied zur Hochwasserkatastrophe aufgenommen. Die " Höhner" veröffentlichten am Montag einen Song, mit dem sie eine Spendenaktion für Betroffene der Flutkatastrophe unterstützen wollen ... mehr

Flutkatastrophe: Betroffene können von Rundfunkbeitrag befreit werden

ARD, ZDF und Deutschlandradio haben sich darauf verständigt, Betroffenen der Flutkatastrophe unter Umständen den Rundfunkbeitrag zu erlassen. Die Abmeldung sei unbürokratisch.  Flutopfer können unter bestimmten Voraussetzungen ab sofort von ihren ... mehr

Flutkatastrophe in Ahrweiler: Gerettetes Klavier gibt Hoffnung

Das Klavier sollte eigentlich auf den Müll. Wie so vieles im Haus war es vom Hochwasser angegriffen. Doch dann begann ein Mann darauf zu spielen. Jetzt soll es bleiben. Der Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz war mit am schwersten von der Flutkatastrophe ... mehr

Helfer retten Klavier – dann passiert etwas Wundervolles

Klavier wird zum Symbol: Das Instrument wäre fast auf dem Müll gelandet, jetzt scharen sich Anwohner und Helfer darum. (Quelle: t-online/Social) mehr

Unwetterwarnung in Deutschland für vier Bundesländer – Hagel und Starkregen

Am Samstag kann es erneut zu heftigen Regenfällen, Sturmböen und lokal auch Sturzfluten kommen. In den Katastrophengebieten bieten Krisenstäbe den Anwohnern Evakuierungen an.  In Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Bayern und Baden-Württemberg ist es am Samstagabend zu teils ... mehr

Wetter in Deutschland: Unwetter könnte Krisenregionen treffen

In den nächsten Tagen zieht eine neue Gewitterfront mit Starkregen über Deutschland hinweg. Auch in den Hochwassergebieten sind erneut Unwetter möglich. Lokal könnte das schlimme Folgen haben. Während in den schlimm getroffenen Hochwassergebieten im Westen ... mehr

Wetter in Köln/NRW: Gewitter mit Starkregen erwartet – auch in Krisengebieten

Im Westen Deutschlands kämpfen Menschen noch immer gegen die Folgen des Hochwassers der letzten Woche an. Doch der nächste Starkregen bahnt sich schon an. Laut Wettervorhersagen soll es bis zum Wochenende mit dem sonnigen Sommerwetter in Köln wieder vorbei sein. Regen ... mehr

Flutkatastrophe 2021: Stadt Hagen warnt vor verseuchtem Hochwasser-Schlamm

Nach der Flutkatastrophe sind auch in Hagen die Aufräumarbeiten in vollen Gange. Nun warnt die Stadt aber vor dem Hochwasser-Schlamm. Denn er kann Krankheitserreger enthalten. Beim Aufräumen der  Hochwasser-Schäden sollten Helfer unbedingt wasserabweisende ... mehr

Weilerswist/Euskirchen: Drei Arbeiter im Hochwassergebiet vergiftet

Sie wollten im Katastrophengebiet helfen und sind dabei verletzt worden. Drei Arbeiter erlitten bei einem Unfall in einem Keller eine Kohlenmonoxidvergiftung. Im  Hochwassergebiet bei Weilerswist sind bei einem Arbeitsunfall in einem Mehrfamilienhaus drei Mitarbeiter ... mehr

Deutsche Bahn: Flutschäden werden auf Milliardenhöhe geschätzt

Die Flutkatastrophe hat auch viel Infrastruktur zerstört: Die Deutsche Bahn gibt nun einen ersten Überblick über die Schäden. Die Kosten für die Reparaturen sind gewaltig. Die Hochwasserkatastrophe im Westen  Deutschlands hat nach Angaben der Deutschen ... mehr

Tiefbauer riskiert an Talsperre sein Leben: "Ich habe mich gesegnet"

Als die Steinbachtalsperre bei Euskirchen zu brechen drohte, schnappte sich Hubert Schilles einen Bagger, um den Abfluss von Geröll zu befreien – eine lebensgefährliche Aufgabe, für die er nun als Held gefeiert wird. Mehrere Politiker heben seinen Baggereinsatz ... mehr

Hochwasser in Prüm: Helfer entdecken Toten am Ufer

Nach der Flutkatastrophe gelten noch viele Menschen als vermisst. In Prüm hat die Polizei nun eine Leiche gefunden. Es könnte sich dabei um einen Vermissten handeln. Mit dem Rückgang des Hochwassers ist in der Westeifel eine männliche Leiche gefunden worden ... mehr

Starkregen und Hochwasser: Wie kann ich mich warnen lassen?

Die Flut offenbart Lücken beim Katastrophenschutz: Die meisten Sirenen sind abgebaut. Stattdessen warnen Apps, Radio, Fernsehen und das Internet. Die Voraussetzung: Strom. Und wenn der ausfällt? Apps, Sirenen, Lautsprecherwagen, Warnungen in Radio und Fernsehen ... mehr

Wieder Gewitter in NRW? Wetterdienst warnt vor neuen Überflutungen

In Nordrhein-Westfalen hat das Unwetter die Stadt Hagen besonders erwischt. In den Flüssen befinden sich schätzungsweise noch 100.000 Tonnen Schlamm und Geröll. Das könnte zur Gefahr werden. In Hagen besteht wegen der Geröllmassen im Wasser weiterhin die Gefahr ... mehr

Erftstadt-Blessem nach der Flutkatastrophe: "Die Rückkehr ist belastend"

Nach der Flutkatastrophe in Erftstadt kehren die ersten Bewohner dauerhaft zurück. Sie haben ihr Zuhause seit der Flucht nicht mehr gesehen –  und oft erkennen sie es kaum wieder. Ein Ortsbesuch. Scharen von Helfern am Straßenrand säumen die Einfahrt nach Erftstadt ... mehr

Flutkatastrophe-Eklat: RTL beurlaubt Moderatorin Susanna Ohlen

Um einen Beitrag über die Hochwasserkatastrophe authentischer wirken zu lassen, beschmierte sich Susanna Ohlen heimlich mit Schlamm. Ein Video davon ging im Netz viral, RTL zog Konsequenzen. Darauf hat die Moderatorin nun reagiert. Seit mehr als zehn Jahren steht ... mehr

Hertha BSC: Abwehrspieler Lukas Klünter malt für Flutopfer

Die vielen Flutopfer in Deutschland benötigen materielle und finanzielle Unterstützung. Hertha-Spieler Lukas Klünter hat sich eine besondere Form der Hilfe für seine Heimatstadt überlegt. Verteidiger Lukas Klünter von Hertha BSC hat sein Hobby für einen guten Zweck ... mehr

Wetter am Wochenende: So gefährlich wird das neue Tief

Neuer Starkregen am Wochenende: Wetterexpertin Michaela Koschak erklärt, wie gefährlich das nächste Höhentief wird und welche Regionen betroffen sind. (Quelle: t-online) mehr

Wetter in Deutschland: Hier sorgt die Gewitterfront für Starkregen

Am Wochenende bringt ein Tiefdruckgebiet vom Atlantik eine neue Gewitterfront nach Deutschland. Eine Animation zeigt, in welchen Regionen dadurch erneut Starkregen droht. Die Bilder der Flutkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands sind immer noch präsent. Starkregen ... mehr

Flutkatastophe 2021: Menschen in Krisengebiet teils traumatisiert

Die Flutkatastrophe 2021 hat vielen Menschen ihr zu Hause genommen –  und sie durch das Ausmaß der Zerstörung auch traumatisiert. Dabei geht es laut DRK nicht nur Betroffenen so. Nach der Hochwasserkatastrophe an der Ahr im Norden von Rheinland-Pfalz sind viele Menschen ... mehr

Nach Flut droht wieder Starkregen in Deutschland: Ist das noch normal?

Die Flutkatastrophe in Deutschland ist kaum überstanden, da kündigen Meteorologen schon wieder Starkregen an. Hinter dem Niederschlag stecken ein klarer Trend und ein Wetterphänomen. Erst das verheerende Hochwasser, jetzt der angekündigte Starkregen: Was passiert ... mehr

Flutkatastrophe 2021 in Wuppertal: Stadt gibt Fehler bei Warnung zu

In Deutschland ist eine Diskussion darüber entbrannt, ob die Flutkatastrophe durch richtige Warnungen hätte verhindert werden können. Nun gibt die Stadt Wuppertal zu, Fehler gemacht zu haben. Die Stadt  Wuppertal hat Fehler eingeräumt bei der Warnung der Menschen ... mehr

Wetter-Animation zeigt: Hier erreicht uns die nächste Unwetterfront

Tief breitet sich in Deutschland aus: Diese Animation zeigt, wann uns am Wochenende die nächste Gewitterfront erreicht und in welchen Regionen dann Starkregen droht. (Quelle: t-online) mehr

Spenden für Flutkatastrophe: Hier können Sie für die Opfer des Hochwassers spenden

Die Überschwemmungen im Westen Deutschlands haben dramatische Folgen für die Bewohner. Viele Gebäude sind eingestürzt – und Existenzen bedroht. Wo Sie jetzt spenden können. Es ist eine angespannte Lage: Die Unwetter und damit einhergehende Regenfälle haben ... mehr

Emotionale Szenen in Erftstadt-Blessem: Bewohner kehren ins Sperrgebiet zurück

Im vom Hochwasser betroffenem Erftstadt-Blessem dürfen Anwohner nach einer Woche nun wieder in ihre Häuser zurück. Für viele ist es eine Rückkehr ins Ungewisse – und dennoch eine Erleichterung. Im Katastrophengebiet Erftstadt-Blessem dürfen einige Anwohner ... mehr

Bahn muss wegen Flutkatastrophe sieben Strecken neu bauen – "Mammut-Aufgabe"

Durch die Flutkatastrophe wurden zahlreiche Gebäude und Straßen zerstört. Auch Bahnstrecken hat es getroffen. Nun wird ein erstes Ausmaß deutlich. Nach der Hochwasserkatastrophe im Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen muss die Deutsche Bahn sieben Strecken komplett ... mehr

Die Skandale von CDU-Chef Armin Laschet: Das Ende des Teflon-Kandidaten

Seit seinem verunglückten Auftritt im Flutgebiet ist Armin Laschet so stark unter Druck wie noch nie in diesem Wahlkampf. Dabei ist seine Regierungszeit in NRW von Skandalen geprägt. Sie gingen nur spurlos an ihm vorüber – bislang.   Das Krisenmanagement ... mehr

Euskirchen/Bonn: Stadt warnt nach Flut vor "extremer Gefahr" im Trinkwasser

Wenige Tage nach der Hochwasserkatastrophe sorgt man sich in Euskirchen um die Trinkwasserqualität. Eine aktuelle Warnmeldung der Stadt trägt die Warnstufe: "Extreme Gefahr". In Euskirchen-Swisttal bei Bonn machen sich Experten Sorgen um das Trinkwasser in der Region ... mehr

Lisa Neubauer bei Markus Lanz: "Klimakrise zuzulassen ist Teuerste und Unsozialste"

Bei "Markus Lanz" nennt "Fridays for Future"-Aktivistin Luisa Neubauer Armin Laschets Politik "zynisch und verlogen" – und diskutierte mit einer gleichaltrigen CDU-Politikerin.  Markus Lanz' Abschiedsfloskel "Hat Spaß gemacht" traf seine Sendung vom Mittwoch nicht ... mehr

Erftstadt-Blessem: Anwohner dürfen am Donnerstag für kurze Zeit zurück

In Erfstadt-Blessem darf ein Großteil der Anwohner eine Woche nach den verheerenden Regenfällen wieder in ihre Häuser. Allerdings können sie nur in ihre Wohnungen, um persönliche Gegenstände zu sichern. Viele Anwohner des von einem Erdrutsch betroffenen Ortsteils ... mehr

Hochwasser in NRW: Schaulustige und Diebe erschweren Aufräumarbeiten

Schaulustige erschweren die Arbeit  in den vom Hochwasser verwüsteten Regionen – und manchmal auch jene, die nur helfen wollen. Die Polizei rät daher von unkoordinierten Hilfsaktionen ab. Noch immer sind die Aufräumarbeiten in den Krisengebieten in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Leipziger Feuerwehr übernimmt Einsatzleitung in Ahrweiler nach Flutkatastrophe

Im Ahrtal kann auch Tage nach der Flut das Ausmaß der Katastrophe nur geschätzt werden. Die Feuerwehr aus Leipzig hilft vor Ort mit zwei Trupps und leitet den Einsatz. Die Leipziger Feuerwehr übernimmt die Leitung eines Einsatzabschnitts im Katastrophengebiet Ahrweiler ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: