Sie sind hier: Home > Themen >

Formel 1

Thema

Formel 1

Motorsport - Wolff zur Aufarbeitung des Formel-1-Finales:

Motorsport - Wolff zur Aufarbeitung des Formel-1-Finales: "Erwarte Taten"

Brackley (dpa) - Im Zuge der Aufarbeitung des umstrittenen Formel-1-Finales hat Mercedes-Teamchef Toto Wolff den Druck auf den Motorsport-Weltverband Fia erhöht. "Ich erwarte Taten und nicht nur Worte. Wir können in einem Sport, der Sport sein soll, nicht ... mehr
Formel 1: Spekulationen um Hamilton-Zukunft

Formel 1: Spekulationen um Hamilton-Zukunft

Brackley (dpa) - Inmitten der Spekulationen um die Zukunft von Lewis Hamilton hat Mercedes die Vorstellung seines neuen Formel-1-Wagens angekündigt. Das Auto mit der Bezeichnung W13 wird am 18. Februar im Rahmen einer "speziellen digitalen" Veranstaltung in Silverstone ... mehr
Formel-1-Legende wirft hin - Prost steigt bei Alpine aus:

Formel-1-Legende wirft hin - Prost steigt bei Alpine aus: "Gibt keinen Respekt"

Paris/Enstone (dpa) - Ein Jahr nach dem Antritt von Laurent Rossi als Geschäftsführer beim Formel-1-Team Alpine wirft Rennsportlegende Alain Prost als Sonderberater hin. "Die Verhältnisse sind immer komplizierter geworden und ich spürte, dass es viel Eifersucht ... mehr
Formel 1: McLaren und Ferrari verkünden Starttermine für neue Wagen

Formel 1: McLaren und Ferrari verkünden Starttermine für neue Wagen

Berlin (dpa) - McLaren und Ferrari haben am Montag die Starttermine für ihre neuen Formel-1-Autos der Saison 2022 bekannt gegeben. McLaren wird den MCL36 am 11. Februar während einer Veranstaltung in der Woking-Basis des Teams präsentieren. Das britische Team hofft ... mehr
Formel 1: Vettel-Team Aston Martin holt neuen Teamchef

Formel 1: Vettel-Team Aston Martin holt neuen Teamchef

Gaydon (dpa) - Sebastian Vettel hat einen neuen Teamchef. Der britische Formel-1-Rennstall Aston Martin holte den langjährigen hochrangigen BMW-Motorsport-Mitarbeiter Mike Krack als Nachfolger für Otmar Szafnauer. Dieser verließ das Team nach vielen Jahren ... mehr

Formel 1: Erster Showdown zwischen den Bossen um Hamilton-Zukunft

Berlin (dpa) - Der Superstar schweigt weiter, dafür kommt es zum Gipfeltreffen zwischen Mercedes-Teamchef Toto Wolff und dem neuen Weltverbandsboss. Wie die britische Zeitung "Dail Mail" berichtet, könnte die Formel-1-Zukunft von Lewis Hamilton am Freitag ... mehr

Motorsport - Fia nach Formel-1-Eklat: Safety-Car-Einsatz auf Prüfstand

Paris (dpa) - Im Zuge der Diskussion um das brisante Formel-1-Finale im vergangenen Jahr wird sich der Sportbeirat des Internationalen Automobilverbandes (Fia) am kommenden Mittwoch mit dem Einsatz des Safety Cars beschäftigen. Zudem beauftragte ... mehr

Formel 1: Porsche will eigenen Rennstall gründen

Dass Audi gern in die Formel 1 einsteigen würde, ist bekannt. Jetzt hat sich wohl auch Porsche dafür entschieden. Dabei geht es nicht nur um den Job als Motorenlieferant, sondern es soll ein eigener Rennstall sein. Neuer Rennstall für die Formel 1? Nach einem Bericht ... mehr

Formel 1: Mattia Binotto bleibt Ferrari-Teamchef

In der Konstrukteurswertung konnte sich Ferrari in der vergangen Saison verbessern. Auch sonst hat der Rennstall konkrete Pläne, wie es in der Formel 1 weitergehen soll – und zwar mit dem aktuellen Teamchef.  Der Italiener Mattia Binotto bleibt Teamchef ... mehr

Formel 1 - Toto Wolff: Rassismus-Erfahrungen treiben Hamilton an

Berlin (dpa) - Die Erfahrungen mit Rassismus in der Kindheit sind aus Sicht von Mercedes-Teamchef Toto Wolff weiterhin eine wesentliche Ursache für den Ehrgeiz von Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton. Das erklärte der 49-jährige Österreicher in einem Interview ... mehr

Formel-1-Star teilt Knutschfoto: Lando Norris macht Beziehung öffentlich

Er galt als einer der begehrtesten Junggesellen im Rennsport, doch nun ist Lando Norris weg vom Singlemarkt. Mit einem innigen Paarfoto zeigt der McLaren-Fahrer der ganzen Welt, wem sein Herz gehört. Beruflich läuft es buchstäblich rund für Rennfahrer Lando Norris ... mehr

Formel 1 - Vettel würde gern Thunberg treffen: "Finde sie klasse"

Berlin (dpa) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel akzeptiert, dass ihm im Aston Martin das Siegen schwerer fällt als früher in anderen Rennwagen. "Gewinnen will ich immer noch. Und ja: Es ärgert mich, dass es mir heute nicht ... mehr

Formel 1: Teamchef von Sebastian Vettels Rennstall Aston Martin hört auf

Im März startet die neue Saison der Formel 1. Mit ambitionierten Zielen wird auch Aston Martin an den Start gehen. Doch der Rennstall muss nun eine große Personalfrage klären. Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel erhält in der kommenden Saison bei  Aston ... mehr

Formel 1: Teamchef verlässt Vettel-Team Aston Martin

London (dpa) - Sebastian Vettel bekommt einen neuen Teamchef. Otmar Szafnauer habe Aston Martin verlassen, teilte der Formel-1-Rennstall mit. Ein Nachfolger für den 57-Jährigen stehe bisher noch nicht fest, hieß es weiter. Vorerst solle eine Gruppe ... mehr

Sebastian Vettel: Formel-1-Fahrer enttäuscht über gescheitertes Tempolimit

Tempolimit in Deutschland als Rennfahrer gut finden? Das ist die Einstellung von  Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel. Deshalb ist er aktuell enttäuscht von der Politik – und möchte Greta Thunberg treffen. Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hätte sich von der neuen ... mehr

Formel 1: Vettel "enttäuscht" über gescheitertes Tempolimit

Berlin (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hätte sich von der neuen Bundesregierung ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen gewünscht. "Natürlich bin ich deshalb enttäuscht", sagte der 34-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". Vettel fügte hinzu ... mehr

Formel 1 - Nürburgring-Rückkehr möglich: "Nach wie vor gesprächsbereit"

Nürburg (dpa) - Die Verantwortlichen des Nürburgrings sind mit Blick auf eine Rückkehr der Formel 1 "nach wie vor gesprächsbereit". In einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur nach einem Vorstoß von Formel-1-Boss Stefano Domenicali betonte der Kommunikationschef ... mehr

Formel-1-Legende - Sohn Mick zum Schumacher-Geburtstag: "Happy Birthday, Dad"

Gland (dpa) - Mick Schumacher hat seinem Vater Michael öffentlich zu dessen 53. Geburtstag am Montag gratuliert. "Happy Birthday, Dad", begann seine Nachricht via Instagram, versehen mit einem Herzen. Dazu stellte der 22 Jahre alte Sohn des Rekordweltmeisters ... mehr

Formel 1: Ferraris emotionale Geburtstagsbotschaft an Michael Schumacher

Am heutigen Montag feiert Michael Schumacher Geburtstag. Seine ehemaligen Rennställe gratulierten emotional über die sozialen Netzwerke. Allen voran Ferrari. An seinem 53. Geburtstag hat auch sein ehemaliger Rennstall der Formel-1-Legende Michael Schumacher gedacht ... mehr

Formel-1-Chef: Domenicali kündigt Gespräche mit deutschen Promotern an

Berlin (dpa) - Formel-1-Boss Stefano Domenicali will sich für eine Rückkehr der Motorsport-Königsklasse nach Deutschland einsetzen - Ende allerdings offen. Der 56 Jahre alte Italiener, der einst auch als Ferrari-Teamchef Rennen auf dem Hockenheim ... mehr

Formel-1-Boss Stefano Domenicali deutet Einstieg von VW an

Mick Schumacher und Sebastian Vettel greifen bereits in der Königsklasse des Motorsports an. Zudem ist mit Mercedes ein deutsches Team in der Formel 1 vertreten. Ein weiteres könnte sogar noch folgen.  Die Formel 1 hat sich in der vergangenen Saison ... mehr

Formel 1: Rätsel um Hamilton-Aktion – Bruder klärt auf

Der siebenmalige Weltmeister hatte mit einem Schritt die Spekulationen um seine Zukunft noch angetrieben. Nun meldet sich der Bruder von Lewis Hamilton zu Wort – und verrät Details. Die Aktion sorgte für Unruhe und Besorgnis bei Millionen Fans weltweit ... mehr

Umweltschutz: Vettel nimmt neue Bundesregierung in die Pflicht

Berlin (dpa) - Sebastian Vettel hat die neue Bundesregierung in die Pflicht genommen. "In den nächsten zwei Jahren wird sich herausstellen, wie viel von dem, was uns Wählern in Aussicht gestellt wurde, Gerede ist und was umgesetzt wird. Ich bin sehr gespannt", sagte ... mehr

Formel 1 - Rätseln um Hamilton: Wie geht es weiter mit Sir Lewis?

Berlin (dpa) - Er schweigt. Seit längerem. Und das verheißt womöglich nichts Gutes. Was ist los mit Lewis Hamilton? Es gibt Zweifel, es gibt Spekulationen, es gibt Befürchtungen, dass der Superstar der Formel 1 genau diese verlassen könnte. Die Art und Weise ... mehr

Diese Sportlegenden starben im Jahr 2021

Mit Gerd Müller schied 2021 der wohl größte deutsche Fußball-Torjäger aller Zeiten aus dem Leben. Doch dies war nicht der einzige schmerzliche Verlust, den die Sportwelt in den vergangenen zwölf Monaten verkraften musste. Kein deutscher Angreifer ... mehr

Formel 1 – Bernie Ecclestone: "Glaube, dass Lewis Hamilton nicht zurückkommt"

Das finale Rennen der Formel 1 wurde zur Achterbahnfahrt. Für Lewis Hamilton endete diese Fahrt mit dem zweiten Platz im WM-Rennen. Ein Ergebnis, das weitreichende Folgen haben könnte. Der ehemalige Formel 1-Chef Bernie Ecclestone glaubt an einen Rücktritt von Lewis ... mehr

Mick Schumacher über Doku mit Papa Michael: "Extrem schwierig, Film anzuschauen"

Mick Schumacher hat ein bewegtes Jahr hinter sich. In einem Interview hat er sich nun zu seiner ersten Saison in der Formel 1 geäußert und auch über die Doku von Papa Michael spricht er sehr emotional. Für Mick Schumacher war 2021 neben Achtungserfolgen in seiner ersten ... mehr

Formel 1 - Mick Schumacher: Doku über Vater Michael "besonderer Moment"

Berlin (dpa) - Für Mick Schumacher war 2021 neben Achtungserfolgen in seiner ersten Formel-1-Saison insbesondere die Veröffentlichung der Netflix-Dokumentation über seinen Vater Michael "ein besonderer Moment". Dieser Film habe neben den Erfolgen auch den menschlichen ... mehr

Formel 1: Kommt jetzt die Impfpflicht? Geschäftsführer macht Andeutungen

Auch die Formel 1 wurde von der Corona-Pandemie getroffen. Einige Mitarbeiter und Fahrer erkrankten, dazu mussten mehrere Rennen abgesagt werden. Nun schließt der Geschäftsführer weitere Schritte nicht aus. Eine Corona-Impfung könnte für alle Mitarbeiter im Formel ... mehr

Motorsport: Verpflichtende Corona-Impfung in Formel 1 möglich

Abu Dhabi (dpa) - Eine Corona-Impfung könnte für alle Mitarbeiter im Formel-1-Fahrerlager ab kommender Saison verpflichtend werden. Auf der letzten Weltratssitzung des Automobil-Weltverbandes Fia sei "als Vorsichtsmaßnahme" beschlossen worden, "dass alle Mitarbeiter ... mehr

Formel 1: Ferrari befördert Mick Schumacher – Schumi-Sohn wird Ersatzfahrer

Das erste Jahr von Mick Schumacher in der Formel 1 ist vorbei. Im mit Abstand schwächsten Wagen zeigte der Deutsche eine ordentliche Saisonleistung. Nun wird er dafür belohnt. Mick Schumacher erhält in der Formel 1 eine neue Aufgabe. Der 22-Jährige wird in der kommenden ... mehr

Formel 1 | Mercedes-Chef Toto Wolff gesteht: "Wir sind zu weit gegangen"

Beim Saisonfinale der Formel 1 kam es zu emotionalen Ausbrüchen in den Rennställen. Mercedes-Teamchef Toto Wolff war mittendrin. Doch im Nachhinein bereut er eine Aussage. Auch über eine Woche später ist das packende Saisonfinale von Abu Dhabi noch immer das bestimmende ... mehr

Formel 1 - Traum in Rot: Schumacher 2022 auch Ersatzfahrer bei Ferrari

Maranello (dpa) - Dem Traum in Rot kommt Mick Schumacher wieder ein Stückchen näher. Der 22-Jährige wird in der kommenden Formel-1-Saison neben seinem Job als Stammfahrer bei Haas auch Ersatzpilot bei Ferrari. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher betreibt ... mehr

Formel 1: Morddrohungen gegen Nicholas Latifi nach Saisonfinale

Im Saisonfinale der Königsklasse beim Großen Preis von Abu Dhabi hatte Nicholas Latifi maßgeblichen Anteil am denkwürdigen und viel diskutierten Ausgang. Nun hat sich der Williams-Pilot zu den Folgen geäußert. Nicholas Latifi hat sich anderthalb Wochen ... mehr

Formel 1 - Williams-Pilot Latifi: Morddrohungen nach WM-Finale

Grove (dpa) - Formel-1-Pilot Nicholas Latifi ist nach dem Saison-Finale vor anderthalb Wochen in Abu Dhabi nach eigenen Angaben in sozialen Medien beschimpft worden und erhielt sogar Morddrohungen. Der Williams-Fahrer war kurz vor dem Ende des letzten Rennens des Jahres ... mehr

Scherz mit Folgen: Früherer Formel-1-Pilot Jean Alesi festgenommen

Dieser Streich ist nach hinten losgegangen: Jean Alesi wurde von der Polizei festgenommen, weil er seinem Schwager einen Knallkörper vors Fenster legte. Die Beamten nahmen einen erheblichen Sachschaden auf. Der frühere Formel 1-Pilot  Jean Alesi ist nach einem ... mehr

Formel 1: Weltmeister Verstappen will 2022 gleich wieder angreifen

Wien (dpa) - Der neue Formel-1-Weltmeister Max Verstappen will die Saison 2022 genau so beginnen, wie er das WM-Jahr 2021 beendet hat: mit einem Sieg. "Mit dem Titel ist mehr Ruhe da. Mein Traum war immer, die WM einmal zu gewinnen. Alles, was jetzt kommt ... mehr

Mercedes-Star - Nach Verzicht auf Formel-1-Gala: Hamilton droht Strafe

Paris (dpa) - Formel-1-Vizeweltmeister Lewis Hamilton droht nach dem Verzicht auf den Besuch einer Gala des Motorsport-Weltverbands Fia eine Strafe. Der siebenmalige Weltmeister war ebenso wie Mercedes- Teamchef Toto Wolff der Veranstaltung in Paris ferngeblieben ... mehr

Formel 1: Lewis Hamilton lässt FIA-Gala sausen – und könnte bestraft werden

Das verlorene Rennen in Abu Dhabi steckt Lewis Hamilton noch in den Knochen und im Kopf. Der fest eingeplante WM-Titel ist futsch. Nun könnte die nächste Hiobsbotschaft folgen. Dem siebenmaligen Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton droht nach dem Verlust des achten ... mehr

Formel 1 - Schumachers Weggefährte Todt: "Ich vermisse Michael"

Paris (dpa) - Der scheidende Automobil-Weltverbandspräsident Jean Todt hat auf der Fia-Gala mit bewegenden Worten Michael Schumacher gewürdigt. "Ich vermisse Michael heute Abend bei uns", äußerte der Franzose. "Denn er ist Teil meines Lebens, er wird es immer ... mehr

Neuer FIA-Präsident: Mohammed Ben Sulayem wohl zu Jean Todts Nachfolger gewählt

Der Automobil-Weltverband hat ein neues Oberhaupt. Auf den langjährigen Ferrari-Teamchef folgt nun ein Ex-Rallye-Fahrer – mit großen Plänen. Zwölf Jahre lang stand der frühere Ferrari-Teamchef Jean Todt dem Automobil-Weltverband (Fia) vor, jetzt endete ... mehr

Michael Schumacher: Ex-Boss Jean Todt: "Ich vermisse Michael"

Bei seinem Abschied als Chef des Automobil-Weltverbands spricht Jean Todt emotional über seinen langjährigen Weggefährten – und erinnert sich an eine Anekdote. Der scheidende Automobil-Weltverbandspräsident Jean Todt hat auf der Fia-Gala mit bewegenden Worten Michael ... mehr

Motorsport: Verstappen erwartet keinen Formel-1-Rücktritt von Hamilton

Paris (dpa) - Weltmeister Max Verstappen rechnet nicht mit einem plötzlichen Formel-1-Rücktritt von Lewis Hamilton. "Er sollte darauf zurückblicken, was er schon erreicht hat. Das sollte ihm eine Menge Trost spenden und sollte auch der Ansporn sein, um weiterzumachen ... mehr

Formel 1: Mitgefühl für Hamilton? Max Verstappen: "So ist eben der Rennsport"

Das packende Saisonfinale beim Großen Preis von Abu Dhabi sorgt noch immer für Diskussionen. Jetzt hat sich der Niederländer zu seinem großen Rivalen geäußert – und wird deutlich. Der neue Weltmeister Max Verstappen kann nach dem umstrittenen Saisonfinale der Formel ... mehr

Formel 1 - Keine Mercedes-Berufung: WM-Titel für Verstappen sicher

Brackley (dpa) - Toto Wolff saß im schwarzen Rollkragenpullover vor einer grauen Betonwand und wirkte eigentlich ganz ruhig, doch die Worte des Mercedes-Motorsportchefs hatten es in sich. "Lewis und ich sind desillusioniert im Moment", sagte ... mehr

Formel 1: Positiver Corona-Test bei Rennfahrer Leclerc

Berlin (dpa) - Formel-1-Rennfahrer Charles Leclerc ist zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab sein Rennstall Ferrari bekannt. "Er fühlt sich derzeit gut, hat leichte Symptome und wird sich zu Hause selbst isolieren", hieß es in einer ... mehr

Formel 1: Mercedes verzichtet auf Berufung – Max Verstappen bleibt Weltmeister

Der Niederländer hat seinen ersten WM-Titel nun endgültig sicher. Mercedes will nicht mehr gegen die umstrittene Entscheidung im letzten Saisonrennen vorgehen – und schickt eine Botschaft an Red Bull. Mercedes verzichtet nach dem umstrittenen Finale der Formel ... mehr

Formel 1: Mercedes-Boss Toto Wolff: "Werden niemals darüber hinwegkommen"

Der Teamchef der Silberpfeile spricht mit deutlichen Worten über die Situation nach dem dramatischen WM-Finale. Dabei legt Toto Wolff auch gegen die Formel 1 nach. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat hochemotional auf die kontroverse Formel 1-Titelentscheidung ... mehr

Formel 1: Rekordkalender mit 22 Rennen offiziell – inklusive neuer Strecke

So viele Rennen wie noch nie: Die kommende Saison in der Formel 1 wird historisch – und hat dazu eine neue Strecke dabei. Jetzt wurden die Pläne endgültig bestätigt. Der Rekordkalender in der Formel 1 ist endgültig perfekt: Sebastian Vettel, Mick Schumacher ... mehr

Formel 1: Alonso lässt im Januar Titanplatten entfernen

Abu Dhabi (dpa) - Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wird sich als Folge eines Rad-Unfalls Anfang kommenden Jahres eine kurze Auszeit nehmen. Der 40 Jahre Alpine-Pilot wird sich im Januar zwei Titanplatten aus dem Oberkiefer entfernen lassen ... mehr

Nach Grand Prix von Abu Dhabi: Motorsport-Weltverband will Formel-1-Finale aufklären

Paris/Abu Dhabi (dpa) - Nach dem kontroversen Formel-1-Finale in Abu Dhabi hat der Motorsport-Weltverband Fia Aufklärung angekündigt. Aussagekräftige Schlussfolgerungen sollen vor dem Beginn der kommenden Saison vorliegen. Wie die Fia in Paris mitteilte ... mehr

Formel 1 - Ecclestone über Hamiltons Ritterschlag: Nicht verdient

London (dpa) - Der einstige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hält nichts vom Ritterschlag für den siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton. "Ich denke nicht, dass viele Personen, die zum Ritter geschlagen wurden oder diese Auszeichnung erhalten haben, sie auch verdienen ... mehr

Auszeichnungen - Sir Lewis: Hamilton von Prinz Charles zum Ritter geschlagen

London (dpa) - Der Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton darf sich ab sofort ganz offiziell Sir Lewis nennen. Der 36-Jährige, der am vergangenen Wochenende in Abu Dhabi ganz knapp seinen achten WM-Titel verpasst hatte, wurde am Mittwoch auf Schloss Windsor ... mehr

Formel-1-Rekordweltmeister - Sir Lewis: Hamilton von Prinz Charles zum Ritter geschlagen

London (dpa) - Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton darf sich ab sofort ganz offiziell Sir Lewis nennen. Der 36-Jährige, der am Wochenende zuvor in Abu Dhabi ganz knapp seinen achten WM-Titel verpasst hatte, wurde auf Schloss Windsor von Thronfolger Prinz Charles ... mehr

Formel 1: Lewis Hamilton von Prinz Charles zum Ritter geschlagen

Der Rekordmeister musste sich im dramatischen letzten Saisonrennen der Königsklasse seinem Rivalen Max Verstappen geschlagen geben. Dafür wurde der Brite nun anderweitig geehrt – von ganz hoher Stelle. Formel 1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton darf sich ab sofort ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: