Sie sind hier: Home > Themen >

Folter

Nach Aussage in Berlin - Fall Yücel: Türkei weist Folter-Vorwürfe zurück

Nach Aussage in Berlin - Fall Yücel: Türkei weist Folter-Vorwürfe zurück

Istanbul/Berlin (dpa) - Das türkische Außenministerium hat den Vorwurf des "Welt"-Journalisten Deniz Yücel zurückgewiesen, er sei während seiner Haftzeit in der Türkei gefoltert worden. Zugleich wies es eine Mahnung des Auswärtiges Amtes an die Regierung in Ankara ... mehr
Nach Aussagen in Berlin: Fall Deniz Yücel – Türkei weist Folter-Vorwürfe zurück

Nach Aussagen in Berlin: Fall Deniz Yücel – Türkei weist Folter-Vorwürfe zurück

Das türkische Außenministerium hat den Vorwurf des "Welt"-Journalisten Deniz Yücel zurückgewiesen, dass er während seiner Haftzeit in der Türkei gefoltert worden sei. Zugleich wies es eine Mahnung des Auswärtiges Amtes an die Regierung in  Ankara ... mehr

"Horrorhaus" in Kalifornien - Kinder gefoltert: Eltern müssen für Jahrzehnte in Haft

Riverside (dpa) - Ein kalifornisches Ehepaar, das seine Kinder unter grausamen Bedingungen gefangengehalten hat, ist zu mindestens 25 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die 50 Jahre alte Louise Turpin und ihr 57 Jahre alter Mann David wurden wegen Folter, schwerer ... mehr
Human Rights Watch wirft Türkei systematische Folter vor

Human Rights Watch wirft Türkei systematische Folter vor

Schwere Vorwürfe gegen die Türkei: Während des Ausnahmezustands nach dem Putschversuch sollen Gefangene systematisch gefoltert worden sein. Das berichtet die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW). Die Regierung müsse Schutzmaßnahmen gegen Folter wieder ... mehr

"Man bittet um den Tod" - UN-Sonderberichterstatter für Folter im Interview

Seit einem Jahr ist Juan Mendez Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Folter. Der argentinische Jurist ist einer der wenigen hohen UN-Beamten, die am eigenen Leib erfahren haben, was Folter bedeutet: Mitte der 70er Jahre wurde der Menschenrechtsanwalt ... mehr

Wikileaks-Gründer vor Gericht - US-Anwalt: Assange hat Menschen in Gefahr gebracht

London (dpa) - Journalist oder Verbrecher? Am ersten Tag im Prozess über den Auslieferungsantrag für Julian Assange hat der Anwalt der US-Regierung dem Wikileaks-Gründer die Gefährdung von Menschenleben vorgeworfen. Durch die illegale Veröffentlichung sensibler Daten ... mehr

Mobile World Congress fällt aus: Diese Smartphone-Neuheiten werden trotzdem vorgestellt

Die größte Handymesse der Welt fällt wegen des Coronavirus aus. Die neuesten Smartphones werden trotzdem präsentiert – im Livestream oder bei Events. Die spannendsten Produkte in der Vorschau. Der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ist die größte und wichtigste ... mehr

Zeuge: Henker und Folterer in IS-Gefängnis war Deutscher

Ein Deutscher aus Dinslaken soll in einem IS-Gefängnis in Syrien Gefangene gefoltert und getötet haben. Der Deutsche sei dafür zuständig gewesen, sagte ein Zeuge am Mittwoch vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht aus. Der IS-Scherge habe dort unter dem Kampfnamen ... mehr

Vorwurf der Folter: Wikileaks-Gründer Assange geht es besser

London (dpa) - Politiker, Juristen und Angehörige haben am Dienstag in London eindringlich die Freilassung des Wikileaks-Gründers Julian Assange gefordert. Auch der Chefredakteur der Enthüllungsplattform, Kristinn Hrafnsson, bezeichnete die Vorwürfe der USA gegen ... mehr

Julian Assange: Ist der Wikileaks-Gründer in Gefahr?

Julian Assange sitzt derzeit in einem britischen Gefängnis. Er muss Verurteilung und Auslieferung fürchten. Ärzte und Psychologen erheben nun schwere Vorwürfe. Knapp 120 Ärzte und Psychologen fordern ein Ende "der psychologischen Folter und medizinischen ... mehr
 


shopping-portal