Thema

Forschung

Würzburger Forscher - Immuntherapien gegen Krebs:

Würzburger Forscher - Immuntherapien gegen Krebs: "Die Entwicklung ist rasant"

Würzburg (dpa) - Mehrere Chemotherapien hatte Peter Jacob schon hinter sich, aber der Krebs ging nicht weg. Vor zwei Jahren bekam der heute 70-Jährige aus der Nähe von Schweinfurt in Unterfranken die Diagnose Multiples Myelom, eine aggressive Form von Knochenmarkkrebs ... mehr
Mehr Wasser unterm Kiel: Forscher wollen Rheinschiffern helfen

Mehr Wasser unterm Kiel: Forscher wollen Rheinschiffern helfen

Karlsruhe (dpa) - Der Rhein ist ein romantischer Mythos und gleichzeitig einer der wichtigsten Güterverkehrswege in Deutschland. Das vergangene Dürrejahr hat Probleme für die Binnenschifffahrt aufgezeigt und verschärft. Im mittleren Rhein zwischen Wiesbaden/Mainz ... mehr
Jährliche Wanderung: Die Weißstörche sind zurück

Jährliche Wanderung: Die Weißstörche sind zurück

Bergenhusen/Radolfzell (dpa) - Deutschlands Störche sammeln sich zurzeit zwischen Flensburg und Garmisch für die neue Brutsaison. Es sind Vögel, "die auf der iberischen Halbinsel, in Spanien überwintert haben", weiß der Biologe Kai-Michael Thomsen. "Die haben ... mehr
Viele ungeklärte Fragen: Neuer Brustkrebs-Bluttest vorgestellt

Viele ungeklärte Fragen: Neuer Brustkrebs-Bluttest vorgestellt

Heidelberg (dpa) - Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen in Deutschland, Zehntausende erkranken jedes Jahr daran. Umso wichtiger ist ein frühes Aufspüren der Krankheit. Heidelberger Forscher haben nun ein besonders schonendes Verfahren vorgestellt: einen ... mehr
Hinweise auf Aussehen - DNA-Analyse 3.0: Das Täterprofil aus dem DNA-Labor

Hinweise auf Aussehen - DNA-Analyse 3.0: Das Täterprofil aus dem DNA-Labor

Düsseldorf (dpa) - Es war der Mord an Marianne V., der die Niederlande zum Umdenken brachte. Das 16-jährige Mädchen war 1999 in der Nähe eines Asylbewerberheims in Nordholland vergewaltigt und ermordet worden. Prompt gerieten drei Asylbewerber unter Verdacht ... mehr

Deutscher Forscher: Neue Schildkrötenart steht kurz vor Ausrottung

Dresden (dpa) - Wissenschaftler haben eine neue Schildkrötenart beschrieben und gleichzeitig Alarm geschlagen. Denn die in Nordvietnam und China nachgewiesene Flecken-Weichschildkröte sei akut vom Aussterben bedroht, teilte die Senckenberg Gesellschaft ... mehr

Lebensmittelinstitut rät: Craft-Bier kühl lagern und schnell trinken

Freising (dpa/tmn) - Wer aromastarkes Craft-Bier mag, sollte das Trendgetränk zu Hause auf jeden Fall kühl und auf keinen Fall lange lagern. Das rät das Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München. Denn laut einer Studie ... mehr

30 Jahre nach dem Mauerfall - Deutsche Uni-Chefs: 59 Jahre alt, männlich, aus dem Westen

Schwerin (dpa) - Ganz oben steht natürlich Dauerkanzlerin Angela Merkel. Aber auch Hiltrud Dorothea Werner, Vorstandsmitglied der Volkswagen AG. Oder Thomas Krüger, Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung. Auch Gerd Teschke, Rektor der Hochschule ... mehr

Schweizer Studie: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Langjähriger Patentstreit: Gericht weist Qualcomm-Klage gegen Apple teilweise ab

München (dpa) - Apple hat in seinem Patentstreit mit dem Chipkonzern Qualcomm einen Erfolg vor dem Landgericht München errungen. Der Konzern verletzt mit einer Suchfunktion früherer Betriebssysteme zumindest einen Teil der Qualcomm-Software-Patente nicht ... mehr

Industrie und Medizin: Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Würzburg (dpa) - Die Bevölkerung steht Robotern einer Analyse zufolge inzwischen weniger positiv gegenüber als noch vor einigen Jahren. Das gilt vor allem für Roboter am Arbeitsplatz, wie Psychologen der Universitäten Würzburg und Linz (Österreich) berichten. Ursachen ... mehr

Mehr zum Thema Forschung im Web suchen

Galaktische Blumenhalter: Berliner Forscher stellen Mars-Vasen her

Berlin (dpa) - Vorsichtig reiht David Karl vier Vasen in unterschiedlichen Erdtönen mit engem Hals und dickem Bauch der Größe nach vor sich auf. Dass diese erst einmal völlig unspektakulär wirken, ist Zeichen für den Erfolg des Wissenschaftlers am Fachgebiet Keramische ... mehr

Graue Männer, grüne Käfer: Insektenkundler vom Aussterben bedroht

München (dpa) - Einmal im Urlaub, da hechtete Michael von Bressensdorf unten ohne auf einer Düne Käfern hinterher. Weil er sie mit der bloßen Hand nicht zu fassen kriegte, funktionierte er das Netz in seiner Badehose kurzerhand zum Kescher ... mehr

Es fehlt an Experten: Jede Menge unbekannte Insekten-Arten direkt vor der Haustür

München (dpa) - Eigentlich könnten sich die Biologen Jérôme Morinière und Stefan Schmidt freuen. Sie haben in den vergangenen Jahren wahrscheinlich Tausende neue Tierarten entdeckt, vor allem Insekten. Nur weiß das leider niemand so genau, weil es an Experten ... mehr

KI-Landkarte: Webseite zu Anwendungen rund um Künstliche Intelligenz

München (dpa/tmn) - Alle reden über Künstliche Intelligenz (KI). Aber was steckt eigentlich dahinter? Konkrete Antworten liefert die KI-Landkarte , die von der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften unterhalten wird. Hier gibt es einen guten ... mehr

Debatte um Forschungsgelder: Exzellent forschen, besser studieren? Studenten skeptisch

Berlin (dpa) - Studentenvertreter warnen vor einer ungerechten Verteilung von Forschungsgeldern - auch mit Blick auf weitere Elite-Universitäten. "Unis, die eigentlich Gelder für ihre Entwicklung benötigen, werden vernachlässigt", beklagt etwa der Allgemeine ... mehr

Wie viele Tiere für Tierversuche in Deutschland gequält werden

Die Zahlen sind erschreckend: Millionen Tiere wurden 2017 für Forschungszwecke verwendet – Tausende davon getötet. Die kritischen Stimmen werden lauter. Nun äußert Ministerin Klöckner einen Plan. Rund 740.000 Tiere sind in Deutschland im vergangenen ... mehr

Lieber ohne Firmen: Studenten meutern gegen Projekt "Cyber Valley"

Tübingen (dpa) - Kurz vor Mittag ist im Hörsaal 21 das Licht aus - jemand schläft darin. Im Foyer vor der Tür stehen Kaffeemaschinen auf dem Boden. An der Wand lehnen Rucksäcke und Körbe mit Lebensmitteln. Darum herum stehen im Tübinger Universitätsgebäude Sofas ... mehr

Größte Forschungsmaschine - Zweijährige Wartung: Cern-Teilchenbeschleuniger fährt runter

Genf (dpa) - Die größte Forschungsmaschine der Welt wird schrittweise abgeschaltet. Der unterirdische Teilchenbeschleuniger der Europäischen Organisation für Kernforschung (Cern) in Genf muss etwa zwei Jahre lang gewartet, repariert und teils erneuert werden. "Zuerst ... mehr

Ernteausfälle bei Edelgewürz - Kampf gegen den Pilz: Bakterien sollen Safran retten

Bremen (dpa) - Jean-Frederic Waldmeyer ist Bauer. Allerdings pflanzt er etwas für Deutschland sehr ungewöhnliches an: Safran. "Die Herstellung ist reine Handarbeit", sagt er. "Für ein Kilogramm Safran braucht man bis zu 300.000 Blüten." Waldmeyer ist einer der wenigen ... mehr

Forscher filmen bizarres Tiefsee-Alien

Neue Spezies: Wissenschaftler des Monterey Bay Aquarium Research Institute haben am Meeresboden der Tiefsee ein bizarres Tiefsee-Alien gefilmt. (Quelle: Bitprojects) mehr

Forscher: Frühe Aktivierung von Gen ermöglicht Lernen

Die Entwicklung des Gehirns hängt nach Erkenntnissen von Hamburger Forschern wahrscheinlich von der Aktivierung eines Gens im frühen Kindesalter ab. Darauf deuten zumindest Versuche mit Mäusen hin, wie Prof. Dietmar Kuhl und seine Kollegin Ora Ohana ... mehr

Ludwig-Erhard-Preis für Arbeit zu Privatinsolvenzen

Für seine Dissertation zum Thema Haushaltsverschuldung und Privatinsolvenz hat Florian Exler von der Universität Mannheim den Fürther Ludwig-Erhard-Preis erhalten. Mit der Auszeichnung, die mit 4000 Euro dotiert ist, werden Forschungsarbeiten ... mehr

Mehr Fördergeld für Forschung und Entwicklung in MV-Firmen

Für unternehmensnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Mecklenburg-Vorpommern gibt es mehr Fördergeld. Wie Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Montag in Schwerin mitteilte, stehen dafür bis 2020 nun 50 Millionen Euro zusätzlich aus dem EU-Fonds für regionale ... mehr

Uniklinikum erprobt Online-Therapie für psychisch Kranke

Wissenschaftler am Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf wollen psychisch kranken Menschen über ein Online-Programm helfen. Dafür haben sie das Versorgungsmodell "Recover" ("gesund werden") entwickelt, wie das Klinikum mitteilte. Derzeit läuft eine Studie ... mehr

Neues Forschungslabor soll 2020 fertig sein

Das neue Spitzenforschungslabor für internationale Spin-Forschung der TU Kaiserslautern soll im Jahr 2020 fertig sein. Heute feiert das Laboratory for Advanced Spin Engineering Richtfest. Bei dieser Forschung ist der Spin - die eigene Drehung von Elektronen - Grundlage ... mehr

Deutsche Erfinder beim autonomen Fahren auf Platz zwei

Beim autonomen Fahren sind Europa und die USA laut Europäischem Patentamt klar die Innovationsführer. Seit 2011 gehe jeweils ein Drittel aller Patentanmeldungen rund um selbstfahrende Autos auf ihr Konto - alleine im vergangenen Jahr 1400 neue Erfindungen ... mehr

Insolventer Flughafen Cochstedt: Drohnen-Testzentrum möglich

Die Einrichtung eines Testzentrums für Drohnen am insolventen Flughafen Magdeburg-Cochstedt rückt näher. Der Haushaltsausschuss des Bundestags bewilligte am Donnerstag Gelder für das Projekt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), wie die CDU/CSU-Fraktion ... mehr

Deutsch-Israelisches Projekt rund um Amulette startet

Die Inschriften Jahrhunderte alter Amulette wollen Forscher der Universitäten Leipzig und Tel Aviv untersuchen. Insgesamt nehmen sie 500 dieser Schmuckstücke aus der Zeit vor und nach Christi unter die Lupe, wie die Universität Leipzig am Freitag mitteilte ... mehr

Bund gibt über 70 Millionen für Forschung und Städtebau

Aus dem Bundeshaushalt des nächsten Jahres werden mehr als 70 Millionen Euro für Forschung, Städtebau und Denkmalpflege in den Nordosten fließen. Allein für die Stadtentwicklung in Rostock sollen 25 Millionen investiert werden, erklärte der haushaltspolitische Sprecher ... mehr

Gründerzentrum am Desy geplant: Bund gibt 95 Millionen Euro

Ein geplantes Technologie- und Gründerzentrum in Nachbarschaft zum Desy-Forschungscampus in Hamburg-Bahrenfeld kann jetzt gebaut werden. Der Haushaltsausschuss des Bundestages billigte am Donnerstag die Investition von 95 Millionen ... mehr

Neue Forschungseinrichtungen kommen in die Lausitz

Die Lausitz soll zwei neue Forschungseinrichtungen erhalten. Wie die SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Jurk und Ulrich Freese am Donnerstag nach einer Sitzung des Haushaltsausschusses mitteilten, soll das Fraunhofer-Institut für Energieinfrastruktur und Geothermie ... mehr

Sachverständiger bezweifelt Apple-Argumente in Patentprozess

In einem Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm hat der vom Landgericht München bestellte Sachverständige Zweifel an Argumenten des iPhone-Herstellers geäußert. Elektronik-Professor Stefan van Waasen vom Forschungszentrum Jülich sagte am Donnerstag ... mehr

Maschine mit Blei-Ionen - "Alice": Urknall-Szenario im Teilchenbeschleuniger

Genf (dpa) - Kurz vor einer zweijährigen Betriebspause schaltet der weltgrößte Teilchenbeschleuniger bei der Europäischen Organisation für Kernforschung (Cern) noch einmal in einen anderen Gang. Seit heute läuft die Maschine mit Blei-Ionen statt Protonen auf Hochtouren ... mehr

Forscher entwickeln Impfung gegen Chikungunya-Virus

Forschern der Universitätsmedizin Rostock ist es zusammen mit dem Wiener Biotechnologie-Unternehmen Themis gelungen, eine Impfung gegen das gefährliche Chikungunya-Virus zu entwickeln. Da es keine spezifische Therapie gegen das Chikungunya-Fieber gibt, komme einer ... mehr

Verrucaria hunsrueckensis: Biologin entdeckt in Deutschland neue Flechtenart

Hilscheid (dpa) - Gut drei Jahre nach seiner Eröffnung wartet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald mit einer Neuentdeckung auf: In einem Buchenwald bei Börfink in Rheinland-Pfalz haben Forscher eine zuvor unbekannte Flechtenart gefunden. "Ich habe mich gewundert ... mehr

Koblenzer Biologin entdeckt im Hunsrück neue Flechtenart

Mitten im Hunsrück hat eine Biologin eine bisher unbekannte Flechtenart entdeckt. In einem Buchenwald bei Börfink (Kreis Birkenfeld) stieß Dorothee Killmann von der Universität Koblenz-Landau zusammen mit ihrem Mann Burkhard Leh auf die neue Spezies, die nach ihrer ... mehr

Mehr Brandtote: Feuerwehr und Mediziner erörtern Ursachen

Seit 2011 sind in Hamburg Rauchmelder in Wohnungen Pflicht, dennoch steigt die Zahl der Brandtoten. Experten der Feuerwehr, Brandursachenermittler und Rechtsmediziner wollen am Montag auf einem Symposium über die Ursachen diskutieren. Im vergangenen Jahr waren ... mehr

Wie und wie oft? - 70 Jahre nach Kinsey-Report: Große deutsche Sex-Studie

Hamburg (dpa) - Wie oft hatten Sie in den letzten vier Wochen Sex? Welche sexuellen Wünsche haben Sie? Wissen Sie, was Chlamydien sind? Fragen dieser Art sollen 5000 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen in ganz Deutschland in den nächsten Monaten beantworten ... mehr

Forscher starten bundesweite Studie zu Sexualverhalten

Für eine bundesweite Studie zum Sexualverhalten wollen Hamburger Forscher 5000 repräsentativ ausgewählte Erwachsene befragen. Forschungsschwerpunkt soll das Wissen über sexuell übertragbare Krankheiten sein. "Die Ergebnisse sollen dabei helfen, Präventions-, Vorsorge ... mehr

Schkopauer Kunststoffzentrum wird vergrößert

Das Fraunhofer-Pilotanlagezentrum für Polymersynthese in Schkopau bekommt einen Neubau für zehn Millionen Euro. Auf 1000 zusätzlichen Quadratmetern soll unter anderem an biobasierten Werkstoffen geforscht und die computergesteuerte Produktion geprobt werden ... mehr

Forensische Archäologin forscht in Polarregion

Mit kriminalistischen Methoden will die Kieler Polar-Forscherin Frigga Kruse der Vergangenheit von Spitzbergen auf den Grund gehen. Die forensische Archäologin will ein Gesamtbild über die jahrhundertelange Jagd auf Grönlandwal, Eisbär, Walross, Svalbard-Rentier ... mehr

Forscher: Chemisches Schutzschild könnte Altertümer retten

Es ist der Kummer von Archäologen in aller Welt: Saurer Regen und Biofilm zerstören die Fassaden gotischer Kirchen, nagen an den Säulen vorchristlicher Tempel und zerfressen die Gesichter antiker Statuen. Chemiker der Universität Ulm haben nun einen Schutzfilm ... mehr

Erfindermesse in Nürnberg gestartet

Ein programmiertes Bobby-Car, das sonntags selbstständig Semmeln beim Bäcker abholt, und andere hochtechnische Neuerungen: In Nürnberg ist am Donnerstag die viertägige Erfindermesser Iena gestartet. "An den ersten beiden Tagen ist die Ausstellung ... mehr

Erfindermesse startet in Nürnberg

Tüftler und Erfinder stellen von heute an in Nürnberg ihre Neuentwicklungen vor. Die Vermarktung neuer Produkte steht bei der Erfindermesse Iena noch bis zum Sonntag im Mittelpunkt. Die Messe feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Rund 30 000 Erfindungen wurden im Laufe ... mehr

Landwirte sollen künftig Biokunststoffe aus Schilf fertigen

Forscher der Universität Hohenheim haben eine Anlage gebaut, die Schilf in Biokunststoffe umwandelt. "Unsere Vision ist, dass solche Bioraffinerien einmal auf landwirtschaftlichen Betrieben stehen", sagte Andrea Kruse, Leiterin des Fachgebiets Konversionstechnologien ... mehr

Siemens-Chef: Digitalisierung droht Gesellschaft zu spalten

Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser hat sich besorgt über eine Spaltung der Gesellschaft im Zuge der Digitalisierung gezeigt. Angesichts der vierten industriellen Revolution müsse man die Frage stellen: "Wie schaffen wir es, eine immer stärker geteilte Gesellschaft ... mehr

VW im weltweiten Spitzentrio bei Forschungsausgaben

Nie zuvor haben die 1000 größten börsennotierten Unternehmen so viel Geld in Forschung und Entwicklung gesteckt: 2018 investierten sie 782 Milliarden Dollar (gut 688 Mrd Euro) für Innovationsausgaben - 11,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das ergab eine Studie ... mehr

FDP: Neuer Campus ein Lichtblick nach Blamage mit Google

CDU und FDP im Abgeordnetenhaus haben die Entscheidung von Siemens begrüßt, einen Campus in Berlin zu bauen. "Diese Entscheidung ist ein Lichtblick nach der unsäglichen Blamage der rot-rot-grünen Regierung im Zusammenhang mit der Absage des Google-Campus ... mehr

Halloween: So aufwendig sollten die Untoten in ihren Gräbern gehalten werden

Heute sind sie Schauergestalten aus dem Fernseher: Doch der Glaube unserer Vorfahren an Untote war viel weiter verbreitet, als bislang bekannt. Sie griffen zu brutalen Mitteln. Als Forscher des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt im vergangenen ... mehr

Leopoldina restauriert historischen Freimaurer-Raum

Die Leopoldina in Halle hat einen historischen Freimaurer-Raum restauriert. Neun Jahre nach der Übernahme der Örtlichkeiten ist der Ritualraum fertiggestellt worden, teilte die Wissenschaftsakademie mit. Wegen der aufwendigen Wand- und Deckengestaltung ... mehr

DLR-Institut: Häfen und Offshore-Windparks sicherer machen

Der Schutz vor Sabotage, Unfällen oder technischen Störungen in Häfen und Offshore-Windparks ist die Aufgabe eines am Montag eröffneten Instituts in Bremerhaven. Ziel sei es, Schwachstellen zu erkennen und Gefahren abzuwehren, sagte der Gründungsdirektor des Instituts ... mehr

Elternbefragung: mehr Mädchen in technische Berufe

Wissenschaftler der Universität Magdeburg gehen der Frage nach, warum sich Mädchen vergleichsweise selten für technische Berufe entscheiden. Dazu gebe es eine Online-Befragung, die sich an Eltern schulpflichtiger Kinder richtet, teilte die Universität am Montag ... mehr

Neues DLR-Institut hat Sicherheit von Häfen im Blick

Ein neues Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) nimmt künftig die Sicherheit von Häfen und Offshore-Windparks in den Blick. Die Einrichtung wird heute in Bremerhaven eröffnet, es ist nach Angaben des DLR europaweit das erste seiner ... mehr

Sternfreunde: Wo Hobby-Astronomen den Profis voraus sind

Frankfurt/Main (dpa) - In klaren Nächten schaut Erwin Schwab vom Kleinen Feldberg im Taunus tief in unser Sonnensystem. Mit dem Teleskop der "Hans-Ludwig-Neumann Sternwarte" jagt er Himmelskörper, die bisher unter dem Radar der Profi-Astronomen geblieben ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019